Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Fachzentrum

Ihren Bericht hinzufügen
Wirbelschichtgranulatoren
Wählen
Suchen

Fachbeiträge

Kontiproduktion mit hoher Qualität:  Inline-Partikelmessung ermöglicht differenzierte Prozesskontrolle in der Granulierung
Kontiproduktion mit hoher Qualität:
Inline-Partikelmessung ermöglicht differenzierte Prozesskontrolle in der Granulierung Um ein qualitativ hochwertiges Produktionsergebnis zu erreichen, sind ständige Messungen und Kontrollen während des Prozesses unverzichtbar. Da Probenentnahmen und -auswertungen im Labor sehr aufwändig sind und nur verzögerte Informationen liefern, ist gerade in diesen Produktionsbereichen eine Inline-Messung, mit der die Prozesse jederzeit kontrolliert und gegebenenfalls beeinflusst werden können, besonders wichtig. Die IPC Process-Center GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Glattgruppe, das innovative Granulate und Pellets für die Pharma- und Lebensmittelindustrie herstellt, nutzt daher zur permanenten Überwachung ihrer sensiblen Prozesse Inline-Partikelsonden der Parsum GmbH. Mit der Messgenauigkeit der Sonden IPP 70-S und IPP 70-Se ist die Korngrößenverteilung der Zwischen- und Endprodukte ständig unter Kontrolle, sodass sich die Prozesse, exakt steuern lassen. Durch die optimale Prozessführung werden erhebliche finanzielle Einsparungen möglich. „Der
10.05.2016  |  9499x  |  Fachbeitrag  | 
Outside-In-Prozess vom Anlagenbauer Von der Idee bis zur Marktreife: Zukunft wird im Team gemacht
Outside-In-Prozess vom Anlagenbauer
Von der Idee bis zur Marktreife: Zukunft wird im Team gemacht Seit Jahrzehnten gelten Wirbelschichtapparate als die Königsklasse zur Herstellung von staubfreien, löslichen oder funktionalen Granulaten und Pellets. Warum Glatt Ingenieurtechnik Produktideen technologieoffen angeht und wie das den Innovationsprozess der Kunden voranbringt. An das Wunschprodukt heranzukommen ist manchmal so kompliziert wie Goldschürfen: Man muss tüchtig sieben, um ein paar wertvolle Körnchen zu gewinnen. Doch erst die nachfolgenden Veredelungsprozesse verwandeln den Rohstoff in eine Wertanlage. Gleiches gilt für viele Aktivstoffe: Synthetisiert, fermentiert oder extrahiert müssen sie meist erst aus der Flüssigphase in eine partikuläre Form gebracht werden, um dann gezielt und kontrolliert ihre Wirkung entfalten zu können. Die gezielte Freisetzung von Wirkstoffen, State of the Art in der Pharmaindustrie, wo Glatt Marktführer im Life-Science-Anlagenbau für die Veredelung und Verarbeitung von Pulvern ist, hat längst auch andere Industriezweige
07.10.2020  |  250x  |  Fachbeitrag  | 
P-Rückgewinnung: PHOS4green setzt Signale in der Kreislaufwirtschaft 2019 berichteten wir vom neuen Verfahren PHOS4green zur Erzeugung von gebrauchsfertigem Dünger aus phosphorhaltiger Klärschlammasche. Jetzt steht die erste Anlage vor der Inbetriebnahme.
P-Rückgewinnung: PHOS4green setzt Signale in der Kreislaufwirtschaft
2019 berichteten wir vom neuen Verfahren PHOS4green zur Erzeugung von gebrauchsfertigem Dünger aus phosphorhaltiger Klärschlammasche. Jetzt steht die erste Anlage vor der Inbetriebnahme. 2019 berichteten wir vom neuen Verfahren PHOS4green zur Erzeugung von gebrauchsfertigem Dünger aus phosphorhaltiger Klärschlammasche. Jetzt steht die erste Anlage vor der Inbetriebnahme und das Verfahren von Glatt wird im Rahmen eines BMBF-Verbundprojekts im Rhein-Main-Gebiet genutzt. Drei Interessensverbände, bestehend aus der Europäischen Phosphor Plattform (ESPP), der Deutschen Phosphor-Plattform (DPP) und der Niederländischen Nährstoff Plattform (NPP), haben zusammen einen Technologienkatalog veröffentlicht, der Methoden zur Phosphorrückgewinnung auflistet. Der Technologienkatalog stellt auch das von Glatt in Kooperation mit der Seraplant gmbH entwickelte PHOS4green-Verfahren vor Erste großtechnische Produktion in Deutschland: Ende 2020 nimmt der Entwicklungspartner Seraplant, ein Düngerhersteller aus Sachsen-Anhalt, den Betrieb einer PHOS4green-Produktionsanlage auf. Die neue Anlage ist für eine Jahresproduktion von 60.000 Tonnen phosphathaltige Einzel-
30.10.2020  |  195x  |  Fachbeitrag  | 
Prozesstechnologien zur Optimierung von Waschmitteln Wie lassen sich Waschmittelkomponenten umweltfreundlicher, unbedenklich und gleichzeitig effektiv wirkend herstellen? Glatt bietet zeitgemäße Verfahren an.
Prozesstechnologien zur Optimierung von Waschmitteln
Wie lassen sich Waschmittelkomponenten umweltfreundlicher, unbedenklich und gleichzeitig effektiv wirkend herstellen? Glatt bietet zeitgemäße Verfahren an. Wie lassen sich Waschmittelkomponenten umweltfreundlicher, unbedenklich und gleichzeitig effektiv wirkend herstellen? Der Anlagenbauer und Prozessexperte Glatt Ingenieurtechnik bietet mit Wirbelschicht und Strahlschicht zeitgemäße etablierte Verfahren an. Die Waschmittelindustrie ist als Hersteller von Consumer Goods wie kaum eine andere Industrie den großen Megatrends unterworfen. Einer davon ist Nachhaltigkeit – seit Jahren das meistgenannte Schlagwort und ein Treiber für eine Vielzahl an Innovationen. Seit 2009 gibt es nachhaltige Biotenside: Alternative Komplexbildner wie α-ADA oder MGDA-Na3 ersetzen Phosphate und werden mittlerweile aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt. Dem Zukunftsinstitut zufolge sorgt der Megatrend Neo-Ökologie für eine Neuausrichtung der Werte der globalen Gesellschaft von Kultur und Politik, und wird die 2020er Jahre prägen wie kein anderer Trend. Verbraucher wie auch Geschäftspartner fragen nach transparenter Wertschöpfung
10.11.2020  |  119x  |  Fachbeitrag  | 
Haben Sie einen Fachbeitrag für diese Seite?  Bericht hinzufügen

Artikel

Wie Zukunftsmaterialien mit Wirbelschichttechnologien und der Glatt Pulversynthese Realität werden
Wie Zukunftsmaterialien mit Wirbelschichttechnologien und der Glatt Pulversynthese Realität werden
Batteriewerkstoffe, 3D-Druck, Phosphordünger, Lebensmittel: Der Anlagenbauer und Prozessexperte Glatt Ingenieurtechnik ist dank seiner technologie- und prozessorientierten Innovationskompetenz gefragter Entwicklungspartner in vielen Industriezweigen und im Forschungssektor. Das Technologiezentrum in der Weimarer Zentrale ist der Hub für das Partikeldesign von Zukunftsmaterialien. Aus F&E-Ideen werden hier etwa Produktmuster mit flammenhemmenden Eigenschaften produziert und marktreife Getränkepulver entwickelt; man tüftelt an der Formulierung für Düngergranulate mit definierter Freisetzung sowie an Carbon-Pellets. Autor: Dr. Michael Jacob, Head of Process Technology Food, Feed & Fine Chemicals, Glatt Ingenieurtechnik GmbH Quelle: Mitteldeutsche Mitteilungen, Ausgabe 2/2020 (VDI)
07.05.2020
In nur zwei Schritten: Neuer Dünger nach Maß aus Klärschlammasche
In nur zwei Schritten: Neuer Dünger nach Maß aus Klärschlammasche
Wie der zweistufige, rückstandslose Prozess „PHOS4green“ aus Klärschlammasche gebrauchsfertigen und phosphorhaltigen Dünger macht. Aufschluss des Phosphates und mittels Wirbelschicht-Sprühgranulation zum Dünger als abfallfreies, marktfähiges Produkt. Autor: Jan Kirchhof, Senior Sales Manager Process and Plant Engineering, Glatt Ingenieurtechnik GmbH Quelle: WASSER & ABWASSER TECHNIK 4 / 2019, Fachweltverlag
04.05.2020
Agglomerate aus der Wirbelschicht Hochentwickelte Prozesstechnik ermöglicht genau definierte Instantprodukte
Agglomerate aus der Wirbelschicht
Hochentwickelte Prozesstechnik ermöglicht genau definierte Instantprodukte Sprühagglomerierte Inhaltsstoffe lassen sich in heißem Wasser restlos auflösen und auch mit kalter Milch zu einem Shake mixen. Auch gesundheitsbewusste Verbraucher greifen zum schnellen Genuss: Sprühagglomeration in der Wirbelschicht hilft, Pulver für Instantprodukte schneller löslich zu machen und alle Eigenschaften exakt einzustellen. Hinzu kommt der Aspekt der Wirtschaftlichkeit, der insbesondere bei kontinuierlich arbeitenden Anlagen ins Gewicht fällt. Quelle: Lebensmitteltechnik Ausgabe 11/2019, S. 40-41 (LT Food Medien-Verlag GmbH, Deutschland)
10.01.2020
Mehr zeigen (14)
Haben Sie einen Artikel für diese Seite?  

Firmen

ALLGAIER Process Technology GmbHAMMAG GmbH Schüttguttechnik, Sprühgranulation
AVA GmbH u. Co. KGGlatt Ingenieurtechnik GmbH
inprotec AGLödige Process Technology (Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH)
Möchten Sie Ihre Firma hier eintragen?  Firma Eintragen

Kurzberichte

Haben Sie einen Kurzbericht für diese Seite?  Bericht hinzufügen

Produktnews

Schwermetallabscheidung aus Klärschlammaschen Glatt baut Demonstrationsanlage im Rhein-Main-Gebiet
Schwermetallabscheidung aus Klärschlammaschen
Glatt baut Demonstrationsanlage im Rhein-Main-Gebiet Die Anlage dient der Verfahrenserprobung im BMBF-Verbundprojekt „Regionales Phosphor-Recycling im Rhein-Main-Gebiet unter Berücksichtigung industrieller und agrarischer Stoffkreisläufe (RePhoRM)“ unter der Leitung der TU Darmstadt mit dem Ziel, ein großtechnisches Konzept zur Phosphorrückgewinnung für die Metropolregion zu entwickeln. Wie können die Entsorger der Wirtschaftsregion Rhein-Main ihre Kräfte bündeln und Phosphor als Recyclat für den Nährstoffkreislauf wiederverwertbar machen, wie es der Gesetzgeber ab 2029 fordert? Dieser Frage widmen sich die neun Akteure des Verbundprojekts RePhoRM. Der Anlagenbauer Glatt Ingenieurtechnik GmbH aus Weimar bringt seine Expertise u.a. in zwei Teilprojekten ein: Planung und Bau einer Containeranlage im Industriepark Höchst und den Untersuchungen zur Sprühgranulation von aufgereinigtem Sekundärphosphor. Phosphor ist ein essentieller Baustein in allen Lebewesen und ein Hauptbestandteil von Düngemitteln für
14.10.2020  |  173x  |  Produktnews  | 
Trocknung und Granulation von Flüssigkeiten in einem Prozessschritt Glatt Wirbelschicht- und Strahlschicht Prozesse @ Virtual Process Show 8-11- September 2020
Trocknung und Granulation von Flüssigkeiten in einem Prozessschritt
Glatt Wirbelschicht- und Strahlschicht Prozesse @ Virtual Process Show 8-11- September 2020 Trocknung und Granulation von Lösungen, Suspensionen, Emulsionen und Schmelzen in nur einem Schritt. So entstehen funktionale, staubfreie Granulate/Pellets mit homogener Komponentenverteilung und einstellbarem Kornband. Ihr Vorteil: * Mehr Funktionalität, Stabilität und Schutz für Ihre Produkte bei Verarbeitung, Handling und Lagerung * Beste Fließ- und Auflöseeigenschaften, kein Entmischen von Einzelkomponenten, kompakte Form für Coatings * Mehr Sicherheit für Mensch und Umwelt: Vermeidung von Kontaktallergien und Verätzungen, reduziertes Explosionsrisiko
14.08.2020  |  611x  |  Produktnews  | 
Glatt PHOS4green: Phosphor-Rückgewinnung aus Klärschlammaschen Mitschnitt aus dem MDR-Magazin
Glatt PHOS4green: Phosphor-Rückgewinnung aus Klärschlammaschen
Mitschnitt aus dem MDR-Magazin "ECHT" vom 4.12.2019 Brandaktuell und in den Medien präsent: das PHOS4green-Verfahren von Glatt gewinnt Phosphor aus Klärschlammaschen zurück und überführt diesen mittels Wirbelschichttechnologie abfallfrei in gebrauchsfertige Düngergranulate. Ausschnitt aus der MDR - Sendung "ECHT", Titel: "Das Geschäft mit dem Geschäft - Klärschlammverbrennung im Geiseltal." vom 4.12.2019. Sendezeit: 21.15 Uhr bis 21.45 Uhr. Lizenzgeber: Telepool GmbH, Leipzig
24.02.2020  |  871x  |  Produktnews  |   | 
Mehr zeigen (15)
Haben Sie Produktnews für diese Seite?  Bericht hinzufügen

Whitepapers

Haben Sie ein Whitepaper für diese Seite?  Bericht hinzufügen

Produktbeschreibungen

Haben Sie eine Produktbeschreibung für diese Seite?  Bericht hinzufügen

Bildberichte

Haben Sie einen Bildbericht für diese Seite?  Bericht hinzufügen
PLATTFORMEN
Schuettgut-Portal Solids-Portal.com Solids-Portal.nl Recycling-Portal
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung