Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

Produktnews
09.11.2018  |  6809x
Teile diesen Bericht
GF ModFlex: Wirbelschichtanlage im modularen Kompakt-Design

GF ModFlex: Wirbelschichtanlage im modularen Kompakt-Design

Trendprodukte schneller sprühagglomerieren - binnen 12 Tagen betriebsbereit installiert

Im Rahmen der Health ingredients Europe in Frankfurt im Novemer 2018 stellt der Anlagenbauer Glatt Ingenieurtechnik ein neu entwickeltes modulares und kompaktes Anlagenkonzept zur kontinuierlichen Sprühagglomeration einschließlich Mehrschritt- und Mehrzonenprozessen vor. Das auf enge Platzverhältnisse abgestimmte Betriebs-, Zonen- und Raumkonzept gehört dabei ebenso zur Ausstattung wie die neue von Glatt entwickelte Steuerung.
Seit sich immer mehr Menschen für eine gesundheitsbewusste Ernährung interessieren, steigt die Nachfrage nach angereicherten und zuckerfreien Lebensmitteln, Getränken to go und gezielter Nahrungsergänzung. Doch nur, wenn der Proteinshake schnell und klumpenfrei redispergiert und die Konsistenz der veganen Eiscreme nicht durch Eiskristallbildung getrübt wird, werden Verbraucher zu treuen Kunden. Die Sprühgranulation in der Wirbelschicht sorgt dafür, dass sich Proteine, Süßungsmittel wie Maltitol oder Zellulosederivate besser benetzen lassen, eine porösere Oberfläche besitzen und fließfähiger sowie einfacher dosierbar sind. Auch die Schüttdichte wird deutlich veringert, was insbesondere für Getränkepulver in Pads und Kapseln interessant ist, die exakt dosiert werden müssen, sich nicht entmischen dürfen und beim Brühvorgang binnen Sekunden restlos auflösen sollen. Auch tablettierbare Premixe und temperaturempfindliche Substanzen können so schonend verarbeitet werden.
Das neue modulare und kompakte Anlagenkonzept GF ModFlex bietet mit einer extrem kurzen Inbetriebnahmezeit und Leistungen zwischen 200 kg und 2 t pro Stunde genau die Flexibilität, die Hersteller schätzen. Auch größere Kapazitäten und eine spätere Erweiterung sind möglich. Für die Wirtschaftlichkeit sorgen unter anderem die niedrigen Betriebskosten, da der energetisch optimierte Apparat ohne zusätzliche Klimatisierung auskommt. Die modular aufgebaute, Atex-konforme Systemlösung mit integriertem WIP-System und Plattenfilterkonzept wurde speziell für den Austausch alter Anlagen und Produktionserweiterungen in vorhandenen Räumen mit begrenzten Bauhöhen entwickelt und bringt gleich ein bedarfsgerechtes Raumkonzept mit. Eine Inbetriebnahme nach nur 12-tägiger Installationszeit ist deshalb realisierbar, weil die vordefinierten Module bereits vorinstalliert und vormontiert sind. Vor Ort werden sie nur noch angeschlossen und nach dem Abnahmetest kann die Produktion starten.

Firmeninformation

Glatt Ingenieurtechnik GmbH
Glatt Ingenieurtechnik GmbH
Glatt ist spezialisiert auf intelligentes Partikeldesign zur Erzeugung und Funktionalisierung von Pulvern und Granulaten mit definiert einstellbaren Eigenschaften. Im Fokus stehen Partikel und Pulver für Pigmente, katalytische, keramische oder Batteriewerkstoffe sowie Granulate und Pellets als Zusatzstoffe für z. B. industrielle Salze, Wasch- und Reinigungsmittel, Düngemittel, Pestizide, Nahrungs-, Nahrungsergänzungs- und Arzneimittel. Eine Verkapselung von Aromen, Enzymen, Vitaminen, Mikroorganismen, Probiotika oder Fettsäuren (PUFA) ist dabei ebenso möglich wie die von ätherischen Ölen und anderen aktiven, sensiblen Substanzen, die es zu schützen gilt. Mit Glatt APPtec®, einer einzigartigen Technologie zur Sprühkalzination, ist es möglich, Partikel in einem einzigen Prozessschritt im pulsierenden Heißgasstrom zu erzeugen, zu beschichten und anschließend zu kalzinieren. Als Pionier für Wirbelschicht- und Strahlschicht-Technologien beherrscht Glatt diese wichtige Verfahren zur Formulierung und Optimierung der Partikeleigenschaften durch definierte Sprühagglomeration, Sprühgranulation, Sprühbeschichtung (Coating) oder (Mikro-)Verkapselung sowie durch Kombinationen dieser Prozesse. Auch im Hochtemperatur-Bereich. Glatt unterstützt die Produktidee von der frühen Phase der Produktrezeptur über die Prozessentwicklung bis hin zum Scale-up in den Produktionsmaßstab. So werden unter der Leitung der Glatt Process & Plant Engineering Teams maßgeschneiderte Produktionsanlagen für Lebensmittel-, Futtermittel-, Feinchemie-, Pharma- und Biotech-Applikationen erfolgreich geplant und in Betrieb genommen. Weltweit. Ob auf Basis von Pulversynthese, Wirbelschicht- oder Strahlschichttechnologie, Glatt bietet ebenfalls die zertifizierte Lohnherstellung für Kunden ohne eigene Produktionskapazitäten.
Letztes Update: 11.05.2022

Zugeordnete Messe

Mehr Berichte

Interview mit Hendrik Schreier zu Glatt GF ModFlex Neues Anlagenkonzept für die kontinuierliche Wirbelschicht-Sprüh-Agglomeration
Interview mit Hendrik Schreier zu Glatt GF ModFlex
Neues Anlagenkonzept für die kontinuierliche Wirbelschicht-Sprüh-Agglomeration Hendrik Schreier, Sales Manager Process Technology Food, Feed & Fine Chemicals bei Glatt Ingenieurtechnik GmbH erläutert, warum Glatt - seit fast 30 Jahren Experte für kontinuierliche Wirbelschichttechnologie - jetzt GF ModFlex, ein neues modulares Anlagenkonzept für die kontinuierliche Sprüh-Agglomeration in der Wirbelschicht für Food Anwendungen vorstellt. Er verweist auf die Vorteile dieses Konzepts speziell für die Produktion von Lebensmitteln und stellt dessen Innovationen bzgl. der Reduktion von Energiebedarf und Betriebskosten vor.
22.06.2018  |  7365x  |  Kurzbericht  |   | 
Glatt GF ModFlex  - neu entwickeltes, kompaktes Anlagenlagen für kontinuierliche Sprüh-Agglomeration in der Wirbelschicht für Lebensmittel-Additive
Glatt GF ModFlex - neu entwickeltes, kompaktes Anlagenlagen
für kontinuierliche Sprüh-Agglomeration in der Wirbelschicht für Lebensmittel-Additive Glatt GF ModFlex – Auf der Basis erprobter Wirbelschicht-Technologie bietet Glatt ein neu entwickeltes, kompaktes, flexibles und modulares Anlagenkonzept für maximale Prozess-Flexibilität, geringem Platzbedarf, niedrige Investitionskosten, geringe Betriebskosten, kurze Installationszeiten dank Plug and Play vorgefertigter Module und sichern Betrieb einschließlich Hygiene-Design (EHEDG), hoher Filterleistung, integriertem WIP und Staub-Ex-Ausführung (St 1).
12.06.2018  |  8695x  |  Produktnews  |   | 
GF ModFlex - Plug & Play dank modularen und kompaktem Design Neues Anlagenkonzept von Glatt zur kontinuierlichen Agglomeration von Lebensmitteln
GF ModFlex - Plug & Play dank modularen und kompaktem Design
Neues Anlagenkonzept von Glatt zur kontinuierlichen Agglomeration von Lebensmitteln ACHEMA 2018, Halle 3.0, Stand F1: Auf der internationalen Leitmesse der Prozessindustrie im Juni 2018 in Frankfurt am Main präsentiert der Marktführer für Wirbelschicht- und Strahlschichttechnologie Glatt der Öffentlichkeit mehrere Neuentwicklungen, darunter eine neues, modulares und kompaktes Anlagenkonzept für kontinuierliche Agglomerationsprozesse für Food-Anwendungen sowie ein modulares Steuerungssystem, das leicht kundenspezifisch modifiziert werden kann. Unter der Bezeichnung „GF ModFlex“ stellt Glatt erstmals ein neuentwickeltes, kompaktes Anlagenkonzept für die kontinuierliche Sprüh-Agglomeration von feinen Pulvern und Pulvermischungen in der Wirbelschicht vor. So können sehr effektiv und gleichmäßig poröse, praktisch staubfreie, hervorragend lösliche und sehr gut dosierbare Granulate hergestellt werden. Das Verfahren gewährleistet auch verschiedenste Inhaltsstoffe homogen in die Agglomerate einzubringen. Dabei bleiben dank der schonenden
04.04.2018  |  12533x  |  Produktnews  | 

Zugeordnete Fachthemen

PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked