Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

Fachzentrum

Ihren Bericht hinzufügen
Mischgranulatoren
Wählen
Suchen

Firmen

AMMAG GmbH Schüttguttechnik, Sprühgranulation
Lödige Process Technology (Gebr. Lödige Maschinenbau GmbH)
Poeth BV
Möchten Sie Ihre Firma hier eintragen?  Firma Eintragen

Beiträge

High-Shear-Granulator zum Verdichten pulverförmiger Lebensmittel  Speziell zum Verdichten von Schüttgütern wie zum Beispiel Tee oder Kakao hat Lödige einen Granulator auf Basis des Mischgranulators MGT entwickelt.
High-Shear-Granulator zum Verdichten pulverförmiger Lebensmittel
Speziell zum Verdichten von Schüttgütern wie zum Beispiel Tee oder Kakao hat Lödige einen Granulator auf Basis des Mischgranulators MGT entwickelt. Speziell zum Verdichten von Schüttgütern wie zum Beispiel Tee oder Kakao hat Lödige Process Technology einen Granulator entwickelt. Die Basis bildet der Mischgranulator MGT, ein vertikales System zum Mischen und Granulieren von Pulvern und Granulaten. In dem zylindrischen Mischbehälter rotiert mit geringem Abstand zu Behälterwand und -boden ein speziell entwickeltes Verdichtungswerkzeug, um die erforderliche Schüttdichte sowie eine homogene Mischgüte zu erreichen. Zudem ist der Bearbeitungsbehälter mit einer Kühlvorrichtung ausgestattet, sodass das volle Aroma des Materials erhalten bleibt. Die Aromatisierung entsprechend der Rezeptparameter erfolgt direkt im Bearbeitungsbehälter des Mischgranulators und kann sowohl manuell als auch automatisch vorgenommen werden. Nur drei Minuten benötigt die Maschine beispielsweise zum Mischen und Verdichten einer Charge Kaffeepulver. Und auch Produktwechsel lassen sich schnell realisieren: Die Anlage ist für eine schnelle
14.07.2021  |  906x  |  Produktnews  | 
Kontiproduktion mit hoher Qualität:  Inline-Partikelmessung ermöglicht differenzierte Prozesskontrolle in der Granulierung
Kontiproduktion mit hoher Qualität:
Inline-Partikelmessung ermöglicht differenzierte Prozesskontrolle in der Granulierung Um ein qualitativ hochwertiges Produktionsergebnis zu erreichen, sind ständige Messungen und Kontrollen während des Prozesses unverzichtbar. Da Probenentnahmen und -auswertungen im Labor sehr aufwändig sind und nur verzögerte Informationen liefern, ist gerade in diesen Produktionsbereichen eine Inline-Messung, mit der die Prozesse jederzeit kontrolliert und gegebenenfalls beeinflusst werden können, besonders wichtig. Die IPC Process-Center GmbH & Co. KG, ein Unternehmen der Glattgruppe, das innovative Granulate und Pellets für die Pharma- und Lebensmittelindustrie herstellt, nutzt daher zur permanenten Überwachung ihrer sensiblen Prozesse Inline-Partikelsonden der Parsum GmbH. Mit der Messgenauigkeit der Sonden IPP 70-S und IPP 70-Se ist die Korngrößenverteilung der Zwischen- und Endprodukte ständig unter Kontrolle, sodass sich die Prozesse, exakt steuern lassen. Durch die optimale Prozessführung werden erhebliche finanzielle Einsparungen möglich. „Der
10.05.2016  |  13441x  |  Produktnews  | 
Haben Sie einen Beitrag für diese Seite?  Beitrag hinzufügen
PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked