DE
UK
 Anbieter einloggen
Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

FIRMENSEITE

Login
Letztes Update: 10.10.2019
MOLLET Füllstandtechnik GmbH
TEL: +49 (0) 6291 6440-0
FAX: +49 (0) 6291 9846 
Industriepark RIO 103
74706    Osterburken
Kontakt
+49 6291 6440-0
Herr Rauchholz
Verkaufsleiter Verkauf
Website
www.mollet.de
Firmenvideo
Firmenbroschüre
Firmenbroschüre
Als führender Hersteller von Geräten für die Mess- und Regeltechnik insbesondere für Silos und Schüttgutanlagen bieten wir unseren Kunden aus den unterschiedlichsten Branchen Qualität, Service und Preise die begeistern. Mit dem umfangreichen Programm an Füllstandmesstechnik für Schüttgüter aller Art erfüllt MOLLET auch höchste Anforderungen. Dazu gehört neben einem Radarmessgerät und anderen Technologien vor allem eine sehr große Auswahl an Drehflügel-Füllstandanzeigern für einfache Standardapplikationen, die mit entsprechenden Optionen auch an extremste Einsatzbedingungen angepasst werden können. Kupplungen mit Endschaltern und Codierung stellen einen weiteren Schwerpunkt der Firmentätigkeit dar. Eine autonome Silo-Überfüllsicherung zur vollautomatischen Überwachung der Silobefüllung rundet das Lieferprogramm ab.

1983 gegründet konnte MOLLET schnell seine Position am Markt ausbauen und beliefert heute mit seinen in- und ausländischen Tochtergesellschaften eine Vielzahl von Kunden rund um den Globus.

Eine Kernkompetenz des Unternehmens ist der Explosionsschutz nach ATEX. Die Konstruktion und Entwicklung der Messgeräte orientiert sich an den Bedürfnissen der Anwender. Zuverlässige Lieferanten in der Umgebung liefern die Fertigungsteile, die bei MOLLET in Osterburken endmontiert und überprüft werden. Von hier aus erfolgt auch der Vertrieb dieser Qualitätsprodukte in alle Welt. Selbstverständlich ist die MOLLET Füllstandtechnik GmbH auch nach DIN EN 9001:2008 zertifiziert.
Treffen Sie uns auf
Sicherheit rund ums Schüttgut von MOLLET
Marken
 MOLOSroto - Drehflügel Füllstandanzeiger
 MOLOSswing - Schwenhhebel Endschalter
 MOLOSbob - Lotsystem Füllstandmessung
 MOLOSpendu - Pendel Füllstandanzeiger
 MOLOSvibro - Vibro Füllstandanzeiger
 MOLOSwave - Mikrowellen Füllstandmessung
 MOLOScode - Intelligente Schlauchkupplungen
 MOLOSvalve - Sinus Quetschventile
 MOLOSswitch - Kupplungen mit Endschaltern
 MOLOSpressdec - Silo Druckmelder
Produkte, Services
 Füllstandmessung - MOLOSbob, MOLOSwave
 Füllstandanzeiger - MOLOSroto, MOLOSvibro, MOLOSmembran, MOLOSpendu
 Drehflügelmelder - MOLOSroto
 Vibrationsschalter - MOLOSvibro
 Membranschalter - MOLOSmembran
 Pendelschalter - MOLOSpendu
 Lot-System Füllstand - MOLOSbob
 geführtes Radar Füllstand - MOLOSwave
 intelligente Kupplungen - MOLOScode, MOLOSswitch, MOLOSswing, MOLOSlock
 Codierte Kupplungen - MOLOScode
 Kupplungen + Endschalter - MOLOSswitch
 Schwenkhebel-Schalter - MOLOSswing
 Silosicherheit - MOLOSsafe, MOLOSpressdec, MOLOSvalve
 Überdruckschalter - MOLOSpressdec
 Quetschventile - MOLOSvalve
Fachzentrum
Fördergeräte, Transporteinrichtung - Gurtbandförderer - Förderband-Komponenten - Schieflaufschalter für Gurtbandförderer
Fördergeräte, Transporteinrichtung - Pneumatischer Transport - Komponenten, Zubehör - Klemmkupplungen
Fördergeräte, Transporteinrichtung - Pneumatischer Transport - Komponenten, Zubehör - Scheibenkupplungen
Komponenten, Zubehör - Ventile, Schieber, Schleusen - Ventile - Ventile
Prozesskontrolle, Instrumente - Schalter - Niveauschalter - Drehflügel-Niveauschalter
Mehr anzeigen
Fachzentrum
Fördergeräte, Transporteinrichtung - Gurtbandförderer - Förderband-Komponenten - Schieflaufschalter für Gurtbandförderer
Fördergeräte, Transporteinrichtung - Pneumatischer Transport - Komponenten, Zubehör - Klemmkupplungen
Fördergeräte, Transporteinrichtung - Pneumatischer Transport - Komponenten, Zubehör - Scheibenkupplungen
Komponenten, Zubehör - Ventile, Schieber, Schleusen - Ventile - Ventile
Prozesskontrolle, Instrumente - Schalter - Niveauschalter - Drehflügel-Niveauschalter
Prozesskontrolle, Instrumente - Messgeräte, Vermessung - Füllstandmessgerät - Radar Füllstandmessgeräte
Prozesskontrolle, Instrumente - Schalter - Niveauschalter - Vibrationsgabel-Niveauschalter
Prozesskontrolle, Instrumente - Schalter - Druckschalter
Sicherheit - Regulierungen - ATEX

Fachbeiträge

MOLOSsafe - Schutzsystem für Silos von MOLLET Zuverlässiges Schutzsystem für Silos mit pneumatischer Befüllung
MOLOSsafe - Schutzsystem für Silos von MOLLET
Zuverlässiges Schutzsystem für Silos mit pneumatischer Befüllung MOLOSsafe ist ein komplettes, unabhängiges Schutzsystem für Silos, die von Silofahrzeugen pneumatisch befüllt werden. Das Grundpaket aus Vollmelder, Silo-Füllarmatur, Steuerung und Hupe kann je nach Bedarf mit weitern nützlichen Bausteinen wie beispielsweise Signalleuchte, Ex-Implo-Ventil, Druckmelder oder Bedarf- und Leermelder ergänzt werden. Die Vorteile von MOLOSsafe sind der zuverlässige Schutz vor Überfüllung des Silos, die Vermeidung von Beschädigung der Filtersysteme durch Über- oder Unterdruck, der Werterhalt der Anlage und keine Verschmutzung der Anlage durch eine Überfüllung.
23.03.2016  |  8917x  |   | 
Explosionsschutz von MOLLET Füllstandmessung in explosionsgefährdeten Bereichen erfordert besondere Kompetenzen die Ih
Explosionsschutz von MOLLET
Füllstandmessung in explosionsgefährdeten Bereichen erfordert besondere Kompetenzen die Ih Vor einer Füllstandmessung in explosionsgefährdeten Bereichen müssen im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung potenzielle Explosionsrisiken ermittelt werden. Dazu gehört unter anderem auch die Beurteilung, ob eine explosionsfähige Atmosphäre vorhanden ist. Diese entsteht erst, wenn Luftsauerstoff in ausreichender Menge, eine wirksame Zündquelle und Brennstoff am selben Ort vorkommen. Als Brennstoff kommen brennbare Stäube, Gase und hybride Gemische in Frage. Brennbare Stäube sind Stäube, Fasern oder Schwebstoffe, die in Luft brennen oder glimmen und bei atmosphärischen Bedingungen explodieren können. Dazu gehört Kohlenstaub, Aluminiumpulver, Puderzucker ebenso wie Weizenmehl oder Staub aus Getreide. Durch das Transportieren, Befüllen und Entleeren von Schüttgütern entstehen ständig diese Stäube, die sich häufig über das gesamte Firmengelände verteilen. Je nach Explosionsgefahr wird die Anlage in verschiedene explosionsgefährdete Bereiche gemäß den ATEX-Richtlinien eingeteilt.
30.07.2015  |  11272x  | 

Produktnews

Durchflussüberwachung mit MOLOSflow FSM Frühzeitige Erkennung von Durchflussstörungen mit Mikrowellen-Technologie
Durchflussüberwachung mit MOLOSflow FSM
Frühzeitige Erkennung von Durchflussstörungen mit Mikrowellen-Technologie In vielen Prozessen, in denen Schüttgüter beispielsweise mit einer pneumatischen Förderanlage transportiert werden, finden Durchflusswächter Verwendung, die den Materialfluss in Rohrleitungen berührungslos überwachen. Mit dem MOLOSflow FSM hat die Mollet füllstandtechnik GmbH ihr Angebot im Bereich Schüttgut-Handling erweitert und somit diese wesentliche Lücke im ihrem Produktportfolio geschlossen. Mit dem MOLOSflow FSM werden frühzeitig Durchflussstörungen, Verstopfungen sowie Schüttgutabwesenheit beim Transport von Pulvern, Stäuben, Pellets und Granulaten zuverlässig erkannt. Dadurch können Kosten und Probleme, die durch einen Anlagenausfall entstehen, verhindert werden. Die variable Einstellbarkeit von Empfindlichkeit, Signaldämpfung, Schalthysterese und Filterfunktion ermöglicht eine optimale Anpassung an jede Einbausituation. Aufgrund der berührungslosen Durchflussüberwachung ist der Einsatz auch in aggressiven Medien möglich. Wartungsloser Dauerbetrieb, einfache
13.09.2019  |  708x  | 
MOLOS-vibro für alle Schüttgüter Schwingstab-Füllstandanzeiger jetzt auch für gasexplosionsgefährdete Bereiche
MOLOS-vibro für alle Schüttgüter
Schwingstab-Füllstandanzeiger jetzt auch für gasexplosionsgefährdete Bereiche Die Schwingstab-Füllstandanzeiger der MOLOSvibro-Baureihen VF1 und VF6 überwachen den Füllstand von Schüttgütern auch bei extremen Prozessbedingungen. Diese Geräte haben jetzt die Zulassung für Bereiche mit der ATEX-Klassifizierung Zone 0/1. Dabei handelt es sich um die gefährlichste explosionsfähige Atmosphäre, die aus einem Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen besteht. Die wartungsfreien Grenzschalter der MOLOSvibro-Baureihen eignen sich insbesondere für den Einsatz in pulverigen oder feinkörnigen Schüttgütern auch mit geringem Schüttgewicht. Sie werden bevorzugt als Voll- und Leermelder eingesetzt und bieten auch unter schwierigen Bedingungen höchste Zuverlässigkeit sowie eine lange Lebensdauer. Aufgrund der speziellen Rhombus-Form des Schwingstabs und einer verstärkten Membrane sind die MOLOSvibro-Messgeräte deutlich robuster als herkömmliche Einstab-Grenzschalter.
06.06.2019  |  917x  | 
Robuste Kupplungsüberwachung Schwenkhebel als Kontaktgeber am Silofüllrohr
Robuste Kupplungsüberwachung
Schwenkhebel als Kontaktgeber am Silofüllrohr Der MOLOSswing Schwenkhebel-Endschalter wird als Kontaktgeber am Silofüllrohr befestigt. Sobald ein Schlauch angeschlossen wird, muss der Schwenkhebel zur Seite gekippt werden und dadurch wird ein Schalter betätigt. Es gibt Ausführungen mit mechanischen Schaltern - Typenbezeichnung SES - oder mit induktiven Schaltern - Typenbezeichnung SIS - und für explosionsgefährdete Bereiche wird ein induktiver Schalter angeboten, der die NAMUR-Standards erfüllt - Typenbezeichnung SNS. Insbesondere in rauen Umgebungen, wie z.B. in der Bau- oder Zementindustrie ist der MOLOSswing die ideale Lösung, um den Anschluss an der Befüll-Leitung des Silos zu überwachen und ein Signal an die Steuerung zu senden, sobald ein Schlauch angeschlossen oder auch wieder entfernt wird.
16.04.2019  |  1034x  | 
Mehr zeigen (22)

Produktbeschreibungen

Sichere Verladeüberwachung im Ex-Bereich MOLOSroto-Drehflügelmelder mit ATEX-Zulassung Zone 20 bieten neue Möglichkeiten
Sichere Verladeüberwachung im Ex-Bereich
MOLOSroto-Drehflügelmelder mit ATEX-Zulassung Zone 20 bieten neue Möglichkeiten Prinzipiell gibt es zwei Arten von Verladegarnituren. Neben den Verladegarnituren zur geschlossenen Verladung von staubigem Schüttgut in Tankwagen oder in Waggons mit Einfüllöffnungen gibt es auch Systeme für die offene Verladung von Schüttgütern auf Lkws, Waggons, Schiffen oder Halden. Hier kann es bei der Verladung von staubexplosionsgefährdeten Schüttgütern auch zu Situationen kommen, in denen sich der gesamte MOLOSroto-Sensor in Zone 20 befindet. Beispielsweise in große Schiffsverladesysteme für Schüttgüter mit einer Verladeleistung von bis zu 2.000 m3/h und einem möglichen Höhenunterschied von bis zu 50 m werden zur Steuerung in jedem Auslaufkopf drei MOLOSroto-Füllstandanzeiger benötigt, die jeweils um 120° versetzt am Auslauftrichter montiert werden und sich komplett in Zone 20 befinden. Der Drehflügel-Füllstandanzeiger MOLOSroto DF21 mit der Atex-Zulassung für die Zone 20 bietet den Konstrukteuren von Anlagen für das Schüttguthandling weitere Einsatzmöglichkeiten.
09.01.2020  |  269x  | 
MOLOSwave – zuverlässige Füllstandmessung Füllstandmessgeräte der MOLOSwave-Baureihe auch für explosionsfähige Schüttgüter geeignet
MOLOSwave – zuverlässige Füllstandmessung
Füllstandmessgeräte der MOLOSwave-Baureihe auch für explosionsfähige Schüttgüter geeignet MOLLET Füllstandtechnik bietet mit der MOLOSwave-Baureihe die Möglichkeit, den Füllstand auch in explosionsfähigen Schüttgütern kontinuierlich zu messen. Zuverlässige Messsignale und ein sehr attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis machen den MWF21 mit Stabsonde und den MWF27 mit Seilsonde äußerst interessant für immer mehr Kunden weltweit. Höchste Funktionssicherheit durch 4-Leitertechnik und Unabhängigkeit von Füllguteigenschaften sowie Unempfindlichkeit gegen Staub, Anbackungen und Kondensat sind weitere Vorteile der MOLOSwave-Baureihe. Die Radarmessgeräte der MOLOSwave-Baureihe basieren auf dem Time Domain Reflectometry (TDR) Prinzip. Dabei werden hochfrequente, energiearme Mikrowellensignale erzeugt, die auf eine Sonde gekoppelt und nach unten zum Füllgut geführt werden. Ein Teil der Pulsenergie wird nach dem Auftreffen auf der Produktoberfläche reflektiert und läuft entlang der Sonde wieder zurück zur Empfangselektronik. Aus der gemessenen Zeitdifferenz zwischen
10.10.2019  |  603x  |   | 
ATEX-Zulassung für MOLOSbob-Füllstandmessgeräte Kontinuierliche Füllstandmessung in explosionsgefährdeten Bereichen
ATEX-Zulassung für MOLOSbob-Füllstandmessgeräte
Kontinuierliche Füllstandmessung in explosionsgefährdeten Bereichen Bei der Lagerung von Lebensmitteln, wie z.B. Zucker, Getreide oder Mehl, werden die Füllstände in den Lagersilos meist automatisch erfasst. Da durch diese Schüttgüter eine explosionsfähige Atmosphäre erzeugt wird, dürfen dort zur Füllstandsmessung nur Messgeräte eingesetzt werden, die den geltenden ATEX-Richtlinien entsprechen. MOLLET Füllstandtechnik bietet Ihnen das Lot-Messsystem MOLOSbob LF20 zur kontinuierlichen Füllstandmessung mit der dafür erforderlichen ATEX-Zulassung. Dieses kompakte und robuste Messgerät mit Edelstahlband, liefert unbeeinflusst von Schüttguteigenschaften wie z.B. Permittivität, Staub, Feuchtigkeit, Leitfähigkeit oder Körnung genaue Füllstandmessergebnisse bis zu einer Silohöhe von 42 Metern. Einfachste Installation und eine einmalige Parametrierung, die auch bei veränderten Prozessbedingung nicht anpasst werden muss, sind weitere Vorteile dieser Technologie.
09.08.2019  |  805x  | 
Mehr zeigen (12)
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung