Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

Produktnews
13.11.2020  |  5187x
Diesen Beitrag teilen
(Tracking)-Cookies von YouTube und Vimeo zulassen um Video anzusehen

Peru erster AirScrape Test

Die neue Fördergurtabdichtung AirScrape läuft bereits 12 Monate. Betreiber bestätigt und erfreut sich an den hohen Kosteneinsparungen und über das saubere Arbeiten an den Fördergurtanlagen.
Ein neuer Anwender in Peru, Betreiber der Aufbereitungsanlage einer großen Mine musste seine herkömmliche Fördergurtabdichtung an Bandübergaben alle 2 Wochen nachjustieren und sie alle 4 Monate komplett erneuern, was enorme Stillstandszeiten und Kosten von umgerechnet je 240 000 € verursachte.

Die Manager des Werkes hofften, diese Zyklen vergrößern zu können. Auf der Fachmesse Perumin 2019 entdeckten sie den AirScrape. Sie beschlossen, die Seitenabdichtung an einer der kritischsten Übergaben am höchsten Punkt der Anlage zu testen. Von dort rieselte Staub nicht nur in die gesamte Anlage, sondern vom Wind getragen auch in Richtung der tiefergelegenen nahen Ortschaft. Nach der Testinstallation des AirScrape von 10 m pro Bandseite war die Wirksamkeit umgehend erkennbar. Nur 2 Wochen später genehmigte der Hauptmanager eine umfängliche AirScrape-Großbestellung.

Gekauft wurden inzwischen Elemente für je 150 m (beidseitig), um insgesamt 5 Bandübergaben auf AirScrape umzurüsten. Weiterhin bestehen Überlegungen, Schritt für Schritt alle Gurtförderer in der Anlage auf diese Art staub- und verschüttungsfrei zu gestalten.
Vorausschauend, innovativ und verantwortungsvoll gehen nach den Erfahrungen des Herstellers nicht nur europäische Anlagenbetreiber vor. Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und nachhaltig-produktives Wirtschaften ist auf allen Kontinenten ein wichtiges Gebot der Gegenwart.

Partner in Peru:
Javier García Vásquez
ISC Ingeniería del Sur SAC

Firmeninformation

Zugeordnete Messe

Mehr Beiträge

AirScrape, die Förderbandabdichtung im Vergleich Kein Verschleiss, keine Wartung über Monate/Jahre
AirScrape, die Förderbandabdichtung im Vergleich
Kein Verschleiss, keine Wartung über Monate/Jahre Die Mining Industrie in Peru setzt ganz und gar auf den AirScrape. Es gibt keinen Verschleiss, Staub oder Verschüttung mehr. Mitarbeiter können sich auf das Wesentliche konzentrieren und dies in einer sauberen Umgebung. Siehe Video vorher - nachher. Dazu kommt, das die Stillstandszeiten dramatisch reduziert werden konnten. In der Vergangenheit mussten die Förderbandabdichtungen alle 14 Tage nachjustiert oder erneuert werden. Dank AirScrape sind diese Wartungsarbeiten heute nicht mehr notwendig und die Anlage kann somit durchlaufen. Das Gleiche gilt auch z.B. für die Cement-, Kalk-, Gips-, Glass Industrie. Für mehr Infos, schreiben Sie uns.
13.10.2020  |  6668x  |  Produktnews  |   | 
Saubere Innovationen am laufenden Band Übergabestellen jetzt verschüttungs- und staubfrei
Saubere Innovationen am laufenden Band
Übergabestellen jetzt verschüttungs- und staubfrei Mit der innovativen Fördergurtabdichtung AirScrape gehören Verschüttungen und Staub an Übergabestellen in Fördersystemen und Gurtschäden der Vergangenheit an. In der Minerals und Mining Industrie sind Verschmutzungen an Fördersystemen und Staubentwicklungen im Betrieb ein altbekanntes Problem. Herkömmliche Fördergurtabdichtung von Bandübergabestellen schaffen hier zwar Abhilfe, nutzen aber selbst durch Reibungskräfte schnell ab, verlieren ihre Wirkung und schädigen zudem beim dauerhaften Einsatz den Gurt des Förderbandes. Das wiederum erhöht die Kosten für Wartung oder Austausch. Ganz anders der AirScrape der ScrapeTec Trading GmbH. Er stellt eine der seltenen Innovationen in diesem Industriebereich dar, ist nahezu wartungsfrei, erhöht die Lebenszeit von Fördergurten und spart dauerhaft Reinigungsaufwand. Jenseits von Schurre und Förderband sorgt der AirScrape für mehr Sauberkeit. Airscrape. Die Wirkungsweise steckt im Namen Sieht man die Fördergurtabdichtung
03.10.2020  |  7863x  |  Produktbeschreibung  |   | 
Die Förderbandabdichtung AirScrape® - Erfolgsstory in Europa Nachhaltige Lösungen
Die Förderbandabdichtung AirScrape® - Erfolgsstory in Europa
Nachhaltige Lösungen Ein namhafter, internationaler Hersteller steht mit seinen Marken für anspruchsvolle Oberflächen aus Steinmaterial in Küchen, Bädern oder auf Terrassen. Der hohe Qualitätsanspruch führte bei der Suche nach einer nachhaltigen Lösung zur Emissionsminimierung an Übergaben bei Förderanlagen zur Seitenabdeckung AirScrape® aus Deutschland. Der Verantwortliche im Unternehmen hatte schon von dieser Förderbandabdichtung aus Deutschland gehört und gelesen. Speziell in einem Werk mit Silikatförderung in Südspanien sollte eine Übergabe testweise damit ausgestattet werden. Hier waren die Staubentwicklung und die Belastung der Mitarbeiter besonders hoch. Über den Partner Masanes, der für die Ausstattung mit Fördertechnik sorgt, wurde Kontakt zum Hersteller Scrapetec Trading hergestellt und der AirScrape® an der ausgewählten Übergabe installiert. Die Messungen der Staubentwicklung beim ersten Testlauf ergaben Minimierung von über 80%. Begeisterung auf Kundenseite:
29.08.2020  |  6812x  |  Produktnews  |   | 
Förderbandabdichtung im Schwebezustand Neu: Wartungsfrei und sehr zuverlässig
Förderbandabdichtung im Schwebezustand
Neu: Wartungsfrei und sehr zuverlässig Förderbandübergaben staub- und verschüttungsfrei zu gestalten ist mit dem patentierten Seitenabdichtungssystem AirScrape für Gurtförderer ganz einfach möglich. Viele weitere Vorteile sprechen für das System, das im Zuge von Winterreparaturen oder geplanten Modernisierungsmaßnahmen zumindest eine prüfende Betrachtung verdient. Arbeitsplätze und Gurtfördersysteme staub- und verschüttungsfrei zu halten, wurde dem System AirScrape als Kernkompetenz von seinen Entwicklern mit auf den Weg gegeben. Ein weiteres Plus der Lösung ist, dass sie ohne direkten Kontakt über dem Gurt schwebt, damit also verschleiß- und wartungsfrei arbeitet. Das patentierte, in Deutschland hergestellte Abdichtungssystem für Gurtförderer, nutzt für seine Wirksamkeit das physikalische Prinzip des Venturi-Effektes, dank dem durch die einzigartige Anordnung der schräg angebrachten und gehärteten Lamellen ein Luftsog von außen in Richtung Gurtmitte das Austreten von Staub und feinem
12.08.2020  |  3494x  |  Produktnews  |   | 
Der Luftkratzer schützt vor Staub und Verschüttung Wilfried Dünnwald über seine jüngste Erfindung, den Airscrape, eine neuartige Seitenabdichtung, mit der es an
Der Luftkratzer schützt vor Staub und Verschüttung
Wilfried Dünnwald über seine jüngste Erfindung, den Airscrape, eine neuartige Seitenabdichtung, mit der es an Von Ute Schroeter Herr Dünnwald, stimmt es, dass Sie ein regelrechtes Bergbau-Urgestein sind? Wilfried Dünnwald: Ja, das ist richtig, ich habe in Aachen Bergbau studiert und bin dann zur Ruhrkohle gegangen. Dort habe ich als Maschinenbereichsleiter gearbeitet und war zuständig für die mechanische Technik unter Tage. Später bin ich in die Hauptverwaltung gewechselt und habe ein kaufmännisches Projekt zur Kostensenkung betreut. Dabei ging es nicht darum, die Zahl der Mitarbeiter zu senken, sondern die Technik zu vereinfachen, also unnötige Dinge wegzulassen. Das ist uns ganz gut gelungen. Für die Steine- und Erdenindustrie haben Sie bereits einige nützliche Dinge erfunden, zum Beispiel den Cleanscrape, einen patentierten Abstreifer. Wie kam es dazu? Wilfried Dünnwald: Ich bin schon sehr früh in den so genannten Vorruhestand geschickt worden, weil ich mit 25 Jahren Untertage die Bedingungen dafür erfüllt hatte. Von heute auf morgen musste ich gehen, das war
10.06.2020  |  3664x  |  Kurzbericht  |   | 
PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked