Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Fachzentrum

Ihren Bericht hinzufügen
Kettenförderer
Wählen
Suchen

Firmen

4B DeutschlandJansen & HeuningMATEC massagoed techniek
MBA Instruments GmbHSCHRAGE Anlagenbau GmbHSinfimasa
SpiroflowSurplus Select - GebrauchtmaschinenTRAPO AG
Möchten Sie Ihre Firma hier eintragen?  Firma Eintragen

Beiträge

Die Notwendigkeit einer spezifischen Fertigung für Schüttgutanlagen Der Transport von Schüttgütern, insbesondere von harten Mineralien, erfordert äußerst robuste und zuverlässige Förderanlagen. Sinfimasa konstruiert die Ausrüstung auf der Grundlage der Produkteigenschaften.
Die Notwendigkeit einer spezifischen Fertigung für Schüttgutanlagen
Der Transport von Schüttgütern, insbesondere von harten Mineralien, erfordert äußerst robuste und zuverlässige Förderanlagen. Sinfimasa konstruiert die Ausrüstung auf der Grundlage der Produkteigenschaften. Robuste Ausrüstung Die Förderung von Schüttgut, insbesondere von Zuschlagstoffen und anderen harten Mineralien, erfordert äußerst robuste und zuverlässige Förderanlagen. Die zu 100 % maßgeschneiderte Fertigung ist die empfehlenswerteste in diesem Sektor, um den Ingenieurbüros die am besten geeigneten Komponenten und Merkmale für die Arbeitsbedingungen des Benutzers zu bieten und eine maximale Leistung und Rentabilität der Investition zu gewährleisten. Maximale Zuverlässigkeit Die vollständige Anpassung an die Kundenbedürfnisse bedeutet nicht nur maximale Zuverlässigkeit der Förderanlagen, um die Ausfallzeiten der Anlagen zu reduzieren, sondern auch die Wartungskosten durch den Einbau von Markenprodukten höchster Qualität, die vom Benutzer bevorzugt werden und auf dem Markt frei erhältlich sind, wie z. B. Motor-Getriebe, Lager oder Instrumentierung (Bewegungs-, Temperatur- und Abweichungssensoren). Bewährte Technologie Bewährte Erfahrungen
30.09.2021  |  259x  |  Produktnews  | 
Trogkettenförderer - wie verhindert man ihren Verschleiß? Ein Wärmekraftwerk möchte den Verschleiß in ihrem Trogkettenförderer verhindern. Diese Anlagen dienen dazu, Asche und Schlacke aus der Verbrennung von z.B. Kohle unter dem Kessel zu sammeln und abzutransportieren.
Trogkettenförderer - wie verhindert man ihren Verschleiß?
Ein Wärmekraftwerk möchte den Verschleiß in ihrem Trogkettenförderer verhindern. Diese Anlagen dienen dazu, Asche und Schlacke aus der Verbrennung von z.B. Kohle unter dem Kessel zu sammeln und abzutransportieren. Ein kommunales Wärmekraftwerk möchte den fortschreitenden Verschleiß in ihrem Trogkettenförderer verhindern. Diese Anlagen dienen dazu, Asche und Schlacke aus der Verbrennung von z.B. Kohle unter dem Kessel zu sammeln und abzutransportieren. Das harte Material verursacht oft einen schnellen Abrieb des Bodens und der Seitenwände. Der Betreiber des Wärmekraftwerks suchte nach einer Verschleißschutzlösung, um die kostenintensiven Reparaturen und Stillstände der Anlage zu vermeiden. Kalenborn erhielt den Auftrag für die Auskleidung des Trogkettenförderer mit Schmelzbasaltplatten ABRESIST. Das Produkt zeichnet sich durch eine sehr harte, aber glatte Oberfläche aus, die zuverlässig vor reibenden Verschleiß und sich aufbauendem Fördermaterial schützt. ABRESIST ist beständig gegen Korrosion, unempfindlich gegen chemische Substanzen und gleichzeitig temperaturbeständig bis zu 350°C. Kalenborn kleidete das Bauteil in nur drei Tagen aus. Die einfache
01.07.2021  |  540x  |  Produktnews  | 
Überwachung von Trogkettenförderern 4B WDA Sensor - Anwendung zur Überwachung auf Kettenschlupf oder -Bruch
Überwachung von Trogkettenförderern
4B WDA Sensor - Anwendung zur Überwachung auf Kettenschlupf oder -Bruch Durch die Verwendung eines WDA-Sensors in Kombination mit einem Drehzahlrelais werden Stahlmitnehmer oder Bolzen an Kunststoffmitnehmern detektiert, um Probleme mit Kettenbruch oder -schlupf an Trogkettenförderern zu überwachen. Der WDA ist ein berührungsloser magnetischer Näherungssensor mit erweitertem Messbereich, der nicht durch Staub oder Materialansammlungen beeinflusst wird. Er wird zur Erkennung von Eisenmaterial in einem Abstand von bis zu 75 mm vom Sensor verwendet. Das Drehzahlrelais überwacht die Drehzahl einer rotierenden Welle und erkennt, ob sie ein voreingestelltes Sicherheitsniveau übersteigt oder unterschreitet.
23.11.2020  |  1368x  |  Produktbeschreibung  | 
Edelstahl-Förderbänder mit Gliedergurt von GEPPERT-Band in einer Variante sogar innerhalb 24 Stunden produziert
Edelstahl-Förderbänder mit Gliedergurt von GEPPERT-Band
in einer Variante sogar innerhalb 24 Stunden produziert Aktuell ins Standardprogramm aufgenommen sind die besonders robusten, komplett aus Edelstahl gefertigten Förderbänder mit Runddraht-Gliedergurt ‒ in einer Variante innerhalb von 24 Stunden produiert. Vor allem bei Anwendungen mit hohen Ansprüchen an die mechanische, chemische und insbesondere die thermische Belastbarkeit des Fördergurtes sind Runddraht-Gliedergurte erste Wahl. Klar im Vorteil sind sie immer dann, wenn während des Transports zugleich eine Behandlung des Fördergutes stattfindet, wie etwa das Waschen, Besprühen, Beschichten, Trocknen oder Kühlen. So sind die Förderbänder mit Gliedergurt in der Mitte für hohe bzw. sehr niedrige Gradzahlen ausgelegt, während an Umlenkung und Antrieb nur Temperaturen zwischen -10 und +60 °C möglich sind. Das Gleitblech des Förderbandes unter dem Runddraht-Gliedergurt ist ebenfalls aus Edelstahl und leicht nach oben aufgekantet. So bewahrt es den Gurt vor Beschädigung, falls der Gurtlauf nachgestellt
14.02.2013  |  6330x  |  Produktnews  | 
GEPPERT-Förderbänder - jetzt auch mit Gliedergurt im Standardmaß innerhalb von 24 h produziert
GEPPERT-Förderbänder - jetzt auch mit Gliedergurt
im Standardmaß innerhalb von 24 h produziert Aktuell ins Lieferprogramm aufgenommen sind die besonders robusten Förderbänder mit Runddraht-Gliedergurt. Bei allen Anwendungen mit hohen Ansprüchen an die mechanische Belastbarkeit des Fördergurtes sind die Gurte erste Wahl. Insbesondere scharfkantige Metallteile oder auch sehr heiße Teile lassen sich problemlos befördern. Für einen sicheren Vortrieb bei Anwendungen in öliger oder fettiger Umgebung sorgt die gummierte Antriebswalze des Förderbandes. Das Gleitblech unter dem Runddraht-Gliedergurt ist aus Edelstahl und leicht nach oben aufgekantet. So bewahrt es den Gurt vor Beschädigung, falls der Gurtlauf nachgestellt werden muss. Für ganz eilige Projekte bietet der Fördersystem-Hersteller seinen 24-h-Lieferservice an - hier wird ein Gliedergurt der Gruppe 400 eingesetzt der aus Edelstahl gefertigt ist. Förderbänder mit anderen Gliedergurt-Typen werden innerhalb von 4 bis 8 Wochen produziert.
19.11.2012  |  5153x  |  Produktnews  | 
Neues platzsparendes GEPPERT-Produkt Edelstahl-Förderband mit Kurve in vier bis sechs Tagen produziert
Neues platzsparendes GEPPERT-Produkt
Edelstahl-Förderband mit Kurve in vier bis sechs Tagen produziert Ganz aus Edelstahl und mit Kurve ist das neue Kunststoffmodul-Förderband EM-C von GEPPERT-Band ausgestattet. Und da es ausschließlich in Deutschland hergestellt wird, überzeugt neben der Produktqualität auch die Fertigungszeit: Nach nur vier bis sechs Tagen wird das EM-C in individuellen Maßen ausgeliefert. Mit dieser Erweiterung seiner Produktreihe stellt das Unternehmen nunmehr europaweit das größte Sortiment an „echten“ Edelstahl-Förderbändern her. Wie bei allen anderen GEPPERT-Produkten aus Edelstahl bestehen neben dem Rahmen auch alle Achsen und Lager komplett aus „stainless steel“. Das EM-C wird für jeden zu überbrückenden Winkel zwischen 15 und 180° und in vier Kettenbreiten von 147 bis 607 mm angeboten. Dabei zeichnet es sich vor allem durch sein schlankes Design und seinen kleinen Innenradius aus, wodurch es auch bei beschränkten Platzverhältnissen genutzt werden kann. Der Rahmen ist nur 18 mm breiter als die Kunststoffmodulkette,
09.11.2011  |  7736x  |  Produktnews  | 
Neues GEPPERT-Produkt Edelstahl-Förderband mit Kunststoffmodulketten in 48 Stunden produziert
Neues GEPPERT-Produkt
Edelstahl-Förderband mit Kunststoffmodulketten in 48 Stunden produziert Eines der größten Sortimente an Edelstahl-Förderbändern in Europa bietet der Förderbandhersteller GEPPERT-Band an. Ab sofort ist nun auch ein Flachförderband mit Kunststoffmodulkette im Programm. Innerhalb von 48 Stunden ist es in jedem Zwischenmaß von 0,5 bis 6 Meter Länge produzierbar. Vier Kunststoffketten-Breiten von 152 bis 610 mm sind im Angebot. Das neue EM-F, inklusive aller Achsen und Lager komplett aus Edelstahl, zeichnet sich durch sein schlankes Design aus. So beträgt die Breite des Rahmens bloß 18 mm mehr als die der Kette. An der Umlenkung sind es auch nur 44 mm mehr. Der Rahmen inklusive der Kette ist 95 mm hoch. Die modularen Kunststoffketten des EM-F erfüllen, ebenso wie das komplette Förderband, die hohen Hygienestandards in der Food,- Pharma- und Chemieproduktion. Sie besitzen sehr gute Ablöse- und Reinigungseigenschaften. Darüber hinaus sind sie besonders strapazierfähig und die Instandhaltung durch Ersetzen einzelner Glieder
12.05.2010  |  4858x  |  Produktnews  | 
Neue GEPPERT-Produktlinie Kunststoffmodulbänder in 4 bis 6 Tagen lieferbar
Neue GEPPERT-Produktlinie
Kunststoffmodulbänder in 4 bis 6 Tagen lieferbar Auf der Motek 2006 wird die neue GEPPERT-Produktlinie erstmalig vorgestellt: modulare Kunststoffbänder. Zunächst mit Aluminiumrahmen, als flache Bänder und wahlweise mit Kurve, werden sie auf Maß in 4 bis 6 Tagen produziert. Hohe Variabilität zeichnen die Bänder aus: Jedes Zwischenmaß von 0,5 bis 6 Meter Länge ist möglich und bei den Kurven kann jeder Winkel zwischen 15 und 180° hergestellt werden. Es werden 4 Kunststoffketten-Breiten von 152 bis 610 mm angeboten und die Konstruktion zeichnet sich durch ein schlankes Design aus. So beträgt die Breite des Rahmens nur 15 mm mehr als die der Kette. Und an der Umlenkung sind es auch nur 40 mm mehr. Die Vorteile von modularen Kunststoffketten liegen auf der Hand: Sie sind optimal zu reinigen, besonders strapazierfähig und die Instandhaltung durch Ersetzen einzelner Glieder ist einfach zu realisieren. Die Produktlinie der Kunststoffmodulbänder
27.09.2006  |  4699x  |  Produktnews  | 
Haben Sie einen Beitrag für diese Seite?  Beitrag hinzufügen
PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked