Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

Produktnews
27.12.2020  |  5163x
Diesen Beitrag teilen
(Tracking)-Cookies von YouTube und Vimeo zulassen um Video anzusehen

AirScrape Förderbandabdichtung first Installation Case-Study

Einsatzerfahrungen aus der Praxis. Die erste Gurförderbandabdichtung die kontaktlos zum Gurt arbeitet. Keine Reibung, kein Verschleiss, keine Wartung, kein Staub, keine Verschüttung.
Der Prototyp des AirScrape wurde von Wilfried Dünnwald, dem Erfinder dieser Technik, bereits 2012 im Auftrag für eine konkrete Betreiberanforderung entwickelt. Das System hat ab der ersten Minute perfekt funktioniert, ist bis heute zuverlässig im Einsatz und war letztlich ein wesentlicher Faktor für die Gründung der ScrapeTec Trading GmbH.
Die auf Anlagen in verschiedensten Industrien installierten AirScrape-Systeme schützen mittlerweile insgesamt etwa 1.000 Bandübergaben weltweit. Parallel mit dem Interesse an diesen Einheiten wachsen auch die Vertragspartnerschaften. Geschulte Fachleute sind überall unterwegs, um Montagen und Service sicherzustellen. Hier einige ausgewählte Beispiele:
Deutschland: Perfekt überzeugt hat die Lösung die Betreiber eines Werkes zur Aufbereitung von Dolomit, die regelmäßig mit Staub und Materialverlusten an der Übergabe vom Rotorbrecher zum Gurt zu kämpfen hatten. Materialverschüttungen im Tonnenbereich und enorme Staubentwicklung waren dort ein ärgerlicher Standard. Ungünstige Begleitentwicklungen, wie Gurtverschleiß durch die Reibung der vormaligen Abdichtungslösungen kamen hinzu. Ein 2013 in die betreffende Übergabe eingebauter AirScrape überzeugte dagegen direkt ab dem ersten Probelauf. Auch langfristig sprechen die Vorteile für sich: Verschüttungen bleiben aus, aufwendige Reinigungsarbeiten entfallen und Wartungsarbeiten gehören der Vergangenheit an. Mittlerweile ist nachweisbar, dass sich die Lebensdauer der mit AirScrape arbeitenden Fördergurte spürbar erhöhte und auch die Lebensdauer der Bandrollen von der Staubreduzierung profitiert. Selbst die Aussage der verringerten Energiekosten für die Förderanlagen wird durch die Betreiber bestätigt. Der in Uehrde zuerst eingesetzte AirScrape ist bis heute zuverlässig im Einsatz. Nachdem der DustScrape auf den Markt kam, entschied sich das Unternehmen dafür, weitere Übergaben mit dieser Lösung von ScrapeTec auszustatten.
In Nordrhein-Westfalen gewinnt das Unternehmen Inashco in einem peripheren Unternehmenszweig marktfähige mineralische Recyclingfraktionen aus Restaschen der Müllverbrennung. Der Aufbereitungsprozess mit verschiedenen Sieb- und Reinigungsstufen ist gut abgestimmt, war allerdings auch durch lästige Materialaustritte an Bändern und Übergaben gekennzeichnet. Da die Aschen verfahrensbedingt einen hohen Feuchtigkeitsgehalt aufweisen, war nicht klar, inwieweit es dem AirScrape gelingt, auch derart feucht-klebriges Material am unerwünschten Austritt zu hindern. Ein entsprechender Test verlief jedoch überraschend erfolgreich. Inzwischen wurden die betreffenden Übergaben der Anlage mit AirScrape-Systemen ausgestattet. Die Verantwortlichen bestätigen, dass sich der Reinigungsaufwand vom einst mehrstündigen Einsatz täglich auf nun nur noch zwei Wochenstunden reduziert hat. Gut 90 % der Zeit, die einst in Putzverpflichtungen floss, stehen seit Einführung des AirScrape für produktive Arbeiten zur Verfügung.

Firmeninformation

Zugeordnete Messe

Mehr Beiträge

AirScrape löst das Problem der gesundheitsschädlichen Stäube Das Problem der gesundheitsschädlichen Stäube an den Übergaben konnte durch den Einsatz des AirScrape überzeugend gelöst werden. Das Werk, mehr als 60 Förderbandübergaben würden mit dem AirScrape ausgestattet.
AirScrape löst das Problem der gesundheitsschädlichen Stäube
Das Problem der gesundheitsschädlichen Stäube an den Übergaben konnte durch den Einsatz des AirScrape überzeugend gelöst werden. Das Werk, mehr als 60 Förderbandübergaben würden mit dem AirScrape ausgestattet. Ein namhafter Hersteller anspruchsvoller Oberflächen aus steinhaltigem Material in Spanien hat sich auf der Suche nach einer nachhaltigen Lösung zur Emissionsminimierung an Bandübergaben ebenfalls für den AirScrape entschieden. Testweise ließ er zunächst eine Übergabe in einem seiner Werke mit der neuen Förderbandabdichtung ausstatten. Die Messungen beim ersten Testlauf und im späteren Prozess ergaben eine Minimierung der Staubentwicklung von über 80 % gegenüber vorher. Die Gesamtheit der Vorteile bei Effektivität, Arbeitssicherheit und Schutz überzeugte derart, dass weitere 60 Übergabestellen in den Werken des Unternehmens mit AirSrape-Seitenabdichtungen ausgestattet wurden. In Korrelation zur Staubreduzierung verringerten sich auch die gesundheitlich bedingten Ausfallzeiten der Mitarbeiter, die zuvor massiven Staubentwicklungen ausgesetzt waren.
11.12.2020  |  3844x  |  Produktnews  |   | 
AirScrape die Fördergurtabdichtung auf dem Vormarsch Die letzte GlobalGypsum Conference hat es gezeigt, das Interesse an der neuen kontaktlosen Fördergurtabdichtung ist riesig.
AirScrape die Fördergurtabdichtung auf dem Vormarsch
Die letzte GlobalGypsum Conference hat es gezeigt, das Interesse an der neuen kontaktlosen Fördergurtabdichtung ist riesig. Die neue Fördergurtabdichtung findet immer mehr Anhänger, weltweit und in allen Industrien. Die nächste GlobalCement findet Anfang Dezember statt und auch hier wird noch einmal das Geheimnis des AirScrapes präsentiert. Wer Interesse hat, schickt bitte eine email an uns. Er bekommt automatisch den Link zur Registrierung zur nächsten GlobalCement geschickt.
22.11.2020  |  5794x  |  Kurzbericht  |   | 
Peru erster AirScrape Test Die neue Fördergurtabdichtung AirScrape läuft bereits 12 Monate. Betreiber bestätigt und erfreut sich an den hohen Kosteneinsparungen und über das saubere Arbeiten an den Fördergurtanlagen.
Peru erster AirScrape Test
Die neue Fördergurtabdichtung AirScrape läuft bereits 12 Monate. Betreiber bestätigt und erfreut sich an den hohen Kosteneinsparungen und über das saubere Arbeiten an den Fördergurtanlagen. Ein neuer Anwender in Peru, Betreiber der Aufbereitungsanlage einer großen Mine musste seine herkömmliche Fördergurtabdichtung an Bandübergaben alle 2 Wochen nachjustieren und sie alle 4 Monate komplett erneuern, was enorme Stillstandszeiten und Kosten von umgerechnet je 240 000 € verursachte. Die Manager des Werkes hofften, diese Zyklen vergrößern zu können. Auf der Fachmesse Perumin 2019 entdeckten sie den AirScrape. Sie beschlossen, die Seitenabdichtung an einer der kritischsten Übergaben am höchsten Punkt der Anlage zu testen. Von dort rieselte Staub nicht nur in die gesamte Anlage, sondern vom Wind getragen auch in Richtung der tiefergelegenen nahen Ortschaft. Nach der Testinstallation des AirScrape von 10 m pro Bandseite war die Wirksamkeit umgehend erkennbar. Nur 2 Wochen später genehmigte der Hauptmanager eine umfängliche AirScrape-Großbestellung. Gekauft wurden inzwischen Elemente für je 150 m (beidseitig), um insgesamt 5 Bandübergaben
13.11.2020  |  5239x  |  Produktnews  |   | 
AirScrape, die Förderbandabdichtung im Vergleich Kein Verschleiss, keine Wartung über Monate/Jahre
AirScrape, die Förderbandabdichtung im Vergleich
Kein Verschleiss, keine Wartung über Monate/Jahre Die Mining Industrie in Peru setzt ganz und gar auf den AirScrape. Es gibt keinen Verschleiss, Staub oder Verschüttung mehr. Mitarbeiter können sich auf das Wesentliche konzentrieren und dies in einer sauberen Umgebung. Siehe Video vorher - nachher. Dazu kommt, das die Stillstandszeiten dramatisch reduziert werden konnten. In der Vergangenheit mussten die Förderbandabdichtungen alle 14 Tage nachjustiert oder erneuert werden. Dank AirScrape sind diese Wartungsarbeiten heute nicht mehr notwendig und die Anlage kann somit durchlaufen. Das Gleiche gilt auch z.B. für die Cement-, Kalk-, Gips-, Glass Industrie. Für mehr Infos, schreiben Sie uns.
13.10.2020  |  6732x  |  Produktnews  |   | 
Saubere Innovationen am laufenden Band Übergabestellen jetzt verschüttungs- und staubfrei
Saubere Innovationen am laufenden Band
Übergabestellen jetzt verschüttungs- und staubfrei Mit der innovativen Fördergurtabdichtung AirScrape gehören Verschüttungen und Staub an Übergabestellen in Fördersystemen und Gurtschäden der Vergangenheit an. In der Minerals und Mining Industrie sind Verschmutzungen an Fördersystemen und Staubentwicklungen im Betrieb ein altbekanntes Problem. Herkömmliche Fördergurtabdichtung von Bandübergabestellen schaffen hier zwar Abhilfe, nutzen aber selbst durch Reibungskräfte schnell ab, verlieren ihre Wirkung und schädigen zudem beim dauerhaften Einsatz den Gurt des Förderbandes. Das wiederum erhöht die Kosten für Wartung oder Austausch. Ganz anders der AirScrape der ScrapeTec Trading GmbH. Er stellt eine der seltenen Innovationen in diesem Industriebereich dar, ist nahezu wartungsfrei, erhöht die Lebenszeit von Fördergurten und spart dauerhaft Reinigungsaufwand. Jenseits von Schurre und Förderband sorgt der AirScrape für mehr Sauberkeit. Airscrape. Die Wirkungsweise steckt im Namen Sieht man die Fördergurtabdichtung
03.10.2020  |  7933x  |  Produktbeschreibung  |   | 
PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked