Deutsch
 Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

Produktnews
03.05.2017  |  11459x
Diesen Beitrag teilen

Engelsmann mit neuer Siebmaschine ”JEL Phoenix”

Markteinführung pünktlich zur SCHÜTTGUT 2017

Die Freischwinger-Variante JEL Phoenix steht für mehr Flexibilität, Ressourceneffizienz und Wirtschaftlichkeit beim Einsatz von Siebtechnik. Als Langhub-Siebmaschine speziell für Chemikalien und Kunststoffe entwickelt, kombiniert sie ein besonders produktschonendes Siebverfahren mit höchster Trennschärfe, optimaler Sieb- und Energieeffizienz und Bedienkomfort. Dank der modularen Kassettenbauweise kann die Maschine nachträglich auf verschiedene Siebflächen und –aufgaben umgerüstet werden.

Kassettenbauweise: Erweitertes Einsatzspektrum bei gleicher Stellfläche
Das Kassettensystem der JEL Phoenix ermöglicht es, durch Stapeln von bis zu vier Siebkassetten die Maschine auf unterschiedliche Aufgabenstellungen umzurüsten. In den Kassetten befindet sich der Siebeinleger und je nach Bedarf eine Gewebeabreinigung (Kugelboden oder Ultraschallsystem).
Beim Einsatz als Schutz- bzw. Kontrollsieb kann der Produktstrom durch Aufbau zusätzlicher Siebkassetten auf mehrere Decks verteilt werden, so dass bei gleicher Stellfläche die Siebleistung erhöht wird. Als Klassiersieb konfiguriert trennt die JEL Phoenix bis zu 5 Fraktionen ab. Das modulare Kassettenprinzip ermöglicht darüber hinaus die simultane Durchführung verschiedener Siebaufgaben in nur einem Siebvorgang (z.B. eine kombinierte Überkorn- und Klassiersiebung).
Die Ausläufe der Kassetten befinden sich stirnseitig gegenüber dem Antrieb und können der jeweiligen Anlagensituation flexibel angepasst werden.

Komfortabel in der Bedienung – wirtschaftlich in der Wartung
Die Siebeinleger werden seitlich in die Kassetten eingeschoben, so dass der Siebwechsel in kürzester Zeit durchgeführt werden kann. Ein Anheben der einzelnen Kassetten ist dabei nicht notwendig.
Das Kassettenmodul hängt an Stahlseilen im Gestellrahmen und kann in der Neigung verstellt werden. In Kombination mit der Hubverstellung am Schwungantrieb kann die JEL Phoenix so eingestellt werden, dass selbst Produkte mit ungünstigen Fließeigenschaften optimal gesiebt werden können. Hub- und Neigungsverstellung sind stufenlos verstellbar und verfügen über eine Anzeigenskala für die schnelle Reproduktion einzelner Maschineneinstellungen.
Dank der längeren Wartungszyklen, der geringen Anzahl an Verschleißteilen und des freien Zugangs bleiben die Wartungskosten und Anlagenstillstände auf ein Minimum reduziert.

Die Markteinführung der JEL Phoenix erfolgt pünktlich zur Schüttgut 2017. Weiterführende Informationen zu dieser Siebmaschine finden Sie auf der entsprechenden Produktseite oder direkt am Engelsmann-Stand auf der Schüttgut 2017 in Halle 4, Stand E19.

Firmeninformation

Zugeordnete Messe

Mehr Beiträge

Austausch-Siebeinleger sicher lagern und transportieren  Engelsmann baut Einlegerschränke für namhaftes Pharmaunternehmen
Austausch-Siebeinleger sicher lagern und transportieren
Engelsmann baut Einlegerschränke für namhaftes Pharmaunternehmen Das Herzstück jeder Siebmaschine ist der Einleger mit dem Siebgewebe, das je nach dem zu siebenden Kornspektrum in einer bestimmten Maschenweite ausgeführt ist. Bei häufig wechselnden Aufgabestellungen erfolgt die Anpassung der Siebmaschine dann einfach durch den Austausch des Einlegers bzw. durch Umrüstung der Maschine auf ein anderes Siebgewebe. Betreiber von Siebmaschinen arbeiten daher in der Regel mit mehreren Austausch-Siebeinlegern, die im ungenutzten Zustand so gelagert werden müssen, dass sie im Bedarfsfall sofort greifbar sind. Bei Nahrungsmittel- und Pharma-Anwendungen kommt hinzu, dass auch bei der Lagerung von Produktionsequipment wie Siebeinleger besondere Sicherheits- und Hygieneansprüche gestellt werden. Ein namhaftes Pharmaunternehmen, das mit Vibrationssiebmaschinen von Engelsmann arbeitet, benötigte für seine Produktion eine saubere und sichere Möglichkeit, nicht im Einsatz befindliche Siebeinleger zwischenzulagern. Da die Einleger räumlich
14.02.2017  |  10440x  |  Produktnews  | 
Flexible Produktion sucht flexible Anlage
Flexible Produktion sucht flexible Anlage
Kontraktpacker sind selten nur für eine Branche tätig, darum müssen sie in der Lage sein verschiedenste Schüttgüter mit unterschiedlichen Anforderungen zu handeln und sich zusätzlich an die jeweiligen Branchenstandards halten. Die eingesetzten Anlagen müssen dabei vor allem schnell und einfach anpassbar sein. In diesem Fall brauchte ein hessischer Kontraktpacker eine Big Bag Entleerung mit integrierter Passier- und Kontrollsiebung sowie nachgeschalteter Förderung des Produkts in Wiegebehälter bzw. Absackmaschinen –in dreifacher Ausführung. Die Liste der Produktspezifikationen ist lang: pulver-, granulat- und pastillenförmige, teils abrasive Podukte mit Schüttdichten von 0,3 bis zu 1,8 kg pro Liter. Von gut bis schlecht rieselfähigem Schüttgut mit leichter bis starker Neigung zur Agglomeration war alles dabei. Da diese unterschiedlichen Materialien auch jeweils unterschiedliche Anforderungen an den Entleer- und Förderprozess stellen, wurde die Anlage
19.12.2016  |  11210x  |  Produktnews  | 
Big Bag – Entleerung im Doppelpack Engelsmann liefert kompakte Big Bag - Entleeranlage mit entsprechendem Förderequipment
Big Bag – Entleerung im Doppelpack
Engelsmann liefert kompakte Big Bag - Entleeranlage mit entsprechendem Förderequipment Die Engelsmann AG konstruierte für einen namhaften Reifenhersteller eine Big Bag - Entleeranlage bestehend aus 2 Entleerstationen. Bei dem in Big Bags angelieferten Produkt handelt es sich um Silica - ein weißes, granulatförmiges Produkt, das leicht abrasiv ist und zur Staubbildung neigt. Der Betreiber benötigte eine Anlage, die den begrenzten Platzverhältnissen in der Produktionshalle Rechnung trägt und trotzdem dem Bedienpersonal genug Raum bietet, die Anlage einfach und sicher bedienen zu können. Das Produkt musste nach der Entleerung zunächst in einen Wiegebehälter gefördert werden, so dass bei beiden Entleerstationen im Auslaufbereich geeignetes Förderequipment benötigt wurde. Aufgrund der Abrasivität von Silica musste die Anlage werkstoffseitig verschleißgeschützt sein und natürlich einen staubfreien Betrieb ermöglichen. Die beiden Big Bag-Entleerstationen stehen nebeneinander auf einer gesicherten Bedienbühne. In die Grundgestelle wurde
19.09.2016  |  11473x  |  Produktnews  | 
Perfekte Sieblösung bei fetthaltigen Produkten Engelsmann liefert Langhubsieb mit speziellem Anschlagreinigungssystem
Perfekte Sieblösung bei fetthaltigen Produkten
Engelsmann liefert Langhubsieb mit speziellem Anschlagreinigungssystem In vielen schüttgutverarbeitenden Industrien zählen Siebe zu den wichtigsten Komponenten wenn es um die Sicherheit und Qualität von Endprodukten geht. Ob als Schutz-, Klassier- oder zur Überkornabsiebung eingesetzt - Siebe funktionieren nur dann optimal, wenn sie an das zu verarbeitende Produkt angepasst sind. Ein wesentlicher Faktor bei der Siebauslegung ist das Verhindern von Steckkorn - kleine Produktpartikel, die sich beim Sieben in den Siebmaschen festsetzen und das Gewebe so verstopfen, dass es nahezu vollständig seine Durchlässigkeit verliert. Zwar lässt sich dies bei manchen Anwendungen und Schüttgütern durch eine größere Maschenweite oder die Installation von z.B. einer Kugel- oder Ultraschallabreinigung beheben, bei fetthaltigen Produkten oder jenen, die zur elektrostatischen Aufladung neigen, erzielt dies jedoch nicht immer den gewünschten Erfolg. Oft bleibt den Betreibern dann nichts anderes übrig, als das Siebgewebe trotz installiertem Abreinigungssystem
22.08.2016  |  10930x  |  Produktnews  | 

Zugeordnete Fachthemen

PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked