Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

FIRMENSEITE

Login
Letztes Update: 06.04.2022
HOSOKAWA solids solutions GmbH
TEL: +49 8191/3359-50
FAX: +49 8191/3359-55
Lechwiesenstr. 21
D-86899   Landsberg am Lech
Deutschland
Kontakt
+49 8191 335962
Frau Peggy Oatman
Sales Assistant / Marketing
Website
www.solids.de
Firmenvideo
YouTube Channel
Die solids solutions group ist eine im Bereich Schüttguthandling international tätige Firmengruppe und kompetenter Partner für unterschiedlichste schüttguterzeugende und schüttgutverarbeitende Industriezweige.

Wir bieten über 50 Jahre Erfahrung und KnowHow in der Entwicklung und Herstellung von Geräten und Bauteilen für das Schüttguthandling, mit den Kernkompetenzen Lager-, Förder-, Dosier- und Wägetechnik, sowie in der Projektierung und Ausführung von kompletten, automatischen Schüttgutsystemen.

Seit Januar 2020 gehört die solids solutions group zur Hosokawa Alpine Gruppe und ist damit Teil der Hosokawa Micron Group.

Das Leistungsspektrum umfasst die Entwicklung und Herstellung von Geräten für das Schüttguthandling mit
  • Hersteller-Direktservice
  • Anlagenmontage
  • Inspektion und Wartung
  • Notdienst rund um die Uhr
Anlagen & Systeme

Beiträge

Big-Bag Entleerstation Keine Produktvermischung
Big-Bag Entleerstation
Keine Produktvermischung Produktvermischungen bzw. Verunreinigungen bei der Entleerung der Big-Bags würden einen hohen Ausschuss in der Fertigung von Ventilsitzen verursachen. Die restlose Reinigung der produktberührten Anlagenkomponenten war eins der Hauptziele bei der Investition, in die 3 neuen Big-Bag Entleerstationen. Für eine leichte Reinigung nach einem Produktwechsel sind die produktberührten Komponenten gut zugänglich und leicht demontierbar. Die Big-Bag Andockeinheit mit dem zugehörigem Fallrohr und Auslauf-/ Übergabetrichter sind mit Schnellverschlüssen ausgestattet, damit ist schnelles demontieren der Komponenten möglich und eine gute Zugänglichkeit in den produktberührten Bereichen gewährleistet. Die solids-Zellenradschleuse mit ausziehbarem Zellenrad ist leicht an Ort und Stelle zerleg- und reinigbar. Zur einfachen Abwicklung lag die gesamte Projekt-Verantwortung von der Planung, über Fertigung, Lieferung, Inbetriebnahme mit Bedienerschulung bis zur abschließenden
11.10.2019  |  1876x  |  Kurzbericht  | 
Dosiergräte und Waagen für die Produktion von Lebensmitteln  und Pharmazeutika oder Chemikalien mit häufig wechselnden Rohstoffen
Dosiergräte und Waagen für die Produktion von Lebensmitteln
und Pharmazeutika oder Chemikalien mit häufig wechselnden Rohstoffen In vielen Produktionslinien für Schüttgüter ist der Prozessschritt „Dosieren und Wiegen“ entscheidend für die Qualität des Endproduktes verantwortlich. Für diesen sensiblen Prozessschritt kann die solids solutions group bewährte Kombinationen aus Dosiergeräten und Waagen zur Verfügung stellen. Aufgrund der gestiegenen Anforderungen an die Produktionshygiene und die Vermeidung von Kreuzkontamination wurde jetzt das Programm an Dosiergeräten und Waagen um die Designlinie solids Hygienic-Dry erweitert. Das solids Hygienic-Dry-Design kommt zur Anwendung bei trockenen Prozessen mit Trockenreinigung. Es ist konzipiert für Lebensmittel, kosmetische Produkte und Pharma, wenn eine HACCP-Analyse ergeben hat, dass Produktionshygiene erforderlich ist, dass das Produkt mikrobiologisch nicht sensibel ist und die Hygienestufe 1 nach EN ISO 14159 anzuwenden ist. In anderen Industriezweigen bei hohen Anforderungen zur Vermeidung von Kreuzkontamination bei leichter Reinigbarkeit.
05.09.2018  |  4131x  |  Kurzbericht  | 
Neue solids Dosierschnecke in Hygienic Design nach EHEDG-Guidlines, CIP-fähig
Neue solids Dosierschnecke in Hygienic Design
nach EHEDG-Guidlines, CIP-fähig Die solids Dosierschnecke Typ DSC Hygienic wurde konzipiert für maximale Produktionshygiene. Hervorzuheben ist außerdem die Möglichkeit der CIP (Clean in Place)-Reinigung ohne Zerlegen. Die Ausführung erfolgt in Edelstahl geeigneter Qualität. Alle Oberflächen sind mechanisch geglättet mit einer mittleren Rautiefe von weniger als 0,8m. Alle Schweißungen sind durchgehend spaltfrei. Optional können sämtliche Metallteile elektropoliert werden. Ausgerüstet mit einer Feindosiereinrichtung bestehend aus Dosierstern und Verschlussteller entsteht bei der Feindosierung ein pulsationsfreier Dosierstrom. Der Verschlussteller reagiert verzögerungsfrei beim Erreichen des Soll-Gewichts. Ausgezeichnete Dosierkonstanz und Abschaltgenauigkeit sind das Ergebnis. Die Betätigung der Feindosiereinrichtung erfolgt von der Antriebsseite her. Dadurch baut die Schnecke am Abwurf sehr schlank. Außerdem ist in diesem Bereich kein Zugang notwendig, da der Verschluss
09.11.2011  |  4485x  |  Kurzbericht  | 
Vibrationsaustragsboden in Hygienic Design Vibrationsaustragsboden Typ EVK-Hygienic
Vibrationsaustragsboden in Hygienic Design
Vibrationsaustragsboden Typ EVK-Hygienic Ein bewährtes, sicheres Siloaustragsgerät für hohe Austragsleistungen ist der solids- Vibrationsaustragsboden „Extra Vib“ Typ EVK. Bei der Anwendung in der Lebensmittel-, Pharma- und Chemie-Branche kommt das Hygienic Design zum Einsatz. Es erfüllt die EU-Verordnungen und Richtlinien, sowie die GMP- / FDA-Anforderungen und DIN EN 1672-2. Die produktberührten Teile sind aus Edelstahl in einer geeigneten Legierung. Die Oberflächen haben eine definierte Rautiefe und sind optional elektropoliert. Alle Schweißungen sind spaltfrei. Der Vibrationsboden besteht aus einem starren Ring-Oberteil, das am Silokonus angeschweißt oder angeschraubt wird, und einem horizontal schwingenden Boden mir Beschleunigungstrichter und Austragsstutzen. Er ist optional druckstoßfest und nach ATEX-RL 94/9/EG für Zone 20 innen und Zone 22 außen geeignet. Die Nennweiten (= oberer Montagedurchmesser am Silokonus) reichen von 600 bis 3600 mm. Der Auslauf kann direkt mit einem spaltfrei
13.04.2011  |  2450x  |  Kurzbericht  | 
Neue Zellenradschleuse SRVS-Hygienic  Hygienic - Ausführung nach EHEDG - Guidelines
Neue Zellenradschleuse SRVS-Hygienic
Hygienic - Ausführung nach EHEDG - Guidelines Die solids – Zellenradschleuse Baureihe Typ SRVS wurde von der S.S.T.-Schüttguttechnik GmbH weiterentwickelt zur Hygienic – Ausführung. Sie ist leicht zerlegbar und reinigbar und wurde nach HACCP und EHEDG - Richtlinien, für Lebensmittel geeignet, mit ausziehbarem Zellenrad und optionalen Führungsschienen konzipiert. Alle Zellenradschleusen dieser Baureihe entsprechen bereits der neuen seit 29.12.2009 geltenden Maschinenrichtlinie 2000/42/EG. Bei der darin geforderten Risikobeurteilung wurden auch die mikrobiologischen, physikalischen und chemischen Anforderungen berücksichtigt. Die GMP- / FDA-Anforderungen und die DIN EN 1672-2 werden erfüllt mit Maßnahmen wie produktberührt (innen) geschliffen, Oberflächengüte nach gewünschtem Ra-Wert, alle Schweißungen spaltfrei, optional elektropoliert, totraumfrei. Dort, wo absolute Spaltfreiheit und Totraumfreiheit aus konstruktiven Gründen nicht möglich ist, wurde auf leichte Zerlegbarkeit und Reinigbarkeit
16.02.2010  |  4832x  |  Kurzbericht  | 
Neue Zellenradschleuse SRVP-Schutzsystem druckstoßfest und flammendurchschlagsicher als Schutzsystem nach ATEX
Neue Zellenradschleuse SRVP-Schutzsystem
druckstoßfest und flammendurchschlagsicher als Schutzsystem nach ATEX In der Industrie werden immer feinere Stäube verarbeitet. Sind diese Stäube brennbar, entsteht mit Luft ein zündfähiges Gemisch. Mit einer Zündquelle, wie z. B. Funken oder heiße Oberflächen, kommt es zur Explosion. Zur Vermeidung der Ausbreitung von Druckwellen und / oder Funken bzw. Flammen sind Zellenradschleusen in druckstoßfester und flammendurchschlagsicherer Ausführung ein bewährtes Mittel, vor allem, da sie auch Förder- und Dosieraufgaben übernehmen. Sie werden eingebaut vor pneumatischen Förderungen, vor und nach Mühlen und Behältern, sowie zur sicherheitstechnischen Trennung einzelner Anlagenabschnitte. Für den Einsatz unter Ex- Bedingungen wurde von S.S.T.-Schüttguttechnik die solids - Zellenradschleuse Typ SRVP, druckstoßfest und flammendurchschlagsicher, entscheidend weiterentwickelt. Die Bemessung und Gestaltung des Rotors, vor allem der Spalte zwischen Rotor und Gehäuse wurde konstruktiv so vorgenommen, dass die bei einer Staubexplosion
11.02.2010  |  5553x  |  Kurzbericht  | 
Mehr zeigen (3)
PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked