Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

EVENT
21.05.2014 - 22.05.2014
Teile diesen Event
Art: Messe
Dauer: 2 Tage
Beginn: 21.05.2014
Ende: 22.05.2014
Ort: Dortmund

Eintritt: frei (Registrierung erforderlich)

Schüttgut 2014

Messe

Vom 21.-22. Mai 2014 laden wir Sie herzlich zur sechsten Auflage der Schüttgut und zur zweiten Auflage der Recycling-Technik in der Messe Westfalenhallen Dortmund ein.

Mit dem Ruhrgebiet haben die beiden Fachmessen ihren optimalen Platz im Zentrum der Branche gefunden: bereits in der Historie war die Schüttgutförderung der vielleicht bedeutendste Wirtschafts-faktor. Heutzutage ist das Ruhrgebiet einer der größten Ballungs- und Wirtschaftsräume Europas. Dort wo Angebot und Nachfrage konzentriert zusammentreffen, bietet die Schüttgut und RECYCLING-TECHNIK eine Plattform für Geschäftsanbahnungen und Verhandlungen.

Infrastrukturell perfekt erschlossen, ist das Ruhrgebiet die Region der kurzen Wege und unterstützt als Standort das easyFairs Konzept: Geschäftsabschlüsse - zeitsparend und kosteneffektiv. Anbieter, Hersteller und Händler präsentieren an zwei Tagen qualifizierten Fachbesuchern Innovationen und Antworten auf konkrete Problemstellungen über die gesamte Wertschöpfungskette der Schüttguttechnologien: Schüttgutdienstleistung, Materialverarbeitung, Materialhandhabung, Material-lagerung und neu dabei in 2014 der Schüttgut-Transport.

Durch die Erweiterung der Ausstellungsbereiche um den Schüttgut-Transport und multimodale Systeme ist der Prozess des Schüttguthandlings auf der Schüttgut 2014 erstmals ganzheitlich repräsentiert. Doch nicht nur im Ausstellungsbereich bietet die Messe attraktive Neuerungen: der Fokus liegt in 2014 auf mehr Zeit und Raum zum Austausch, Business und Wissenstransfer:

Komfortable Geschäftsabschlüsse:
  • Attraktive neue Standkonzepte im bewährten all-inclusive Ansatz

Neue Networking Areale:

  • Business-Bar und VIP & Speakers Lounge
  • Länder-Pavillons – Aussteller aus europäischen Nachbarländern stellen sich vor

Content-Fokus

  • Fachvorträge und Expertenaustausch auf vier Bühnen – kostenfrei für alle Fachbesucher
  • Integrierter Fachkongress – Kompetenztransfer zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik

Neben der national ausgerichteten Messe in Mitten des Ruhrgebiets, bietet die Schüttgut 2014 eine hervorragende internationale Vernetzung: Die Schüttgut 2014 ist Teil der Solids European Series – Europas größtem Verbund von Fachmessen für Schüttguttechnologien. An den fünf Messestandorten Dortmund, Rotterdam, Basel, Antwerpen und Krakau treffen über 900 Aussteller und mehr als 10.000 Kunden inmitten industrieller Ballungszentren zusammen.

Ausführliche und aktuelle Informationen rund um die Schüttgut und Recycling-Technik 2014 finden Sie auf der Website.


 

Firmeninformation

Zugeordnete Berichte

Dinnissen präsentiert ein Pulversiebsystem für hohe Kapazitä mit integriertem Metalldetektor und Probenahme für kleine und mittelgroße Lebensmittelbetriebe
Dinnissen präsentiert ein Pulversiebsystem für hohe Kapazitä
mit integriertem Metalldetektor und Probenahme für kleine und mittelgroße Lebensmittelbetriebe Dinnissen Process Technology ist spezialisiert auf die Verarbeitung hochwertiger Pulver, Pellets und Granulate für Lebensmittelproduzenten wie z. B. Nestlé, Pepsico, Danone und Friesland Campina. Um die allerhöchsten Anforderungen an Lebensmittelsicherheit, Hygiene und Produktqualität erfüllen zu können, entwickelte Dinnissen für diese Unternehmen sein Pulversiebsystem für hohe Kapazitäten, mit integriertem Metalldetektor und automatischem Probenahmesystem. Diese Siebmaschine wurde für kleine und mittelgroße Lebensmittelbetriebe entwickelt, welche Milchpulver, Stärke und Kakaopulver schnell einer weitreichenden Qualitätskontrolle unterziehen wollen. Mit dem neuen Siebkonzept können Lebensmittelproduzenten feine Pulver (≤ 100 µm, 250 µm oder 1000 µm) mit einer hohen Kapazität (30 bis 40 Tonnen pro Stunde) sieben. Die Basis für die neue Siebmaschine ist ein Zentrifugalsieb, bei dem das Siebgut über ein speziell eingebautes Eingabesystem in
13.05.2014  |  9016x  |  Kurzbericht  | 
Innovative Maschine für sicheres, hygienisches und restloses Entleeren
Innovative Maschine für sicheres, hygienisches und restloses Entleeren
Dinnissen Process Technology entwickelte eine innovative Maschine für das sichere und effiziente Entleeren von Big-Bags mit Pulvern, Pellets und Granulaten. Die Entleerstation dient vor allem einer sicheren Arbeitsumgebung für die Bediener, in zahlreichen Sektoren. Somit sorgt die Big-Bag Entleerstation für eine saubere und staubfreie Umgebung. Spezielles Stretch- und Rüttelprogramm für die restlose Entleerung von Big-Bags Dinnissen entwickelte eine innovative Maschine, um Big-Bags mit Pulvern, Pellets und Granulaten sicher und staubfrei zu entleeren. Sie entleert bis zu 15 Big-Bags pro Stunde. Die Big-Bags werden zuerst auf einen speziellen Rüttelboden gesetzt. Danach kann der Bediener den Auslaufschlauch ankoppeln und den Knoten lösen. Die Big-Bag Entleerstation zieht anschließend den unteren Teil des Big-Bags auseinander. Zusammen mit dem speziellen Start/Stopp-Rüttelprogramm sorgen diese Maßnahmen für ein problemloses Entleeren des Big-Bags, so dass
06.05.2014  |  7910x  |  Kurzbericht  | 
Maßgeschneidertes Feststoffhandling
Maßgeschneidertes Feststoffhandling
Für ein Unternehmen aus der Chemischen Industrie hat der Maschinenbau-Spezialist SEGLER eine komplexe Big Bag Station realisiert. Das Ziel bestand in der effizienten und zuverlässigen Aufbereitung von Urea mit einer Leistung von 10t/h und folgenden Anforderungen: - Solides Öffnen der Big Bags - Bereitstellen einer Produktvorlage für einen möglichen Übergang von Batch- auf Conti-Betrieb - Produktauflockerung - Zerstören von Agglomeraten - Kontinuierliches Dosieren - Auflösen der Feststoffe in einer Suspension Umsetzung: Ein stabiles Aufnahmegestell nimmt die Big Bags mit dem rieselfähigen, leicht klumpigen Ausgangsstoff so auf, dass die integrierte Aufstechpyramide die Big Bags mithilfe ihres Eigengewichts effizient öffnet. Direkt daran anschließend sorgt der Materialpuffer mit Auflockerungsrührwerk und Vibrationsaustragshilfe für einen reibungsfreien Zulauf des Materials in den Klumpenbrecher. Der wiederum zerstört vorhandene Agglomerate und
23.04.2014  |  7909x  |  Kurzbericht  | 
Entstaubung leicht radioaktiver Rückstände
Entstaubung leicht radioaktiver Rückstände
Zur Vorsorge gegen Kontaminationsausbreitung radioaktiver Stoffe sind besondere Schutzmaßnahmen erforderlich. Dazu zählen auch feste Einhausungen, um Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz vor äußerer und innerer Strahlenexposition zu schützen. Für eine derartige Einhausung wird auch der Begriff „Caisson“ verwendet. Die Absaugung der Einhausungen erfolgt über Filtergeräte, die die Strahlenexposition für Mitarbeiter und Umwelt durch Partikel in der Abluft verhindert. Bei Nuclear Engineering Seibersdorf (NES) in Österreich wurden über einen deutschen Anlagenbauer für Nukleartechnik zwei baugleiche Kassettenfilter vom Typ INFA-MICRON MKR installiert. Die in Edelstahl gefertigten Filtergeräte werden zur Entstaubung von zwei Edelstahl-Caissons eingesetzt, in denen radioaktive Abfälle zerlegt, sortiert und aufgearbeitet werden. Die Staubpartikel, die überwiegend aus dem medizinischen Bereich kommen, z. B. aus der Strahlentherapie und Nuklearmedizin, werden über
14.04.2014  |  8542x  |  Kurzbericht  | 
Vertikale Feststoffmischer mit fliegend gelagertem Mischwerk erreichen eine
Vertikale Feststoffmischer mit fliegend gelagertem Mischwerk erreichen eine
Getreu dem Firmenmotto Mixers. Dryers. Evaporators. Any size. World Wide. hat AVA-Huep mit der Lieferung von 3 Stück Vertikalkonusmischer, Typ HVW, mit einem Volumen von 50m3 in dieser Baureihe eine neue Dimension erreicht und eine neue Ära eingeläutet. Die vertikalen Apparate der Baureihe HVW bestehen aus einem konischen Behälter mit zylindrischem Teil. Oben ist der Behälter mit einem Flachdeckel verschlossen. Herzstück der HVW-Vertikalkonus-mischer ist eine über dem Mischerdeckel fliegend gelagerte konische Mischwendel, die wandnah im Behälter umläuft. Die Mischwendel transportiert das Mischgut im Bereich der Behälterwand nach oben, während es im Zentrum des Behälters wieder nach unten fließt. Um eine gute Restentleerbarkeit zu erzielen wird bei diesen Maschinen auf eine Lagerung des Mischwerks unten im Behälter verzichtet. Die neu dimensionierte Lagerung und die Wellenabdichtung erlauben jetzt auch Maschinen > 35 m3 in dieser Ausführung zu bauen Die
08.04.2014  |  13325x  |  Produktnews  | 
Lassen Sie Ihrem Schüttgut freien Lauf mit TIVAR® Drop In Linern  Neu bei Quadrant - TIVAR® Drop In Liner
Lassen Sie Ihrem Schüttgut freien Lauf mit TIVAR® Drop In Linern
Neu bei Quadrant - TIVAR® Drop In Liner Ihre Schüttgüter, selbst schwierigste Materialien, die Feuchtigkeit aufnehmen, kompakt und klebrig sind, fließen störungsfrei durch Auskleidungen mit TIVAR Drop In Linern. Vergessen Sie • hohen Wartungsaufwand durch Anbackungen, Verstopfungen, Brückenbildung und dadurch verursachte Stillstände • eingeschränkte Lagerkapazitäten bei Bunkern, Behältern und Trichtern • erhöhte Sicherheitsrisiken • reduzierten Ausstoß • vorzeitiger Verschleiß der Anlagenteile Die Problemlösung heißt TIVAR Drop In Liner • rutschfreundliche Oberfläche für alle Arten von Schüttgütern • nahtlose Installation verhindern Hinterwanderungen • hervorragende Chemikalien- und Korrosionsbeständigkeit • hohe Verschleißfestigkeit • geringes Gewicht (1/8 von Stahl) • stark reduzierte Montagekosten
08.04.2014  |  8573x  |  Produktnews  | 
altmayerBTD auf der Schüttgut 2014 - Halle 6, Stand P 03 B
altmayerBTD auf der Schüttgut 2014 - Halle 6, Stand P 03 B
altmayerBTD präsentiert sich auf der Schüttgut, der Fachmesse für Schüttguttechnologien, vom 21. bis 22. Mai 2014 in Dortmund. Die Veranstaltung umfasst u.a. die Verarbeitung, die Handhabung, den Transport und die Lagerung von Schüttgütern. Als Hersteller von Silos, Siloaustragegeräten sowie pneumatischen Dosier- und Fördersystemen unterstreicht altmayerBTD mit einem hellen und offenen Messestand seine Präsenz am Markt. Die Besucher können sich am Stand über das umfangreiche Produktprogramm von altmayerBTD in der Silotechnik informieren. Dieses umfasst Silos von 50 bis 5.000 m³ Inhalt in unterschiedlichen Ausführungen und Werkstoffen. Dazu bietet altmayerBTD die passenden, auf das zu lagernde Schüttgut und die Kundenanforderungen angepassten Austragevorrichtungen an. Die patentierten mechanischen Siloaustragegeräte ROTEX® und ROTAFLOW® wurden ebenso wie das pneumatische Dosiersystem AIRDOS® von altmayerBTD selbst entwickelt und hergestellt. Für
07.04.2014  |  8195x  |  Kurzbericht  | 
AVA Konti-Mischer zur Herstellung von pumpfähigen Suspensionen
AVA Konti-Mischer zur Herstellung von pumpfähigen Suspensionen
Die robuste AVA Mischtechnik wird neben den verschiedensten Bereichen der Umwelt-, Kraftwerks- und Aufbereitungstechnik auch zur Herstellung von pumpfähigen Suspensionen eingesetzt. Dabei werden meist über Förderbänder und –schnecken die Grundstoffe wie Tailings, sonstige vorentwässerte Schlämme und Filterpresskuchen, Flugaschen oder Bauschutt dem Mischer zugegeben. Falls notwendig wird noch Wasser oder Zement beigemischt, um die gewünschte Rezeptur und Festigkeit zu erzielen. Das perfekt homogenisierte Endprodukt wird in einen Vorlagebehälter entleert und kann dann über industrielle Feststoffpumpen über weite Strecken gepumpt werden. Eine Variante hiervon ist die Deponierung in Fässer über Zementierung. Bei stark schadstoffhaltigen Reststoffen wird das homogene Gemisch direkt vor Ort in Fässer gefüllt und ausgehärter. Anschließend werden die Fässer dann zur Endlagerung abtransportiert.
04.04.2014  |  7966x  |  Kurzbericht  | 
Dosierlösungen von Brabender Technologie easyFairs® SCHÜTTGUT 2014, Dortmund, 21.-22.05.2014
Dosierlösungen von Brabender Technologie
easyFairs® SCHÜTTGUT 2014, Dortmund, 21.-22.05.2014 Zuverlässige Lösungen zur Dosierung unterschiedlichster Medien in allen Schüttgut verarbeitenden Industrien sind das Spezialgebiet der Brabender Technologie GmbH & Co. KG. Aus dem umfangreichen Programm an gravimetrischen Hightech-Dosierern präsentiert das Duisburger Unternehmen auf der easyFairs® SCHÜTTGUT 2014 einen aussagefähigen Querschnitt. Die Highlights: ● Brabender-FlexWall®Plus-Dosierer Brabender-FlexWall®Plus-Dosierer in Trapezbauweise mit paddelmassiertem flexiblem Trog zeichnen sich durch einen gleichmäßigen Schneckenfüllgrad und Schüttgut schonenden Massenfluss aus, da die Trapezbauweise natürlichen Schüttgutfluss bewirkt und die Paddel durch die Trogmassage für optimalen Schüttgutfluss in die Schnecke sorgen. Die Dosierer lassen sich durch austauschbare Schnecken und einstellbare Paddelaktivierung an fast alle denkbaren Schüttgüter anpassen und dank einfacher Demontierbarkeit schnell reinigen. Für verschiedene Schüttgüter
31.03.2014  |  8517x  |  Kurzbericht  | 
Aufbereitung kontaminierter Stoffe
Aufbereitung kontaminierter Stoffe
AVA ist einer der führenden Anbieter für Maschinen und Systemlösungen rund um die Kernkompetenz Mischen und Trocknen, quer durch alle Branchen. Ein wichtiges Geschäftsfeld der AVA ist die Entwicklung und Lieferung schlüsselfertiger (mobiler) Komplettanlagen zur Aufbereitung kontaminierter Wertstoffe und Abfälle unter Hochvakuum und/oder Hochtemperatur. Die Anlagen mit den Kernelementen Vakuum-Verdampfer, Kondensation und Abluftreinigung sind eine wirtschaftlichere Alternative zum Drehrohr bei Durchsätzen bis ca. 10 t/h. Durch ihre kompakte Bauform sind sie sowohl für den Onshore als auch den Offshore Einsatz geeignet. Beispielhafte Anwendungsmöglichkeiten sind die Aufbereitung kontaminierter Filter-und Dekanterschlämme, sowie die Hochvakuumbehandlung von Quecksilberabfällen jeder Art. Als konkretes Beispiel sei hier die Aufbereitung von Glas aus dem Lampenrecycling und das Verdampfen explosiver Substanzen aus geschredderten Lithium-Ionen Akkus genannt. Im
13.03.2014  |  12936x  |  Produktnews  | 
Lamellenfilter bei Reagens installiert
Lamellenfilter bei Reagens installiert
Reagens ist Hersteller von Spezialchemikalien für die Produktion von PVC und andere thermoplastische Kunststoffe. Am Standort Loxstedt werden u. a. organisch basierte Stabilisatoren hergestellt. Im Alltag werden sie kaum wahrgenommen, aber die Spezialchemikalien sind unverzichtbar für die Verarbeitung von PVC. Erst durch sie erhalten die fertigen Produkte ihre gewünschte Haltbarkeit. Der bislang eingesetzte Zyklon zur Entstaubung der Herstellungsprozesse konnte die von Reagens verfolgte Realisierung niedrigerer Staubemissionswerte nicht weiter erfüllen. Infastaub lieferte dafür ein Aspirationsfilter der Baureihe Infa-Lamellen-Jet. Durch die optimierte Filtergeometrie konnte trotz geringer Aufstellungsfläche eine Filterfläche von 72 m² realisiert werden. Das nicht mehr zeitgemäße Gebläse wurde durch einen energieoptimierten Ventilatortyp ersetzt. Die Anforderungen an die neue Filteranlage waren sehr speziell. Die paraffinhaltigen Staubpartikel sind klebrig,
12.03.2014  |  8387x  |  Kurzbericht  | 
Goudsmit tritt als erster lieferant von magneten der ehedg bei
Goudsmit tritt als erster lieferant von magneten der ehedg bei
Goudsmit ist kürzlich als erster Lieferant von Magneten der European Hygienic Engineering & Design Group (EHEDG) beigetreten. Die EHEDG ist ein Verband von Geräte- und Nahrungsmittelherstellern, Forschungsinstituten und öffentlichen Gesundheitsbehörden. Ihr Zweck ist die Förderung der Hygiene bei der Bearbeitung und Verpackung von Nahrungsmitteln. Goudsmit wird eine neue Serie magnetischer Systeme auf den Markt bringen, die den Normen entspricht, die die EHEDG vorgibt. Auf der Messe „CFIA” in Rennes, Frankreich, (Halle 5 - D28/E31), wird Goudsmit z.B. einen kürzlich entwickelten schnell reinigenden Clean-Flow-Magneten vorstellen, der auf den Stäben im Produkt ein Magnetfeld von 10.700 Gauß erzielt. Das Magnetsystem entfernt Eisenteilchen und schwach magnetische Teilchen aus pulverförmigen Substanzen (z.B. aus Milchpulver, Zucker und Mehl). Mithilfe einer neuen Generation von Neoflux®-Magneten ist es auch möglich, schwach magnetische Teilchen, z.B.
11.03.2014  |  8403x  |  Kurzbericht  |   | 
Durchflussmessung - LKW Beladung Flugasche schnell und präzise verladen.
Durchflussmessung - LKW Beladung
Flugasche schnell und präzise verladen. Anwendung Darf"s etwas mehr sein? Was der Metzgerin Ihrer Wahl ggf. einen gewissen Handlungsspielraum lässt, darf bei der Beladung von LKW naturgemäß nicht gelten! Schnell und präzise müssen LKW bis zum zulässigen Maximum beladen werden. Nachträgliches Leichtern ist extrem aufwendig und wer zu wenig lädt, arbeitet nicht effizient. Im RWE Gersteinwerk, nördlich von Dortmund, musste die Kapazität der Asche-LKW-Beladung unter den Silos erhöht werden. Eine weitere LKW-Beladung mit online Massedurchsatzmessung zur Beladungskontrolle wurde notwendig. Fakten Produkt: Flugasche Einbauort: Kohlekraftwerk, LKW Asche-Beladung, senkrechtes Fallrohr DN200, vor FLUIDCON Förderung Massedurchsatz: Max. 150 t/h Feststoffgeschwindigkeit: 5-7 m/s Lösung Claudius Peters Projects erhielt als Generalunternehmer den Auftrag für die Umsetzung und realisierte die online Massedurchsatzmessung mit dem System DYNArad von DYNA Instruments
10.03.2014  |  12621x  |  Produktnews  | 
SCHÜTTGUT 2014 boomt - Fachmesse mit Rekordwachstum
SCHÜTTGUT 2014 boomt - Fachmesse mit Rekordwachstum
375 Aussteller haben sich bereits drei Monate vor der Messe angemeldet. Eine neue Messehalle, die Halle 6, ist eröffnet. Somit sind erstmalig drei Messehallen belegt. Mit 23% neuer deutscher Aussteller und einem deutlichen Anstieg von 50% an internationalen Firmen zur vorherigen Veranstaltung erweitert die Messe ihr Angebot und gewinnt weiter an Internationalität. Alleine die Anzahl der niederländischen Aussteller hat sich auf 22 Firmen verdoppelt. Auf vier Vortragsforen finden 60 Fachvorträge statt, im praktischen Teil des 1. Deutschen Brand- und Explosionsschutz Kongresses erwarten Teilnehmer Live-Explosionen und Brand-Simulationen. Die Fachmessen SCHÜTTGUT und RECYCLING-TECHNIK, die am 21. und 22. Mai 2014 in den Messe Westfalenhallen in Dortmund stattfinden, weisen drei Monate vor Messebeginn ein Rekordwachstum auf. So sind die Messehallen 4 und 5 bis auf den letzten Platz ausgebucht. In der neu eröffneten Messehalle 6 sind aktuell noch 20% an Ausstellungsfläche
06.03.2014  |  7992x  |  Kurzbericht  | 
IEP Technologies GmbH auf der easyFairs Schüttgut 2014: Explosionsschutz bietet Höchstmaß an Sicherheit
IEP Technologies GmbH auf der easyFairs Schüttgut 2014:
Explosionsschutz bietet Höchstmaß an Sicherheit Auf der diesjährigen easyFairs Schüttgut, der Fachmesse für Schüttguttechnologien in Dortmund, ist die IEP Technologies GmbH in Halle 5, Stand K 12 mit intelligenten Lösungen aus dem Bereich des Explosionsschutzes vertreten. Vom 21. bis 22. Mai präsentiert das Unternehmen den Entscheidungsträgern der Schüttgutbranche sein umfassendes Angebot an Systemlösungen, Service und technologischer Kompetenz. „Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder, an der easyFairs Schüttgut teilzunehmen und sind zuversichtlich, dass wir an den Erfolg der vorherigen Messe anknüpfen können“, so Rudi Post, Geschäftsführer bei IEP Technologies. Am Messestand der Spezialisten werden nicht nur clevere Systemlösungen zur Unterdrückung und Entkopplung von Explosionen im Schüttgutbereich vorgestellt. Um die enorme Bedeutung von sicheren Industrieanlagen zu verdeutlichen, bieten die Explosionsschutz-Spezialisten den Fachbesuchern zudem ausführliche Dialoge an. Sowohl Lösungen, wie
06.03.2014  |  6124x  |  Kurzbericht  | 
Luft als Multitalent für Schüttgut Fördern, trocknen und entstauben mit Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern
Luft als Multitalent für Schüttgut
Fördern, trocknen und entstauben mit Ventilatoren und Seitenkanalverdichtern Ostfildern, 20.02.2014 Die Anwendungen der Schüttguttechnologie sind zahlreich und stellen in vielen Fällen hohe Anforderungen an die Technik dar. Die wahre Leistungsfähigkeit von Luft und die Möglichkeiten, die dieses Medium bietet, werden hierbei oftmals verkannt oder fälschlicherweise unterschätzt. Dabei bietet der Einsatz von Luft vor allem in den Bereichen Trocknung und Förderung von Schüttgut sowie der Entstaubung sehr viele Vorteile gegenüber mechanischen Lösungen. Speziell bei der Schüttgutförderung kann Luft als Fördermittel hinsichtlich Effizienz und Kosten punkten. Meist erfolgt der Materialtransport indirekt, d.h. es wird berührungslos und nicht direkt durch das Gebläse gefördert. Bei dieser Vorgehensweise werden Verschleiß, Reibung und Verluste minimiert. Zudem ist eine solche Förderung vergleichsweise einfach zu installieren, da keine Förderbehälter oder –bänder benötigt werden, sondern lediglich eine Förderleitung. Bei leichten
21.02.2014  |  11654x  |  Produktnews  | 
StrainCell Messen Sie noch Abstand oder wiegen Sie schon?
StrainCell
Messen Sie noch Abstand oder wiegen Sie schon? Unsere StrainCell mit der patentierten StrainCell Technologie bietet eine Komplettlösung für die verschiedensten Anwendungen. Ob zur Gewicht- oder Füllstandmessung ihres Silos oder als Verladehilfe bei Kies-, Zement oder Asphaltmischwerken, StrainCell bietet die genaueste Messung ihrer Art. Durch eine Messgenauigkeit von 1-3% oder besser ist StrainCell die perfekte Alternative zur teuren Wägezellen-Technologie und deren Mechanik. Die intelligente Elektronik liest kontinuierlich die Signale der Messzelle aus und zeigt das Ergebnis direkt als Gewicht an. Das Ausrechnen der Tonnage funktioniert oftmals nur über lange Umwege. Bis zur ihrer endgültigen Anzeige bedarf es einer komplexen Berechnung geometrischer und schüttgutspezifischer Faktoren in Bezug auf den Füllstand. Unsere 25jährige Erfahrung in der Füllstandmesstechnik hat uns zu der Erkenntnis gebracht, dass unsere Kunden kein Interesse an umständlichen Vorgängen und komplizierten Formeln haben.
19.02.2014  |  7514x  |  Produktnews  | 
Schüttgut und Recycling-Technik 2014 in Dortmund - ein Ausblick
Schüttgut und Recycling-Technik 2014 in Dortmund - ein Ausblick
Nach der überaus erfolgreichen Veranstaltung SCHÜTTGUT und RECYCLING-TECHNIK 2012 stehen die Kurse für die 6. Ausgabe der Fachmesse vom 21.-22. Mai 2014 weiterhin auf Wachstum. Drei Monate vor Messe haben über 360 Aussteller einen Stand gebucht, eine Steigerung von 25% im Vergleich zum Vorjahr. „Als Aussteller der ersten Stunde freuen wir uns über die positive Entwicklung der SCHÜTTGUT. Das enorme Wachstum der Messe spiegelt sich auch in unseren Auftragsbüchern wieder. Für uns ist die SCHÜTTGUT längst zu einem festen Termin in unserem Kalender geworden.“ sagt Detlef Domke von Bichowski, Vertriebsleiter der HOSCH-Fördertechnik Recklinghausen GmbH. Der starke Ausstellerzuspruch ermöglichte für das Fachmessen-Duo SCHÜTTGUT und RECYCLING-TECHNK 2014 in Dortmund die Inbetriebnahme einer dritten Messehalle, der Halle 6. Durch die dritte Halle bekommen die Messen mit dem Haupteingang West einen zweiten Besuchereingang hinzu. Nach erfolgreicher Premiere
18.02.2014  |  7052x  |  Kurzbericht  | 
14-tägiger kostenfreier Test überzeugt: Der Mucon-IMV - "die" Dosierung zur Steigerung von Effizienz, Genauigkeit und Sicherheit
14-tägiger kostenfreier Test überzeugt:
Der Mucon-IMV - "die" Dosierung zur Steigerung von Effizienz, Genauigkeit und Sicherheit Für Ihre Anwendung optimal geeignet: Der Irismanschettenverschluss ist mit seinen vielen Varianten für jede erdenkliche Anwendung und Produktionsumgebung geeignet, mittelfristig Ihre Kosten, Ausfallrisiko und Wartungsaufwand auf ein Minimum zu reduzieren. Deshalb ist Mucon mit diesem Produkt seit Jahrzehnten „der“ Standard in der Schüttgut-Dosierung. Schon die Standardausführungen erfüllen die Anforderungen bei fast allen gängigen Anwendungen. Durch die zweckdienlichen Optionen genügen die Mucon-Irismanschettenverschlüsse auch den Ansprüchen speziellerer Konstellationen. Um den für Sie geeigneten Verschluss zu finden, genügt oft schon ein kurzer Kontakt: Wir senden Ihnen den IMV Ihrer Wahl zu – auf Wunsch zunächst testweise für zwei Wochen kostenfrei! Falls Ihre besondere Umgebung eine individuellere Lösung erfordert, erarbeiten wir eine solche gerne für Sie bzw. mit Ihnen. Ob nach Erörterung der wesentlichen Parameter, oder einem Studium
16.02.2014  |  8514x  |  Kurzbericht  | 
Infastaub sucht Gebietsverkaufsleiter für das Gebiet Bayern und Ö
Infastaub sucht Gebietsverkaufsleiter für das Gebiet Bayern und Ö
Die Infastaub GmbH ist ein international ausgerichtetes, innovatives und sehr erfolgreiches mittelständisches Unternehmen. Wir entwickeln, produzieren und vertreiben Entlüftungsfilter und Entstaubungsgeräte für viele Industriebereiche. Hohe Qualität, moderne Fertigungstechnologie und Kundenorientierung begründen unseren Erfolg und sind Basis für die weitere Expansion. Im Rahmen der Altersnachfolge suchen wir einen Vertriebsingenieur als Gebietsverkaufsleiter (m/w) für das Gebiet Bayern und Österreich Ihre Aufgaben: > Eigenverantwortliche Bearbeitung des Verkaufsgebiets vom Homeoffice aus, Berichterstattung an den Vertriebsleiter > Vertriebliche Betreuung, kompetente technische Beratung und Erweiterung des Kundenkreises incl. Umsatzplanung, Markt-analyse und Wettbewerbsbeobachtung > Akquisition von Kundenprojekten und Erarbeitung von technischen Lösungen zu deren Umsetzung > Angebotserstellung, -verfolgung, -verhandlung Ihr Profil: > Sie haben
03.01.2014  |  10190x  |  Stellenangebot  | 
FILLED
SCHÜTTGUT und RECYCLING-TECHNIK 2014 - erstmals mit integriertem Fachk
SCHÜTTGUT und RECYCLING-TECHNIK 2014 - erstmals mit integriertem Fachk
Zum ersten Mal findet im kommenden Jahr in Kooperation mit dem IND EX® e.V. (Intercontinental Association of Experts for INDustrial EXplosion Protection e.V.) der 1. Deutsche Brand- und Explosionsschutz Kongress parallel zu den Fachmessen SCHÜTTGUT und RECYCLING-TECHNIK 2014 statt. Der starke Fokus auf die inhaltliche Ausgestaltung der beiden Fachmessen wird im kommenden Jahr Fachbesuchern und Ausstellern der SCHÜTTGUT und RECYCLING-TECHNIK 2014 einen zusätzlichen Mehrwert bieten. Neben der Ausweitung des kostenfreien Vortragsprogramms auf den Bühnen der Innovation Center, findet im kommenden Jahr erstmalig ein wissenschaftlicher Fachkongress integriert in die Messen statt: der 1. Deutsche Brand- und Explosionsschutzkongress 2014. An anderthalb Tagen erwartet Experten aus den Bereichen Brand- und Explosionsschutz eine Mischung aus hochkarätigem Vortragsprogramm auf der Messe und als Highlight LIVE Demonstrationen mit Großversuchen auf dem Gelände der DMT in
16.12.2013  |  6640x  |  Kurzbericht  | 
SCHÜTTGUT und RECYCLING-TECHNIK 2014 - erstmals mit intergriertem Fach
Zum ersten Mal findet im kommenden Jahr in Kooperation mit dem IND EX® e.V. (Intercontinental Association of Experts for INDustrial EXplosion Protection e.V.) der 1. Deutsche Brand- und Explosionsschutz Kongress parallel zu den Fachmessen SCHÜTTGUT und RECYCLING-TECHNIK 2014 statt. Der starke Fokus auf die inhaltliche Ausgestaltung der beiden Fachmessen wird im kommenden Jahr Fachbesuchern und Ausstellern der SCHÜTTGUT und RECYCLING-TECHNIK 2014 einen zusätzlichen Mehrwert bieten. Neben der Ausweitung des kostenfreien Vortragsprogramms auf den Bühnen der Innovation Center, findet im kommenden Jahr erstmalig ein wissenschaftlicher Fachkongress integriert in die Messen statt: der 1. Deutsche Brand- und Explosionsschutzkongress 2014. An anderthalb Tagen erwartet Experten aus den Bereichen Brand- und Explosionsschutz eine Mischung aus hochkarätigem Vortragsprogramm auf der Messe und als Highlight LIVE Demonstrationen mit Großversuchen auf dem Gelände der DMT in
06.11.2013  |  6782x  |  Kurzbericht
Förderbandentstaubung mit Aufsatzfilter  Ein Video sagt mehr als tausend Worte
Förderbandentstaubung mit Aufsatzfilter
Ein Video sagt mehr als tausend Worte Sie möchten wissen, wie ein Aufsatzfilter bei der Entstaubung eines Förderbands funktioniert? Die 3D-Animation visualisiert die Merkmale eines Aufsatzfilters und erklärt die Funktionsweise. Die anschauliche Darstellung demonstriert speziell das „unsichtbare“ Innenleben. Deutlich ist im Film die Abreinigung und Regeneration der Filtertaschen zu sehen sowie die staubfreie Produktübergabe von einem auf das andere Förderband.
05.11.2013  |  9850x  |  Kurzbericht  |   | 
ModWeigh-Elektronik Auswertesystem für dynamische Wiegesysteme
ModWeigh-Elektronik
Auswertesystem für dynamische Wiegesysteme MTS MessTechnik Sauerland GmbH bietet für alle dynamische Wiegeprozesse eine neue Auswerte-Elektronik: das ModWeigh. Die ModWeigh-Elektronik steht in mehreren Varianten zur Verfügung: 1. Modweigh FBW bedient alle Bandwaagen und Wiegesysteme in Fördersystemen, deren Aufgabe die kontinuierliche Erfassung der Durchsatzleistung ist. 2. ModWeigh DBW verfügt über eine integrierte Regelfunktion und kann daher in allen dynamischen Wiegesystemen eingesetzt werden, die Regel- und Dosierfunktionen erfüllen müssen, wie z.B. in Dosierbandwaagen. 3. ModWeigh DI erfüllt anspruchsvollste Aufgaben: die Steuerung und Regelung einer Differenzial-Dosierwaage, mit der kontinuierliche Dosierprozesse auch während der Befüllung des Waagenbehälters geregelt werden können. 4. In der Version ModWeigh PPW dient es zur Auswertung von Prallplattenwaagen und Schüttstrommessern. Die Auswerteelektronik ModWeigh arbeitet mit hoher Auflösung und garantiert so für die Genauigkeit
16.10.2012  |  10166x  |  Produktnews  | 
Zugebeladestation für Schüttgutverladung Halle 5 - Stand L 17
Zugebeladestation für Schüttgutverladung
Halle 5 - Stand L 17 Berührungslose Geschwindigkeitsmessung und Waggoninnenprofilmessung für eine Zugbeladestation Merkmale der Messanlage von LASE: o Zuggeschwindigkeitsmessung o Innenprofilmessung zur Leerwaggonerkennung o Füllgradmessung nach dem Befüllen o Exakte Positionserfassung des Zuges Kurzbeschreibung der LASE Messanlage: Die Messanlage besteht aus sechs LASE 2000D Laserscannern und einer LASE Control Unit (LCU). Jeweils zwei Laserscanner vor und zwei Laserscanner sind hinter der Zugbeladestation seitlich neben dem Gleis positioniert und messen in horizontaler Ebene die seitlichen Wände der Waggons sowie der Zugmaschine, so dass hierüber die Geschwindigkeit des Zuges ermittelt werden kann. Ein weiterer Laserscanner sitzt vor der Beladestation oberhalb mittig über den Gleisen und prüft bei der Messung des Innenraumprofils, ob jeder einzelne Waggon leer ist. Der letzte eingesetzte Laserscanner misst dann hinter der Beladestation den jeweiligen Füllgrad. Für
16.10.2012  |  8499x  |  Kurzbericht  | 
BOLZ INTEC begrüßt Sie auf der Schüttgut 2012 in Dortmund Halle 5, Stand H 13
BOLZ INTEC begrüßt Sie auf der Schüttgut 2012 in Dortmund
Halle 5, Stand H 13 Für die pharmazeutische, chemische und lebensmittelverarbeitende Industrie bieten die Edelstahl-Deckelfässer den max. Schutz von pastösen, flüssigen oder festen Stoffen. Sämtliche Fässer werden nach den aktuellen GMP-/HACCP Richtlinien hergestellt und sind für den Einsatz in hygienesensiblen Bereichen bestens geeignet. Die Deckelfässer sind in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich. Durch die Sicken- und Bodengeometrie sind die Fässer optimal für den Produktaustrag und die Reinigung geeignet. Sicheres, staubfreies und dosiertes Entleeren von Fässern durch die BOLZ INTEC Fasstrichter. Standardmäßig sind konische u. asymmetrische Fasstrichter mit unterschiedlichen Oberflächen im Produktprogramm. Die konischen Fasstrichter haben eine Standardneigung von 60° /90°. Abweichende Trichterwinkel werden auf Anfrage gefertigt – auch in Einzelanfertigung. Eine weitere Spezialität ist die Herstellung von Sondertrichtern aus Edelstahl wie Abfülltrichter
15.10.2012  |  5904x  |  Kurzbericht  | 
Haldenprofil- & Haldenvolumenmessung Halle 5 - Stand L 17
Haldenprofil- & Haldenvolumenmessung
Halle 5 - Stand L 17 Exakte 3D-Haldenvermessung bei gleichzeitiger Inventur Mit Hilfe der Applikation LASE CEWS BV Modul kann eine exakte 3-dimensionale Haldenprofil- und Haldenvolumenmessung durchgeführt sowie während des Betriebs eine permanente Inventur betrieben werden. Somit gehören indirekte Messverfahren wie Bandwaagen an Zu- und Abführbändern, aufwendige manuelle Vermessungen (Tachymetrisch) oder sogar nur Schätzungen der Vergangenheit an. Egal ob Sie nun Betreiber von Müllverbrennungsanlagen, Braunkohletagestätten, Zementwerken, Stahlwerken, etc. sind oder Zulieferer für Umschlaganlagen, unsere 3D-Lasermesstechnik ermöglicht es Ihnen das exakte Profil und Volumen der Halde zu vermessen. Die Realisierung geschieht, je nach Haldengröße, durch einen oder mehrere 3D-Laserscanner, die auf der Kombi-Maschine installiert werden. Dabei wird vom gesamten Haldenprofil in Verbindung mit der Maschinenposition ein 3D-Abbild erzeugt und mit dem bei der Inbetriebnahme
15.10.2012  |  9769x  |  Kurzbericht  | 
Baustoffe - Trockenmörtelmischungen
Baustoffe - Trockenmörtelmischungen
Hohe Homogenität und große Durchsatzmengen bei häufigen Produktwechseln, das sind die wichtigsten Anforderungen an Mischtechnik in der Baustoffindustrie. Bei allen Anwendungen der Trockenmörtelindustrie muss ein konstant gutes Mischergebnis mit 100%iger Wiederholbarkeit erzielt werden. Die Herausforderung für die Mischer liegt darin, unterschiedlichste Körnerspektren in Chargenzeiten (Beschicken/Mischen/ Entleeren) von 2 – 5 Minuten konstant und verlässlich zu homogenisieren. AVA Mischer werden erfolgreich eingesetzt für die Herstellung von Edelputze, Gipsputze, Zementputze, Fliesenkleber, Mauermörtel, Fugenmörtel, Kalkhydrat, Dämmmaterial, Dachziegelmasse, Fensterfestmasse, Dispersitionsputz, Bauchemie... und vielem mehr • AVA Chargenmischer sind äußerst flexibel im Produktionsprozess einsetzbar, so bleibt das Mischergebnis bzw. die Mischgüte unverändert, auch wenn nur Teilmengen gemischt werden. AVA Mischer sind einsetzbar bei nur 25 %
15.10.2012  |  7178x  |  Kurzbericht  | 
Waggon Kippstation - Berührungslose Objekt- und Leerstandserkennung Halle 5 - Stand L 17
Waggon Kippstation - Berührungslose Objekt- und Leerstandserkennung
Halle 5 - Stand L 17 Die Messanlage von LASE für eine Waggon Kippstation beinhaltet folgende Merkmale: o Erkennung von unerwarteten Objekten auf der Materialoberfläche innerhalb der Waggons o Leerstandskontrolle nach der Entladung o Robuste Konstruktion o Zuverlässige Ergebnisse Kurzbeschreibung der Applikation: Zwei 3D-Laserscanner (einer pro Waggon) sind oberhalb der Waggons und der Kippstation montiert. Die Applikation sammelt die Scandaten und führt in Verbindung mit der LASE CEWS Applikations-Software die notwendigen Auswertungen durch. Vor dem Kippvorgang vermessen die Scanner die Schüttgutoberfläche innerhalb jedes Waggons durch Schwenken der Scanebene von einer zur anderen Seite. Nach dem Entladevorgang schwenken die Scanner zurück und vermessen das Leerprofil jedes Waggons. Wird dabei noch verbliebenes Material erkannt, so wird der Waggon erneut gedreht und ggf. manuell geleert. Da im Steuerstand die Messergebnisse visualisiert werden können, kann der
15.10.2012  |  9287x  |  Kurzbericht  | 
Haldenprofil- & Haldenvolumenmessung Halle 5 - Stand L 17
Haldenprofil- & Haldenvolumenmessung
Halle 5 - Stand L 17 Exakte 3D-Haldenvermessung bei gleichzeitiger Inventur Mit Hilfe der Applikation LASE CEWS BV Modul kann eine exakte 3-dimensionale Haldenprofil- und Haldenvolumenmessung durchgeführt sowie während des Betriebs eine permanente Inventur betrieben werden. Somit gehören indirekte Messverfahren wie Bandwaagen an den Zu- und Abführbändern, aufwendige manuelle Vermessungen (Tachymetrische Vermessung) oder schlimmstenfalls sogar nur Schätzungen der Vergangenheit an. Egal ob Sie nun Betreiber von Müllverbrennungsanlagen, Braunkohletagestätten, Zementwerken, Stahlwerken, etc. sind oder Zulieferer für Umschlaganlagen, unsere 3D-Lasermesstechnik ermöglicht es Ihnen das exakte Profil und Volumen der Halde zu vermessen. Die Realisierung geschieht, je nach Haldengröße, durch einen oder mehrere 3D-Laserscanner, die auf der Kombi-Maschine installiert werden. Dabei wird vom gesamten Haldenprofil in Verbindung mit der Maschinenposition ein 3D-Abbild erzeugt
18.09.2012  |  9327x  |  Kurzbericht  | 
Haldenprofil- & Haldenvolumenmessung Exakte 3D-Haldenvermessung bei gleichzeitiger Inventur
Haldenprofil- & Haldenvolumenmessung
Exakte 3D-Haldenvermessung bei gleichzeitiger Inventur Mit Hilfe der Applikation LASE CEWS BV Modul kann eine exakte 3-dimensionale Haldenprofil- und Haldenvolumenmessung durchgeführt sowie während des Betriebs eine permanente Inventur betrieben werden. Somit gehören indirekte Messverfahren wie Bandwaagen an den Zu- und Abführbändern, aufwendige manuelle Vermessungen (Tachymetrische Vermessung) oder schlimmstenfalls sogar nur Schätzungen der Vergangenheit an. Egal ob Sie nun Betreiber von Müllverbrennungsanlagen, Braunkohletagestätten, Zementwerken, Stahlwerken, etc. sind oder Zulieferer für Umschlaganlagen, unsere 3D-Lasermesstechnik ermöglicht es Ihnen das exakte Profil und Volumen der Halde zu vermessen. Die Realisierung geschieht, je nach Haldengröße, durch einen oder mehrere 3D-Laserscanner, die auf der Kombi-Maschine installiert werden. Dabei wird vom gesamten Haldenprofil in Verbindung mit der Maschinenposition ein 3D-Abbild erzeugt und mit dem bei der Inbetriebnahme als Referenzwert erstellten
18.09.2012  |  9068x  |  Produktnews  | 
Auf Nummer sicher gehen beim Explosionsschutz Explosionsschutz und internationale Zulassungen zur Füllstandsmessung in Siloanlagen
Auf Nummer sicher gehen beim Explosionsschutz
Explosionsschutz und internationale Zulassungen zur Füllstandsmessung in Siloanlagen Die Diversität des Themas Explosionsschutz lässt aufgrund gesetzlicher Änderungen sowie neuer Prüfstellen und Interessensverbände auch bei Siloanlagenbauern viele Fragen offen. Ebenso ist auf internationaler Ebene der hohe Aufwand für Sicherheit in industriellen Anlagen ein permanentes Thema. Die neueste Normenreihe IEC 60079 wird als Grundlage für die Prüfung von explosionsgeschützten Betriebsmitteln verwendet. Auch andere Länder erkennen die IEC-Ex basierte Prüfberichte an und erstellen daraus die länderspezifischen Zulassungen. Geräte, die nach der aktuellsten Normenreihe geprüft sind, erfüllen alle heute erkennbaren Anforderungen und sind eine sichere Investition in die Zukunft. Im StaubEx Bereich ist für Füllstandmelder die Zündschutzart „Gehäuse (t)“ wohl die Wichtigste. Sie basiert darauf, dass kein zündfähiger Staub in das Innere der Geräte eindringen und dadurch eine Explosion auslösen könnte. Die gesamte Gerätekonstruktion
06.09.2012  |  9934x  |  Produktnews  | 
 Starkes Ausstellerwachstum der SCHÜTTGUT 2012 und neue Fachmesse RECY
Starkes Ausstellerwachstum der SCHÜTTGUT 2012 und neue Fachmesse RECY
Vom 07. - 08. November 2012 finden erstmals parallel die Fachmessen SCHÜTTGUT 2012 und RECYCLING-TECHNIK 2012 von easyFairs statt. In den Hallen 4 und 5 der Messe Westfalenhallen Dortmund werden sich rund 350 Aussteller aus den Bereichen Schüttgut- und Recyclingtechnologien den Fachbesuchern präsentieren. Gegenüber der SCHÜTTGUT 2011 hat sich die Anzahl der ausstellenden Unternehmen in Dortmund um über 20% erhöht. Die fünfte Ausgabe der SCHÜTTGUT ist damit nicht nur die bis dahin größte ihrer Art, sondern deckt durch die Parallelführung mit der RECYCLING-TECHNIK zusätzliche Themenbereiche der Branche ab. Bereits vier Monate vor der Veranstaltung im November 2012 war die SCHÜTTGUT 2012 nahezu ausgebucht. Namhafte Unternehmen wie Aerzener Maschinenfabrik GmbH, Atlas Copco Kompressoren und Drucklufttechnik GmbH, BMA Automation GmbH, Coperion GmbH Competence Center Materials Handling, Endress + Hauser Messtechnik GmbH & Co. KG, Liebherr-Mischtechnik GmbH
27.08.2012  |  8375x  |  Kurzbericht  | 
Heiße Aufgabe gut gelös(ch)t GreCon-Brandschutzkonzept sorgt bei Nordzucker für eine sichere Rübenschnitzel-Trocknung
Heiße Aufgabe gut gelös(ch)t
GreCon-Brandschutzkonzept sorgt bei Nordzucker für eine sichere Rübenschnitzel-Trocknung Bei der Trocknung von Rübenschnitzeln, einem als Futtermittel begehrten Nebenprodukt der Zuckerherstellung, kann es in der Trocknertrommel und den nachfolgenden Transportleitungen prozessbedingt sehr leicht zu Bränden kommen. Aufgrund sehr hoher Trocknungstemperaturen von rund 600 Grad können bereits im Bereich der sehr feuchten Schnitzel glimmende Teile entstehen, die, durch die starke Luftströmung in Richtung des trockenen Materials am Trocknerausgang transportiert, zu größeren Glutnestern führen können. Gelangen Zündinitiale in die nachfolgenden Transport- und Abluftleitungen, können sich Brände in weite Teile der Trockenschnitzel-Verarbeitung fortpflanzen und schlimmstenfalls komplette Produktionsanlagen zerstören. Zwar ist eine Funkenerkennung und Temperaturüberwachung in diesen Anlagenbereichen seit vielen Jahren Standard, eine automatische Löscheinrichtung fehlte jedoch bisher branchenweit. So stellte diese unzureichende Sicherheitsausstattung auch
14.08.2012  |  8220x  |  Kurzbericht  | 
Die UWT Gruppe für Füllstandsmessung hat ein neues Mitglied Erfolgreiche Firmengründung in Indien
Die UWT Gruppe für Füllstandsmessung hat ein neues Mitglied
Erfolgreiche Firmengründung in Indien Wir sind sehr stolz, dass die UWT-Gruppe ein neues Mitglied hat, die UWT Level Control India Pvt. Ltd. In den vergangenen Monaten haben wir mit Unterstützung der Beratungsfirma Maier + Vidorno in Neu Delhi eine neue Niederlassung gegründet. Dies ist der erste Markteintritt in eines der wichtigsten Industriegebiete in Indien. Wir sind sicher, dass wir in den nächsten Jahren in diesem vielversprechenden Land noch weiter expandieren werden. Wir freuen uns außerdem, unseren neuen Mitarbeiter und Kollegen, Herrn Rahul Kumar Singh Rathore, der als Regional Sales Manager startet, und unseren neuen Area Sales Manager, Herrn Roopesh Menon, begrüßen zu dürfen. Wir wünschen beiden einen guten Start, viel Erfolg in dieser neuen beruflichen Herausforderung, viel Spaß im UWT-Team und eine von Erfolg gekrönte Zusammenarbeit in der Zukunft. (Bild von links: Uwe Niekrawietz, Rahul Kumar Singh Rathore, Roopesh Menon)
26.07.2012  |  8323x  |  Kurzbericht  | 
Das UWT-Team für Füllstandsmessung bekommt Verstärkung Neuer Vertriebstechniker seit Mai im Einsatz
Das UWT-Team für Füllstandsmessung bekommt Verstärkung
Neuer Vertriebstechniker seit Mai im Einsatz Wir freuen uns über Verstärkung und heißen Kevin Walter recht herzlich im UWT-Team willkommen. Der 1985 geborene Kevin Walter, der seine Freizeit gerne in der Natur mit Biken und Klettern verbringt, gehört seit Mai dieses Jahres zum UWT-Vertriebsteam. Der staatlich geprüfte Elektrotechniker sammelte die letzten eineinhalb Jahre Vertriebserfahrung bei M-Net und wird nach intensiver Einarbeitung als Vertriebstechniker fortan das UWT-Team bereichern. Kevin Walter wird das Vertriebsteam im Innen- und Außendienst technisch unterstützen, die technische Bearbeitung von umfassenden Projekten (Messtechnik, Visualisierung, Installation, Inbetriebnahme) übernehmen und technische Schulungen für Mitarbeiter und Partner der UWT durchführen. Desweiteren wird er bei Kundenterminen und Produktpräsentationen unterstützen und den Service und die Inbetriebnahme der UWT-Geräte für genial einfache Füllstandsmessung bei unseren Kunden vornehmen. Wir freuen uns, dass somit ein
23.07.2012  |  8578x  |  Kurzbericht  | 
Explosionstest an einem Taschenfilter auf YouTube
Explosionstest an einem Taschenfilter auf YouTube
Zum Nachweis der Duckstoßfestigkeit wurden im Auftrag der INFASTAUB GmbH von der DEKRAM zwei Explosionstest an einem Taschenfilter vom Filtertyp AJN 1/603 SL durchgeführt. Der Film wird auf YouTube gezeigt: http://www.youtube.com/user/InfastaubEntstaubung/
16.07.2012  |  8018x  |  Kurzbericht  | 
Schlauchfilter in 3D-Visualisierung auf YouTube
Schlauchfilter in 3D-Visualisierung auf YouTube
Eine 3D-Visualisierung ist die perfekte Lösung zur Darstellung von Details, Vorgängen, Abläufen und Reaktionen innerhalb einer Filteranlage. Die komplexen Vorgänge eines Entstaubungsprozess mittels Schlauchfilter werden leicht und klar verständlich kommuniziert. Die Funktionen und Prozessschritte der Entstaubung werden in der 3D-Visualisierung anschaulich dargestellt. Gezeigt wird ein Schlauchfilter der Baureihe ProJet mega. Die darin enthaltene Technik, z. B. die Abreinigung mittels Coanda-Injektor, der Partikelstrom im Rohgaskanal und Reingaskanal und der Staubaustrag sind im Detail erklärt. Hier dreht sich alles um die Entstaubung mit einem Schlauchfilter: http://www.youtube.com/user/IntensivFilter
16.07.2012  |  7762x  |  Kurzbericht  | 
Bunker & Box Profil- und Volumenmessung Exakte 3D-Bunkervermessung bei gleichzeitiger Inventur
Bunker & Box Profil- und Volumenmessung
Exakte 3D-Bunkervermessung bei gleichzeitiger Inventur Mit Hilfe der Applikation LASE CEWS BV Modul kann eine exakte 3-dimensionale Bunker und Box Profil- und Volumenmessung durchgeführt sowie während des Betriebs eine permanente Inventur betrieben werden. Indirekte Methoden oder sogar nur Schätzungen gehören von nun an der Vergangenheit an. Die Realisierung geschieht, je nach Bunkergröße, durch einen oder mehrere 3D-Laserscanner, die oberhalb des Bunkers oder der Box installiert werden. Dabei wird vom gesamten Material im Lagerbereich ein 3D-Abbild erzeugt. Aus den daraus generierten Daten kann die LASE CEWS-Applikationssoftware exakt das Profil und das Volumen berechnen. Die Software wertet die Scanner-Rohdaten -durch Aufteilung des Bunkerbereichs in schachbrettähnliche Felder- soweit aus, dass dem Prozessleitsystem die jeweiligen aktuellen Füllstände eines jeden Feldes zu steuern. Aufgrund all dieser Informationen kann das Prozessleitsystem vollautomatisch die Zu- bzw. Abfuhrbewegungen beeinflussen. Zusammengefasst
12.07.2012  |  8611x  |  Kurzbericht  | 
Ausscheiden des Firmengründers der UWT GmbH als Geschäftsfüh Peter Schropp scheidet zum 30.06.2012 aus
Ausscheiden des Firmengründers der UWT GmbH als Geschäftsfüh
Peter Schropp scheidet zum 30.06.2012 aus Der Firmengründer der UWT GmbH, Herr Peter Schropp, scheidet zum 30.06.2012 als Geschäftsführer aus. Herr Schropp bleibt weiter Gesellschafter, zieht sich aber aus dem operativen Geschäft zurück. Die Geschäftsführung wird nun Herr Uwe Niekrawietz alleine weiterführen. Die UWT GmbH wurde 1977 von den Eheleuten Gerda und Peter Schropp gegründet und blickt auf mittlerweile 35 erfolgreiche Jahre auf dem Markt der Füllstandmesstechnik zurück. Das mittelständische Unternehmen ist auf seinem Gebiet weltweit nicht mehr wegzudenken und verzeichnet kontinuierliche Wachstumsraten. Von links im Bild: Uwe Niekrawietz, Peter Schropp
10.07.2012  |  7681x  |  Kurzbericht  | 
doubrava rüstet auf 3D CAD um
doubrava rüstet auf 3D CAD um
Die Bereiche Konstruktion und Planung sind in vielerlei Hinsicht durch besondere Anforderungen geprägt. Um den komplexen Aufgabenstellungen unsere Kunden gerecht zu werden, entschied sich doubrava für die Implementierung von 3D CAD. Dadurch wird die Planungsgenauigkeit und Qualität um ein Vielfaches gesteigert und den Kunden ein noch besserer Service geboten. Die Konstrukteure realisieren nun die Baugruppen und Bauteile mittels modernster 3D Software. Das neue System, gekoppelt an eine Datenbank, ermöglicht somit eine noch präzisere Umsetzung der Kundenbedürfnisse. Vorerst wurden 12 Mitarbeiter in einer einwöchigen Schulung mit dem neuen Arbeits-Werkzeug vertraut gemacht. Um die erworbenen Kenntnisse zu festigen, werden die Mitarbeiter weitere 2 Wochen seitens des Lieferanten im „daily business“ unterstützt. Ein weiterer Service für die Kunden besteht darin, gemeinsam mit der HTL Vöcklabruck, die am PC erstellten 3D-Modelle auszudrucken. Die Technologie
04.07.2012  |  7904x  |  Kurzbericht  | 
AGRENA 2012 in Kairo UWT-Füllstandsmessung im Schüttgut durch ägyptischen Wiederverkäufer vertreten
AGRENA 2012 in Kairo
UWT-Füllstandsmessung im Schüttgut durch ägyptischen Wiederverkäufer vertreten UWT GmbH - "Genial einfache Füllstandsmessung im Schüttgut" wird auf der diesjährigen „Agrena“ (www.agrena.net), der 14. Internationalen Ausstellung für das Management und die Produktion von Geflügel, Tierbestand und Fischhaltung, durch den ägyptischen Wiederverkäufer Al Fahd Steel (www.alfahdsteel.com) vertreten sein. Die Messe findet vom 28. bis 30.06.2012 im Cairo International Conference Center in Kairo statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und versprechen Ihnen interessante Neuigkeiten.
25.06.2012  |  8642x  |  Kurzbericht  | 
Neue Homepage online
Neue Homepage online
Seit Anfang Mai präsentiert die Firma DYNA Instruments GmbH aus Hamburg einen neuen Internetauftritt in Deutsch und Englisch. DYNA Instruments entwickelt, produziert und vertreibt Messtechnik für die Schüttgutindustrie. Auf der neuen Homepage sind alle Geräte mit den dazugehörigen Datenblättern zu finden: DYNAguard Serie - Produktstromüberwachung DYNAvel - Geschwindigkeitsmessung DYNArad - Durchsatzmessung für große Mengen DYNA M-flow - Durchsatzmessung für kleine und mittlere Mengen DYNAchute - Schüttstromwaage DYNA Instruments freut sich auf Ihren Besuch auf der neuen Webseite und hofft, dass auch Sie eine Menge hilfreicher Informationen finden werden.
15.05.2012  |  8539x  |  Kurzbericht  | 
Füllstandmessung mit EHEDG zertifizierten UWT- Produkten Kostenreduzierung durch Einsatz der Geräte mit EHEDG Zulassung
Füllstandmessung mit EHEDG zertifizierten UWT- Produkten
Kostenreduzierung durch Einsatz der Geräte mit EHEDG Zulassung UWT GmbH bietet Drehflügelmelder und Vibrationsgabeln nun gemäß den Vorgaben der EHEDG (European Hygienic Engineering & Design Group) an. Die EHEDG setzt sich zusammen aus Maschinen- und Komponentenherstellern, Fachvertretern der Nahrungsmittelindustrie sowie Forschungsinstituten und Gesundheitsbehörden. Der Hauptzweck der EHEDG ist es, zur hygienegerechten Konstruktion und Gestaltung in allen Bereichen der Nahrungsmittelherstellung beizutragen. UWT Drehflügelmelder der Serie Rotonivo® und Vibrationsgabeln der Serie Vibranivo® sind ab sofort mit EHEDG Zertifizierung erhältlich. Die Techniker der UWT GmbH haben die Produkte so weiterentwickelt, dass jegliche Spalten und Öffnungen entfernt wurden. Darüber hinaus ist das Oberflächenmaterial für die Berührung mit Lebensmitteln geeignet und leicht zu reinigen. Im Folgenden die Vorteile: • Minimierte Zeiten für Reinigung, Instandhaltung der Produktionsanlagen und Produktionsausfälle • Kostenreduktion
20.06.2011  |  12948x  |  Produktnews  | 
Müllvolumen genau bestimmen Die Entsorgungsgesellschaft Krefeld (EGK) hat ein Laser-Messsystem zur Volumenmessung eingeführt
Müllvolumen genau bestimmen
Die Entsorgungsgesellschaft Krefeld (EGK) hat ein Laser-Messsystem zur Volumenmessung eingeführt Im Zuge der Erweiterung des Müllbunkers bei der Entsorgungsgesellschaft Krefeld (EGK) wollte die Betriebsleitung ein Messsystem, das den genauen Bunkerfüllstand jederzeit zur Verfügung stellen kann. Nach kritischer Auseinandersetzung mit der Aufgabenstellung hat sich die EGK aus folgenden Gründen für ein lasergestütztes Messsystem von der Firma LASE entschieden: 1. Die Lasertechnik ist praxiserprobt, robust und wartungsarm. 2. Durch die hohe Messgenauigkeit kann das System zur Inventur genutzt werden. 3. Das modulare Softwarekonzept erlaubt es, zukünftig neue Funktionen zu integrieren. 2D-Laser-Messsystem der Firma LASE Bei einem 2D-Laser-Messsystem werden die 2D-Laserscanner auf den Kränen installiert. Die Laserscanner „blicken“ von den Kranbrücken auf den Bunker und scannen während der Kranfahrt das Bunkerprofil an der jeweiligen Kranposition. Die aktuelle Kranposition wird mittels Laser-Distanzsensoren vom Typ LASE HD P 600 gemessen. Durch
05.07.2010  |  8022x  |  Kurzbericht  | 
PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked