Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

Produktnews
13.08.2022  |  2136x
Diesen Beitrag teilen
(Tracking)-Cookies von YouTube und Vimeo zulassen um Video anzusehen
Primetracker

Erste Geschäftsbeziehungen in Israel

ScrapeTec: Neue Mission in Israel. Starkes Interesse am PrimeTracker

Mit Stolz hat man bei der ScrapeTec Trading GmbH aus Kamp-Lintfort die Einladung für Juli dieses Jahres nach Israel angenommen. Der dortige neue Partner S.F.I. (Solutions for Industry) hatte eingeladen. Vorausgegangen war nicht wie üblich eine Anfrage, sondern eine Bestellung. S.F.I. hatte PrimeTracker Fördergurt-Spurhalte-Assistent-Rollen für deren Kunden ICL geordert – ein weltweit bekanntes Unternehmen, das 35% der weltweiten Bromförderung verantwortet. ScrapeTec Vertriebschef Thorsten Koth wurde nach intensiven Beratungen zur Bestellung in Israel zu einer Tour eingeladen, bei der auch die ICL-Anlage der „Dead Sea Works“ am Toten Meer besichtigt wurde, wo die ScrapeTec Produkte bereits im Einsatz sind.

Die Entscheidung für den PrimeTracker hat seine Basis in der strategischen Entscheidung, in Zukunft die Reduzierung von Staub und Verschüttungen zu forcieren, um die Investitionen in die Förderanlagen nachhaltig zu sichern. Über Beispielvideos im Internet und Berichte in weltweiten Fachmagazinen war man auf die effektive und wirtschaftliche Arbeitsweise der ScrapeTec Produkte aufmerksam geworden. Nicht zuletzt auch wegen überzeugender Referenzen wie Codelco in Chile, die nach erfolgreichen Probeläufen mit den Staubschutz-Lösungen von ScrapeTec nun nach und nach mehrere Anlagen in Südamerika damit ausstatten wollen. Die Tour in Israel beinhaltete auch Besuche bei Anlagen anderer Kunden des Partners S.F.I., darunter auch ein Werk von CEMEX. Die deutschen Zement-Spezialisten sind ebenfalls weltweit im Einsatz – wie mittlerweile auch ScrapeTec. Erstaunlich, dass CEMEX-Verantwortliche nun in Israel das ScrapeTec Staubschutz-System kennenlernen, das international eine wachsende Kundschaft hat. In Deutschland hingegen ist die Nachfrage eher zurückhaltend. Insgesamt sieht Thorsten Koth von ScrapeTec die Reise nach Israel sehr positiv: „Es macht einen schon stolz, wenn ohne direkt Akquise in Israel plötzlich eine gezielte Nachfrage zu unseren Produkten entsteht. Wir scheinen international immer mehr wahrgenommen zu werden und freuen uns auf die positiven Perspektiven in Israel“.

Firmeninformation

Mehr Beiträge

Fragen zur Wirtschaftlichkeit der Fördertechnik ScrapeTec: Alles eine Frage 
der Wirtschaftlichkeit.
ScrapeTec beginnt seine Beratung mit konkreten Fragen, die bei den Kunden ein neues Bewusstsein für Förderanlagen wecken.
Fragen zur Wirtschaftlichkeit der Fördertechnik
ScrapeTec: Alles eine Frage der Wirtschaftlichkeit. ScrapeTec beginnt seine Beratung mit konkreten Fragen, die bei den Kunden ein neues Bewusstsein für Förderanlagen wecken. ScrapeTec Trading handelt. Nicht nur mit innovativen Produkten rund um Übergaben an Förderbändern, sondern auch lösungsorientiert. Auch bei der Beratung von Kunden, die bei ihren Anlagen kein konkretes Problem sehen und damit auch nicht den Bedarf für Lösungen. Das wirft beim Lesen Fragen auf? Ja genau. Denn ScrapeTec konfrontiert viele seiner Kunden mit konkreten Fragen. Meist können darauf nicht spontan Antworten gegeben werden. ScrapeTec hilft durch seine Beratung dabei. Zum Beispiel mit einer dieser Fragen: Wie hoch ist der Kostenanteil der Bandanlagen in Ihrem Betrieb? 40%? Höher? Oft existiert keine Kostenanalyse in dieser Richtung. Kosten sind in der Vergangenheit in der Regel einfach hingenommen und als unvermeidbar eingestuft worden. Da hilft ein gemeinsamer Blick auf die Kosten der Vergangenheit und ihrer Kategorisierung. Dabei geht es auch ins Detail: Was kostet beispielsweise die Reinigung der Bandanlage? Was sind Hauptausfallkriterien ihrer
03.08.2022  |  2252x  |  Produktnews  |   | 
Scrapetec mit Überraschungen im Gepäck Am 22/23. Juni 2022 kommt die Solids nach Dortmund und mit ihr auch viele neue Produkte und Überraschungen. Alles rund um die Förderbandübergaben, was die Arbeit erleichtert und sicherer macht.
Scrapetec mit Überraschungen im Gepäck
Am 22/23. Juni 2022 kommt die Solids nach Dortmund und mit ihr auch viele neue Produkte und Überraschungen. Alles rund um die Förderbandübergaben, was die Arbeit erleichtert und sicherer macht. Die Scrapetec Immer noch ein junges Unternehmen, aber mittlerweile weltweit bekannt. Dies haben wir unserer Innovation dem AirScrape zu verdanken. Eine kontaktlose Seitenabdichtung für Förderbandübergaben, die zum einen nicht mehr verschleisst und zum anderen keine Wartung mehr benötigt. Einmal richtig installiert, läuft diese jahrelang und hält die Übergaben staub- und verschüttungsfrei. Die großen Minen in Südamerika hatten es relativ schnell raus und setzen die Produkte von Scrapetec immer öfter ein. Die Nachfrage auf der letzten Messe in Chile hat uns alle überrascht. Aber auch Zement-, Gips- und Kraftwerke weltweit erkennen die Vorteile der verschleiss- und wartungsfreien Abdichtung. Kosten sparen, einfach gemacht. Mit der kommenden Solids wird Scrapetec auch wieder einen großen Schritt in die Förderbandtechnologie 4.0 gehen. Kommen Sie vorbei und schauen Sie sichte neueste Innovation von der Scrapetec an. Wir erwarten Sie in Halle 4, Stand B12
16.06.2022  |  1982x  |  Kurzbericht  | 
AirScrape Erfolg Exponor 2022 in Chile Die erste Messe in Chile war ein großer Erfolg für die neue kontaktlose Abdichtung von Förderbandübergaben. Die Nachfrage und das Interesse am AirScrape war überwältigend.
AirScrape Erfolg Exponor 2022 in Chile
Die erste Messe in Chile war ein großer Erfolg für die neue kontaktlose Abdichtung von Förderbandübergaben. Die Nachfrage und das Interesse am AirScrape war überwältigend. Damit hatte wirklich keiner gerechnet.. Der AirScrape ist auch in Chile bekannt und jeder spricht drüber. Ein Grund mehr sich den AirScrape und alle anderen innovativen Scrapetec Produkte sich näher anzuschauen. Der AirScrape wurde bis ins Detail von Dank Consultores unserem Partner in Chile erklärt, Termine vor Ort wurden vereinbart, Projekte besprochen und sogar Aufträge wurden platziert. Die erste Installation war bei Codelco und die Ergebnisse scheinen sich rumgesprochen zu haben. Kontaktfrei Abdichtung an den Förderbandübergaben hat Vorteile, die auf der Hand liegen. Einmal installiert, dichten Sie über Jahre ab und alles ohne Wartung. Kein Kontakt, keine Reibung, kein Verschleiss, keine Wartung, kein Staub, keine Verschüttung und kein Stillstand mehr. Versuch macht klug.
15.06.2022  |  2372x  |  Kurzbericht  | 
AirScrape Einsatz im Clinker Schiffsentlader Staub-, verschüttungs- und wartungsfreie Lösungen. Abdichtungen für Förderbandübergaben. Berührungslos und somit reibungslos durch den Venturi-Effekt.
AirScrape Einsatz im Clinker Schiffsentlader
Staub-, verschüttungs- und wartungsfreie Lösungen. Abdichtungen für Förderbandübergaben. Berührungslos und somit reibungslos durch den Venturi-Effekt. Unternehmen, zu deren täglichen Betriebsabläufen Gewin- nung, Aufbereitung, Brechen und Sieben von Materialien gehören, kennen die Problematik an den Übergabepunkten in den Förderanlagen wie belastende Staubentwicklungen, störende Materialverschüttungen, aufwendige Bandabnutzungen, betriebsbehindernde Wartungsarbeiten und stetige Reinigungsarbeiten. ScrapeTec aus Kamp-Lintfort bietet mit seinen spezifischen Produkten wirksame Lösungen für alle diese Probleme. Weltweit sind ScrapeTec Abdichtungssysteme wie AirScrape, DustScrape und TailScrape, einzeln oder in Kombination im Einsatz – z.B. als Seitenabdichtung bzw. Gurtabdichtung, in großen und in kleinen Betrieben. Förderbandabdichtungen für Übergaben weitergedacht Die ScrapeTec Trading GmbH startete mit dem AirScrape. Ziel von Unternehmensgründer und Entwickler Wilfried Dünnwald war bei der Entwicklung dieses Abdichtungssystems die maximale Staubreduktion an Übergabepunkten bei der Förderung
22.04.2022  |  2673x  |  Produktnews  |   | 
Nachhaltigkeit in der Zementindustrie dank AirScrape Wenn sich der Staub legt: Zementwerke entwickeln nachhaltige Konzepte mit Scrapetec Innovationen für Förderband Übergabestellen.
Nachhaltigkeit in der Zementindustrie dank AirScrape
Wenn sich der Staub legt: Zementwerke entwickeln nachhaltige Konzepte mit Scrapetec Innovationen für Förderband Übergabestellen. Ausfallzeiten, Reinigungskosten, Wartung, Materialverschleiß oder Gesundheitsbelastungen für Mitarbeiter – die Kostenfaktoren rund um die Übergabestellen an Förderanlagen sind nicht unbekannt, aber meist unbeachtet. Egal ob im Bergbau, bei der Produktion von Gipsprodukten oder Zement. Durch die Zusammenarbeit mit ScrapeTec haben nun zunehmend auch Zementwerke in Deutschland die besondere nachhaltige Wirkung einer Seitenabdichtung für Schurren entdeckt. Hersteller ScrapeTec leistet mit dieser Innovation eine Art Überzeugungsarbeit. Im ersten Schritt werden in der Regel 1-2 Förderband Übergabestellen an der Anlage beim Kunden mit der neuen kontaktlos arbeitenden Seitenabdichtung ausgestattet. Dann kommt die Arbeit im laufenden Betrieb. Die AirScrape Seitenabdichtung überzeugt meist schon auf den ersten Blick, wegen der sauberen Arbeitsweise ohne Staub und Dreck im Vergleich zu den herkömmlich ausgestatteten Übergabestellen. Und nach spätestens 3 Monaten
26.02.2022  |  2729x  |  Produktnews  |   | 
PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked