Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

Produktnews
07.02.2022  |  461x
Teile diesen Bericht

Elevator für Fräsgut aus recyceltem Asphalt

Elevator-Design für Kapazität von 250 T/Std. Empfehlung von Geschwindigkeit, Leistung, Wellen- und Gehäusegrößen & Komponenten (SPS-Stahlbecher & NBR-Gurte)

Problem

Asphalt wird aus einem Gemisch von Aggregaten, Bindemittel und Füller hergestellt und kommt gewöhnlich beim Bau und bei der Instandhaltung von Straßenbelägen zum Einsatz. Wenn die Deckschicht von asphaltierten Flächen abgetragen wird, kann das anfallende Abfallmaterial, als Fräsgut bekannt, recycelt und wiederverwendet werden.
BG Europa Ltd wandte sich an 4B Braime mit der Bitte um technische Beratung für die Herstellung eines neuen Gurt-Becherwerks, das in einem Asphaltwerk in Südwales installiert werden sollte.
Der Kunde war zwar mit Kettenelevatoren vertraut, hatte aber keine technische Erfahrung mit Gurtelevatoren und nahm deshalb die Expertise von 4B Ingenieuren in Anspruch. Der Becherelevator würde recyceltes Asphaltfräsgut anheben und einen Gurt anstelle einer Kette sowie tiefgezogene Standardbecher von 4B anstelle der geschweißten Stahlbecher verwenden, die üblicherweise in der Baubranche zum Einsatz kommen.

4B wurde gebeten, einen Konstruktionsvorschlag mit Details zur geeigneten Geschwindigkeit, Leistungsanforderungen, Wellen- und Gehäusegrößen und Komponentenspezifikationen zu unterbreiten, um die gewünschte Kapazität von 250 Tonnen pro Stunde zu erzielen.

Aufgrund der abrasiven Eigenschaften des Produkts sowie der Tatsache, dass sich das Produkt langsam bewegt, spielten die richtige Auswahl der Elevatorbecher sowie die Geschwindigkeit des Elevators und Entladecharakteristiken eine sehr wichtige Rolle.

Lösung

4B unterbreitete einen detaillierten technischen Vorschlag zusammen mit der Lieferung aller mechanischen Komponenten gemäß den Anforderungen des Kunden.
Die Becher im SPS-Stil wurden aufgrund ihrer Vielseitigkeit bei verschiedenen Geschwindigkeiten und ihrer optimierten Konstruktion ausgewählt, die die Kapazität maximiert. Die Becher des Typs SPS500-215 boten eine ausreichende volumetrische Kapazität, vergleichbar mit größeren geschweißten Stahlbechern, und waren wirtschaftlicher.
Zur Maximierung der Abriebfestigkeit wurden Stahlbecher mit einer Dicke von 3 mm gewählt. Die Elevatorgeschwindigkeit basierte auf der Schwerkraftentladung, um den nicht frei fließenden Eigenschaften des Produkts Rechnung zu tragen.

Basierend auf der Tonnage wurde der Leistungsbedarf des Elevators zusammen mit der Mindestfestigkeit des Gurtes berechnet. Der NBR EP800/4 2+2 mm bot einen ausreichenden Sicherheitsfaktor von 20:1, zusammen mit 2+2 mm Nitrildecken, die sowohl Abrieb- als auch Ölbeständigkeit bieten.
4B war in der Lage, Komponenten „von der Stange“ zu liefern, was die Vorlaufzeiten erheblich verkürzte.

Ergebnisse

Der Elevator läuft seit zwei Jahren mit den installierten Originalkomponenten, ohne dass es Probleme mit der Konstruktion oder der Entladung gab.
Der Kunde konnte die 250 Tonnen pro Stunde auf der Grundlage der Empfehlungen von 4B problemlos erzielen und ist mit ein paar kleinen Anpassungen in der Lage, die Leistung bei Bedarf noch weiter zu steigern.

Firmeninformation

Zugeordnete Messe

Mehr Berichte

4B Group stärkt Position in Europa neuem Hub in Frankreich Die 4B Gruppe hat soeben die Einweihung ihres neuen Büro-/Lagergebäudes in Frankreich gefeiert und damit die Position des Unternehmens in Europa gestärkt.
4B Group stärkt Position in Europa neuem Hub in Frankreich
Die 4B Gruppe hat soeben die Einweihung ihres neuen Büro-/Lagergebäudes in Frankreich gefeiert und damit die Position des Unternehmens in Europa gestärkt. 4B France, eine Tochtergesellschaft der 4B Group, einem weltweiten Hersteller von Komponenten für Becherwerke und Förderanlagen sowie von elektronischen Überwachungsgeräten, hat gerade die Einweihung seiner neuen Einrichtungen gefeiert, eines brandneuen, speziell für diesen Zweck errichteten Büro- und Lagerkomplexes, der nur 6 km vom alten Firmensitz entfernt liegt. Die neuen Einrichtungen und der Lagerkomplex bieten 4B viele Möglichkeiten und stärken die Position der Gruppe in Europa nach dem Brexit. "Aufgrund des Brexit haben wir diese große Investition in Frankreich getätigt, um eine neue Anlage zu bauen, mit der wir die Aktivitäten von 4B France verstärken und unsere Kunden in Frankreich und Europa besser unterstützen können", erklärt der Vorsitzende der Gruppe, Nicholas Braime. "90 % des Umsatzes der 4B-Gruppe werden durch weltweite Exporte erzielt, und der europäische Markt ist nach wie vor sehr wichtig". Die neue Anlage wurde mit der neuesten
06.01.2022  |  510x  |  Kurzbericht  | 
4B Milli-Temp Lagertemperatursensor - 4 - 20 mA - ATEX Ein analoger Sensor mit Schleifenspannung und linearem Ausgang von 4 - 20 mA, für die kontinuierliche Lager- und Oberflächen-Temperaturüberwachung.
4B Milli-Temp Lagertemperatursensor - 4 - 20 mA - ATEX
Ein analoger Sensor mit Schleifenspannung und linearem Ausgang von 4 - 20 mA, für die kontinuierliche Lager- und Oberflächen-Temperaturüberwachung. 4B’s neuer Milli-Temp ist ein analoger Sensor mit Schleifenspannung und einem linearen Ausgang von 4 - 20 mA, der über einen Temperaturbereich für die kontinuierliche Temperaturüberwachung skaliert wird. Der Sensor wurde derart konzipiert, dass die Tiefe des Sensors abhängig von Ihrer Anwendung einstellbar ist. Überall einsetzbar Der Sensor wird durch den vorhandenen Schmiernippel direkt in ein Lagergehäuse geschraubt. Jeder Sensor ist mit einem Schmiernippel versehen, über den das Lager ohne Ausbau des Sensors geschmiert wird.
07.10.2021  |  896x  |  Produktnews  | 
4B AM Nyrim-Elevatorbecher lösen Probleme bei Rapselevator Die neu entwickelten AM Nyrim-Elevatorbecher boten einen robusteren Durchsatz mit höherer Kapazität, ohne dass Änderungen am Antrieb notwendig waren.
4B AM Nyrim-Elevatorbecher lösen Probleme bei Rapselevator
Die neu entwickelten AM Nyrim-Elevatorbecher boten einen robusteren Durchsatz mit höherer Kapazität, ohne dass Änderungen am Antrieb notwendig waren. Die 4B Gruppe unterstützte den größten britischen Hersteller von Rapsöl bei der Aufrüstung seines Beschickungselevators für sein Hauptsilo mit fortschrittlichen antistatischen AM Nyrim-Elevatorbechern. Erweiterung der Kapazität durch Verringerung der Produktablagen an den Bechern sowie verbesserte Hygiene im gesamten Produktionsprozess. PROBLEM Der größte britische Hersteller von Rapsöl musste die Tonnage-Kapazität seines Elevators erhöhen sowie Maßnahmen zur Verbesserung der Hygiene und zur Verringerung des Risikos einer Salmonellen-Kontamination in seiner gesamten Produktionsanlage treffen. Öl und Staub klebt an den traditionellen, aus Stahl gefertigten Bechern fest, sammelt sich dort und reduziert so die Kapazität des Elevators. Im Laufe der Zeit werden diese Ablagerungen immer größer und können die Kapazität der Becher verringern. Die Ablagerungen brechen dann unter Umständen in Klumpen ab und kontaminieren so möglicherweise den Produktionsprozess
16.07.2021  |  1116x  |  Produktbeschreibung  | 
PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked