Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Produktbeschreibung
16.03.2021  |  589x
Teile diesen Bericht

Optimaler Bandlauf, bei 360 Grad Bewegungsfreiheit

Sensible Korrektur ohne Zerstörungspotenzial, Gurtzentrierung leicht gemacht, der PrimeTracker.

Anlagenbetreiber kennen ihn, den leidigen Bandschieflauf, denn selten ist er nicht. Geradezu zwingend tritt er auf, wenn Trommeln und Rollen nicht gut eingestellt und ausgerichtet, bzw. wenn sie verschlissen sind, Querkräfte durch eine asymmetrische Aufgabe des Förderguts wirken oder ungerade Gurtverbindungen vorhanden sind und kompensiert werden müssen. Zur Behebung von Schieflaufproblemen an Förderanlagen gibt es zahlreiche Varianten verschiedener Bandführungsrollen, die einen perfekten Geradeauslauf des Gurtes anstreben.
Mit diesem Anspruch geht jetzt auch im deutschen Markt der sogenannte PrimeTracker neu an den Start. Entwickelt vom schwedischen Ingenieur Bertil Wahren, gehört diese Spezialrolle auf dessen ausdrücklichen Wunsch nun seit kurzem auch zum Vertriebsprogramm der ScrapeTec Trading GmbH. Die Partnerschaft ist kein Zufall, denn schon seit einigen Jahren befinden sich der erfahrene Techniker Wahren und die Fachleute von ScrapeTec in regem fachlichem Austausch. Gemeinsam ist beiden Sei- ten, dass sie bei ihren Entwicklungen allseits bekannte Hauptgleise verlassen, um abweichende, und am Ende bessere, Wege zur Problemlösung zu finden. Vor diesem Hintergrund entstand auch der PrimeTracker.Gut fünf Jahre hat der Entwickler daran getüftelt. Am Anfang stand die Beantwortung der Frage, warum manche Bandzentriersysteme dazu neigen, eher Schäden als Nutzen zu stiften und / oder sich gar selbst zu zerstören. Seine Bilanz: Die konische Rolle ist schuld. Besteht nämlich ein Durchmesserunterschied zwischen dem dickeren Mittelteil und den Seitenbereichen der Bandführungsrolle, wird die Drehgeschwindigkeit durch den mittigen Teil bestimmt, was in Relation zu einer geringeren Umfangsgeschwindigkeit an den Seiten führt. Läuft der Gurt schief, ist die Belastung der Seiten höher als die des Mittelteils, denn die Rolle dreht sich gleichzeitig mit zwei Geschwindigkeiten. Gleitverschleiß und Abrieb an Gurt und Rolle sind die Folge. Bertil Wahren vergleicht die Situation mit einem Auto, das mit teilweise angezogener Bremse fährt. Sein Fazit daraus: Es ist sinnvoll, den Leerlauf zu nutzen und außerdem wie beim Pkw rollend und lenkend mit jeweils angepasster Geschwindigkeit unterwegs zu sein, statt verschleißende Bremsvorgänge einzubauen, um die Spur zu halten.
Auf Basis dieser Erkenntnis wurde der PrimeTracker zylindrisch ausgelegt. Um das Förderband konsequent auf Linie zu bringen, sobald eine Fehlausrichtung auftritt, ist der PrimeTracker mittig gela-
gert und kann sich völlig frei in alle Richtungen „auspendeln“, um sensibel und direkt beim kleinsten Schieflauf zu reagieren. Läuft das Band gerade, fungiert der Korrektor schlicht als Leerlaufrolle. Mit konischen Varianten funktioniert ein solch neutraler Leerlauf aus den aufgeführten Gründen nicht.
Da der PrimeTracker über seine komplette Breite den gleichen Durchmesser aufweist, hat er stets einen vollständigen Kontakt zum Gurt. Verschleiß am Rand wird verhindert, Gurt und Tracker werden mit einer längeren Lebensdauer be- lohnt. Zur Lebensdauer trägt außerdem ein Gummizentrallager und eine Manschettenabdichtung zur weichen Aufhängung der Tracker-Welle positiv bei.
Der guten Ordnung halber ist zu erwähnen, dass auch andere, weitgehend zylindrische Produkte zur Schieflaufkorrektur verfügbar sind. Allerdings, so der Entwickler des PrimeTracker, funktionieren diese insofern anders, dass die Achse trotz mittiger Lagerung durch eine Winkelvorgabe die Bewegungsmöglichkeiten der Rollen einschränkt. Unerwünschte Reibung an den Rändern kann auf diese Weise, anders als beim PrimeTracker, nicht verhindert werden.
Quelle: GP GesteinsPerspektiven 8/2020

Firmeninformation

Zugeordnete Messe

Mehr Berichte

PrimeTracker schützt sein Lager Langlebiges Tracking System ohne Wartung, der neue PrimeTracker
PrimeTracker schützt sein Lager
Langlebiges Tracking System ohne Wartung, der neue PrimeTracker Scrapetec Trading setzt immer wieder auf langlebige Produkte, die dem Kunden die Probleme auf Dauer lösen soll und dies wartungsfrei. Keine Gedanken soll er mehr zum Thema Verschüttung und Staub vergeuden, dafür gibt es die bekannte kontakt- und verschleissfreie Seitenabdichtung "AirScrape". Und damit der Gurt immer perfekt geführt an der Übergabe ankommt, gibt es nun auch das neue wartungsfreie Tracking System den PrimeTracker. Dieser ist so konzipiert, dass er im Vergleich zu den bekannten Tracking Systemen ohne Reibung, ohne Verschleiss und ohne Wartung dem Kunden über Jahre dient. Das Kernstück des PrimeTrackers der PrimePivotBush ist mit einer speziellen Manschette geschützt, die auch gegen sehr aggressive Materialien über Jahre hält. Warum schwer, wenn es auch einfach geht.
17.02.2021  |  1386x  |  Produktnews  |   | 
AirScrape Förderbandabdichtung first Installation Case-Study Einsatzerfahrungen aus der Praxis. Die erste Gurförderbandabdichtung die kontaktlos zum Gurt arbeitet. Keine Reibung, kein Verschleiss, keine Wartung, kein Staub, keine Verschüttung.
AirScrape Förderbandabdichtung first Installation Case-Study
Einsatzerfahrungen aus der Praxis. Die erste Gurförderbandabdichtung die kontaktlos zum Gurt arbeitet. Keine Reibung, kein Verschleiss, keine Wartung, kein Staub, keine Verschüttung. Der Prototyp des AirScrape wurde von Wilfried Dünnwald, dem Erfinder dieser Technik, bereits 2012 im Auftrag für eine konkrete Betreiberanforderung entwickelt. Das System hat ab der ersten Minute perfekt funktioniert, ist bis heute zuverlässig im Einsatz und war letztlich ein wesentlicher Faktor für die Gründung der ScrapeTec Trading GmbH. Die auf Anlagen in verschiedensten Industrien installierten AirScrape-Systeme schützen mittlerweile insgesamt etwa 1.000 Bandübergaben weltweit. Parallel mit dem Interesse an diesen Einheiten wachsen auch die Vertragspartnerschaften. Geschulte Fachleute sind überall unterwegs, um Montagen und Service sicherzustellen. Hier einige ausgewählte Beispiele: Deutschland: Perfekt überzeugt hat die Lösung die Betreiber eines Werkes zur Aufbereitung von Dolomit, die regelmäßig mit Staub und Materialverlusten an der Übergabe vom Rotorbrecher zum Gurt zu kämpfen hatten. Materialverschüttungen im Tonnenbereich und enorme Staubentwicklung
27.12.2020  |  1491x  |  Produktnews  |   | 
Gurtzentrierung jetzt anders und effektiver, der PrimeTracker Der Fördergurt ist mit die teuerste Komponente eines Gurtförderers. Eine mangelhafte Gurtführung führt zu übermäßigem Verschleiß und zwangsläufig zu einem frühzeitigen Austausch. Hohe Kosten für die Wiederbeschaffung und geringe Standzeiten sind die Folge
Gurtzentrierung jetzt anders und effektiver, der PrimeTracker
Der Fördergurt ist mit die teuerste Komponente eines Gurtförderers. Eine mangelhafte Gurtführung führt zu übermäßigem Verschleiß und zwangsläufig zu einem frühzeitigen Austausch. Hohe Kosten für die Wiederbeschaffung und geringe Standzeiten sind die Folge Der neuartige PrimeTracker arbeitet anders als herkömmliche Band-Führungssysteme. Durch seine einzigartige Konstruktion verhält er sich bei ruhigem Bandlauf wie eine gewöhnliche Förderbandrolle und greift nur ein, wenn der Gurt seine optimale Lage verlässt. Der PrimeTracker reagiert, bevor sich die Lenkrolle horizontal neigt. Schon bei geringster außermittiger Gurtführung setzt er korrigierend mit kleinen Kräften und sehr geringer Reibung ein und beugt damit unnötigem Verschleiß vor. Wirkungsweise des PrimeTracker bei Bandschieflauf. Die speziell entwickelte wartungsfreie Lagerung des PrimeTracker ermöglicht eine Achslagenänderung des rotierenden Laufkörpers in alle Richtungen. Der gummierte Zylinderkörper kann sich neigen und schwenken und lenkt mit leichtem Druck gleichmäßig über die gesamte Kontaktfläche. Der PrimeTracker ist physikalisch so konstruiert, dass er schon geringste Abweichungen des Gurtlaufs von der optimalen Lauflinie erkennt und
07.12.2020  |  1047x  |  Produktnews  |   | 
New PrimeTracker, hält ihren Gurt in der Spur. Sieht gleich aus, funktioniert aber komplett anders. 360 Grad Bewegungsfreiheit heisst?
New PrimeTracker, hält ihren Gurt in der Spur.
Sieht gleich aus, funktioniert aber komplett anders. 360 Grad Bewegungsfreiheit heisst? Wir bringen den PrimeTracker in den Markt. Das neue Trackingsystem reagiert sofort und sehr sensible auf jeden nicht korrekten Gurtlauf. Schauen Sie sich den Durchmesser des PrimeTrackers über die gesamte Gurtbreite an und Sie werden schnell erkennen, wo einer der großen Vorteile des PrimeTrackers sein muss. Sie möchten mehr Infos haben, schreiben Sie uns.
01.11.2020  |  1240x  |  Kurzbericht  | 
PrimeTracker the new Belt Tracker Führung ohne Reibung und ohne Verschleiss
PrimeTracker the new Belt Tracker
Führung ohne Reibung und ohne Verschleiss Der PrimeTracker verfügt über eine flexible 360 ​​° - Drehfunktion für eine korrekte und optimale Förderbandführung. Durch die getrennte Axial- und Rotationsfunktion kommt das Doppelachsen-Schwenklager zum Einsatz, um einen vollständig freien 360 ° Drehfunktion zu erzielen. Dadurch hat der PrimeTracker immer vollständigen Kontakt zum Gurt und kann ihn so - sehr schonend und reibungsfrei - führen. Ein sehr zuverlässiges und langlebiges Belt Tracking System. Wenn Sie Interesse an mehr Informationen haben, schreiben Sie uns. Wir haben den PrimeTracker, den neuen BeltTracker jetzt auch auf Lager, in fast allen Größen.
12.08.2020  |  1698x  |  Produktnews  | 
PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung