Deutsch
 Anbieter einloggen
Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Kurzbericht
05.10.2020  |  171x
Teile diesen Bericht
Einen effizienteren Materialfluss ermöglichen

Wie Förderprozesse am Computer verbessert werden

Webinar zur Simulation von Schüttgutprozessen

Es geht um Bruch, Transport und Lagerung von Schüttgut in der Mineralverarbeitung: Wie können die typischen Prozesse im Bergbau oder in anderen Gebieten, wo große Massen bewegt werden, besser verstanden, kontrolliert und sogar optimiert werden?

Erreicht wird dadurch ein spürbar effizienterer Materialfluss, der Bruch und Ausschuss verringert und die Gerätschaften und Maschineninfrastruktur schont.

Was steckt dahinter?

Die Diskrete Elemente Methode (DEM) ist ein mathematisches Verfahren, über das Partikelströme systematisch analysiert werden können. Um eine solche Simulation durchzuführen, muss man kein Mathematik-Genie sein, denn das Verfahren ist in der Software ”Rocky dem” abgebildet. Solides (Verfahrens-)technisches Wissen ist ausreichend, um über die Software bereits wertvolle Informationen zu ermitteln und Verbesserungsschritte auf den Weg zu bringen.

Das etwa einstündige Live-Webinar ”Partikelsimulation im Bergbau und der Fördertechnik” am 19. September 2018 um 10:00 Uhr gibt einen Überblick über die Möglichkeiten, die Vorgehensweise und die Voraussetzungen für eine Partikelsimulation.

Aus der Agenda:
>> Partikelsimulation im Überblick
>> Vorstellung der Software Rocky dem
>> Der Arbeitsprozess: Vom CAD-Modell bis zum Bewertungskriterium
>> Beispiel: Simulation von Partikelbruch
>> Beispiel: Simulation von Verschleiß bei Anlagenkomponenten
>> Beispiel: Simulation und Optimierung des Energiebedarfs

Die Teilnahme ist kostenlos und unverbindlich.

Firmeninformation

Mehr Berichte

Multiphysik-Simulationen mit Rocky DEM und Ansys-Integration Komplexe Probleme aus einer neuen Perspektive analysieren
Multiphysik-Simulationen mit Rocky DEM und Ansys-Integration
Komplexe Probleme aus einer neuen Perspektive analysieren Durch die Integration von Rocky DEM und Ansys können Sie komplexe Probleme aus einer neuen Perspektive analysieren: Partikeldynamik in Verbindung mit der Ansys-Multiphysik-Simulationslösung. Rocky DEM und Ansys Rocky DEM ist vollständig in die Ansys Workbench-Produktsuite integriert, so dass Ingenieure verschiedene gekoppelte Analysen der Partikelsimulation zusammen mit anderer Physik wie Struktur-, Fluid- und Wärmemodellierung durchführen können. Wenn Sie diese Integration nutzen, können Sie die mit der Entwurfsiteration verbundenen Kosten reduzieren. Durch die Verknüpfung von Rocky mit anderer Ansys-Software spart Ihnen Workbench Zeit, indem es automatisch Daten zwischen den Programmen überträgt und verknüpfte Projekte auf der Grundlage der berechneten Ergebnisse automatisch aktualisiert. Die vollständige Integration in Ansys Workbench ermöglicht es mit Rocky: - Den Entwurf Ihrer Geometriekomponenten durch die Verwendung von Ansys SpaceClaim auszubauen - Simulations-
20.08.2020  |  447x  |  Produktnews  |   | 
Plasser & Theurer simuliert Gleisschotter mit Rocky DEM Diskrete-Elemente-Methode eignet sich ideal zur Untersuchung von Gleisschotter
Plasser & Theurer simuliert Gleisschotter mit Rocky DEM
Diskrete-Elemente-Methode eignet sich ideal zur Untersuchung von Gleisschotter Die Zukunft des Gleisbaus entsteht schon heute in den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Plasser &Theurer. Beispielsweise ist der Schotter im Vergleich zu anderen Gleiskomponenten ein noch relativ unerforschtes Feld. Um dieses zu ändern, nutzt Plasser & Theurer unter anderem die Simulationssoftware Rocky. Im deutschsprachigen Raum wird diese Software einschließlich eines umfassenden Kundensupports von CADFEM angeboten. Der Gleisschotter ist die bestimmende Komponente des Oberbautragsystems von Schienenwegen. Das heutige Wissen über das komplexe Verhalten des Schotters beruht zu einem großen Teil auf einer Dissertation an der TU Graz, die von J. Fischer Anfang der 1980er-Jahre verfasst wurde. Neueste Untersuchungsmethoden und Erkenntnisse werden dazu beitragen, das Verhalten des Schotters besser zu verstehen und das Gesamtsystem zu optimieren. Mit einer dieser Methoden beschäftigt sich Dipl.-Ing. Dr. Samir Omerovic in seiner Arbeit. Er ist in der Forschungsabteilung
18.05.2020  |  902x  |  Fachbeitrag  | 
Partikelsimulation im Maschinen- und Anlagenbau Mit Rocky dem den Transport von Stückgut simulieren und damit reale Prozesse in der Fertigung verbessern
Partikelsimulation im Maschinen- und Anlagenbau
Mit Rocky dem den Transport von Stückgut simulieren und damit reale Prozesse in der Fertigung verbessern Im Maschinenbau steht man immer vor der Notwendigkeit, qualitativ hochwertige Endprodukte zu liefern, die Effizienz und Zuverlässigkeit der Anlagen zu steigern, sowie die Abnutzung und Energiekosten zu reduzieren. Heute wird noch vielfach auf Basis von Erfahrung oder über die „Trial and Error“ Methode Maschinen und Anlagen entwickelt, die dann als Prototypen getestet und zur Marktreife geführt werden. Dieser Prozess, der sehr stark auf Prototypen basiert, ist oft sehr zeit- und kostspielig. Um bei engen Terminplänen und möglichen Vertragsstrafen den wirtschaftlichen Erfolg zu sichern kann man mit Rocky dem eine Vielzahl von Design-Varianten im Vorfeld simulieren, um die Wirkung jeder einzelnen Veränderung auf die Gesamtanlage besser zu verstehen. Dank moderner GPU-Computer-Technologie können die komplexen Prozesse der Partikelsimulation deutlich schneller simuliert werden. Der Anwender kann damit die Wechselwirkung der diskreten Elemente untereinander und mit der Umgebung
17.02.2020  |  658x  |  Produktbeschreibung  |   | 
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung