Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

Kurzbericht
25.04.2024  |  727x
Diesen Beitrag teilen
NETZSCH G&D und Heiss MSP unterzeichnen Kooperationsvertrag

NETZSCH G&D und Heiss MSP unterzeichnen Kooperationsvertrag

Zusammenarbeit zur Herstellung nachhaltiger Proteinkonzentrate aus der Trockenfraktionierung, wobei die höchsten Standards im Lebensmittelbereich erfüllt werden.
Die Welt ist im Wandel und die globale Nahrungsmittelbranche mit ihr. Eine der kritischen Herausforderungen der Zukunft stellt die Ernährung der Weltbevölkerung dar, insbesondere die Versorgung mit Protein spielt dabei eine Schlüsselrolle. Pflanzliche Proteine sind in diesem Kontext einer der wichtigsten Faktoren für eine nachhaltige Erzeugung von Lebensmitteln. Vor diesem Hintergrund gibt es weltweit einen Trend zu pflanzlichen Proteinen, die einen der wichtigsten Hebel für eine nachhaltigere Lebensmittelerzeugung darstellen.

Innovation durch Kooperation

Starke Netzwerke sind dabei der Schlüssel zum Fortschritt. Aus diesem Grund haben sich die beiden international erfolgreichen Familienunternehmen NETZSCH mit dem Geschäftsbereich Mahlen & Dispergieren und Heiss MSP im Rahmen einer Kooperationsvereinbarung dazu bekannt, diesen zukunftsweisenden Bereich gemeinsam weiterzuentwickeln. Dies ermöglicht es beiden Unternehmen, ihren Kunden im Markt für Proteinverschiebung umfassende Prozesslösungen sowie Lohnaufbereitung für die gesamte Wertschöpfungskette anzubieten.
Durch die Zusammenführung der Expertise von Heiss MSP im Bereich Pulverhandling für den Lebensmittelsektor, speziell in den Bereichen Mikronisieren, Separieren und Mischen, mit der Verfahrenstechnik für Nass- und Trockenvermahlung von NETZSCH, können beide Unternehmen ihre Lohnmahlprozesse weiterentwickeln und maßgeschneiderte Lösungen für ihre Kunden realisieren. Die Kooperation zielt darauf ab, den Energieverbrauch in den Prozessen zu reduzieren und die Ausbeute der proteinreichen Fraktion zu erhöhen, um damit ökologischen wie ökonomischen Mehrwert zu schaffen.

Die Bedürfnisse eines expandierenden Marktes bedienen

Pflanzliche Produkte, die für die menschliche oder tierische Ernährung eingesetzt werden, enthalten neben Rohfaser, Mineralstoffen und verdaulichen Kohlenhydraten auch Proteine. Das Verfahrensziel der Proteinverschiebung liegt darin, durch Zerkleinerung und Trennung eine proteinreiche Fraktion zu gewinnen, in der der Anteil an Protein deutlich höher als im Ausgangsmaterial ist. Je nach Produkt und Ausbeute können dabei Proteingehalte von bis zu 70% erzeugt werden.
Bei diesem Verfahren macht man sich den Umstand zu Nutze, dass die Korngröße der Protein-, bzw. Stärkekörner stark unterschiedlich ist (Stärke: > 20 μm, Protein: < 17 μm) und Stärke bei der Prallmahlung ohne hohen Energieeinsatz nicht zerkleinert werden kann.
Durch Feinvermahlung lassen sich Protein- und Stärkepartikel in proteinreichen Rohstoffen weitgehend voneinander lösen. Da die Stärkekörner aufgrund ihrer Struktur nur schwer zu zerkleinern sind, werden die Proteinpartikel wesentlich feiner aufgemahlen.
Die Beherrschung des Prozesses ist dabei elementar, um eine scharfe Trennung der Fraktionen und ein optimales Gleichgewicht zwischen Proteingehalt und Ausbeute zu erreichen.
Der große Vorteil dieses Verfahrens: Der gesamte Prozess erfolgt ohne den Einsatz von Wasser oder Chemikalien und stellt damit eine nachhaltige, ressourcenschonende Alternative zur Gewinnung von pflanzlichen Proteinen dar.

Strategische Partnerschaft weiter ausbauen

Am Standort Heiss MSP in Sinsheim sind verschiedene Mahl- und Sichtanlagen installiert, auf der schon seit mehreren Jahren erfolgreich Lohnmahl-Aufträge für Lebensmittelkunden aus ganz Europa realisiert werden. Im Rahmen der Partnerschaft mit NETZSCH wird diese Anlage entsprechend der modernsten Prozesstechnik weiter optimiert.
„Mit dem prozesstechnischen und applikationstechnischen Know-How und der Erfahrung aus beiden Fachgebieten in der Wertschöpfungskette für die Weiterverarbeitung von nachhaltigen pflanzlichen Proteinen aller Art, können wir dem Kunden zukünftig ein hervorragendes Gesamtpaket anbieten“, so Robert Rosen, Geschäftsführer der NETZSCH Lohnmahltechnik GmbH in Bobingen.

Food-Standards Zertifizierung

Als Lohndienstleistungsunternehmen legen beide Partner größten Wert auf herausragende Produktionsprozesse. Aus diesem Grund werden höchste Standards im Lebensmittelbereich erfüllt: Heiss MSP besitzt die renommierte Zertifizierung nach IFS Food (International Featured Standards Food), zusätzlich sind Produktionen in bio-Qualität, sowie Kosher und Halal realisierbar. Neben zertifizierten Prozessen profitieren Kunden bei Heiss MSP von neuesten Technologien, qualifiziertem Personal und mehr als 300 Jahren Erfahrung in der Lebensmittelbranche.
„Mit unserer Expertise in der Veredelung pflanzenbasierter Rohstoffe sind wir der ideale Partner für innovative Unternehmen aus dem Lebensmittelsektor“, sagt Michael Heiß, Geschäftsführer der Heiss MSP. „Unter dem Slogan `Creating Food Future´ können wir für unsere Kunden von Testproduktionen im Technologie-Center bis hin zur Serienproduktion sämtliche Schritte im Skalierungsprozess auf unseren leistungsstarken Anlagen realisieren.“
Die steigende Nachfrage der Verbraucher nach nachhaltigen Proteinen lässt den Markt rasant wachsen. Durch die strategische Partnerschaft – dem sogenannten Innovation Eco-System – mit der Firma Heiss MSP GmbH kann NETZSCH sein Portfolio und Angebot für die Lohnvermahlung im Bereich der Proteinverschiebung erweitern, um nachhaltige Produkte für eine nachhaltige Welt zu schaffen.

Firmeninformation

Netzsch Lohnmahltechnik GmbH
Netzsch Lohnmahltechnik GmbH
Netzsch Lohnmahltechnik GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen mit Standorten in Bobingen (Firmensitz) und Hanau und gehört zum Geschäftsbereich Mahlen & Dispergieren der Firmengruppe NETZSCH. Als führendes, weltweit agierendes Unternehmen bieten wir auch Nasslohnaufbereitung an, diesbezügliche Aktivitäten finden am Standort Selb statt. Wir arbeiten mit einem hochmodernen und äußerst breit gefächerten Maschinenpark zur mechanischen Aufbereitung der unterschiedlichsten Stoffe. Neben einem Technikum für Produktentwicklung und zur Verarbeitung von Kleinmengen stehen Ihnen in unseren Labors zusätzlich Technologien für diverse Analytik und Qualitätssicherung auf modernstem Stand der Technik zur Verfügung. In allen Abläufen achten wir auf höchste Qualität. Unsere Dienstleistung für Ihren Bedarf beinhaltet auch wichtige Themen wie Verpacken, Etikettieren und Lagerlogistik die von unseren Spezialisten kompetent, schnell und flexibel angepasst an Ihre Anforderungen erledigt werden. Gefahrstoffe handeln wir mit besonders professioneller Verantwortung. Auch im Bereich der Nass-Feinmahlung und Dispergierung von Pulvern in Flüssigkeiten bieten wir Ihnen die Aufbereitung im Lohn als Dienstleistung an. Fordern Sie uns heraus, wir finden für Sie die maßgeschneiderte Lösung in enger Abstimmung mit Ihnen. Ob feinste Sichtungen, anspruchsvolle Mahlaufgaben, die dazugehörigen Analysen – wir bieten Ihnen immer eine schnelle und professionelle Lösung. Diese ermöglicht es Ihnen ohne eigenes Investitionsrisiko z.B. temporäre Kapazitätsengpässe zu überbrücken, neue Produkte einzuführen oder die eigene Produktion auszulagern. Mit unseren zwei Standorten in Bobingen und Hanau sind wir immer ganz in Ihrer Nähe und bieten Ihnen als Unternehmen mit weltweit führender Aufbereitungstechnologie alles aus einer Hand - ISO-zertifiziert und „Made in Germany“. Wir verbinden Tradition, Know-How und zukunftsweisende Produkte in herausragender Qualität und Technologie für Ihre Schüttgutveredelung.
Letztes Update: 06.06.2023

Mehr Beiträge

ANDRITZ schließt Partnerschaft mit NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH Strategische Partnerschaft zur Zusammenarbeit bei der Bedienung des Marktes für alternative Proteine mit zukunftsorientierten Technologien und Verfahren.
ANDRITZ schließt Partnerschaft mit NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH
Strategische Partnerschaft zur Zusammenarbeit bei der Bedienung des Marktes für alternative Proteine mit zukunftsorientierten Technologien und Verfahren. Graz und Selb, März 2024. Der internationale Technologiekonzern ANDRITZ und NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH, ein führendes Unternehmen im Bereich der Mahl- und Sichttechnik, sind eine strategische Partnerschaft eingegangen, um gemeinsam den Markt für alternative Proteine mit zukunftsweisenden Technologien und Verfahren zu bedienen. Die Zusammenarbeit vereint das Know-how von NETZSCH in der Feinvermahlung und der anschließenden Sichtung zur Gewinnung einer proteinreichen Fraktion mit dem umfassenden Fachwissen von ANDRITZ in Schlüsselprozessen wie Konditionierung, Extraktion, Entwässerung, Trocknung, Extrusion und Pelletierung, ergänzt durch fortschrittliche Prozessautomatisierung und ein erstklassiges globales Serviceangebot. Maßgeschneiderte Prozesslösungen umfassen Konzeption, Verfahrenstechnik, Implementierung, Automatisierung und Wartung schlüsselfertiger Anlagen sowie Versuche in den Labors. Durch die Bündelung von Fachwissen und Ressourcen können die
20.03.2024  |  1590x  |  Kurzbericht  | 
Neue Partnerschaft in der Verarbeitung von Nüssen und Samen NETZSCH-Feinmahltechnik und Alfred Nolte GmbH bündeln ihre Kräfte
Neue Partnerschaft in der Verarbeitung von Nüssen und Samen
NETZSCH-Feinmahltechnik und Alfred Nolte GmbH bündeln ihre Kräfte In einem zukunftsweisenden Schritt haben die NETZSCH-Feinmahltechnik GmbH und die Alfred Nolte GmbH ihre Kräfte gebündelt, um gemeinsam innovative Lösungen im wachsenden Markt für Nüsse und Samen anzubieten. Diese Partnerschaft verfolgt das ambitionierte Ziel, Kunden umfassende Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette – von der Trocknung über die Röstung bis hin zur Beschichtung und Besalzung sowie Vermahlung und Feinvermahlung von Nüssen und Samen – anzubieten. Marktpotenzial und Wachstumschancen Der Markt für Nüsse und Samen weist ein beeindruckendes Potenzial für Wachstum auf, mit einer Prognose, die das Marktvolumen auf etwa 60,79 Milliarden Euro im Jahr 2024 schätzt. Für den Zeitraum zwischen 2024 und 2028 erwarten Experten ein jährliches Wachstum des Umsatzes um 5,43 Prozent. Angesichts eines erwarteten Pro-Kopf-Verbrauchs von rund 1,18 kg im Jahr 2024 und einem prognostizierten mengenmäßigen Marktvolumen von 10,28 Milliarden
19.03.2024  |  1377x  |  Kurzbericht  | 
Partnerschaft NETZSCH und ProteinDistillery Innovative Partnerschaft zwischen NETZSCH und ProteinDistillery ebnet den Weg für revolutionäre Proteinproduktion
Partnerschaft NETZSCH und ProteinDistillery
Innovative Partnerschaft zwischen NETZSCH und ProteinDistillery ebnet den Weg für revolutionäre Proteinproduktion NETZSCH Mahlen & Dispergieren, ein weltweit führender Maschinen- und Anlagenbauer in der Aufbereitung trockener und nasser Materialien, und ProteinDistillery, ein Vorreiter in der innovativen Produktion funktioneller Proteinzutaten, geben ihre langfristige Kooperation bekannt. Diese Partnerschaft markiert einen bedeutenden Schritt in der Entwicklung nachhaltiger und effizienter Proteinquellen, die in der Lebensmittelindustrie eingesetzt werden. Im Gegensatz zu den herkömmlichen, pflanzenbasierten Methoden der Proteinextraktion, die oft durch Eigengeschmack, suboptimale funktionale Eigenschaften, wie Texturbildung und begrenzte Verdaulichkeit charakterisiert sind, bietet ProteinDistillery‘s Ansatz signifikante Vorteile. Das aus Mikroorganismen gewonnene, funktionale Protein, Prew:tein, zeichnet sich durch neutralen Geschmack und verbesserte Texturqualitäten aus. Dies reduziert den Bedarf an künstlichen Zusatzstoffen und Aromen, die normalerweise erforderlich sind,
11.03.2024  |  1117x  |  Kurzbericht  | 
NETZSCH Vormühle ProPhi Produktkapazität steigern, Energie einsparen, Produktionszeit verkürzen und Reproduzierbarkeit sicherstellen – alles das ist mit der neuen Vormühle ProPhi von NETZSCH möglich.
NETZSCH Vormühle ProPhi
Produktkapazität steigern, Energie einsparen, Produktionszeit verkürzen und Reproduzierbarkeit sicherstellen – alles das ist mit der neuen Vormühle ProPhi von NETZSCH möglich. Diese neue Technologie verbessert ihren Dispergierprozess, so dass alle nachfolgenden Produktionsschritte davon profitieren. Mit der ProPhi werden Sie ihre Vormisch-Prozesszeit um bis zu 50% und Ihren Reinigungsaufwand bei großen Chargen reduzieren. Zudem können Sie sedimenationsneigenden Materialien und schwankende Rohstoffqualitäten verarbeiten, ohne ihre Prozesssicherheit zu gefährden. Ihre Vorteile im Überblick * Hohe Produktqualität: für stabile rheologische Produkteigenschaften (keine Sedimentation nach Vordispergierung) * Hohe Prozesssicherheit, auch bei schwankenden Rohstoffqualitäten * Nachhaltige Produktion * Reduzierung des Energieverbrauchs um bis zu 30% * Geringster Reinigungsaufwand bei großen Chargengrößen * Reduzierung von Investitionskosten und Ersatzteilen durch Verwendung hochbeständiger Materialien * Zur Feinmahlung können kleinere Mahlkörper verwendet werden - bedingte Energieeinsparung * Hohe Produktivität:
13.01.2023  |  2845x  |  Produktnews  |   | 
NETZSCH LabPilot: neues hochflexibles Mahl-/Sichtsystem  Der NETZSCH LabPilot eignet sich insbesondere für die Produktentwicklung, für den flexiblen Einsatz im Labor, und für die Herstellung von kleineren Probenmengen.
NETZSCH LabPilot: neues hochflexibles Mahl-/Sichtsystem
Der NETZSCH LabPilot eignet sich insbesondere für die Produktentwicklung, für den flexiblen Einsatz im Labor, und für die Herstellung von kleineren Probenmengen. Kurzbeschreibung Der NETZSCH LabPilot eignet sich insbesondere für den flexiblen Einsatz im Labor und für die Herstellung von kleineren Probenmengen. Die kompakte Anlage besteht aus einem Betriebsmodul mit Dosierung, Zyklon, Filter, Gebläse und elektrischer Steuerung sowie zwei Positionen zur Feinstvermahlung und Sichtung, die den Betrieb verschiedener Maschinentypen ermöglichen. Bei Bedarf kann an der zweiten Position nach der Mühle der Hochleistungsfeinstsichter CFS 5 HD-S installiert werden, um noch größere Feinheiten zu gewährleisten. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, beide Maschinenmodule abwechselnd zu betreiben – was dem Betreiber noch mehr Flexibilität bietet. --- Bei der industriellen Herstellung verschiedener Produkte im Nahrungs- und Genussmittelbereich wie auch in der chemischen, der pharmazeutischen bzw. der allgemeinen Schüttgutindustrie sind Mahlen und Sichten wichtige Prozessschritte. Dies gilt nicht nur im Produktionsmaßstab,
05.07.2022  |  2500x  |  Produktnews  | 
PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked