Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

Fachzentrum

Ihren Bericht hinzufügen
Spiralstrahlmühle
Wählen
Brechanlagen, Mühlen
Suchen

Firmen

A. Ebbecke Verfahrenstechnik AG
Aufbereitungstechnologie Noll GmbH
Netzsch-Lohnmahltechnik GmbH
Möchten Sie Ihre Firma hier eintragen?  Firma Eintragen

Beiträge

Aufbau und Funktionsprinzip einer PMT Spiralstrahlmühle Das Funktionsprinzip der PMT Spiralstrahlmühle ist ebenso einfach wie elegant.
Aufbau und Funktionsprinzip einer PMT Spiralstrahlmühle
Das Funktionsprinzip der PMT Spiralstrahlmühle ist ebenso einfach wie elegant. Das Aufgabematerial wird pneumatisch in die Mühle transportiert und bewegt sich auf spiralförmigen Bahnen durch den Mahlraum. Das durch die Mahldüsen eintretende Mahlmedium fluidisiert und beschleunigt dabei die Partikel aus dem Gutbett im Mahlraum. Als Mahlmedium kann entweder Druckluft (3,5 bis 15 bar) oder überhitzter Dampf (bis zu 24 bar und 400 °C) eingesetzt werden. Die Zerkleinerung erfolgt hauptsächlich durch Scherkräfte, die durch Geschwindigkeitsunterschiede entstehen. Im Zentrum der Mühle ist ein Sichter integriert, mit dem Umfangsgeschwindigkeiten bis 190 m/s möglich sind. Sobald die Partikel eine bestimmte Feinheit erreichen, gelangen sie durch den rotierenden Sichter ins Fertiggut. Die Produktfeinheit wird einfach über die Rotordrehzahl des Sichters eingestellt.
02.02.2022  |  700x  |  Produktbeschreibung  | 
Trockene Feinstmahlung mit PMT Spiralstrahlmühle SJ50-ER100 Funktionelle Füllstoffe erfordern spezielle Mahlverfahren.
Trockene Feinstmahlung mit PMT Spiralstrahlmühle SJ50-ER100
Funktionelle Füllstoffe erfordern spezielle Mahlverfahren. Jeden Tag erleben wir die steigenden technischen Anforderungen der Füllstoffindustrie. Die PMT Spiralstrahlmühle SJ50-ER100 ist die Antwort auf die Veränderung vom "Extender-Füllstoff" hin zum "funktionellen Füllstoff". Die hohen Sichterdrehzahlen und die spezielle Sichtergeometrie der PMT Jetmill erlauben Produkte mit Korngrößen im niedrigen Mikrometerbereich und - materialabhängig - auch unter 1 µm. + Feinste Korngrößen (d50) + Exakte Oberkornbegrenzung (d97) + Steile Korngrößenverteilung + Hohes Aspektverhältnis + Verbesserung von funktionellen Eigenschaften + Bis zu 30 % weniger Energieverbrauch + Hohe Mahleffizienz durch geschlossenen Mahl-Sichtkreislauf (Mühle mit integriertem Sichterrotor) + Einfache Einstellung der Feinheit durch Veränderung der Sichterdrehzahl + Möglichkeit zur Ausschleusung von schwer mahlbaren Stoffen bzw. Verunreinigungen + Verschleißoptimierte Ausführung
11.01.2022  |  506x  |  Produktbeschreibung  | 
Funktionelle Füllstoffe mit energieeffizienter Strahlmühle EEU-System reduziert spezifischen Energieverbrauch der trockenen Feinstvermahlung.
Funktionelle Füllstoffe mit energieeffizienter Strahlmühle
EEU-System reduziert spezifischen Energieverbrauch der trockenen Feinstvermahlung. Füllstoffe werden heute mit immer höheren Anforderungen konfrontiert. Waren Anwendungen, z.B. in der Kunststoffindustrie, früher mit einem Extender-Füllstoff zufrieden, der das Compound billiger machte, so änderte sich in den letzten Jahrzehnten das Profil vom reinen Volumenfüllstoff hin zu funktionalen Additiven und Füllstoffen. Doch damit nicht genug. Das Streben nach nachhaltigen Produktionsweisen und geringem Carbon Footprint beginnt in der Rohstoffaufbereitung und setzt neue Zeichen. Moderne Spiralstrahlmühlen stellen den Stand der Technik bei der Mikronisierung hochlamellarer Füllstoffe dar. Durch die spezielle Art der Zerkleinerung mittels Scherkräften kann dabei die für die nachfolgenden Anwendungen entscheidende Kornform erhalten oder sogar verbessert werden. Durch die Entwicklung des EEU Systems (Enhanced Energy Utilization) konnte die bewährte PMT Spiralstrahlmühle in ihrem Wirkungsgrad erheblich verbessert werden, und damit wird auch der ökologischen
11.01.2022  |  1334x  |  Fachbeitrag  | 
Labor-Equipment als Weltpremiere auf der Achema 2018 Die LabCompactPlus von NETZSCH setzt neue Maßstäbe bei Mahlanlagen für Labor und Technikum
Labor-Equipment als Weltpremiere auf der Achema 2018
Die LabCompactPlus von NETZSCH setzt neue Maßstäbe bei Mahlanlagen für Labor und Technikum In der chemischen Industrie, speziell im Bereich der Trockenaufbereitung, sind heutzutage gut ausgestattete Labore für die Entwicklung neuer Produkte, zur Prozessoptimierung und zur Herstellung von Kleinstmengen unverzichtbar. Mit der LabCompactPlus stellt Netzsch Trockenmahltechnik auf der Achema 2018 erstmalig eine modulare Mühlen-/Sichtereinheit vor, die in Sachen Bedienerfreundlichkeit, Kompaktheit und Flexibilität neue Maßstäbe setzt. Bereits während der Konstruktion der LabCompactPlus wurden die typischen Begebenheiten im Labor berücksichtigt, auch die Erfahrungen aus dem eigenen, jahrzehntelangen Laborbetrieb bei Netzsch flossen mit ein. Am Ende der Entwicklung steht eine Anlage mit stabiler, reproduzierbarer Leistung und hoher Produktausbeute, deren Produktionsparameter vom Anwender flexibel gewählt werden können. Das modulare Prinzip ermöglicht den Einbau fünf verschiedener Systeme in den Schwenkarm der Anlage, die mithilfe individueller Steckersätze
18.05.2018  |  8019x  |  Produktnews  | 
Im Kleinen Großes bewirken Mikronisierung in der Pharmaindustrie
Im Kleinen Großes bewirken
Mikronisierung in der Pharmaindustrie Eine häufige Arzneimittelanwendung ist die feste Dosierungsform. Gemäß dem biopharmazeutischen Klassifizierungssystem (BCS) hat die Zahl der schwer löslichen Medikamente in den letzten Jahren zugenommen und nur wenige der neuen Wirkstoffe bieten sowohl eine hohe Löslichkeit als auch ein hohes Permeationsvermögen. Um die gewünschte pharmakologische Wirkung zu erreichen, ist jedoch eine gute Bioverfügbarkeit des Stoffes von zentraler Bedeutung. Bevor ein Medikament den systemischen Kreislauf erreichen kann, muss es im Magen-Darm-Trakt aufgelöst werden, denn nur ein gelöstes Medikament ist in der Lage, die Schleimhaut zu durchdringen. Daher ist die Auflösung von primärer Bedeutung für die Bioverfügbarkeit von oral verabreichten Medikamenten. Ein Ansatz zur Verbesserung der Löslichkeit in vivo besteht in der Reduktion der Partikelgröße, die sogenannte Mikronisierung. Reduzierte
11.10.2016  |  7668x  |  Produktnews  | 
Haben Sie einen Beitrag für diese Seite?  Beitrag hinzufügen
PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked