Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

Fachbeitrag
19.10.2020  |  7620x
Diesen Beitrag teilen

Vibrationssiebe: Rund vs. eckig

Wann Sie besser auf ein Rundsieb setzen sollten

Vibrationssiebe gehören zu den beliebtesten Siebmaschinen auf dem Markt. Kein Wunder, denn diese Siebart ist, mal abgesehen von leicht zerbrechlichen Schüttgütern, für nahezu alle Produkte einsetzbar.
Da die Siebbewegung bei Vibrationssiebmaschinen, anders als bei Linearsieben, nicht nur auf horizontaler Ebene sondern auch vertikal erfolgt, ist sie besonders effektiv, sodass auch kleine Vibrationssiebe große Durchsatzleistungen erreichen können.
Vibrationssiebe gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Ausführungen, wobei die Form des Siebes die wohl größte Rolle spielt, wenn es um die Auswahl der passenden Maschine geht – sie beeinflusst viele verschiedene Aspekte des Siebprozesses. Der Siebtechnik-Spezialist J. Engelsmann AG bietet neben rechteckigen Modellen nun auch runde Vibrationssiebe an, die spezielle Vorzüge haben und bei manchen Anwendungsfällen sogar die bessere Wahl sind.

Runde Vibrationssiebe


Kleiner Footprint, große Siebfläche – der geringe Platzbedarf, den Rundsiebe pro m² abgebildeter Siebfläche beanspruchen, ist die wohl größte Stärke dieser Siebmaschinen. Das liegt vor allem daran, dass die Siebfläche bei Rundsieben in die Höhe aufgebaut werden kann.

Gestapelte Decks

Die einzelnen Siebdecks werden auf dem Maschinenfuss übereinander gestapelt, wodurch die Siebfläche vergrößert werden kann, ohne dass für die Maschinen eine größere Stellfläche benötigt wird.

Flexible Auslaufposition

Auch sind Rundsiebe bezüglich der Auslaufposition sehr flexibel, da die Siebdecks mit dem jeweiligen Auslauf quasi in jeder beliebigen Position innerhalb 360° gedreht werden kann. Gerade beim Aufbau mehrerer Siebdecks ist diese Flexibilität wichtig. Wird nämlich unter den Ausläufen z.B. Förderequipment wie Schneckenförderer benötigt, lassen sich die Ausläufe auch gegenüberliegend statt z.B. untereinander anordnen, so dass unterhalb der Ausläufe genug Platz für das Anbauequipment zur Verfügung steht.

Einfache Einstellung der Bildschirme

Wechselnde Produkte und Siebaufgaben, steigende Durchsatzleistungen: Betreiber von Anlagen, in denen unterschiedliche Produktionsmengengen oder gar unterschiedliche Produkte und Siebaufgaben gehandelt werden müssen, benötigen flexibles Produktionsequipment, um schnell auf sich ändernde Anforderungen reagieren zu können. Lange Umrüstzeiten bzw. Anlagenstillstände sind hierbei nicht gewünscht. Muss nachträglich die Siebfläche bzw. die Anzahl der abzutrennenden Fraktionen angepasst bzw. verändert werden, bieten Rundsiebe Vorteile. Der Grund dafür liegt wieder in den übereinander stapelbaren Siebdecks. Da die einzelnen Decks einfach auf das Gehäuse der Maschine aufgesetzt werden, können sie auch einfach wieder entfernt bzw. weitere Siebdecks aufgebaut werden – auch nachträglich. Die Umrüstung selbst stellt keinen großen Aufwand für den Bediener dar und Betreiber können dank der vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten unter Umständen die Investition in eine neue zusätzliche Siebmaschine einsparen.

Hygienisches Design

Runde Formen sind hygienischer als eckige. Generell gilt, dass Ecken und Kanten, beispielsweise im Inneren des Siebtrogs, besonders anfällig für Ablagerungen in Form von Produktresten oder Verschmutzungen sind. Diese Verunreinigungen können oft nur schwierig restlos entfernt werden, da die Ecken an ihrer engsten Stelle mit der Hand praktisch nicht erreicht werden können. Von Natur aus sind runde Formen und damit auch Vibrationsrundsiebe also tatsächlich hygienischer als Rechtecksiebe. Doch schon mit geringen Modifikationen, stehen Rechtecksiebe den runden Modellen in punkto Hygiene in nichts nach und können ebenfalls bedenkenlos in hygienesensiblen Branchen wie der Food und Pharma Industrie eingesetzt werden.

Rechtecksiebe


Das Rechtecksieb zeichnet sich vor allem durch den schnellen Siebeinlegerwechsel sowie das einfache Handling aus, und wurde bisher vorwiegend in der chemischen Branche eingesetzt.
Auch Rechtecksiebmaschinen können bei hohen Hygieneansprüchen eingesetzt werden – vorausgesetzt sie sind nach den Grundprinzipien des Hygienic Design konstruiert, wie das Engelsmann Vibrationssieb JEL Konti beweist. Um die JEL Konti auch bei Anwendungen im Food- und Pharmabereich einsetzen zu können, wurde die Siebmaschine überabeitet, wobei sich die Engelsmann-Entwickler an Richtlinien wie GMP/GAMP, FDA, BfR und EU 1935/2004 orientierten. Der bislang eckige Siebtrog wird nun mit vergrößerten Radien ausgeführt, Produktrückstände können sich somit nicht in den Ecken des Siebs festsetzen. Alle innenliegenden Teile sind bequem erreichbar und auch die Dichtungen können zu Reinigungszwecken werkzeugfrei entfernt werden. Eine gründliche Reinigung des Siebtrogs ist somit, trotz der rechteckigen Form, ohne viel Aufwand möglich. Auch im nicht produktberührenden Bereich finden sich Hygienic Design Merkmale: das minimalistisch gehaltene Siebgehäuse ist dank glatter Flächen einfach abwischbar und das Sieb selbst ist auf einem Gestell aus Rundrohr aufgebaut, auf dem sich nur wenige Produktablagerungen bilden.

Rund oder eckig


Ob rund oder eckig die bessere Wahl ist, hängt ganz von den Anforderungen und der Prozesswelt des Betreibers ab. Siebmaschinenbetreiber sind daher oftmals besser bei Anbietern aufgehoben, die sowohl Rund- als auch Rechtecksiebe im Portfolio führen und beide Siebformen auf ihre Eignung für den Kundenbedarf testen können. Mit der Erweiterung des bislang eher rechteckigen Siebmaschinenportfolios um das Vibrationsrundsieb JEL VibRS, deckt Engelsmann nun eine noch größere Vielfalt ab, um für jeden Anwendungsfall die passende Sieblösung zu finden. Das neue Vibrationsrundsieb JEL VibRS überzeugt, neben den für Rundsiebe typischen Vorteilen, vor allem durch die hochwertige Verarbeitung und das hervorragende Preis-Leistungsverhältnis.

Firmeninformation

Zugeordnete Fachthemen

PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked