Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Produktnews
24.11.2020  |  1671x
Teile diesen Bericht

Kunststoffgranulat perfekt gesiebt mit Rhewum nasssiebmaschine

Zukünftig verwendet ein amerikanischer Hersteller für Straßenmarkierungen in seiner Produktionskette nicht mehr zwei Maschinen zur Siebung seines Kunststoffgranulats, sondern nur noch eine: unzwar die Rhewum wafl mit zwei Siebdecks.
Seit Beginn des 20. Jahrhunderts gibt es Straßenmarkierungen, auch Fahrbahnmarkierungen genannt. Heute gehören sie zum modernen Straßenbild dazu und ohne sie, würde uns oftmals die Orientierung fehlen. Durch linienartige Markierungen schaffen sie eine eindeutige und sichere Verkehrsführung. Die Produkte des weltweit führenden Herstellers aus North Carolina finden sich jedoch nicht nur auf Straßen und Autobahnen, sondern auch auf Rollbahnen, Start- und Landebahnen, Parkplätzen, Kreuzungen und in allen Arten von kommerziellen, bauunternehmerischen, staatlichen, industriellen und architektonischen Umgebungen wieder. Somit helfen sie Autofahrern, Piloten und Fußgängern sich sicher in die richtige Richtung zu bewegen.

Auf den genauen Prozess der Herstellung von Fahrbahnmarkierungen soll an dieser Stelle nicht näher eingegangen werden, da dieser doch recht komplex ist. Fakt ist jedoch, dass in der Herstellung von Fahrbahnmarkierungen Kunststoffgranulat verarbeitet wird, welches entwässert werden muss. Mithilfe der Rhewum wafl kann das Wasser perfekt vom Produkt getrennt und eine geringe Restfeuchte von ca. 8 Prozent generiert werden, denn diese Nasssiebmaschine ist für feine und feinste Feststoffe bestens geeignet. Vor allem Trennungen von unter 1 mm in Suspensionen bzw. die Entwässerung derselben sind ihr Spezialgebiet. Für gewöhnlich erreicht dieses Sieb eine Entwässerungsrate, die in etwa bei der Hälfte eines gewöhnlichen Linearschwingsiebes liegt. Das erspart dem Kunden teure Energiekosten für die weitere Trocknung, da das Produkt nach der Siebung bereits sehr gut entwässert ist.

Haben Sie Interesse an unserer Nasssiebmaschine WAFL? Dann setzen Sie sich doch mit unseren Siebmaschinenexperten in Verbindung und erhalten Sie weitere Details zu unseren Siebmaschinen.

Firmeninformation

Mehr Berichte

Unternehmen erweitert Produktion von Katzenstreu mit Rhewum Siebmaschinen
Unternehmen erweitert Produktion von Katzenstreu mit Rhewum Siebmaschinen
Zur Steigerung der Anlagenkapazität für die Herstellung von Katzenstreu baute ein international ausgerichtetes Unternehmen für Rohstoffe eine zweite Produktionslinie, in der ein weiteres Mal die Rhewum siebtechnologie zur Gewährleistung der Produktqualität eingesetzt wurde. Ein neues, modernes und automatisiertes Hochregallager sorgt für eine bessere Logistik und effiziente Transportorganisation sowohl nach Europa als auch in die Vereinigten Arabischen Emirate und Australien. Nach Einstellung des Bergbaus im Jahre 1992 wurde die Kalifabrik in Niedersachsen mithilfe der bereits vorhandenen Infrastruktur für eine Katzenstreuproduktion umgestellt. Aufgrund des Erfolges und der steigenden Nachfrage im Vertriebsverbund mit weiteren Unternehmen soll die zweite Produktionslinie künftig die Kapazität pro Jahr um 40 Prozent steigern. Hierfür wurden unter anderem weitere bewährte Siebmaschinen der Rhewum gmbH ausgelegt, bestellt, termingerecht geliefert und in eine
12.10.2020  |  1834x  |  Produktbeschreibung  | 
Optimierung einer Sichteranlage durch maßgeschneiderten Umbau Direkt erregte Siebmaschinen von RHEWUM für Zuckerindustrie
Optimierung einer Sichteranlage durch maßgeschneiderten Umbau
Direkt erregte Siebmaschinen von RHEWUM für Zuckerindustrie Ein namhafter europäischer Zuckerproduzent suchte nach neuen Siebmaschinen als Ersatz für seine ausgedienten Sizer. Da nicht nur die alten Anlagen, sondern auch das Gebäude bereits stark in Mitleidenschaft gezogen wurden, sollte die neue Variante möglichst wenig Schwingungen auf das Gebäude übertragen und gleichzeitig die Effizienz des Siebprozesses steigern. Die Entscheidung fiel daher auf Maschinen mit direkt erregten Siebgeweben. Die vorhandenen Sichter waren für einen Durchsatz von 30 Tonnen Kristallzucker pro Stunde bei fünf Trennschnitten ausgelegt, wobei die benötigte Produktqualität für das unterste Deck mit einem Trennschnitt von 0,2 mm nicht erreicht wurde. Um einen geeigneten Ersatz zu finden, wurden im Rhewum technikum Versuche durchgeführt, bei denen verfahrenstechnisch relevante Parameter der Siebmaschine festgelegt sowie die Einhaltung der Fehlkornwerte für zahlreiche Zuckersorten berücksichtigt und nachgewiesen wurden. Die Ergebnisse der
14.09.2020  |  1788x  |  Kurzbericht  | 
RHEWUM entwickelt Schallschutzlösung für Siebmaschinen Zur Reduzierung der Schallemission Ihrer Siebmaschine, bietet RHEWUM nun eine innovative Schallschutzplane an.
RHEWUM entwickelt Schallschutzlösung für Siebmaschinen
Zur Reduzierung der Schallemission Ihrer Siebmaschine, bietet RHEWUM nun eine innovative Schallschutzplane an. In der Regel sind Siebmaschinen nicht die leisesten Maschinen in der Produktionskette. Durch Schlagleistenbewegungen wird das Siebgewebe zu hochfrequenten Schwingungen angeregt. Dies verursacht, in Kombination mit dem zu siebenden Produkt, Schallemissionen, die es mitunter zu reduzieren gilt. Die Schallschutzplane für Siebmaschinen zeigt hierfür eine schnelle und unkomplizierte Lösung auf. Die stabile, maßgefertigte Plane ist mit einer Akustikmembran überzogen, die den Schall dämmt und Schallenergie absorbiert. Der Schallleistungspegel der Maschine lässt sich durch das Anbringen der Schallschutzplane um 8 dB reduzieren, was in etwa einer Halbierung der wahrgenommenen Lautstärke entspricht. Die Plane ist flexibel, sowie biegeleicht – das wiederum sorgt für eine einfache und schnelle Montage an der Maschine. Wichtige Wartungsöffnungen bleiben weiterhin gut zu bedienen, denn durch robuste Reißverschlüsse lässt sich die Plane an den entscheidenden Stellen
18.08.2020  |  2110x  |  Produktnews  | 
Wie sicher sieben Sie Ihr Ammoniumnitrat? Sieben Sie Ihr Ammoniumnitrat sicher und risikofrei mithilfe der Rhewum siebtechnologie.
Wie sicher sieben Sie Ihr Ammoniumnitrat?
Sieben Sie Ihr Ammoniumnitrat sicher und risikofrei mithilfe der Rhewum siebtechnologie. Ammoniumnitrat gilt als brandfördernd, kann sich selbst jedoch nicht entzünden – sei denn, große Mengen stehen dicht gedrängt aneinander. Dann fängt es an zu arbeiten und erhitzt sich. Das Ammoniumnitrat fängt Feuer. Dabei wird Sauerstoff freigesetzt und das Feuer breitet sich aus. In Düngemitteln darf es aufgrund seiner latenten Gefahr nur in Mischungen verwendet werden. Doch was bedeutet dies für die Siebung? Mögliche Risiken, die bei einem Siebprozess von Ammoniumnitrat entstehen könnten, sind zum Beispiel eine hohe Staubentwicklung, welche zu Staubexplosionen und Gesundheitsschäden führen kann. In Konformität mit den ATEX-Richtlinien wird bei Rhewum siebmaschinen ein staubdichtes Gehäuse mit Anschluss an eine Entstaubungsanlage eingesetzt, um eine hohe Staubkonzentration zu vermeiden. Ein weiteres Risiko stellt die benötigte Vibration bei der Siebung dar. Alle beweglichen Teile einer Siebmaschine (z.B. die Erregerachsen, Federn oder Springbälle
07.08.2020  |  2003x  |  Kurzbericht  | 

Zugeordnete Fachthemen

PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked