Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Produktnews
04.04.2016  |  3219x
Teile diesen Bericht
Spezial-Dosierschnecke in Hygienic Design

Spezial-Dosierschnecke in Hygienic Design-Ausführung

Die richtige Wahl auch bei häufigen Produktwechsel und schwierigen Produkten

„Fördern von Schüttgütern“ ist ein weites Feld im Bereich der mechanischen Verfahrenstechnik und umfasst unterschiedliche Technologien wie Förderbänder, Schecken oder pneumatische Systeme. Ebenso zahlreich sind die zu fördernden Produkte: ob Kohle im Bergbau, Kunststoff-Pellets, Lebensmittel wie Mehl oder Zucker oder pharmazeutische Produkte: alle stellen besondere Anforderungen an das Fördersystem. Darüber hinaus sind für die Wahl des geeignetsten Fördersystems, die Förderleistung und die zu überwindende Entfernung, aber auch Aspekte wie Hygiene und Häufigkeit der Produktwechsel relevant. Erst die Kombination aus Produkt und branchenspezifischen Anforderungen bestimmt die Auswahl der optimalen Technologie für den jeweiligen Anwendungsfall. Insbesondere bei widersprüchlichen Anforderungen sind das Geschick und die Erfahrungen eines Anlagenbauers gefragt, um ein Lösung zu finden, die allen Anforderungen gerecht wird.
In einem konkreten Beispiel ist ein namhafter Produzent von Lebensmitteln mit folgender Aufgabenstellung an den Anlagenbauer AMMAG herangetreten: Für die Dosierung zahlreicher Produkte mit unterschiedlichsten Eigenschaften hinsichtlich Schüttdichte und Fließverhalten soll aus Bigbags heraus in eine Verpackungsanlage dosiert werden. Herausfordernd waren dabei die häufigen Produktwechsel (teilweise mehrmals pro Tag), die eine schnelle und gründliche Reinigung der Anlage erfordern.
Bisher wurde hierfür eine Vibrationsrinne eingesetzt. Diese erfüllt zwar perfekt das Kriterium der leichten Reinigung, kann aber nicht alle Produkte gleichermaßen gut dosieren. Insbesondere bei schießenden Produkten wie Puddingpulver ist sie nicht gut geeignet. Dagegen zeichnet sich eine Förderschnecke durch gutes Dosierverhalten für eine große Bandbreite an Produkten aus, die Reinigung ist aber ungleich aufwändiger.
Um die Vorteile der Förderschnecke mit der leichten Reinigung zu kombinieren, hat AMMAG die Konstruktion der Schnecke so umgestaltet, dass sich das Schnecken-Rohr sowohl auf der Antriebs- als auch auf der Stirnseite öffnen lässt. Dafür müssen nur je zwei Schnellspanner betätigt werden. Nach dem Öffnen kann die Schneckenwelle leicht herausgezogen werden, so dass lediglich ein leeres Rohr leicht und schnell zu reinigen ist. Die Abbildung zeigt die Förderschecke im geschlossenen Zustand.
Das Beispiel zeigt, wie es durch intelligente Konstruktion möglich ist, widersprüchliche Anforderungen wie die guten Dosiereigenschaften einer Förderschnecke mit guter und schneller Reinigung zu kombinieren. Diese Spezial-Dosierschnecke in HD-Ausführung kann auf dem Stand von AMMAG auf der Powtech besichtigt werden.
AMMAG GmbH Schüttguttechnik, Sprühgranulation / PowTech Stand 4-160
 

Firmeninformation

Zugeordnete Fachthemen

PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag