Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

Produktnews
08.07.2024  |  169x
Diesen Beitrag teilen
Hero@Zero Kreislaufwirtschaft

Mehr Kunststoff, weniger Müll – Cradle to Cradle macht’s möglich

Als Hersteller von Kunststoffprodukten sind wir fest davon überzeugt, dass der Cradle to Cradle-Ansatz die Lösung für die Nachhaltigkeitsherausforderungen unserer Branche darstellt.
Traditionell betrachtet man Kunststoffe oft als Umweltbelastung. Doch mit dem Cradle to Cradle-Ansatz werden Kunststoffe zu nachhaltigen Materialien. Dieser Ansatz stellt sicher, dass alle Materialien, die wir verwenden, entweder biologisch abbaubar sind oder unendlich recycelt werden können, ohne an Qualität zu verlieren. Dadurch entsteht kein Abfall, sondern ein geschlossener Materialkreislauf. Kunststoffreste können kontinuierlich wiederverwertet werden und unvermeidbarer Abrieb wird zu biologischem Nährstoff.

Hochwertige, recycelbare Kunststoffe

Stellen wir uns eine Welt vor, in der alle Unternehmen diesen Ansatz verfolgen. Es würde nicht nur den Abbau von Rohstoffen reduzieren, sondern auch die Umweltverschmutzung drastisch verringern. In einem solchen System dürfen und sollten sogar mehr Kunststoffe verwendet werden. Denn je mehr hochwertige, wiederverwertbare Kunststoffe im Umlauf sind, desto größer ist die Ressource, die immer wieder genutzt werden kann.

Spezifischer Entwurf

Dieser Ansatz eröffnet auch völlig neue Geschäftsmodelle und Innovationsmöglichkeiten. Wir können Produkte entwickeln, die speziell darauf ausgelegt sind, nach ihrer Nutzung leicht zerlegt und recycelt zu werden. Dies fördert nicht nur die Umweltfreundlichkeit, sondern auch die Wirtschaftlichkeit, da die Abhängigkeit von neuen Rohstoffen sinkt.

Ökologischer und wirtschaftlicher Vorteil

Mehr Kunststoffe können also sinnvoll sein - wenn sie im Sinne des Cradle to Cradle-Ansatzes produziert und verwertet werden. Es handelt sich dann nicht mehr um Einwegprodukte, sondern um Teil eines nachhaltigen, regenerativen Systems, das sowohl die Umwelt schont als auch wirtschaftliche Vorteile bietet.
Indem wir diesen Weg einschlagen, können wir die Herausforderungen unserer Zeit bewältigen und gleichzeitig den Nutzen von Kunststoffen in einer nachhaltigen Wirtschaft maximieren.

Firmeninformation

Mehr Beiträge

Masterflex Group erneut als TOP-Innovator ausgezeichnet Wir haben unseren Titel verteidigt und sind erneut TOP-Innovator
Masterflex Group erneut als TOP-Innovator ausgezeichnet
Wir haben unseren Titel verteidigt und sind erneut TOP-Innovator Innovationsprozesse sind fester Bestandteil unserer Firmenphilosophie – nun wurden wir beim Innovationswettbewerb TOP 100 als einer der innovativsten Mittelständler Deutschlands ausgezeichnet. Bei Top 100 geht es um die Frage, welchen Stellenwert das Innovationsziel im Unternehmen einnimmt. Dominieren Routinen und Gewohnheiten oder ist das Unternehmen in der Lage, Bestehendes zu hinterfragen, kreativ und neu zu denken und erfolgreich am Markt durchzusetzen? Wir haben die Jury mit unseren Innovationsqualitäten auch dieses Jahr wieder (und bereits zum 4. Mal) überzeugen können.
07.03.2024  |  922x  |  Kurzbericht  | 
Masterflex Group der Weltmarktführer Die WirtschaftsWoche hat uns erneut als Weltmarktführer Champion gelistet
Masterflex Group der Weltmarktführer
Die WirtschaftsWoche hat uns erneut als Weltmarktführer Champion gelistet Um es auf die Liste der Weltmarktführer zu schaffen, müssen Unternehmen eine Reihe strenger Kriterien erfüllen. Die Liste der Weltmarktführer wird jährlich von der Universität Sankt Gallen erstellt. In diesem Jahr ist die Auszeichnung noch einmal ganz besonders, denn die aktuellen globalen Herausforderungen haben zu einer Auslese im aktuellen Ranking der Weltmarktführer geführt. Die Gruppe der Weltmarktführer im deutschsprachigen Raum ist auf unter 500 geschmolzen. Unternehmen wie die Masterflex Group, so die Jury, setzen ”gerade jetzt Standards, inspirieren andere und beeinflussen die Entwicklung ihrer Industrie maßgeblich.” In einer exklusiven Spezialausgabe zu den ausgezeichneten Weltmarktführern der WirtschaftsWoche wird Masterflex als Case-Study der Woche vorgestellt.
07.02.2024  |  746x  |  Kurzbericht  | 
Masterflex einen Schritt voraus in der Kreislaufwirtschaft  Beratungs-und Lösungs-Know-How der Masterflex Group soll bis 2035 ausgebaut und Produkte in die Kreislaufwirtschaft transferiert werden.
Masterflex einen Schritt voraus in der Kreislaufwirtschaft
Beratungs-und Lösungs-Know-How der Masterflex Group soll bis 2035 ausgebaut und Produkte in die Kreislaufwirtschaft transferiert werden. Die Masterflex Group begibt sich mit der Vision Hero@Zero als „First Mover“ in der Branche auf den Weg. So werden wir auch den zu erwartenden Gesetzesanpassungen einen Schritt voraus sein – ob Kunststoffsteuer oder die Bepreisung von CO₂-Emissionen. Für uns als Unternehmensgruppe, mit dem Fokus Schlauch- und Verbindungslösungen aus Hochleistungskunststoffen, bedeutet das aber auch eine weitere Herausforderung: Im Sinne unserer Kunden soll das so ökonomisch wie möglich sein. So umreißt Dr. Andreas Bastin, CEO der Masterflex Group, im Interview mit dem Technischen Handel: „Das bedeutet Gesamtkonzepte zu entwickeln, die ermöglichen, dass Schläuche nicht exorbitant teuer werden. Aus der Kombination von Anforderungsmanagement, richtiger Materialauswahl, idealer Aufbereitung, wollen wir günstige Produkte liefern können, die ökologisch so sauber wie möglich in eine Kreislaufwirtschaft kommen.“ Unsere Strategen haben die wirtschaftlich-politische
22.01.2024  |  863x  |  Produktnews  | 
Kreislaufwirtschaftliche Transformation der Masterflex SE Das Fachmagazin TH sprach mit Masterflex Group CEO Andreas Bastin über die gestartete Kreislaufwirtschafts-Transformation der Masterflex SE
Kreislaufwirtschaftliche Transformation der Masterflex SE
Das Fachmagazin TH sprach mit Masterflex Group CEO Andreas Bastin über die gestartete Kreislaufwirtschafts-Transformation der Masterflex SE Ende Juni gaben sich der Vorstandsvorsitzende der Masterflex Group Dr. Andreas Bastin und der Geschäftsführer von REMONDIS Recycling GmbH & Co. KG Jürgen Ephan die Hand und beschlossen so die Kooperation der beiden Unternehmen. Die Zielformulierung lautete, eine Kreislaufwirtschaft für Industrieprodukte aus technischen Kunststoffen aufzubauen und sie exemplarisch im Markt für Schlauch- und Verbindungssysteme zu implementieren. „Ohne Zweifel stehen wir noch ganz am Anfang unserer Reise zu einem Kreislaufwirtschaftssystem für industrielle Produkte aus Hightech-Kunststoffen. Wir als Masterflex Group haben uns entschlossen, diesen Weg konsequent zu gehen. Dazu haben wir kürzlich unser strategisches Programm „Hero@Zero“ gestartet. Zukünftig werden wir unseren Kunden nicht nur wie bisher unter technologischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten, sondern eben auch unter Nachhaltigkeitsaspekten den passenden Schlauch anbieten.“ So Andreas Bastin zum Start
18.09.2023  |  1311x  |  Kurzbericht  | 
Dieser Schlauch macht auch die Umwelt happy Masterflex erweitert sein Produktportfolio um einen Schlauch, der nicht nur über die bewährte Masterflex-Qualität verfügt, sondern auch die Umwelt schont: Der Master-PUR L Bio Based.
Dieser Schlauch macht auch die Umwelt happy
Masterflex erweitert sein Produktportfolio um einen Schlauch, der nicht nur über die bewährte Masterflex-Qualität verfügt, sondern auch die Umwelt schont: Der Master-PUR L Bio Based. Der Master-PUR L Bio Based besteht aus einem thermoplastischen Polyurethan, das zu einem großen Teil aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt wurde. Seine CO2-Bilanz ist dadurch äußerst umweltfreundlich. Und das ist noch nicht alles: Der Schlauch bietet die gleiche hohe Qualität und Leistung wie herkömmliche Schläuche und steht den Standardausführungen der Master-PUR L MHR Serie in Bezug auf die mechanischen Eigenschaften und die Beständigkeit in nichts nach. Die Verwendung eines biobasierten Schlauchs ist nicht nur ein Beitrag zur Umweltfreundlichkeit, sondern auch ein Statement für Nachhaltigkeit und Verantwortungsbewusstsein. Überzeugen Sie sich jetzt selbst von unserem biobasierten Schlauch und profitieren Sie von all seinen Vorteilen. Unsere Experten beraten Sie gern.
09.08.2023  |  1555x  |  Produktnews  | 
PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked