Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Kurzbericht
04.12.2018  |  67x
Teile diesen Bericht
Wolfgang Schönheinz verantwortet den ULT-Vertrieb in Baden-Württemberg

ULT AG strukturiert Vertrieb in Süddeutschland neu

Die ULT AG, Anbieter von Absaug- und Filteranlagen in Industrie, Handwerk und Forschung, hat ihre Vertriebsstruktur für den süddeutschen Raum weiter optimiert. Der bisherige Exklusiv-Vertriebspartner IVH Absaugtechnik ist seit Beginn des dritten Quartals 2018 nicht mehr alleiniger Ansprechpartner für Kunden in Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Saarland und den südlichen Teilen Hessens.

Für große Bereiche in Bayern ist ULTs Vertriebspartner Georg Cipe – Industrievertretung verantwortlich.
Kunden in Südwest-Deutschland werden vom ULT-Vertriebsbüro Baden-Württemberg in Person der Gebrüder Dieter und Wolfgang Schönheinz betreut.
Benjamin Zander hat seit kurzem die Verantwortung des Vertriebsbüros Mitte für große Teile Hessens sowie Rheinland-Pfalz und das Saarland übernommen.

„Mit unserem neuen eigenen Vertriebskonzept bauen wir unser auf Anwender ausgerichtetes Lösungsgeschäft weiter aus und garantieren somit größtmögliche Kundennähe mit höchster Beratungskompetenz“, erklärt Alexander Jakschik, Vorstand der ULT AG. „Wir haben vor einiger Zeit neue Produktions- und Büroflächen in Betrieb genommen, um der kontinuierlich steigenden Nachfrage nach sowohl Standardgeräten als auch kundenspezifischen Lösungen gerecht zu werden. Zudem wurden die Bereiche Montage und Service weiter verstärkt, um noch schneller auf Service- und Installationsanfragen reagieren zu können.“

Über ULT AG:
Die ULT AG ist Hersteller von Absaug- und Filtergeräten zur Luftreinhaltung sowie Anlagen zur Prozesslufttrocknung. Die in Löbau (Sachsen) entwickelten und gefertigten Anlagen finden Anwendung in verschiedensten Bereichen der produzierenden Industrie, z.B. Maschinenbau, der Elektronikfertigung, der Additiven Fertigung oder Medizintechnik, aber auch in Laboren und dem Handwerk. Die Produkte der ULT AG tragen wesentlich zum Gesundheitsschutz der Mitarbeiter und zu einer sauberen bzw. trockenen Produktionsumgebung bei.
Das Unternehmen befindet sich seit seiner Gründung 1994 auf gesundem Wachstumskurs, erschließt kontinuierlich neue Anwendungsgebiete und vertreibt seine Produkte weltweit.
Besonders wichtig ist der Bereich F&E, der von Zusammenarbeiten mit Forschungsinstituten und Universitäten geprägt ist. Das Unternehmen ist seit fast 20 Jahren durchgängig DIN EN ISO 9001 zertifiziert.
Die ULT AG und ihre Produktlösungen erhielten in den vergangenen Jahren wiederholt wichtige Auszeichnungen: beispielsweise wurden der Vorstand sowie der Firmengründer der Firma als „Sachsens Unternehmer des Jahres 2016“ geehrt.
 

Firmeninformation

PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag