Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

Kurzbericht
01.02.2024  |  696x
Diesen Beitrag teilen
Machine Learning in Aktion: Effiziente Optimierung trotz vieler lokaler Minima (Bild: PI Probaligence GmbH)

Maschinelles Lernen für effizientes Simulieren

Künstliche Intelligenz (KI) ein Schlüssel für enorme Effizienzsprünge. Numerische Simulationen und Engineering-Prozesse sind folglich bereit für ihren Einsatz.
Um Kunden beim Schritt in die KI-Welt zielgerichtet zu unterstützen, hat der Simulationsspezialist CADFEM mit PI Probaligence einen Partner mit herausragenden Lösungen und Expertisen ins Boot geholt.

Der Megatrend Künstliche Intelligenz (KI) ist in aller Munde. Riesige Informationsmengen werden in künstlichen neuronalen Netzen durch Hochleistungsrechner und Cloud Computing verarbeitet, um etwa Texte und Bilder zu interpretieren oder zu erzeugen.

Andere KI-Ansätze haben sich auf Designoptimierung, Versuchsplanung oder die Offenlegung wichtiger Zusammenhänge spezialisiert. Dazu gehört das Maschinelle Lernen (Machine Learning, ML): Dieser KI-Ansatz lernt durch Training an Versuchs-, Simulations- und weiteren Engineering-Daten. Dadurch bietet ML ein gewaltiges Potenzial, um einen vorhandenen Datenpool zur massiven Beschleunigung und Verbesserung von Entwicklungs- und Entscheidungsprozessen zu nutzen.

Maschinelles Lernen (ML): Die KI fürs Engineering

Ziel und Anspruch des Spezialisten für Simulation und Digital Engineering CADFEM ist, Kun-den bei der Implementierung der neuen Technologie in ihre digitale Prozess¬infra¬struk¬tur zu unterstützen, so dass das Potenzial umfassend und nachhaltig genutzt wird. Beispiels¬weise in Echtzeit¬anwendungen für Digitale Zwillinge, für autonome Entscheidungs¬prozesse oder durch intuitive Workflows, um KI sehr einfach bei individuellen Fragestellungen einzusetzen.

Die notwendigen technischen Kompetenzen hat CADFEM aufgebaut. Ergänzt werden sie durch den engen Austausch mit ANSYS, Inc. und die Aufnahme der neuen Ansys-AI-Lösungen ins CADFEM Port¬folio. Darüber hinaus setzt CADFEM auf eine bewährte Stra¬tegie: Bei großen zukunftsweisenden Themen wird das eigene Netzwerk um speziali¬sier¬te Partner und deren Expertise erweitert. Dies erfolgt unter dem Dach der inter¬natio¬nalen CADFEM Group, so dass das zusätzliche Know-how weltweit genutzt werden kann.

Probaligence: KI-Experten, die Simulation verstehen

Bei der Auswahl des Netzwerkpartners zur KI kristallisierte sich schnell die PI Probaligence GmbH als die perfekte Option für CADFEM und die bei CADFEM Kunden identifizierten Anforderungen heraus. Ausschlaggebend waren vor allem:
  • der klare PI-Fokus auf ML in Verbindung mit effektiven stochastischen Methoden
  • die zu CADFEM passende PI-Philosophie einer engen Verzahnung aus innovativer Forschung und industriellem Praxisbezug
  • der einzigartige PI-Algorithmus STOCHOS, welcher Expertenunabhängigkeit, effiziente Ausnutzung von Rechenressourcen und hohe Ergebnisqualität vereint.

STOCHOS bietet durch den kombinierten Ansatz von neuronalen Netzen und Gau߬prozessen eine herausragende Vorhersagegenauigkeit bereits bei geringer Datenbasis. Zudem zeichnet sich STOCHOS dadurch aus, echte und verrauschte Daten verschieden¬ster Quellen, u.a. Messwerte, Simulationsergebnisse und relevante Kennzahlen zuverlässig zu bewerten und sogar sinnvoll und ressourceneffizient zu kombinieren.
Last but not least: Die bereits vorhandene Nähe von PI zur Simulation ist ein weiteres starkes Argument: Es besteht zum einen schon eine Zusammenarbeit von PI mit ANSYS, Inc., zum anderen sind die Gründer von PI durch frühere berufliche und wissenschaftliche Tätigkeiten mit Simulationsmethoden bestens vertraut.

Mit der Beteiligung an der PI Probaligence GmbH baut die CADFEM Group den Kreis ihrer Solution Partner aus, die innerhalb des globalen Netzwerkes wichtige Megatrends mit dem Themenfeld Simulation verknüpfen.

„Durch die Zusammenarbeit mit PI können wir unseren Kunden auch eine umfassende Expertise zu KI anbieten. PI wird uns zudem helfen, etablierte Simulationsverfahren mit KI-Technologien zu ergänzen. Ein denkbares Anwendungsbeispiel sind simulations¬basierte Digitale Zwillinge. Durch ML können die Rechenzeiten für die Modelle auf einen Bruchteil der üblichen Zeit reduziert werden, also fast in Echtzeit, durchgeführt werden.“
Dr.-Ing. Christoph Müller, Geschäftsführer CADFEM International GmbH

PI Probaligence am 10. und 11. April in Darmstadt

Bereits in den ersten Wochen der Zusammenarbeit haben CADFEM, PI und industrielle Kunden einige gemeinsame Projekte auf den Weg gebracht. Erstmals vor einem großen CADFEM Publikum wird sich PI Probaligence bei der CADFEM Conference am 10. und 11. April 2024 in Darmstadt (präsentieren. Außer mit Vorträgen in den Sessions zum Schwerpunkt Künstliche Intelligenz ist das Team an einem Informationsstand vor Ort.
„Mit Spannung erwarten wir unser Debüt auf der CADFEM Conference als Teil der CADFEM Group. Wir konnten uns in den letzten Jahren bereits eine erstklassige Reputation bei führenden Unternehmen erarbeiten, mit CADFEM im Rücken erwarten wir eine massive Beschleunigung des Einsatzes unserer einzigartigen KI-Methoden.“
Nils Odenthal, Geschäftsführer PI Probaligence GmbH

Über PI Probaligence

Die PI Probaligence GmbH mit Sitz in Augsburg wurde 2018 als Spin-off des Instituts für Modellierung und Hochleistungsrechnen der Hochschule Niederrhein gegründet. Der Schwerpunkt liegt in der Entwicklung leistungsstarker Kombinationen aus maschinellem Lernen und stochastischer Analyse - Probabilistic Engineering Intelligence. Mit der Software STOCHOS werden komplexe ingenieurtechnische Fragestellungen aus der industriellen Praxis adressiert. PI Probaligence entwickelt und transferiert nicht nur Machine Learning-Lösungen, sondern unterstützt auch ihre kundenindividuelle Implementierung.

Seit Ende 2023 ist die CADFEM Group an PI Probaligence beteiligt. Als Solution Partner für KI und ML unterstützt das Unternehmen CADFEM und seine Kunden bei der effizienten Umsetzung dieser Technologien in Simulations- und Engineering-Prozessen.

Firmeninformation

Zugeordnete Events

PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked