Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

FIRMENSEITE

Login
Letztes Update: 15.02.2021
Schenck Process Europe GmbH
TEL: +49 6151 1531 0
FAX: +49 6151 1531 66
Pallaswiesenstraße 100
D-64293   Darmstadt
Deutschland
Kontakt
Schenck Process ist der Technologie- und Marktführer im Bereich der angewandten Messtechnik. Wir bringen Prozesse zum Laufen, in allen Industriebereichen weltweit. Wir möchten die Prozesse unserer Kunden in Bezug auf Zuverlässigkeit, Effizienz und Präzision verbessern. Wir punkten mit erstklassigem Equipment und umfassendem Prozesswissen und entwickeln und fertigen innovative Lösungen für das Wägen, Dosieren, Fördern, Sieben, Automatisieren sowie die Luft-Filtrationstechnik. Wir konzentrieren uns auf die Anforderungen unserer Kunden und begleiten sie über den gesamten Produktlebenszyklus hinweg.
Unser breit gefächertes Service-Portfolio beinhaltet Leistungen wie Engineering und Inbetriebnahme, Wartung, Schulung und Beratung.
Produkte, Services
Brückenwaagen, Dosiergeräte, Gravimetrische dosierer, Mikrodosiergeräte, Waagen, Linearschwingsieb,
Mehr anzeigen
Produkte, Services
Brückenwaagen -
Dosiergeräte -
Gravimetrische dosierer -
Mikrodosiergeräte -
Waagen -
Linearschwingsieb -
Fachzentrum
Fördergeräte, Transporteinrichtung - Gurtbandförderer - flachfoerderbaender
Dosieren, messen, wiegen - Wiegen, Waagen - waagen
Dosieren, messen, wiegen - Wiegen, Waagen - waegezellen
Dosieren, messen, wiegen - Wiegen, Waagen - plattformwaagen

Beiträge

E-finity Dichtstromfördersysteme für Prozesssicherheit Kontinuierliche pneumatische Dichtstromfördersysteme von Schenck Process
E-finity Dichtstromfördersysteme für Prozesssicherheit
Kontinuierliche pneumatische Dichtstromfördersysteme von Schenck Process E-finity von Schenck Process ist ein patentiertes Dichtstromfördersystem für bruchempfindliche Materialien. Eine präzise Drucküberwachung und Luftstrommengenkorrektur ermöglichen den effizienten Betrieb selbst unter extremen Bedingungen. Das Material wird dabei schonend durch die Förderleitung bewegt. E-finity ist optimal für körnige Materialien und Pellets geeignet und hat sich bereits bei zahlreichen Projekten für Tiernahrung, Cerealien, Nüsse, Prills und Getreide bewährt. Die einzigartigen E-finity-Luftstrommengensteuerung nutzt einen zentralen Druckerzeuger, um zwei bis drei verschiedene Systeme gleichzeitig bedienen zu können. Dies führt zu enormen Kosteneinsparungen für Equipment, Installation, im laufenden Betrieb und bei der Wartung. Durch das Design, die Anpassung, Fertigung und Integration anderer OEM-Prozesse sowie die Installation und den permanenten Support von Schenck Process erhalten Sie ein ausgereiftes Produkt. Als führender Maschinenhersteller
25.06.2018  |  5913x  |  Produktnews  | 
Neuer Pulse-Jet-Filter (HRT) mit 3-A-Zulassung
Neuer Pulse-Jet-Filter (HRT) mit 3-A-Zulassung
Der neue HRT-Filter von Schenck Process ist 3-A zugelassen und speziell auf den Einsatz in der Lebensmittelproduktion ausgerichtet. Haupteinsatzgebiet in pneumatischen Förderungen mit geringer Förderstärke, zum Beispiel bei der Beschickung von Extrudern oder für die Nachfüllung von kleineren Behältern. Der runde Puls-Jet-Filter im hygienischen Design hat einen zentralen Zugang über einen aufklappbaren Deckel, wodurch sich die Produktbezeichnung HRT (Hygienic Round Top) ableitet. Die Filterelemente sind bequem zu erreichen und leicht, ohne besonderes Werkzeug, auszuwechseln. Schenck Process bietet den Filter in “zwei Bauarten – mit und ohne Behälter”- an. Ohne Behälter (Variante II) ist der Filter ideal für den Einsatz in der Entlüftung von Silos, Vorbunkern u.Ä.. Mit einem 60° Behälter (Variante III) gelangt der Staub über den Behältereinlauf in den Filter und kann unterhalb der Filterelemente gesammelt werden. Über eine Zellenradschleuse
18.06.2018  |  3940x  |  Produktnews  | 
Neue Sack-Aufgabestation im Hygienic-Design
Neue Sack-Aufgabestation im Hygienic-Design
Bestens geeignet für den Lebensmittelbereich Die neue Sack-Aufgabestation von Schenck Process ist bestens geeignet für die Lebensmittelindustrie. Sowohl die Variante mit integriertem Filter als auch die filterlose Bauart überzeugen mit vielen, auf die hygienische Produktion im Lebensmittelbereich abgestimmten Merkmalen. Haupteigenschaften aller Varianten der Sack-Aufgabestation: - alle Oberflächen innen und außen entsprechen den 3-A Anforderungen - alle Beschläge sind für die Reinigung mit CIP-Skids geeignet - eine große Öffnungsklappe erlaubt eine sehr gute Reinigbarkeit des Innenraums - herausnehmbare als Rost ausgeführte Sackauflage - alle Teile sind aus Edelstahl - Stützkörbe aus Edelstahl (304) - Filtertaschen aus hochwertigen Polyesterfasern, seitlicher Zugang (entspricht den 3-A-Anforderungen) - Auslauf mit Flanschanschluss - stabile Edelstahlkonstruktion von Rahmen und Behälter - das Öffnen der Abdeckung wird durch Gasdruckfedern
18.06.2018  |  4179x  |  Produktnews  | 
Schenck Process erwirbt digitale Vermögenswerte
und wesentliches geistiges Eigentum von FPE Global Limited Schenck Process gibt den Erwerb von digitalen Vermögenswerten und wesentlichem geistigen Eigentum der FPE Global Limited (FPE) bekannt, die ihre Unternehmung eingestellt hat. FPE nahm ihr Geschäft im Jahr 2000 mit Sitz in Stockport, UK auf. Mit Fokus auf Design und Herstellung von Systemen zur Pulverförderung, Verfahrenstechnologien und Industriemischanlagen bediente FPE mit weit über 40 Jahre alten, anerkannten Marken die Lebensmittel- und Getränke-, Tierfutter-, Reinigungsmittel- sowie Chemie- und Plastikindustrie. Durch die Einbindung der FPE Produktpalette in die weltweit anerkannten Schenck Process‘ Schüttgutanlagen profitieren unsere Kunden von einem hohen Level an System-, Service und Prozesskompetenz. Dazu Jay Brown, President Food, Chemicals & Plastics von Schenck Process: „Wir freuen uns über die Möglichkeiten, die durch diese Akquisition entstehen. Das FPE Produktportfolio harmoniert hervorragend mit der Schenck Process Kernkompetenz:
18.06.2018  |  3256x  |  Produktnews
Schenck Process investiert in separate Edelstahlfertigung
Mit dem Ziel die Märkte für Lebensmittel, Milcherzeugnisse, Nutrazeutika und Feinchemikalien besser bedienen zu können, baut Schenck Process seine Fertigung in Whitewater (Wisconsin, USA) zu einer separaten Edelstahlfertigung um. Unlegierter Stahl wird durch Edelstahl ersetzt, um den strengen Hygienestandards zu entsprechen. Korrosion und Kreuzkontamination zwischen Teilen aus C-Stahl und Edelstahl sind damit beim Schneiden, Formen, Schweißen und Veredeln ausgeschlossen. „Insbesondere die Märkte für Lebensmittel- und Molkereianwendungen sind in den letzten Jahren stetig gewachsen und wir erwarten, dass sich dieser Trend fortsetzen wird“, so Jay Brown, President FCP der Schenck Process. „Dieses Wachstum wird gleichfalls durch strengere Lebensmittelverordnungen als auch durch den Wunsch unserer Kunden, ihre eigene Marke zu schützen, getrieben. Eine separate Edelstahlfertigung ermöglicht die Fertigung von Produkten, welche völlig frei von Verunreinigungen
02.11.2017  |  3822x  |  Produktnews
Neue Zellenradschleuse GCA für lebensmittelechte Prozesse
Neue Zellenradschleuse GCA für lebensmittelechte Prozesse
Die Zellenradschleuse GCA (Global Cleanable Airlock, GCA) eignet sich ideal für Anwendungen, in denen trockene Rohmaterialien oder fertige Produkte im Prozess gefördert werden oder bei denen Inspektionen oder Anlagenreinigungen notwendig sind. Die GCA wurde für hohe Prozessgeschwindigkeiten entwickelt und weist zahlreiche Merkmale auf, die sie speziell für lebensmittelechte Prozesse empfehlen. Damit eignet sich die Schleuse perfekt für den Einsatz in der Nahrungs- und Futtermittelproduktion. Die GCA ist in zwei Varianten erhältlich: als fertig montierte Standardeinheit und als zerlegbare Einheit. Das Standardmodell verfügt über einen runden Einlass, einen runden Auslass, eine Zellenradschleuse mit integrierten Dichtungen und produktberührten Flächen, die den Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit entsprechen. Die zerlegbare Einheit wurde mit einem Schienensystem konstruiert, mit der sich die Baugruppe aus Abschlussplatte und Zellenrad einfacher vom
02.11.2017  |  4264x  |  Produktnews  | 
Mehr zeigen (58)
PLATTFORMEN
Schuettgut-Portal Solids-Portal.com SolidsProcessing.nl Recycling-Portal
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung