Deutsch
 Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

EVENT
10.04.2014 - 11.04.2014
Teile diesen Event
Art: Networking, Workshop
Dauer: 2 Tage
Beginn: 10.04.2014
Ende: 11.04.2014
Ort: Lausitz

Eintritt: kostenpflichtig

DSIV Veranstaltung in der Lausitz

Networking, Workshop

Vom 10. bis zum 11. April 2014 heißt es: Networking, Workshop und Besichtigung. All das bietet die Einladung des DSIV in die Lausitz, als Gastgeber fungiert die KREISEL GmbH & CO.KG am Standort Krauschwitz.

Deren Geschäftsführer und Vorstandsmitglied des DSIV, Herr Wolfram Kreisel, verspricht ein interessantes und abwechslungsreiches Treffen für Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Schüttgut verarbeitenden Industrien.
Ganz abgesehen von den touristischen Attraktionen ist schon allein aus Schüttgut-Sicht die Lage äußerst interessant: Die Lausitz, ein traditioneller Industrie- und Handwerksstandort im Osten Deutschlands, befindet sich im Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien. Traditionelle und innovative Branchen, wie Kohle-Bergbau, Energietechnik, Chemische Indust-rie, Kunststofftechnik, Nahrungs- und Genussmittelindustrie, Maschinenbau sowie Metall-bearbeitung prägen das Profil des Wirtschaftsstandortes.
Die Zusammenstellung des Programms orientierte sich wie immer an der für DSIV Veranstaltungen typischen Mix aus Kommunikation und Know-how, Kennenlernen also in lockerer Atmosphäre und zugleich wertvolles Wissen erwerben.
Die Teilnehmer treffen sich am Donnerstag, den 10. April um 16:00 Uhr. Nach Begrüßung und Einführung in die Region der Lausitz durch Reinert Ranch werden wir die Landschaft erkunden – ganz nach Wunsch, entweder per Ausritt oder motorisiert mit einer Quad-Tour. So kann man die imposanten Mondlandschaften der noch nicht gefluteten Tagebaue in den Blick nehmen und sich durch die Canyons, Wüsten und Steppen bewegen. Durch die Flutung der früheren Tagebaue entsteht hier übrigens die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas heran.
Kennenlernen und erste Fachgespräche finden am Abend bei Kaminfeuer und guter Lausitzer Küche statt. Am Freitag, den 11. April ab 9:00 Uhr wird das Programm mit dem Praxis-workshop der Commerzbank „Außenhandelsfinanzierung und Währungssicherung“ fortgesetzt. Insbesondere die exportorientierten Unternehmen der Schüttgutindustrie, des Anlagenbaus und der Komponentenlieferanten können sich in diesem Workshop wertvolle Anregungen holen. Um 11:00 geht es dann in die Praxis − mit der Vorstellung des KREISEL-Technikums durch dessen Leiter Herrn Dr. Lechner.
Um 14:30 schließlich erfolgt die Einfahrt in den Tagebau Nochten. Teilnehmer werden Teil des „Bergbautourismus“, genießen ein vielseitiges Programm und werden wie die Bergmänner mit dem Mannschaftstransportwagen in den Tagebau einfahren, Tuchfühlung mit gigantischen Baggern inklusive.

Für alle, die Gefallen an dieser Veranstaltung haben, und den Samstag touristisch nutzen wollen, bieten wir dann am Freitagabend ab 18.00 Uhr einen Gedankenaustausch zu Fragen und Arbeitsprogrammen des DSIV an. Am Samstag den 12. April organisiert DSIV und die Firma Kreisel dann noch ein touristisches Städteprogramm in Dresden und Görlitz für interessierte Besucher der Veranstaltung in der Lausitz. Görlitz lockt mit beeindruckender Architektur aus 700 Jahren ununterbrochener Baugeschichte, Dresden mit seinen einzigartigen Sehenswürdigkeiten, u.a. Frauenkirche, Residenzschloss, Zwinger, Semperoper, Elbschlösser und die Hellerauer Gartenstadt.
 

Firmeninformation

Zugeordnete Berichte

PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked