Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Produktnews
14.08.2019  |  28x
Teile diesen Bericht
IOT_Box
IOT_Box

Out of the Box

Intelligente Datenerfassung zur Prozessoptimierung

Innovative, lösungsorientierte Produkte zu entwickeln - individuell auf den Kunden
zugeschnitten oder als Standardlösung - ist das Markenzeichen der Opdenhoff
Technologie GmbH mit Sitz in der rheinländischen Waagenstadt Hennef, die in der
vernetzten, interdisziplinär agierenden Welt des 21. Jahrhunderts zu Hause ist.
In Zeiten des Fachkräftemangels, beim Thema Datensicherheit und nicht zuletzt zur
Kostenoptimierung ist die stetige Verbesserung industrieller Prozesse auf digitaler
Ebene heutzutage essentieller denn je. Abweichungen oder Fehler zu erkennen,
Prozesse anhand ausgewählter Parameter auszuwerten und danach optimiert wieder
einfließen zu lassen, stellt dabei für die gesamte Wertschöpfungskette eines
Unternehmens einen erheblichen Mehrwert dar.

Oftmals noch manuell realisiert ist die Datenerfassung zeitabhängig, fehleranfällig und zudem mitarbeiterbezogen. Mit der seit diesem Jahr auf den Markt gebrachten IoT-Box des Hennefer Unternehmens ändert sich das gänzlich. IoT steht dabei nicht nur klassisch für „Internet of Things“, sondern gleichzeitig kreativ für „Intelligente Opdenhoff Technologie“. Die IoT-Box erfasst und speichert Prozessdaten, wo der Kunde sie in der Wertschöpfungskette benötigt.

Dabei kann sie an jedem beliebigen Punkt des Gesamtprozesses die Daten abgreifen.
Die Auswertung der Daten erfolgt entweder automatisiert über ein Programm oder durch den Kunden selber. Um die Datenmenge für die Auswertung zu minimieren, ist ein frei gewählter Filter nutzbar. So lassen sich anhand verschiedenster Parameter wie Mittelwert, Temperatur oder Standardabweichung Qualitätsdaten berechnen - Abweichungen können detailliert dem Prozess zugeordnet und behoben werden und führen somit zu einer progressiven Prozessentwicklung und damit zur Produktoptimierung.

Je komplexer die Prozesse, je größer der Werteverlust in der Produktion durch
Diskrepanzen, umso effektiver ist der Einsatz der IoT-Box mit ihrer intelligenten
Datenerfassung und -verarbeitung. Die Box kann dabei an verarbeitende Systeme
angebunden werden, ist an jeden spezifischen Bedarf individuell anpassbar und vor
äußeren Einflüssen geschützt, während die Standardisierung mittels moderner
Protokolle umgesetzt wird.

Firmeninformation

PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag