Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

       

Kurzbericht
13.03.2019  |  3638x
Teile diesen Bericht
4B Braime Gruppe bekommt Yorkshire Plaque of Engineering Excellence
4B Braime Gruppe bekommt Yorkshire Plaque of Engineering Excellence

4B Gruppe feiert 130 jähriges Jubiläum

Die 4B Braime Group mit Hauptsitz in Leeds /UK, die in der Schüttgutbranche für ihr Sortiment an Becherwerks- und Förderkomponenten bekannt ist, hat gerade ihr 130-jähriges Bestehen gefeiert. In Anerkennung ihres kontinuierlichen Strebens nach „exzellenter Ingenieurskunst seit 1888“ wurde das Unternehmen mit der prestigeträchtigen Yorkshire Society-Plakette ausgezeichnet.

Gegründet im 19. Jahrhundert, war das Unternehmen um 1900 Vorreiter bei der Einführung der neuen Technologie des tiefgezogenen Presswerks. Es begann mit der Herstellung von gepressten nahtlosen Stahlbechern und veröffentlichte 1908 seinen ersten Katalog mit über 350 Größen.

Im 20. Jahrhundert gründete die Gruppe ihren Geschäftsbereich 4B, der auf Komponenten für die Materialhandhabungsindustrie spezialisiert ist. Heute ist die 4B-Gruppe in über 80 Ländern mit Tochtergesellschaften in den USA, Frankreich, Deutschland, Thailand, Südafrika, Brasilien und China tätig. Die Marke 4B steht für weltweite Zuverlässigkeit und Qualität.
Mit dem weltweit größten Angebot an qualitativ hochwertigen Elevator- und Förderkomponenten hat 4B eine führende Position in der Konstruktion und Fertigung von Elevatorbechern. Zu den bekanntesten Produktinnovationen des Unternehmens zählen der Starco-Elevatorbecher (der weltweit 1. flache Elevatorbecher mit Zentrifugalentleerung an einem parabolischen Elevatorkopf) und das Bolt’n’Go-Kettensystem (eine neue Montageart für geschmiedete Gabelketten, ohne Schweißen von Mitnehmern).
Innovation stand seit jeher im Mittelpunkt des Firmen-Ethos. In den 80er Jahren mit wachsenden Sicherheitsbedenken und der Notwendigkeit, die Leistung von Elevatoren und Fördersystemen zu überwachen, war 4B Braime das erste Unternehmen, das eine Reihe spezialisierter elektronischer Komponenten und Sensoren einführte, die die Explosionsgefahr in gefährlichen Umgebungen reduzieren. Als 4B sein Watchdog Elite Elevator-Überwachungssystem einführte, war es das erste Produkt auf dem Markt, das ein komplettes Elevator- oder Fördersystem überwachen konnte. Der Watchdog Elite hat sich schnell als Branchenreferenz in der Gefahrenüberwachung etabliert. 4B-Sensoren und Überwachungssysteme werden weltweit eingesetzt, um Explosionen in Förderanlagen zu erkennen und zu verhindern. Diese in Leeds entwickelten und hergestellten Produkte haben sich zu einer der führenden Marken der Branche entwickelt. Die 4B-Gruppe entwickelt ständig neue Produkte im Einklang mit der sich wandelnden Technologie und ihre elektronischen Systeme wie Hazardmon sind für den Remote-Betrieb über die Cloud konzipiert.
„4B Braime ist ein kundenorientiertes Engineering-Unternehmen, das seit seiner Gründung stets darauf abzielte, seinen Kunden Produkte und Lösungen anzubieten, die„ vom Design her besser sind “, erklärt Nicholas Braime, Vorsitzender und Gruppengeschäftsführer.
Die Gruppe ist stolz darauf, 130 Jahre Exzellenz zu feiern, und freut sich auf eine glänzende Zukunft.

Firmeninformation

PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung
FOLLOW US
Linked