DE
UK
 Anbieter einloggen
Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

FIRMENSEITE

Login
Letztes Update: 20.08.2020
GVT - Forschungs-Gesellschaft Verfahrens-Technik e.V.
TEL: +49 069/7564-374
FAX: +49 069/7564-437
Theodor-Heuss-Allee 25
D-60486   Frankfurt am Main
Kontakt
Firmenbroschüre
Firmenbroschüre
Die Forschungs-Gesellschaft Verfahrens-Technik e.V. wurde 1952 gegründet und ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen e.V. (AiF) . Sie ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Forschung, Lehre und Fortbildung auf dem Gebiet der Verfahrenstechnik sowie des Maschinen- und Apparatebaues. Die Verfolgung dieser Ziele nehmen satzungsgemäß verschiedene Gremien wahr.
Sowohl natürliche Personen als auch juristische Personen (Unternehmen, Behördern, Vereine etc.) können Mitglied sein bzw. werden.

Über die GVT können Forschungsanträge bei der AiF zur Förderung eingereicht werden.
Mit Blick auf die Höhe des Fördervolumens zählt die GVT im Durchschnitt der letzten Jahre zu den größeren der insgesamt über 100 Mitgliedsvereinigungen der AiF.
Ein zweites zentrales Standbein der GVT-Aktivitäten ist die Durchführung von Hochschulkursen zur Fort- und Weiterbildung .

Aktuelle Events

Drying: Fundamentals and Applications
28.09.2020 | | 4 Tage | Magdeburg | Eintritt: kostenpflichtig
Staub(freisetzung): Sicheres Handhaben von staubenden Schüttgütern
Die sichere Handhabung von staubenden Schüttgütern ist sowohl im Sinne des Umweltschutzes, als auch unter Gesichtspunkten der Arbeits- und Anlagensicherheit, sowie der Arbeitshygiene essentiell für alle Unternehmen die entsprechende Schüttgüter herstellen, verarbeiten, handhaben und transportieren. Allerdings stehen einer Umsetzung von geltenden Vorschriften, Normen und Verordnungen vielmals nicht nur wirtschaftliche und ökonomische Zwänge entgegen, sondern sehr oft auch Unkenntnis der Ursachen für die Entstehung und Weiterverbreitung von (gefährlichen) Staubausträgen sowie deren qualitative und quantitative Bestimmung. Dies führt oft zur Vernachlässigung oder Unterlassung von Vermeidungs- oder Schutzmaßnahmen die nicht immer zwingend aufwändig und teuer sein müssen. Daher werden in diesem Kurs Kenntnisse zur Beurteilung der Staubungsneigung, Staubentstehung und Staubfreisetzung von und aus Schüttgütern vermittelt mit dem Fokus Staubvermeidung.
29.09.2020 | Hochschulkurs | 2 Tage | Wuppertal | Eintritt: kostenpflichtig
Grinding and Dispersing with Stirred Media Mills Online
12.10.2020 | | 3 Tage | Online | Eintritt: kostenpflichtig
Mehr zeigen (3)
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung