DE
UK
 Anbieter einloggen
Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Events

Tragen Sie Ihren Event ein
Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager
Auf der diesjährigen Tagung "Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager" erhalten die Teilnehmer neben Erfahrungsberichten von Werkfeuerwehren aus realen Einsätzen umfangreiche Informationen zum Brandschutz rund um Tanks und Lagereinrichtungen. So wird zu Beginn der Tagung der Einsatzbericht zur Explosion in der Raffinerie Vohburg am 1. September 2018 vorgestellt. Auch die Einsatztaktik bei der mobilen Brandbekämpfung an Flachbodentanks und deren Auffangräume wird praxisnah erläutert. Für viele Unternehmen stellt die Auffrischung des Wissens bezüglich der rechtlichen Vorschriften eine besondere Herausforderung dar. Herr Rechtsanwalt Markus Wintterle klärt daher auf und bringt Sie auf den neusten Stand. Sie erhalten einen umfangreichen Einblick in die technischen Regeln für Anlagensicherheit TRAS 320 sowie die Nachweispflicht des Betreibers über die vollständige Umsetzung und wie diese in der Praxis durchzuführen ist. Es erwartet Sie außerdem ein Bericht aus den europäischen Gremien zu Schaummitteln und Fluortenside, welche auch das Beschränkungsverfahren umfasst. Selbstverständlich wird auch die Tankatmung während der Tagung betrachtet. So wird anschaulich dargestellt wie Ventile die Vermeidung von Emissionen aufgrund von Tankatmung unterstützen. Besonderes Augenmerk wird auf die Abschätzung des Ausmaßes und der Schwere von Störfällen, welche im Ernstfall die Einleitung von adäquaten Maßnahmen ermöglicht, gelegt. Anschließende Diskussionsrunden bieten die Möglichkeit individuelle Fragen zu stellen und Lösungen gemeinsam zu entwickeln. Alle Tagungen und Seminare finden Sie auf hdt.de
15.09.2020 | Tagung | 1 Tag | Essen | Eintritt: kostenpflichtig
14. Essener Explosionsschutztage
Explosionen stellen eine Existenzbedrohung für Unternehmen dar, die mit entzündbaren Gasen, Dämpfen, Aerosolen oder Stäuben umgehen. Das Schadensausmaß ist nicht zuletzt wegen der folgenden Betriebsunterbrechung unfassbar; häufig sind auch Menschenleben und die Umwelt gefährdet. Prävention gilt deshalb als das absolute A und O im Explosionsschutz. Die Maßnahmen zur Umsetzung des vorbeugenden Explosionsschutzes sind technisch sehr anspruchsvoll, die rechtlichen Auflagen bzw. Versicherungsauflagen sehr umfassend. In der zweitägigen Tagung werden die Maßnahmen des vorbeugenden Explosionsschutzes aus verschiedenen Gesichtspunkten und Betrachtungswinkeln erläutert und umfassende Hilfestellungen gegeben. Mögliche Ursachen für Explosionen werden dargestellt und die Maßnahmen zur Vermeidung bzw. Reduzierung des möglichen Schadensausmaßes aufgezeigt (primärer, sekundärer und tertiärer Explosionsschutz). Ein renommiertes und praxiserfahrenes Dozententeam um Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss gibt hilfreiche Anregungen. Alle Tagungen und Seminare finden Sie auf hdt.de
07.10.2020 | Tagung | 2 Tage | Essen | Eintritt: kostenpflichtig
Netzsch Fine Powder Processing
Bei Netzsch Trockenmahltechnik in Hanau werden Ingenieure und wissenschaftliche Anwender aus Produktion, Prozesstechnik, Labor, F&E und angrenzenden Bereichen zunächst mit der Theorie der Trockenvermahlung und Windsichtung vertraut gemacht, bevor die Übertragung vom Labor- in den Produktionsmaßstab anhand praktischer Beispiele erläutert wird. Dabei werden auch die ständig an Relevanz gewinnenden Aspekte der Prozessoptimierung und der Energieeffizienz schwerpunktmäßig bearbeitet. Verschiedene Varianten der Feinheitsmessung, ihre Darstellung und Interpretation werden während der beiden Seminartage ebenso anschaulich vermittelt, wie die Partikelabscheidung mit Filtern und Zyklonen, die Feinstzerkleinerung mit Dampf als Mahlmedium oder neueste technologische Ansätze und zukünftige Perspektiven. Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter aus allen Bereichen der Industrie und bietet die Möglichkeit, sich umfassend auf eine neue Position vorzubereiten, sich weiter zu qualifizieren oder das vorhandene Wissen mit theoretischer Expertise zu vertiefen.
14.10.2020 | Seminar | 2 Tage | Hanau | Eintritt: kostenpflichtig
Grundlagenseminar Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung
Grundlagenseminar Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung Mitarbeiterqualifizierung zur industriellen Bauteilreinigung Um Bauteilsauberkeit stabil und effizient zu sichern, sind abgestimmte Lösungen für den Reinigungsprozess und dessen Überwachung notwendig. Im Grundlagenseminar ”Qualitätssicherung in der Bauteilreinigung” qualifizieren erfahrene Anwendungstechniker Sie und Ihre Mitarbeiter hierzu. Das zweitägige Seminar vom 03. – 04. November 2020 bietet Grundlagen, Praktika und Erfahrungsberichten zur Prozessoptimierung. Nähere Informationen und die Anmeldeunterlagen erhalten Sie auf der Veranstaltungswebsite.
03.11.2020 | Seminar | 2 Tage | Frankenthal | Eintritt: kostenpflichtig
8. Fachtagung Entgrattechnologien und PRÄZisionsoberflÄCHEN
Wissenstransfer: 8. Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen am 12. November 2020 Innovative Lösungen und Praxisberichte zur Herstellung gratfreier Kanten und präziser Oberflächen Immer komplexere und anspruchsvollere Bauteilgeometrien, neue Werkstoffe oder Materialkombinationen erschweren in der Teilefertigung die geforderten gratfreien Kanten und präzisen Oberflächen für die nachfolgenden Fertigungsprozesse, wie zum Beispiel Beschichten, Kleben, Schweißen oder Montage. Dadurch beeinflussen die Fertigungsschritte für Entgratung, Verrundung, für Präzisionsoberflächen und zur exakten Formgebung nicht nur die Qualität und Funktionalität der Bauteile, sondern auch die Wirtschaftlichkeit der Teilefertigung entscheidend. Lösungen und Praxisbeispiele dazu präsentiert die 9. Fachtagung für Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen am 12. November 2020 in Lüdenscheid. Expertenwissen zur Optimierung der täglichen Anforderungen, Praxisbeispiele und neueste Informationen über innovative Technologien werden mit den Vorträgen und der begleitenden Fachausstellung vermittelt. Wissenstransfer im Dialog mit den anderen Teilnehmern, Referenten und Ausstellern sowie wertvoller Erfahrungsaustausch stehen im Vordergrund der Tagung. Fachliche Unterstützung erhält der Organisator fairXperts von der Technischen Universität Darmstadt, Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW)
12.11.2020 | Fachtagung | 1 Tag | Lüdenscheid | Eintritt: kostenpflichtig
5. Fachtagung Partielle Bauteilreinigung an Funktions- und Verbindungsflächen
Wissenstransfer: Fachtagung Partielle Bauteilreinigung an Funktions- und Verbindungsflächen Besondere Anforderungen an die Sauberkeit verlangen spezielle Lösungen in der Bauteilreinigung. Bauteiloberflächen, deren Qualität entscheidend die Funktionalität des Produktes und dessen wirtschaftliche Herstellung beeinflussen, werden zweckmäßigerweise separat bearbeitet. Die partielle Bauteilreinigung sichert durch lokal wirkende Reinigungstechnik für nachfolgende Beschichtungs- und Fügeprozesse wie Schweißen oder Kleben, die geforderte Sauberkeit am richtigen Ort. Das separate Bearbeiten von Funktions- und Verbindungsflächen zum Sichern einer stabilen Bauteilsauberkeit erfordert abgestimmte Lösungen für Bauteilkonstruktion, Fertigungsverfahren und -techniken. Das Seminar “Partielle Bauteilreinigung an Funktions- und Verbindungsflächen“ vermittelt hierzu den Teilnehmern Grundlagen, Expertenwissen, bewährte Lösungen und Praxisberichte, wie die partielle Bauteilreinigung eine wirtschaftliche Teileherstellung ermöglicht und Anforderungen an die Sauberkeit speziell an den Bauteiloberflächen realisiert werden, wo sie wirklich notwendig sind. Angesprochen sind Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Fertigung, Qualitätssicherung, Arbeitsvorbereitung, Konstruktion und Entwicklung sowie Verfahrenstechnik. Bei Fragen oder weiteren Informationen kontaktieren Sie uns direkt unter Tel. +49 7025 8434-0 oder per E-Mail an info(at)fairxperts.de.
26.11.2020 | Fachtagung | 1 Tag | Donausaal Ulm-Messe | Eintritt: kostenpflichtig
3. Fachtagung Mikrobiologie in der Produktion
Wissenstransfer: 3. Fachtagung Mikrobiologie in der Produktion am 03. Dezember 2020 in Nürtingen. Wie kommt es zu mikrobiellen Problemen? Was kann man akut tun? Und wie kann man es künftig verhindern? Wie vermeidet man die Gesundheits- gefährdungen der Mitarbeiter am Arbeitsplatz und der Umgebung/Umwelt. Zu diesen Themen will die nunmehr 3. Fachtagung Antworten geben und praktizierte Lösungsansätze vorstellen. Die Fachtagung vermittelt den Teilnehmenden Grundlagen, Expertenwissen und praktische Beispiele zum Umgang mit mikrobiologischen Verunreinigungen in wässrigen Medien und auf Oberflächen. Der Erfahrungsaustausch mit Experten, Ausstellern und Teilnehmern rundet das Informationsangebot optimal ab. Die Fachtagung „Mikrobiologie in der Produktion“ bietet ein Forum für den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Praktikern aus der Branche und Teilnehmern aus allen wichtigen Industriebranchen. Die Tagung richtet sich an Firmeninhaber, Verantwortliche und Mitarbeiter aus Werk- und Betriebsleitung, Umwelt- und Verfahrenstechnik, Arbeitssicherheit, betriebsinternen Analytik, Betriebslabor und Qualitätssicherung.
03.12.2020 | Fachtagung | 1 Tag | Nürtingen | Eintritt: kostenpflichtig
9. Fachtagung Entgrattechnologien und PRÄZisionsoberflÄCHEN
Wissenstransfer: 9. Fachtagung Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen vom 27. bis 28. Januar 2021 Innovative Lösungen und Praxisberichte zur Herstellung gratfreier Kanten und präziser Oberflächen Immer komplexere und anspruchsvollere Bauteilgeometrien, neue Werkstoffe oder Materialkombinationen erschweren in der Teilefertigung die geforderten gratfreien Kanten und präzisen Oberflächen für die nachfolgenden Fertigungsprozesse, wie zum Beispiel Beschichten, Kleben, Schweißen oder Montage. Dadurch beeinflussen die Fertigungsschritte für Entgratung, Verrundung, für Präzisionsoberflächen und zur exakten Formgebung nicht nur die Qualität und Funktionalität der Bauteile, sondern auch die Wirtschaftlichkeit der Teilefertigung entscheidend. Lösungen und Praxisbeispiele dazu präsentiert die 8. Fachtagung für Entgrattechnologien und Präzisionsoberflächen vom 26. – 27. Mai 2020 im K3N in Nürtingen. Expertenwissen zur Optimierung der täglichen Anforderungen, Praxisbeispiele und neueste Informationen über innovative Technologien werden mit den Vorträgen und der begleitenden Fachausstellung vermittelt. Wissenstransfer im Dialog mit den anderen Teilnehmern, Referenten und Ausstellern sowie wertvoller Erfahrungsaustausch stehen im Vordergrund der Tagung. Fachliche Unterstützung erhält der Organisator fairXperts von der Technischen Universität Darmstadt, Institut für Produktionsmanagement, Technologie und Werkzeugmaschinen (PTW)
27.01.2021 | Fachtagung | 2 Tage | Nürtingen | Eintritt: kostenpflichtig
Technical Days 2021
Das Institut für Partikeltechnologie (iPAT) und die Netzsch Trockenmahltechnik GmbH laden Sie zu den Technical Days 2021 in Hanau ein. Während der Technical Days werden Entwicklungen und Trends in der mechanischen Verfahrenstechnik sowie die Erfordernisse für die Praxis in Zukunft diskutiert. Die Veranstaltung bringt Experten aus den unterschiedlichen Bereichen von Universitäten, Hochschulen, Instituten und der Industrie zusammen und trägt zum Austausch zwischen Entwicklern, Systemlieferanten und Anwendern der mechanischen Verfahrenstechnik bei. Nutzen Sie das Symposium für einen intensiven Gedankenaustausch mit Experten der mechanischen Verfahrenstechnik. Sie möchten mehr über die Technical Days (Konferenzsprache ist Deutsch) erfahren? Dann besuchen Sie unsere Webseite.
21.09.2021 | Symposium | 2 Tage | Hanau | Eintritt: kostenpflichtig
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung