Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Kurzbericht
12.06.2019  |  33x
Teile diesen Bericht

Förderbänder von GEPPERT-Band weiter im Programm

GEPPERT-Kunden können beruhigt sein – die Angst, dass es die bewährten Förderbänder der Marke GEPPERT-Band durch die Fusion mit Dorner bald nicht mehr geben könnte, ist unbegründet.

Im Gegenteil, die ausgereifte Technik und das Entwicklungs-Knowhow aus fünf Jahrzehnten GEPPERT-Fördertechnik bilden auch weiterhin die Grundlage für den Erfolg der Dorner GmbH aus dem Rheinland. Selbst die gewohnten Ansprechpartner sind geblieben, die mit viel Engagement nach den besten Förderlösungen für die spezifischen Anforderungen ihrer Kunden suchen.

Auch die bekannt schnelle Produktion, die Kunden seit jeher kennen, ist nach einem Jahr Dorner gleichgeblieben: Viele Standard-Förderbänder können innerhalb von 24 Stunden auf Maß hergestellt werden – alle weiteren im Laufe von zehn Tagen.

„Wir wollen wachsen, ohne jedoch den Blick auf diejenigen zu verlieren, die GEPPERT-Band groß gemacht haben und von den Produkten seit jeher überzeugt sind“ – so lautet das Credo der neuen Geschäftsführung. Deshalb werden die Gurt-, Kunststoffmodulketten- und Metallglieder-Förderbänder von GEPPERT-Band nicht nur weiter produziert, sondern auch kontinuierlich weiterentwickelt und schrittweise mit Produkten ergänzt, die vorher nicht im Programm waren.

„Alles bleibt beim Alten, nur besser.“ Mit dieser Unternehmensstrategie hat es Dorner mit seinem routinierten Team von Jülich aus geschafft, die breite Kundenbasis – vom Kleinstbetrieb über den Maschinenbauer bis hin zum OEM – zu behalten und interessante Neukunden zu generieren.

Firmeninformation

PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag