Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Produktnews
08.03.2019  |  83x
Teile diesen Bericht

Neuer Allgaier Trommeltrockner/-kühler TK-D System Mozer

Höchste Trocknungseffizienz plus niedrige Produkttemperatur

Nach zweijähriger Entwicklungszeit präsentiert Allgaier Process Technology mit dem TK-D einen neuen, kombinierten Trommeltrockner/-kühler nach dem System MOZER®. Dieser ermöglicht es, die zuvor getrockneten Feststoffe auf besonders niedrige Temperaturen bis nahe der Umgebungs- oder Kühlluft-Temperatur zu kühlen. Die neue Technik überzeugt durch hohe Energieeffizienz mit Wärmerückgewinnung durch separate Rückführung der Kühlerabluft oder durch Evaporative Cooling, ist aufgrund der einschaligen Bauweise besonders wartungsfreundlich und reduziert damit erheblich die TCO.



Der neue Trommeltrockner/-kühler TK-D ist eine Weiterentwicklung der äußerst erfolgreichen Allgaier Trockner/Kühler-Baureihen TK und TK+, welche eine Kühlung des Produktes auf ca. 50°C erreichen. In einigen Anwendungsfällen wie z. B. bei Gießereisanden oder bei der Herstellung von Ready-Mix-Produkten wie Bauklebern werden jedoch besonders niedrige Temperaturen der abgegebenen Trockenstoffe nahe der Umgebungs- oder Kühlluft-Temperatur gefordert. Hier setzten die Entwickler des neuen TK-D an: Die Kühlung des Feststoffes auf besonders niedrige Temperaturen wird durch eine einzügige Bauweise bei gleichzeitig getrennter Trocken-Kühl-Kammer der Trommel ermöglicht. Dabei gibt es keine Berührungspunkte zwischen dem abkühlenden Trockengut und der heißen Innentrommel im Eintrittsbereich des Trockners wie bei zweischalig aufgebauten Trocken-Kühl-Trommeln. Durch Verwendung von zuvor gekühlter Luft statt Umgebungsluft kann bei Spezialprodukten der Feststoff sogar auf Temperaturen von bis 10°C abgekühlt werden.



Mittels der patentierten, durch eine Trennwand zweigeteilten Bauform des Zentralbereiches zur Produktdurchleitung von der Trocknungs- in die Kühlzone erfolgt eine getrennte Abführung und Entstaubung der Abluftströme aus der Trocken- und aus der Kühlzone. Während die feuchtebeladene Trocknerabluft entstaubt in die Atmosphäre abgegeben wird, kann die warme aber trockene und entstaubte Kühlerabluft als vorgewärmte Trocknungsluft in den Prozess zurückgeführt werden und führt dadurch zu einer Wärmerückgewinnung aus dem getrockneten, warmen Feststoff. Die Wärmerückgewinnung im Trocknungsprozess gepaart mit Evaporative Cooling, d.h. der Nachverdampfung von Restfeuchte aus dem Feststoff im Kühlungsprozess, führt zu einer Effizienzsteigerung und Einsparung an notwendiger Energie um bis 20%.



Mit dem neuen TK-D bietet die Allgaier Process Technology eine effiziente, flexibel einsetzbare, robuste und kompakte Trocken-Kühl-Trommel, die aufgrund der einschaligen Bauweise besonders wartungsfreundlich und kosteneffizient ist. Der durch hohe Qualität und Trocknung auf niedrige Temperaturen überzeugende TK-D kann in einer Vielzahl von Anwendungsfällen, speziell jedoch in der Mineralstoff-, Baustoff- und Rohstoffindustrie, eingesetzt werden.



Erfahren Sie mehr und besuchen Sie uns auf der bauma 2019, München - Halle B2, Stand 407 oder auf der Powtech 2019, Nürnberg - Halle 4A, Stand 315.

 

Firmeninformation

Zugeordnete Messe

PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag