Home
STAY INFORMED
Subscribe to our monthly newsletter.
Your email address will never be disclosed to any third party.
Read our privacy notice.

     

Product news
17.06.2019  |  181x
Share this item

Rhönradmischer in neuem Hygienic Design

Mischtechnik für hohe Hygieneansprüche

Der beliebte Rhönradmischer Jel rrm hat sich ein Facelifting verdient und erstrahlt nun in einer neuen, glänzenden Hygienic Design-Variante,die speziell für den Einsatz in hygienesensiblen Branchen wie der Pharma und Food Industrie entwickelt wurde.

Die Vermeidung von Toträumen und Produktablageflächen sowie die einfache Reinigung des Mischers hatten dabei oberste Priorität. Alle Oberflächen der Hygienevariante sind daher besonders glatt und die innenliegenden Teile sehr leicht zugänglich. Da der Mischer komplett demontierbar ist, kann er zudem einfach in seine Einzelteile zerlegt werden, damit Bediener die verschiedenen Komponenten gründlich reinigen bzw. desinfizieren können.

Zentraler Gegenstand der Überarbeitung war die Rollenbahn, auf der das Rhönrad mit Fassaufnahme und Mischbehälter aufliegt. Statt einer aus mehreren Teilen zusammengesetzten Konstruktion, besteht die Rollenbahn in der neuen Hygienevariante aus einem einzigen geschweißten Edelstahl-Bauteil. Dank der offenen Ausführung und glatten Oberflächen kann die Rollenbahn einfach rundherum gereinigt werden. Versteift wird die Rollenbahn durch Querrohre, die dank ihrer runden Form ebenfalls keine Ablagefläche für Produktreste oder Verschmutzungen bieten. Die Fassaufnahme ist mit einer speziellen, FDA-konformen Anti-Rutsch-Beschichtung überzogen, um dem Mischbehälter während des Betriebs sicheren Halt zu bieten. Zur einfachen Demontage ist die Verschalung mit Sterngriffen aus Edelstahl ausgestattet. Angetrieben wird der Rhönradmischer über einen Aseptikmotor, der mit seinem glatten Gehäuse optimal für den Einsatz in hygienesensiblen Branchen geeignet ist.

Der optional erhältliche Dreiflügelmischeinsatz, der zur Optimierung der Mischintensität in das Fass eingesetzt werden kann, wurde ebenfalls auf den Prüfstand gestellt: Der Korpus des Mischeinsatzes besteht nun aus einem einzigen, massiven Edelstahlteil - ohne verlierbare Teile wie Schrauben und Muttern, die beim Mischen in das Produkt fallen könnten. Die Flügel des Mischeinsatzes sind mit steckbaren Federklemmleisten ausgestattet, die zu Reinigungszwecken einfach abgenommen und wieder aufgesteckt werden können.

Company information

Related resources

PLATFORMS
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
SIGN UP FOR OUR NEWSLETTER
Newsletter archive
Service and contact
ContactDisclaimerPrivacyAdvertisingControl panel login