Produktnews
13.11.2019

Vollautomatische statische Bildanalyse mit dem Camsizer m1

Partikelgrößen- und Partikelformanalyse feiner Pulver

RETSCH Technology präsentiert den neuen Camsizer m1 und erweitert damit das Angebot im Bereich Partikelcharakterisierung um ein weiteres leistungsstarkes Messgerät. Der Camsizer m1 arbeitet auf Basis der statischen Bildanalyse (ISO 13322-1) und verfügt über einen Messbereich von 0,5 µm bis 1500 µm.

Das Messverfahren eignet sich hervorragend für die hochauflösende Analyse enger Größenverteilungen von Partikeln im unteren Mikrometerbereich, bei gleichzeitiger präziser Bestimmung der Partikelform. Das macht den Camsizer m1 zum idealen Messgerät für die Charakterisierung von Pulvern und Suspensionen, wie beispielsweise pharmazeutische Wirk- und Hilfsstoffe oder feine Schleif- und Poliermittel. Die optionale Dispergiereinheit M-Jet gewährleistet die effektive Dispergierung pulverförmiger Materialien.

Für den präzise steuerbaren und vollautomatischen Messtisch sind verschiedene Einsätze verfügbar, wobei eine Fläche ausgewertet werden kann, die bis zu acht Standard-Objektträgern entspricht. Eine 18 Megapixel Farbkamera garantiert in Verbindung mit maximal sechs verschiedenen Objektiven gestochen scharfe Aufnahmen für die detailgenaue Auswertung.

Vorteile auf einen Blick:
*Bis zu sechs Objektive von 1,25 x bis 100 x verfügbar
*18,1 Megapixel Farbkamera
*Maximale digitale Auflösung: 35 nm
*Effiziente Dispergiereinheit M-Jet
*Vollautomatische Fokussierung und Steuerung
*Große Messfläche
*Stitching Algorithmus und Focus Stacking
*Software Particle X-Plorer mit vielseitigen Auswerteoptionen