Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Kurzbericht
09.04.2019  |  807x
Teile diesen Bericht
GF ModFlex: Wirbelschichtanlage im modularen Kompakt-Design

Kleines Wirbelschichtsystem f. großen Agglomerationsanspruch

Kompakt, schnell, sparsam: Neues Anlagenkonzept von Glatt startet nach nur 12 Tagen

Auf der Vitafoods 2019 in Genf zeigt der Spezialist für Anlagenbau und Prozessentwicklung Glatt Ingenieurtechnik ein neues Anlagenkonzept für die kontinuierliche Pulveragglomeration: „GF ModFlex“ arbeitet extrem wirtschaftlich, passt dank modularer Bauweise in jede Halle und ist flexibel auf Kundenwünsche anpassbar.

Feine Pulver und Pulvermischungen in gleichmäßig poröse, praktisch staubfreie, hervorragend lösliche und ideal dosierbare Granulate zu überführen – das leistet das neue Anlagenkonzept „GF ModFlex“ in Endlosschleife bei gleichbleibend bester Qualität und Sicherheit. Mehrschritt- und Mehrzonenprozesse bieten eine nahezu grenzenlose Freiheit in der Produktgestaltung. Das Raumwunder basiert auf der etablierten Glatt Wirbelschicht-Technologie und erhält dank schonender Prozessführung die ernährungsphysiologischen und funktionellen Eigenschaften der Produkte. Glatt adressiert mit dem Kompaktsystem in Modulbauweise Hersteller, die ihren Maschinenpark bei gegebenen Platzverhältnissen kurzfristig aufrüsten oder erneuern wollen und Produktionsvolumina zwischen 100 kg/h und 3000 kg/h anstreben. Das Atex-konforme, mit WIP-Reinigung ausgestattete Konzept punktet darüber hinaus mit enorm kurzer Installationszeit von nur 12 Tagen. Ein bedarfsgerechtes Betriebs-, Raum- und Zonenkonzept wird ebenso mitgeliefert wie die selbst entwickelte Steuerungsanlage „GlattView Varia“.
Anwendungen, für die die Wirbelschicht-Agglomeration prädestiniert ist, sind beispielsweise Vitaminformulierungen, Mineralien und Spurenelemente: Sie müssen in ihrer Schüttdichte so eingestellt werden, dass sie sich aufs hundertstel Gramm genau in Dosen, Kapseln oder Sachets abfüllen oder zu Brausetabletten verpressen lassen. Das gilt ebenso für getrocknete Probiotika oder Sportdrinks. Bei Eiweißshakes ist zudem die hohe Porosität und Benetzbarkeit entscheidend dafür, dass sich Proteinpulver in Wasser, Milch oder Pflanzendrinks rückstandslos auflösen. Auch Polyole wie Xylitol, Maltitol oder Lactitol, Grundstoffe mit Mehrwert und Komponenten für Premixe können mittels Agglomeration optimal eingestellt werden. In der Wirbelschicht werden darüber hinaus Pulver für Kapsel- und Kaffeepad-Systeme exakt dosierbar, fließfähig und gleichmäßig eingestellt und in ihrer Partikelstruktur speziell auf die Geräte und das Verpackungsdesign abgestimmt.

Firmeninformation

Glatt Ingenieurtechnik GmbH
Glatt Ingenieurtechnik GmbH
Glatt ist spezialisiert auf intelligentes Partikeldesign zur Erzeugung und Funktionalisierung von Pulvern und Granulaten mit definiert einstellbaren Eigenschaften. Im Fokus stehen Partikel und Pulver für Pigmente, katalytische, keramische oder Batteriewerkstoffe sowie Granulate und Pellets als Zusatzstoffe für z. B. industrielle Salze, Wasch- und Reinigungsmittel, Düngemittel, Pestizide, Nahrungs-, Nahrungsergänzungs- und Arzneimittel. Eine Verkapselung von Aromen, Enzymen, Vitaminen, Mikroorganismen, Probiotika oder Fettsäuren (PUFA) ist dabei ebenso möglich wie die von ätherischen Ölen und anderen aktiven, sensiblen Substanzen, die es zu schützen gilt. Mit Glatt APPtec®, einer einzigartigen Technologie zur Sprühkalzination, ist es möglich, Partikel in einem einzigen Prozessschritt im pulsierenden Heißgasstrom zu erzeugen, zu beschichten und anschließend zu kalzinieren. Als Pionier für Wirbelschicht- und Strahlschicht-Technologien beherrscht Glatt diese wichtige Verfahren zur Formulierung und Optimierung der Partikeleigenschaften durch definierte Sprühagglomeration, Sprühgranulation, Sprühbeschichtung (Coating) oder (Mikro-)Verkapselung sowie durch Kombinationen dieser Prozesse. Auch im Hochtemperatur-Bereich. Glatt unterstützt die Produktidee von der frühen Phase der Produktrezeptur über die Prozessentwicklung bis hin zum Scale-up in den Produktionsmaßstab. So werden unter der Leitung der Glatt Process & Plant Engineering Teams maßgeschneiderte Produktionsanlagen für Lebensmittel-, Futtermittel-, Feinchemie-, Pharma- und Biotech-Applikationen erfolgreich geplant und in Betrieb genommen. Weltweit. Ob auf Basis von Pulversynthese, Wirbelschicht- oder Strahlschichttechnologie, Glatt bietet ebenfalls die zertifizierte Lohnherstellung für Kunden ohne eigene Produktionskapazitäten.
Letztes Update: 13.11.2019

Zugeordnete Messe

Zugeordnete Berichte

GF ModFlex: Wirbelschichtanlage im modularen Kompakt-Design Trendprodukte schneller sprühagglomerieren - binnen 12 Tagen betriebsbereit installiert
GF ModFlex: Wirbelschichtanlage im modularen Kompakt-Design
Trendprodukte schneller sprühagglomerieren - binnen 12 Tagen betriebsbereit installiert Im Rahmen der Health ingredients Europe in Frankfurt im Novemer 2018 stellt der Anlagenbauer Glatt Ingenieurtechnik ein neu entwickeltes modulares und kompaktes Anlagenkonzept zur kontinuierlichen Sprühagglomeration einschließlich Mehrschritt- und Mehrzonenprozessen vor. Das auf enge Platzverhältnisse abgestimmte Betriebs-, Zonen- und Raumkonzept gehört dabei ebenso zur Ausstattung wie die neue von Glatt entwickelte Steuerung. Seit sich immer mehr Menschen für eine gesundheitsbewusste Ernährung interessieren, steigt die Nachfrage nach angereicherten und zuckerfreien Lebensmitteln, Getränken to go und gezielter Nahrungsergänzung. Doch nur, wenn der Proteinshake schnell und klumpenfrei redispergiert und die Konsistenz der veganen Eiscreme nicht durch Eiskristallbildung getrübt wird, werden Verbraucher zu treuen Kunden. Die Sprühgranulation in der Wirbelschicht sorgt dafür, dass sich Proteine, Süßungsmittel wie Maltitol oder Zellulosederivate besser benetzen lassen, eine
09.11.2018  |  1906x  |  Produktnews  | 
Interview mit Hendrik Schreier zu Glatt GF ModFlex Neues Anlagenkonzept für die kontinuierliche Wirbelschicht-Sprüh-Agglomeration
Interview mit Hendrik Schreier zu Glatt GF ModFlex
Neues Anlagenkonzept für die kontinuierliche Wirbelschicht-Sprüh-Agglomeration Hendrik Schreier, Sales Manager Process Technology Food, Feed & Fine Chemicals bei Glatt Ingenieurtechnik GmbH erläutert, warum Glatt - seit fast 30 Jahren Experte für kontinuierliche Wirbelschichttechnologie - jetzt GF ModFlex, ein neues modulares Anlagenkonzept für die kontinuierliche Sprüh-Agglomeration in der Wirbelschicht für Food Anwendungen vorstellt. Er verweist auf die Vorteile dieses Konzepts speziell für die Produktion von Lebensmitteln und stellt dessen Innovationen bzgl. der Reduktion von Energiebedarf und Betriebskosten vor.
22.06.2018  |  2303x  |  Kurzbericht  |   | 
Glatt GF ModFlex  - neu entwickeltes, kompaktes Anlagenlagen für kontinuierliche Sprüh-Agglomeration in der Wirbelschicht für Lebensmittel-Additive
Glatt GF ModFlex - neu entwickeltes, kompaktes Anlagenlagen
für kontinuierliche Sprüh-Agglomeration in der Wirbelschicht für Lebensmittel-Additive Glatt GF ModFlex – Auf der Basis erprobter Wirbelschicht-Technologie bietet Glatt ein neu entwickeltes, kompaktes, flexibles und modulares Anlagenkonzept für maximale Prozess-Flexibilität, geringem Platzbedarf, niedrige Investitionskosten, geringe Betriebskosten, kurze Installationszeiten dank Plug and Play vorgefertigter Module und sichern Betrieb einschließlich Hygiene-Design (EHEDG), hoher Filterleistung, integriertem WIP und Staub-Ex-Ausführung (St 1).
12.06.2018  |  2903x  |  Produktnews  |   | 
GF ModFlex - Plug & Play dank modularen und kompaktem Design Neues Anlagenkonzept von Glatt zur kontinuierlichen Agglomeration von Lebensmitteln
GF ModFlex - Plug & Play dank modularen und kompaktem Design
Neues Anlagenkonzept von Glatt zur kontinuierlichen Agglomeration von Lebensmitteln ACHEMA 2018, Halle 3.0, Stand F1: Auf der internationalen Leitmesse der Prozessindustrie im Juni 2018 in Frankfurt am Main präsentiert der Marktführer für Wirbelschicht- und Strahlschichttechnologie Glatt der Öffentlichkeit mehrere Neuentwicklungen, darunter eine neues, modulares und kompaktes Anlagenkonzept für kontinuierliche Agglomerationsprozesse für Food-Anwendungen sowie ein modulares Steuerungssystem, das leicht kundenspezifisch modifiziert werden kann. Unter der Bezeichnung „GF ModFlex“ stellt Glatt erstmals ein neuentwickeltes, kompaktes Anlagenkonzept für die kontinuierliche Sprüh-Agglomeration von feinen Pulvern und Pulvermischungen in der Wirbelschicht vor. So können sehr effektiv und gleichmäßig poröse, praktisch staubfreie, hervorragend lösliche und sehr gut dosierbare Granulate hergestellt werden. Das Verfahren gewährleistet auch verschiedenste Inhaltsstoffe homogen in die Agglomerate einzubringen. Dabei bleiben dank der schonenden Prozessführung die
04.04.2018  |  5055x  |  Produktnews  | 
Maßgeschneiderte Eigenschaften f. funktionelle Inhaltsstoffe HI Europe 2016, Stand J72: Glatt Ingenieurtechnik zeigt innovative Verfahren
Maßgeschneiderte Eigenschaften f. funktionelle Inhaltsstoffe
HI Europe 2016, Stand J72: Glatt Ingenieurtechnik zeigt innovative Verfahren Glatt präsentiert modernste Wirbel- und Strahlschichtverfahren zur gezielten Einstellung von Eigenschaften in Lebensmitteln, Instantgetränken, Nahrungsergänzung und Nutrazeutika. Der Technologieexperte und Anlagenbauer bietet Lösungen für komplexe Anwendungen, die z. B. exakt definierte Partikelgrößen oder -formen, optimale Löslichkeit oder funktionalen Schutz aktiver Inhaltsstoffe erfordern. Lebensmittelproduzenten und Hersteller von funktionellen Inhaltsstoffen stehen mitunter vor anspruchsvollen Aufgaben, wenn flüssige oder pulvrige Ausgangsstoffe verarbeitet werden – seien es technologische Herausforderungen im Herstellungs- oder Abfüllprozess sowie im Handling oder Problemstellungen in der experimentellen Entwicklung gezielter funktionaler, ernährungsphysiologischer oder sensorischer Eigenschaften. Mit Wirbelschicht- und Strahlschichttechnologien bietet Glatt wegweisende Verfahren, um Produkteigenschaften durch Sprühgranulation, Sprühagglomeration, Sprühcoating
14.09.2016  |  4791x  |  Kurzbericht  |   | 
Virtueller Rundgang durch Welt funktioneller Inhaltsstoffe Vitafoods 2016: Glatt Ingenieurtechnik präsentierte modernste Technologie für Ingredients
Virtueller Rundgang durch Welt funktioneller Inhaltsstoffe
Vitafoods 2016: Glatt Ingenieurtechnik präsentierte modernste Technologie für Ingredients Auf der Vitafoods 2016 in Genf stellte Glatt Ingenieurtechnik Technologien für innovatives Partikel-Design vor. Um Inhaltsstoffe zu schützen oder mit bestimmten funktionellen Eigenschaften zu versehen, erforscht und entwickelt der Engineering-Experte Verfahren zur Trocknung, Agglomeration, Granulation, Verkapselung und Coating von Pulvern und Flüssigkeiten. Das Unternehmen zählt zu den weltweit führenden Anbietern von integrierten Anlagenlösungen auf Basis von Wirbelschicht- und Strahlschichttechnologie. Am Stand der Technologieexperten aus Thüringen konnten Besucher in die virtuelle Realität eintauchen: Augmented-Reality-Präsentationen ermöglichten einen Einblick in die Prozesskammern von Großanlagen, in denen Flüssigkeiten sprühgranuliert, Pulver agglomeriert und empfindliche Substanzen verkapselt werden. Erst durch den Agglomerationsprozess gewinnen Instantgetränke wie Cappuccino oder Tee ihre ausgezeichnete Löslichkeit. Probiotika bleiben nur durch das homogene
25.05.2016  |  4719x  |  Kurzbericht  | 
Optimale Eigenschaften für funktionelle Inhaltsstoffe Glatt Ingenieurtechnik zeigt innovative Verfahren für maßgeschneiderte aktive Ingredients
Optimale Eigenschaften für funktionelle Inhaltsstoffe
Glatt Ingenieurtechnik zeigt innovative Verfahren für maßgeschneiderte aktive Ingredients Zur Vitafoods 2016 präsentiert Glatt modernste Wirbel- und Strahlschichtverfahren für die Trocknung, Agglomeration, Granulation und das Coaten verschiedenster Inhaltsstoffe. Der Technologieexperte bietet Lösungen für komplexe Anwendungen mit hohen Anforderungen, beispielsweise eine exakt definierte Form oder Löslichkeit, sehr gleichmäßige Partikelgrößen oder den funktionalen Schutz aktiver Inhaltsstoffe. Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln stehen mitunter vor anspruchsvollen Aufgaben, wenn Inhaltsstoffe oder Produkte bestimmte Eigenschaften aufweisen müssen – ganz gleich, ob es sich um eine technologische Herausforderung bei der Herstellung, um eine gezielte Schutzfunktion oder eine sensorische oder ernährungsphysiologische Funktion handelt. Glatt zeigt Verfahren, mit denen Flüssigkeiten sprühgranuliert, Pulver agglomeriert oder empfindliche Substanzen verkapselt werden können. Je nach Anforderung kommt es dabei auf die richtige Auswahl und Kombination der
02.05.2016  |  4470x  |  Kurzbericht  | 
Particle Design meets Process & Plant Engineering
Particle Design meets Process & Plant Engineering
Die enge Verbindung ihrer beiden Kompetenzbereiche Process Technology Food, Feed & Fine Chemicals sowie Process & Plant Engineering stellt die Glatt Ingenieurtechnik, Weimar, auf der diesjährigen Achema heraus. Im Bereich Process Technology Food, Feed & Fine Chemicals arbeiten Spezialisten für Wirbelschicht- und Strahlschichttechnologie am „Particle Design“, das heißt an der Entwicklung, Herstellung, Optimierung und Veredelung von Schüttgütern wie Pulver, Granulaten und Pellets auf Basis innovativer Glatt-Technologien wie die Sprühgranulation von Flüssigkeiten, die Agglomeration von Pulvern, das Coating zur Funktionalisierung von Partikeln oder das Verkapseln von Flüssigkeiten zur Stabilisierung empfindlicher Substanzen. Sobald es um die Herstellung im industriellen Maßstab geht, kommen die Spezia-listen vom Process & Plant Engineering hinzu. Der Engineering-Dienstleister ist ein erfahrener Partner für die Planung, Projektierung und Realisierung von einfachen Produktionsanlagen
03.07.2015  |  5268x  |  Kurzbericht  | 
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag