Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Newsbericht Juni 2019

Tragen Sie Ihre News ein
Partikel-Design für zunehmend nachhaltige Zeiten Neue Rezepturen und weniger Verpackung dank Produktgestaltung mit Wirbelschichtverfahren
Partikel-Design für zunehmend nachhaltige Zeiten
Neue Rezepturen und weniger Verpackung dank Produktgestaltung mit Wirbelschichtverfahren Meet the Glatt experts @ Stand C529 Auf dem Sepawa kongress der europäischen Wasch-, Reinigungsmittel-, Kosmetik- und Parfümindustrie in Berlin im Oktober stellt der Spezialist für Anlagenbau und Prozessentwicklung Glatt aktuelle Forschungsaktivitäten vor und zeigt Lösungen für die Entwicklung zeitgemäßer, leistungsfähiger Inhaltsstoffe. Klimabewegung, die Plastikmülldebatte und die zunehmende Relevanz von Onlinemedien und YouTube-Stars bei der Meinungsbildung erfordern ein Umdenken in vielen Wirtschaftszweigen. Weil auch der Handel Imagepflege betreibt und Shitstorm-gefährdete Ware auslistet, stehen immer mehr Hersteller vor der Herausforderung, bestimmte Inhaltsstoffe zu ersetzen oder ganz neue Rezepturen zu entwickeln. Für beide Aufgabenbereiche bieten Wirbelschicht- und Strahlschichttechnologien einzigartige Gestaltungsmöglichkeiten in Sachen Partikel Design: Waschaktive Substanzen, Stabilisatoren, Enzyme, Polymere, Duft-, Aroma- und anderen Aktivstoffe können
28.06.2019  |  586x  |  Kurzbericht  | 
Ausweitung der Gericke Feedos modellpalette
Ausweitung der Gericke Feedos modellpalette
Nach der Einführung dieses innovativen neuen Dosiergerätetyps im Jahr 2018 hat sich die FEEDOS-Palette nun zu einer kompletten „Dosiererfamilie“ für hygienische und einfache Anwendungen in der Chemie-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie entwickelt. Neben den volumetrischen Versionen gehören nun auch gravimetrische Dosierer für noch höhere Genauigkeit zum Standardprogramm. Leicht zu reinigen, einfach zu warten: Das modulare Feedos konzept weist minimale Totbereiche auf, mit guter Zugänglichkeit für Reinigung und Wartung. Mit Gericke easyclean können selbst höchste Anforderungen in hygienischen Anwendungen oder häufige Produktwechsel erfüllt werden. Die aufklappbare Behälterform ermöglicht einen noch besseren Zugang zur Dosiermulde und zum Auflockerer. Ein Konzept, das sich tagtäglich bewährt: Das Feedos design wurde rasch vom Markt akzeptiert und wird bereits in verschiedenen anspruchsvollen Anwendungen wie Säuglingsnahrung, Backzutaten, pharmazeutischen Formulierungen
20.06.2019  |  639x  |  Kurzbericht  | 
Edelstahl-Rohrsysteme - Direkt vom Hersteller: Rohrbogen - Rohrkupplungen - Abzweigstücke - Reduzierstücke - Kupplungsbahnhöfe
Edelstahl-Rohrsysteme - Direkt vom Hersteller:
Rohrbogen - Rohrkupplungen - Abzweigstücke - Reduzierstücke - Kupplungsbahnhöfe HS Umformtechnik GmbH produziert mit modernstem Maschinenpark, auf insgesamt: * 9 CNC-Dornbiegemaschinen * 2 Trumpf Rohrlaser * 1 Schweißroboter * 1 Schneidroboter In unserer Produktion fertigen wir gemäß höchsten Qualitätsanforderungen: * Standard-Abmessungen in großen Stückzahlen - sowie: * Sonderanfertigungen entsprechend Ihrer Zeichnung / Muster etc. Dies bedeutet für Ihren Einkauf: - schnelle Lieferung, ab Lager - zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis - keine Mindesbestellmenge Edelstahl-Rohrbogen - Material: Werkstoff 1.4301 - auch in Hochverschleißfester Ausführung - Durchmesser 38,0 mm - 206,0 mm - Radien: 75 mm - 1.500 mm Rohrkupplungen Typ DVK 6 - für Saugförderung - Durchmesser: 33,7 mm - 110,0 mm Rohrkupplungen Typ DVK-HD® - für Druckförderung - Durchmesser: 60,3 mm - 206,0 mm Edelstahl-Abzweigstücke, 30°, 45°, 90° - Material Edelstahl 1.4301, - auch in Hochverschleißfester Ausführung - Durchmesser: 38,0 mm - 206,0 mm Edelstahl-Reduzierstücke
18.06.2019  |  677x  |  Produktbeschreibung  |   | 
Microtrac & MicrotracBEL werden Teil von Verder Scientific
Microtrac & MicrotracBEL werden Teil von Verder Scientific
Am 03.06.2019 hat die Verder-Gruppe eine Vereinbarung zur Akquisition des amerikanischen Unternehmens Microtrac, Inc. sowie der japanischen MicrotracBEL Corporation mit Nikkiso Co. Ltd. geschlossen. Verder Scientific erweitert so sein Portfolio um Systeme zur Partikelcharakterisirung mittels Laserlichtstreuung, dynamischer Lichtstreuung und Oberflächenanalyse. Microtrac ist ein führender Hersteller von Partikelanalysatoren mittels Laserlichtstreuung sowie DLS und Pionier auf diesem Gebiet. Die Geräte finden in der Industrie und Materialforschung Anwendung. Microtrac betreibt zwei Standorte in den USA, in Montgomeryville und York. MicrotracBEL ist ein führender Hersteller von Geräten zur Oberflächen- und Porositätsanalyse. Die Systeme werden zur Analyse in besonders forschungsintensiven Bereichen eingesetzt. MicrotracBEL ist in Japan in Osaka, Tokio und Nagoya vertreten. Die Unternehmen von Verder Scientific, einem Geschäftsbereich der Verder-Gruppe, sind seit Jahrzehnten
18.06.2019  |  562x  |  Kurzbericht  | 
Starclean® RS - Retractable Side Service Der neue Stern am Abstreifer-Himmel
Starclean® RS - Retractable Side Service
Der neue Stern am Abstreifer-Himmel Der neue Fördergurtabstreifer Starclean® RS ermöglicht eine schnelle und sichere Wartung von außerhalb der Bandanlage. Dies ist durch das einfache, seitliche Herausziehen der einzelnen Abstreifersegmente gegeben, wodurch auch die benötigten Auszugskräfte drastisch reduziert werden. Die Sicherheit bei Wartung der Fördergurtabstreifer stellt einen wichtigen Aspekt dar. Oft ist ein Mitarbeiter gezwungen mithilfe eines Gerüsts oder Ähnlichem in der Übergabe zu arbeiten. Mit dem Starclean® RS ist das vorbei. Durch das seitliche Herausziehen sind keine Gerüste mehr notwendig und der Mitarbeiter befindet sich bei der Wartung sicher und geschützt außerhalb des Förderbandsystems. Durch den Verzicht vom aufwändigen Gerüstbau und gegebenenfalls anderen sicherheitsrelevanten Maßnahmen in der Übergabe, werden außerdem Stillstandszeiten stark reduziert und somit die Produktivität enorm erhöht. Weiterhin ist dieser Abstreifer vielseitig kombinierbar mit den bewährten Hartmetallsegmenten
18.06.2019  |  396x  |  Produktnews  | 
Rhönradmischer in neuem Hygienic Design Mischtechnik für hohe Hygieneansprüche
Rhönradmischer in neuem Hygienic Design
Mischtechnik für hohe Hygieneansprüche Der beliebte Rhönradmischer Jel rrm hat sich ein Facelifting verdient und erstrahlt nun in einer neuen, glänzenden Hygienic Design-Variante,die speziell für den Einsatz in hygienesensiblen Branchen wie der Pharma und Food Industrie entwickelt wurde. Die Vermeidung von Toträumen und Produktablageflächen sowie die einfache Reinigung des Mischers hatten dabei oberste Priorität. Alle Oberflächen der Hygienevariante sind daher besonders glatt und die innenliegenden Teile sehr leicht zugänglich. Da der Mischer komplett demontierbar ist, kann er zudem einfach in seine Einzelteile zerlegt werden, damit Bediener die verschiedenen Komponenten gründlich reinigen bzw. desinfizieren können. Zentraler Gegenstand der Überarbeitung war die Rollenbahn, auf der das Rhönrad mit Fassaufnahme und Mischbehälter aufliegt. Statt einer aus mehreren Teilen zusammengesetzten Konstruktion, besteht die Rollenbahn in der neuen Hygienevariante aus einem einzigen geschweißten Edelstahl-Bauteil.
17.06.2019  |  511x  |  Produktnews  | 
Großes Interesse an Filtertechnik-Branchentreff von HESCH „All around filtration“: Tagung bot exklusive Infos von Referenten namhafter Unternehmen
Großes Interesse an Filtertechnik-Branchentreff von HESCH
„All around filtration“: Tagung bot exklusive Infos von Referenten namhafter Unternehmen Geballte Informationen zu den Themen Industrie 4.0, modulare Fertigung und energieeffiziente Filtertechnik bot der 2. Branchentreff „All around filtration“ von HESCH in Hamburg. Zahlreiche Fachbesucher aus Deutschland und Österreich nutzten die Gelegenheit, sich über aktuelle Trends zu informieren und neue Kontakte zu knüpfen. Wie Unternehmen mit einer konsequenten Erfassung der Filterdaten ihre Energiekosten senken können, berichtete Werner Brandis, CEO der HESCH Industrie-Elektronik GmbH den Tagungsteilnehmern. So lässt sich unter anderem mit der Messung und Anpassung der Pulszeiten der Filterwiderstand optimieren, wodurch der Verbrauch der teuren Druckluft gesenkt wird. Viele Filtersysteme in der Industrie würden zu oft abgereinigt, so Brandis. Die Folge: Es bildet sich kein ausreichender Filterkuchen, der für eine effiziente Abscheidung zwingend erforderlich ist. Durch den Einsatz der Abreinigungssteuerung HE 5750 von HESCH sei bei einer 500 kW-Anlage eine jährliche
17.06.2019  |  379x  |  Kurzbericht  | 
2-teiliger Armschoner für Doppelwellenmischer neu entwickelt
2-teiliger Armschoner für Doppelwellenmischer neu entwickelt
PUCEST® protect ist unermüdlich in seinen Neuentwicklungen und bringt erneut eine Lösung auf den Markt, die sich sehen lassen kann. Doppelwellenmischer sind hohen Anforderungen beim Mischen von Stoffen wie Zement, Mörtel, Bindemittel oder Beton ausgesetzt. Während des Mischvorgangs entstehen Anbackungen an Außenwänden des Mischers, an Mischwerkzeugen und auch an Mischarmen. Diese lassen sich nur mühsam und mit viel Zeitaufwand lösen. Die Folgen sind Anlagen-Stillstände und Verschleiß an den Bauteilen. Aufgrund der hohen Verschleißfestigkeit, der einfachen Reinigung und des unkomplizierten Austauschs ist der Einsatz von Mischwerkzeugen aus dem Hause PUCEST® protect schon lange beliebt. Nun setzt der Verschleißschutz-Profi noch „eins oben drauf“ und bringt einen Armschoner für einen Doppelwellenmischer heraus, der den Mischarm passgenau umschließt. Der ausgeklügelte Schutz besteht gerade einmal aus zwei gegossenen Segmenten, die sich im Handumdrehen anbringen lassen.
14.06.2019  |  330x  |  Produktnews  | 
882IS Intrinsically Safe Digital Weight Indicator
882IS Intrinsically Safe Digital Weight Indicator

Dieser Bericht ist nur in Englisch verfügbar
14.06.2019  |  307x  |  Kurzbericht  | 
Hollstein GmbH erhält Zuwachs Hollstein GmbH und Apparatebau GmbH Crimmitschau gehen in Zukunft gemeinsame Wege
Hollstein GmbH erhält Zuwachs
Hollstein GmbH und Apparatebau GmbH Crimmitschau gehen in Zukunft gemeinsame Wege Am 01.06.2019 hat die Hollstein GmbH die Firma Apparatebau GmbH Crimmitschau übernommen, welche erst vergangenes Jahr Insolvenz anmelden musste. Kernaufgabe des Unternehmens aus dem Landkreis Zwickau bei Chemnitz ist die Herstellung von hochwertigen Ausrüstungen und Spezialapparaten wie Wärmetauscher, Tank- und Siloanlagen sowie Druckbehälter für die Pharma- und Chemieindustrie. Durch die Eingliederung in die Hollstein GmbH kann nun eine über Jahrzehnte traditionsreiche Firmengeschichte am Standort Crimmitschau fortgesetzt und der Erhalt von 25 Arbeitsplätzen gesichert werden.
13.06.2019  |  408x  |  Kurzbericht  | 
Meet the Glatt Experts @ 11th University Course Fluidization Grundlagen und Anwendungen in den Bereichen Trocknen, Granulieren und Agglomerieren
Meet the Glatt Experts @ 11th University Course Fluidization
Grundlagen und Anwendungen in den Bereichen Trocknen, Granulieren und Agglomerieren 4. - 7. November 2019 TUHH Hamburg University of Technology Dr. Michael Jacob, Leiter der Abteilung Verfahrenstechnik der Glatt Ingenieurtechnik GmbH, hält einen Vortrag zum Thema "Vakuumtrocknung in Wirbelschichten". Dieser ist Teil des 4-tägigen Programms über Grundlagen und Anwendungen in den Bereichen Trocknen, Granulieren und Agglomerieren. Die Wirbelschicht-Technologie hat eine enorme wirtschaftliche Bedeutung und wird für eine Vielzahl physikalischer und chemischer Prozesse wie Klassifizierung, Trocknung, Adsorption, Erwärmung und Kühlung von Feststoffen, Verbrennung, Pyrolyse, Carbonisierung, Vergasung, Kalzinierung oder Gas-Feststoff-Reaktionen eingesetzt. Das Institut für Festkörper-Verfahrenstechnik und Partikeltechnologie der Technischen Universität Hamburg organisiert den 11th University Course Fluidization Technology. Namhafte Referenten aus Industrie und Wissenschaft richten sich an ein Publikum mit unterschiedlichem Hintergrund (Ingenieure, Chemiker,
13.06.2019  |  362x  |  Kurzbericht  | 
Königsweg: Präventiver Verschleißschutz Hochproduk­tive Anwen­der setzen auf PUCEST®-Verschleiß­platten
Königsweg: Präventiver Verschleißschutz
Hochproduk­tive Anwen­der setzen auf PUCEST®-Verschleiß­platten Je komplexer ein expo­nier­tes Bauteil in der Fer­ti­gungs­kette hoch­wer­tiger Beton­pro­dukte ist, desto aus­ge­klü­gel­ter sollte der Ver­schleiß­schutz sein. Davon sind auch Unter­neh­men für För­der­an­la­gen über­zeugt. In einer Werks­fer­ti­gung sorgt ein moder­nes Kübel­bahn­system für höchs­ten Durch­satz in gleich­blei­ben­der Quali­tät. Dreh- und Angel­punkte stellen im wahrs­ten Sinne die Dreh­kübel dar, in denen der flüssige Beton im Werk zum nächsten Produk­tions­schritt trans­por­tiert wird. Verschleiß nicht zu verhindern Das abrasive Material fällt aus dem Hosen­trichter in die Kübel und wogt bis zum Aus­schütten in den Kübeln – unablässiger Reib- und Prall­ver­schleiß ist stän­diger Begleiter. Die Lösung zur Sicherung der erfor­der­lichen hohen Takt­zei­ten der Bahn­anlage: Die neuen Kübel von vorn herein mit einer verläss­lichen Schutz­auskleidung versehen. Denn: Nach­träg­liche Aus­bes­serungen bedeuten Still­stand – der größte Feind einer auto­ma­ti­sier­ten
13.06.2019  |  344x  |  Kurzbericht  | 
Hände weg von meinem Kran
Hände weg von meinem Kran
Brady Corporation hat eine neue Hängetaster-Sicherung auf den Markt gebracht. Es handelt sich dabei um eine innovative Lockout/Tagout-Lösung, mit der sich der Zugang zu Hängetastern von Kränen und Hebezügen vollständig steuern lässt, wodurch die Sicherheit der Mitarbeiter verbessert wird. Höhere Arbeitssicherheit Die neue Hängetaster-Sicherung kann zahlreiche Hängetaster für Kräne und Hebezüge vollständig abdecken. Bis zu vier Vorhängeschlösser müssen entfernt werden, bevor der Hängetaster betätigt werden kann. Die Schlüssel der Vorhängeschlösser können bei Vorgesetzten oder Mitarbeitern verbleiben, die sich außerhalb des Sichtfelds des Kranführers befinden. So wird eine unerwünschte Nutzung des Krans oder des Hebezugs vermieden. Mit der Hängetaster-Sicherung können Unfälle und schwere Verletzungen
13.06.2019  |  447x  |  Produktnews  | 
Dosiersteuerung für Kammerdosierer/ Scheibendosierer Umsetzung am Beispiel der Serie Colortronic CDE / CDK
Dosiersteuerung für Kammerdosierer/ Scheibendosierer
Umsetzung am Beispiel der Serie Colortronic CDE / CDK Zu den volumetrischen Dosierern der Serie Colortronic CDE / CDK bietet Bolder automation GmbH eine neue Dosier-Steuerung an. Die CDS-2030 ist kompatibel in Funktion und Bedienung zu der bisherigen Steuerung CDS. Neu und den heutigen Ansprüchen entsprechend ist die Realisierung auf Basis einer Simatic S7-1200 mit einem 7“-color-Touchpanel. Die Bedienoberfläche erscheint übersichtlicher und ist damit intuitiver zu bedienen. Im Betrieb ist lediglich ein Rezept auszuwählen und zu starten. Im Einricht-Betrieb werden alle Anlagenvarianten angepasst, die einzelne Komponente kalibriert und alle Aktoren und Sensoren auf Funktion überprüft. Für die Anschaltung aller Aggregate wird eine neue KV-Box angeboten, die über einen zusätzlichen Not-Halt Schalter verfügt, um mehr Sicherheit an der Dosierstation zu erreichen. Die SPS-Steuerung bietet den Vorteil, dass sie auch an Kammerdosierer bzw. Scheibendosierer anderer Hersteller angepasst werden kann.
12.06.2019  |  576x  |  Kurzbericht  | 
Förderbänder von GEPPERT-Band weiter im Programm
Förderbänder von GEPPERT-Band weiter im Programm
GEPPERT-Kunden können beruhigt sein – die Angst, dass es die bewährten Förderbänder der Marke GEPPERT-Band durch die Fusion mit Dorner bald nicht mehr geben könnte, ist unbegründet. Im Gegenteil, die ausgereifte Technik und das Entwicklungs-Knowhow aus fünf Jahrzehnten GEPPERT-Fördertechnik bilden auch weiterhin die Grundlage für den Erfolg der Dorner GmbH aus dem Rheinland. Selbst die gewohnten Ansprechpartner sind geblieben, die mit viel Engagement nach den besten Förderlösungen für die spezifischen Anforderungen ihrer Kunden suchen. Auch die bekannt schnelle Produktion, die Kunden seit jeher kennen, ist nach einem Jahr Dorner gleichgeblieben: Viele Standard-Förderbänder können innerhalb von 24 Stunden auf Maß hergestellt werden – alle weiteren im Laufe von zehn Tagen. „Wir wollen wachsen, ohne jedoch den Blick auf diejenigen zu verlieren, die GEPPERT-Band groß gemacht haben und von den Produkten seit jeher überzeugt sind“ – so lautet das Credo der neuen Geschäftsführung.
12.06.2019  |  295x  |  Kurzbericht  | 
Branchenspezifische Mischtechnik für Metallurgieanwendungen Lödige auf der Metec 2019 (Halle 4 / F23)
Branchenspezifische Mischtechnik für Metallurgieanwendungen
Lödige auf der Metec 2019 (Halle 4 / F23) Branchenspezifische Mischtechnik und verwandte Verfahrenstechnologien für Metallurgieanwendungen zeigt Lödige Process Technology auf der Metec 2019 (Halle 4 / F23). Gerade Pflugscharmischer, die auf dem von Lödige patentierten Verfahren des mechanisch erzeugten Wirbelbetts basieren, eignen sich hervorragend zur Herstellung von Sintermaterial und Erzmischungen. Ein Beispiel am Stand (Halle 4 / F23) ist der Lödige Pflugscharmischer® FKM 600 mit einem Trommelvolumen von 600 Litern: Extra für das Mischen schwerer und grober Produkte konzipiert, ist der Mischer mit besonders verschleißfesten Materialien ausgestattet. Er verfügt über eine auswechselbare Innengummierung als Verschleißschutzauskleidung des zylindrischen Behälters und der Kopfstücke. Das Pflugscharmischwerk selbst ist mit einer Schaufelpanzerung aus Wolframcarbide versehen. So wird eine Vickers Härte von mehr als 3.000 erreicht, was zu einer deutlichen Erhöhung der Standzeiten führt. Da bei Heavy-Duty-Anwendungen
12.06.2019  |  507x  |  Kurzbericht  | 
Dinnissen vergrößert sich mit einem Neubaukomplex auf dem Betriebsgelände in Sevenum
Dinnissen vergrößert sich mit einem Neubaukomplex
auf dem Betriebsgelände in Sevenum Dinnissen Process Technology wächst weiter. Weltweit wird das Unternehmen immer bekannter aufgrund seiner zuverlässigen, langlebigen, aber vor allem innovativen Lösungen, welche dem Markt neue Wege aufzeigen. Es begann im Jahre 1948, als Dinnissen Process Technology den Grundstein legte für komplette Prozesse und maßgeschneiderte Lösungen für den Lebensmittelbereich, aber auch für die Feed, Petfood und chemische Industrie. Der Fokus lag und liegt noch immer auf dem effizienten Handling und der optimalen Verarbeitung von Pulvern, Granulaten und Pellets. Innovation ist die Basis Eine von Dinnissens Stärken ist es, neuartige Innovationen in funktionierende Konzepte zu übertragen, die von vielen großen Produzenten erfolgreich eingesetzt werden. Ein gutes Beispiel hierfür ist der Vacuum Core Coating Prozess, welcher von Dinnissen entwickelt wurde. Einige Jahre später folgten die Lean Gravitiy Mixing Linien und die Hammermühle mit automatischem Siebwechselsystem. Darüber
12.06.2019  |  561x  |  Kurzbericht  | 
Batterieforschungsprojekt EMBATT2.0 Glatt Ingenieurtechnik: Vorreiter im Osten und bei der Spitzenforschung
Batterieforschungsprojekt EMBATT2.0
Glatt Ingenieurtechnik: Vorreiter im Osten und bei der Spitzenforschung Das für seine Wirbelschichttechnologie bekannte Unternehmen ist ein gefragter Technologiepartner für kundenspezifische Verfahren und Produkte, wie zum Beispiel bei der Entwicklung von Hochleistungspulvern für den 3D-Druck, Batteriewerkstoffe und Medizintechnik. Die technologische Expertise wird auch in der Spitzenforschung geschätzt, wie der Überblick über die aktuellen Forschungsprojekte zeigt, an denen Glatt beteiligt ist. Im wörtlichen Sinne weltbewegend können auch die Ergebnisse zweier Batterieforschungsprojekte ausfallen, in die Glatt eingebunden ist. Die Partner des EMBATT2.0-Konsoritums entwickeln stapelbare Bipolarbatterien auf Basis der Lithium-Ionen-Technologie. Als Spezialist für Partikeldesign konzentriert sich Glatt hierbei auf die Entwicklung von prozesstechnischen Lösungen zur Herstellung von Aktivmaterialien. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert und soll bis 2019 Fragestellungen zu neuartigen Materialien
12.06.2019  |  366x  |  Kurzbericht  | 
Spitzen­wert beim Platten­abrieb wissen­schaft­lich belegt
Spitzen­wert beim Platten­abrieb wissen­schaft­lich belegt
Als einer der wenigen Full-Line-Hersteller von Verschleiß­schutz­platten für die Schütt­gut­indus­trie veröffent­licht PUCEST® mit seinen Produkten die dazu­gehörigen Werk­stoff­zerti­fi­kate. Diese sprechen immer wieder eine ein­deutige Sprache: Die PUCEST®-Verschleiß­platten sind in den wesent­lichen Produkt­merk­malen dem Wett­bewerb signi­fi­kant über­legen. Jetzt konnte PUCEST® ein weiteres Mal mit Fakten über­zeugen. Im Abrieb­versuch nach Din iso 4649 hat das Phoenix Labor für Prüfwesen mit der PUCEST® Platte der Version 65°-Shore A erstmals ein Produkt mit einem Abrieb­volumen unter 5 mm³ bewertet. Der Mittel­wert von 4,7 mm³ stellt aktuell einen uner­reich­ten Spitzen­wert im Vergleichs­wett­bewerb dar, wie Geschäfts­führer Detlef Bauer bestätigt: „Wir schaffen Fakten auf hohem Niveau und werden konti­nuier­lich unseren tech­nischen Vor­sprung ausbauen.“ Das bedeutet im Klar­text: Beim Abriebvolumen von 4,7 mm³ ist noch lange nicht Schluss. Der Clou: Die Verschleiß­schutz­pla
11.06.2019  |  281x  |  Kurzbericht  | 
Vor- und Sauerteigsysteme - New Generation
Vor- und Sauerteigsysteme - New Generation
Die Vor- und Sauerteiganlagen von DAXNER bieten hochqualitative, betriebssichere Systeme mit umfangreichem Zubehör. Individuell abgestimmt auf die Bedürfnisse und Produkte der Kunden lassen sie sich maßgeschneidert in die bestehende Produktion integrieren. Sie bieten durchdachte Lösungen für hohe oder niedrige Teigausbeuten, gleichzeitig garantieren sie eine sicher reproduzierbare Produktqualität und eine hygienische Produktion. Die neue Generation der Vor- und Sauerteigsysteme überzeugt mit einer genaueren Temperaturregulierung durch flächendeckende Wärme- oder Kälteübertragung, gesteigerter Hygiene aufgrund konischer Öffnungen sowie kanten- und fugenlosen Übergängen, flexibler Behälterhöhen, verbesserten Rührwerken, etc. Weiters ist auch ein Anschluss für die Option pH-Sonde bezüglich der erweiterten Qualitätssicherung des Teiges vorgesehen.
06.06.2019  |  377x  |  Kurzbericht  | 
Auf zur VICTAM vom 12.-14.06.2019 in Köln Wir heißen Sie herzlich willkommen am UWT Stand C067
Auf zur VICTAM vom 12.-14.06.2019 in Köln
Wir heißen Sie herzlich willkommen am UWT Stand C067 Weltweit größtes Tierfuttermittel- und Getreide Event Technik hautnah erleben. Im Messezentrum Köln zeigt die UWT auf der diesjährigen Victam das ganze Repertoire an zuverlässiger Füllstand- und Grenzstandmesstechnik sowie brandneue Sensorik. VICTAM International ist bei weitem die weltweit größte Veranstaltung für die Futtermittelindustrie. Vom 12. – 14. Juni finden sich hier die neuesten Technologien und Inhalte für die Herstellung und Verarbeitung von Futtermitteln für Nutztiere, Haustiere und Aquarien sowie die neuesten Technologien für das Mahlen von Getreide und Mehl. UWT wird Innovationen und Weiterentwicklungen rund um Prozesse mit integrierter Füllstandmesstechnik vorstellen. Mit abwechslungsreichen Standaktionen bringen wir dabei Schwung in die Halle. Zwei neue Produktserien für Feststoffe & Flüssigkeiten Dieses Jahr haben wir außerdem zwei neue Produktserien in das UWT Portfolio aufgenommen und bieten innovative Lösungen für die Füllstandmessung in Feststoffen
06.06.2019  |  589x  |  Kurzbericht  | 
MOLOS-vibro für alle Schüttgüter Schwingstab-Füllstandanzeiger jetzt auch für gasexplosionsgefährdete Bereiche
MOLOS-vibro für alle Schüttgüter
Schwingstab-Füllstandanzeiger jetzt auch für gasexplosionsgefährdete Bereiche Die Schwingstab-Füllstandanzeiger der MOLOSvibro-Baureihen VF1 und VF6 überwachen den Füllstand von Schüttgütern auch bei extremen Prozessbedingungen. Diese Geräte haben jetzt die Zulassung für Bereiche mit der ATEX-Klassifizierung Zone 0/1. Dabei handelt es sich um die gefährlichste explosionsfähige Atmosphäre, die aus einem Gemisch aus Luft und brennbaren Gasen besteht. Die wartungsfreien Grenzschalter der MOLOSvibro-Baureihen eignen sich insbesondere für den Einsatz in pulverigen oder feinkörnigen Schüttgütern auch mit geringem Schüttgewicht. Sie werden bevorzugt als Voll- und Leermelder eingesetzt und bieten auch unter schwierigen Bedingungen höchste Zuverlässigkeit sowie eine lange Lebensdauer. Aufgrund der speziellen Rhombus-Form des Schwingstabs und einer verstärkten Membrane sind die MOLOSvibro-Messgeräte deutlich robuster als herkömmliche Einstab-Grenzschalter.
06.06.2019  |  615x  |  Produktnews  | 
Gericke - Nachhaltig durch Design
Gericke - Nachhaltig durch Design
In seiner 125-jährigen Geschichte war Gericke oft führend bei der Entwicklung und Umsetzung nachhaltiger und energiesparender Technologien, manchmal Jahre bevor auf diese Themen aufmerksam gemacht wurde. Täglich Energie sparen und Werte schaffen Die Einsparung von Energie und anderen Ressourcen ist ein wichtiger Faktor bei der Konstruktion von Maschinen und ganzen Prozessen. Gericke ist ein führender Anbieter von Dichtstromfördersystemen sowie von kontinuierlichen Mischanlagen. Beide Technologien können einen erheblichen Einfluss auf die Energieeinsparung haben. Dichtstromfördersysteme haben in vielen Anlagen nicht nur das Potenzial bewiesen, empfindliche Güter schonend zu fördern. Das von Gericke perfektionierte Systemdesign begrenzt auch den Einsatz von Förderluft und reduziert direkt den Luft- und Energieverbrauch. Kontinuierliche Mischer wie der GCM von Gericke sind in vielen Anwendungen eine perfekte Alternative zu den klassischen Chargenmischern.
04.06.2019  |  678x  |  Kurzbericht  | 
ARCHIV
JUN
2019
MAI
2019
APR
2019
MAR
2019
FEB
2019
JAN
2019
DEZ
2018
NOV
2018
OKT
2018
SEP
2018
AUG
2018
JUL
2018
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag