Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Newsbericht Februar 2019

Tragen Sie Ihre News ein
Masterflex präsentiert neuen Absaug- und Förderschlauch  Der Master-PUR H Streetmaster Pro macht Straßen noch sauberer
Masterflex präsentiert neuen Absaug- und Förderschlauch
Der Master-PUR H Streetmaster Pro macht Straßen noch sauberer Die Masterflex Group, der Spezialist für Verbindungs- und Schlauchsysteme aus Hochleistungs-Kunststoffen und -Geweben für anspruchsvolle industrielle Anwendungen, sorgt einmal mehr dafür, dass Straßen, Plätze und Wege sauber bleiben. Unter der Marke Masterflex präsentiert das Unternehmen einen neuen mikroben- und hydrolyseresistenten Absaug- und Förderschlauch aus Polyurethan, der speziell für Einsätze in der Entsorgungs- und Reinigungstechnik entwickelt wurde: Den Master-PUR H Streetmaster Pro. Der neue Schlauch aus der bewährten Streetmaster-Serie hat einen ganz besonderen Aufbau: Die innovative Außenfaltung sorgt für eine deutlich verbesserte Stauchbarkeit sowie höhere Flexibilität. Er weist optimierte Strömungseigenschaften auf. Der Master-PUR H Streetmaster Pro überzeugt selbstverständlich auch durch die bewährten Produkteigenschaften der gesamten Streetmaster-Schlauchserie von Masterflex. Diese flexiblen Schläuche zeichnen sich aus durch extreme Abriebfestigkeit,
21.02.2019  |  020x  |  Kurzbericht  | 
Maximale Produktivität der Spritzgießmaschine  ohne Stillstand
Maximale Produktivität der Spritzgießmaschine
ohne Stillstand Der Metallseparator PROTECTOR schützt Spritzgießmaschinen vor Verunreinigungen im Rohmaterial X-PACK ist ein tunesisches Unternehmen, das in den letzten zehn Jahren mehr als 100 Referenzprodukte im Bereich der Kunststoffverpackungen entwickelt hat. Einer der größten Geschäftsbereiche ist die Verarbeitung von High-Density Polyethylen (HDPE), womit zuverlässige Verschlüsse für die Verpackungsindustrie produziert werden. Mit einer Investition in zwei neue Spritzgießmaschinen für 150 Tonnen und einen Materialverbrauch von 18 kg/Std beabsichtigt X-PACK weiteres Wachstum auf dem Markt zu erzielen. Zu diesem Zweck müssen die Maschinen mit maximaler Produktionsauslastung laufen. Jeder Produktionsstillstand beeinträchtigt die Produktivität und verursacht immense Verluste. Mohamed Amine Abid, Direktor von X-PACK, sagt dazu: „Wir hatten in der Vergangenheit einige Produktionsausfälle aufgrund von Metallverunreinigungen, und wir wussten nicht, woher diese kamen. Scheinbar
21.02.2019  |  024x  |  Kurzbericht  | 
RHEWUM nimmt am Seminar der STAI teil Thema „Die neuesten Fortschritte bei der Trocknung, Sortierung und Verpackung von Zucker“.
RHEWUM nimmt am Seminar der STAI teil
Thema „Die neuesten Fortschritte bei der Trocknung, Sortierung und Verpackung von Zucker“. Am 14. Februar 2019 fand in Dehradun, Indien, ein ganztägiges Seminar zum Thema „Die neuesten Fortschritte bei der Trocknung, Sortierung und Verpackung von Zucker“ statt. RHEWUM GmbH & die Tochtergesellschaft RHEWUM India Pvt. Ltd. haben hierzu über Technologien zur Siebung von Zucker referiert, sowie mit einer mobilen RHEWUM WA(U) Siebmaschine die Technik direkt vor Ort vorführen können. Die Zuckersortierung spielt eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Zuckerqualität in Bezug auf die Korngröße und kann bei gleichmäßigen Korngrößen zu einem besseren Preis am Markt führen. Für Großverbraucher ist die Trockenmischung von Zucker im Vergleich zum Nassverfahren energieeffizient. Für den Trockenmischprozess ist die konstante Zuckerkorngröße sehr wichtig. Eine effiziente Sortierung sorgt auch für die Optimierung der Produktleistung und das Recycling von Saatgut. In Zeiten stetig steigender Produktionskosten, strenger Umwelt- und Lebensmittelsicherheits-Standards
20.02.2019  |  031x  |  Kurzbericht  | 
Mikro & Labdosiersysteme mit hohe Dosiergenauigkeit  Gravimetrische Chargedosiering von Ingredienzen und Additiven
Mikro & Labdosiersysteme mit hohe Dosiergenauigkeit
Gravimetrische Chargedosiering von Ingredienzen und Additiven Mikrodosiersysteme von Jesma A/S wurden speziell für die genaue Dosierung von Vitaminen, Mineralstoffen und Mikro-Nahrungsergänzungsprodukten entwickelt. Die Komponenten sind modular aufgebaut, so dass die Erweiterung und Wartung des Systems sich so einfach wie möglich gestaltet.Das System kann entweder in Form von Komponenten mit Zeichnungen für die Plattform oder als komplettes System geliefert werden. Ein hochwertiges System, welches die Anforderungen an einen 24 Stunden Betrieb sicher stellt. Das System ist nach einem sehr anwenderfreundlichen Prinzip entworfen worden und dadurch ist eine leichteReinigung und eine einfache Wartung gewahrleistet. Das Labdosiersystem ist konstruiert und ausgelegt auf eine optimale Betriebssicherheit und minimale Kreuzkontamination.
20.02.2019  |  024x  |  Kurzbericht  | 
15. Tagung Gurtförderer am 13.-14. März 2019  mit Exkursion Brandversuchsstelle DMT
15. Tagung Gurtförderer am 13.-14. März 2019
mit Exkursion Brandversuchsstelle DMT Nehmen Sie teil am jährlichen Branchentreffpunkt Gurtförderer Aktuell sind zur 15. Tagung im Haus der Technik, Essen, 80 Teilnehmer und 4 Produktaussteller angemeldet. Diskutieren Sie mit diesen Experten Dipl.-Ing. Günter Busse, REMA TIP TOP AG Dr.-Ing Harald Dierich, Getriebebau Nord GmbH & Co KG Dipl.-Ing. Karl Filarowski, BEUMER Group Austria GmbH Dipl.-Ing. Eric Fimbinger, Fördertechnik, Montanuniversität Leoben Dipl.-Ing. Torsten Gojdka, Lausitz Energie Kraftwerke AG Dipl.-Ing. Arie-Johann Heiertz, RWE Technology International GmbH Dipl.-Ing. Ulrich Hoischen, DMT GmbH & Co. KG Dipl.-Ing. Johannes Klöpper, REMA TIP TOP AG Dipl.-Ing. Uwe Köhler, Lausitz Energie Bergbau AG Dipl.-Ing. Thomas Neumann, ContiTech Tranportsysteme GmbH Dr.-Ing. René Noack, Engineering, ESI ITI GmbH Dipl.-Ing. Patrick Riemer, Institut für Transport- und Automatisierungstechnik, Leibniz Universität Hannover  Dipl.-Ing. (FH) Birgit Sacha, Kiepe Electric GmbH Dipl.-Ing.
19.02.2019  |  062x  |  Kurzbericht  | 
Filterbruchüberwachung zum Umweltschutz Dust Alarm 40 in einer Getreidemühle
Filterbruchüberwachung zum Umweltschutz
Dust Alarm 40 in einer Getreidemühle Die Anwendung In Zeiten, in denen das Thema Umweltschutz immer größer geschrieben wird, ist eine zuverlässige Filterbruchüberwachung nach industriellen Staubfilteranlagen nahezu unerlässlich. So auch in einer Getreidemühle in Baden-Württemberg. Die Mühle ist ein Traditionsunternehmen mit kontinuierlichem Wachstum. Der erst 2018 fertiggestellte, neue Mühlenteil wurde vollständig mit dem Dust Alarm 40 Sensor zur Filterbruchüberwachung ausgestattet. Der Kunde verfügt nicht über eine zentrale Prozessleitstelle. Aus diesem Grund fiel die Entscheidung auf den Dust Alarm 40, der mit jeweils einer kleinen Remoteelektronik mit Farbdisplay ausgeliefert wird. – Eine Schaltwarte zur Signalauswertung ist mit dieser Version nicht zwingend erforderlich. Auch der bestehende, ältere Mühlenteil wurde mit der modernen, elektrodynamischen Messtechnik nachgerüstet - mittlerweile sind 25 Geräte im Einsatz. Prozessdaten Branche: Müllereibetrieb Produkt: Getreidestaub Einbauort:
19.02.2019  |  049x  |  Fachbeitrag  | 
Drehflügelmelder MBA801 misst auch im fallenden Schüttstrom POWTECH 2019
Drehflügelmelder MBA801 misst auch im fallenden Schüttstrom
POWTECH 2019 Die MBA Instruments GmbH präsentiert dem Fachpublikum der diesjährigen POWTECH eine weitere Produktoptimierung innerhalb der Füllstandmesstechnik: Die MBA800-Drehflügelserie wird durch den neu konzipierten Schwenkflügel ergänzt. Die neue MBA801 Halfpipe ermöglicht eine Messung im fallenden Schüttstrom und kann dadurch in noch mehr Schüttgütern zum Einsatz kommen. Die maßgebliche Neuerung des MBA801 ist die Positionierung des digitalen Schwenkflügels: Der Flügel in der Halfpipe ist um 90° nach unten gerichtet und somit bestens für den waagerechten Einbau in Silos geeignet. Der Grenzstandschalter kann dadurch an Stellen eingesetzt werden, an denen eine Füllstandmessung bisher nicht möglich war. Da sich sowohl Welle als auch Flügel unter dem Dach der Halfpipe befinden, sind sie vollständig vor herabfallendem Schüttgut geschützt und so auch im Schüttstrom einsetzbar. Die extra starke Welle mit einem Durchmesser von 12 Millimetern ist mit dem fest angeschweißten Flügel
19.02.2019  |  052x  |  Produktbeschreibung  | 
Saubere Lösung Hygienische Big Bag Entleerung mit integriertem Schutzsieb
Saubere Lösung
Hygienische Big Bag Entleerung mit integriertem Schutzsieb Um den Standbesuchern einen möglichst umfassenden Einblick in das Produktportfolio im Bereich Big Bag Handling zu geben, stellt Engelsmann auf der diesjährigen Powtech gleich zwei Entleerstationen aus: eine Station für die chemische Industrie, die einen Großteil der angebotenen Features vereint, und eine Entleerstation mit integrierter Schutzsiebung im Hygienic Design, speziell für hohe Hygieneanforderungen. Die Entleerstation für die chemische Industrie ist eine eigens für den Messeauftritt angefertigte Spezialanfertigung, an der sich die Standbesucher über möglichst viele Ausstattungsvarianten im Bereich Big Bag Entleerung informieren können. Neben einer Federstraffvorrichtung und einem Wägemodul ist die Entleerstation auch mit verschiedenen Entleerhilfen ausgestattet. Eine Pilzdruck- und Balkendruckvorrichtung sowie eine Walkvorrichtung und ein Vibrationstisch sind in dem Big Bag Gestell verbaut und können separat über die angebaute Steuerung betätigt und ausprobiert
18.02.2019  |  046x  |  Produktnews  | 
UWT freut sich über Teamverstärkung in USA Herzlich willkommen Mr. David Spratlin
UWT freut sich über Teamverstärkung in USA
Herzlich willkommen Mr. David Spratlin Das Team der UWT Level Controls LLC in Memphis TN, USA hat Verstärkung für den Nordamerikanischen Markt bekommen. David Spratlin hat zu Beginn des neuen Jahres seine Tätigkeit als National Sales Manager aufgenommen und freut sich auf spannende Projekte im US-Amerikanischen Markt sowie in Kanada: „Ich freue mich sehr, Teil des UWT Teams zu werden. Mit strategischen Vertriebsinitiativen und dem Fokus auf den weiteren Ausbau unserer Beziehungen zu unseren treuen Partnern bin ich bereit, UWT auf das nächste Level zu bringen.“ Er ist ein erfahrener Vertriebsspezialist, der bereits seit vielen Jahren in der Instrumentierung und Automatisierung arbeitet. Wir freuen uns sehr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm viel Erfolg und Spaß bei seiner Arbeit im UWT Team! UWT freut sich über Teamverstärkung David Spratlin, National Sales Manager in USA ✩ Wir freuen uns sehr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und wünschen ihm viel Erfolg und Spaß bei seiner
18.02.2019  |  064x  |  Kurzbericht  | 
Erbsenprotein, Nanogele und Partikeladhäsion an Oberflächen 3 junge Trendsetter für den LUM Wissenschaftspreis YSA 2019 nominiert
Erbsenprotein, Nanogele und Partikeladhäsion an Oberflächen
3 junge Trendsetter für den LUM Wissenschaftspreis YSA 2019 nominiert Vom 22. bis 23. Mai 2019 veranstaltet die LUM GmbH die 9. Internationale Konferenz zur Dispersionsanalyse und Materialtestung in Berlin. Seit 2014 wird von LUM GmbH der Young Scientist Award (YSA) für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Partikel- und Dispersionsanalyse sowie Materialtestung ausgeschrieben und nach festgelegten Qualitätskriterien auf der Konferenz vergeben. Drei Kandidaten aus Europa und Nordamerika sind 2019 nominiert und werden in Berlin im Mai zur Präsentation ihrer Ergebnisse erwartet. Kunal Kadiya von der University of Saskatchewan, Dept. of Food and Bioproduct Sciences, Saskatoon, Canada, forscht zu Gelen auf Nanoemulsionsbasis. In der Lebensmittelindustrie sollen diese Gele ungesunde Fette in verarbeiteten Lebensmitteln durch gesunde Alternativen ersetzen. Im pharmazeutischen Bereich dienen diese Gele auch zum Transport von bioaktiven Verbindungen zu bestimmten Körperregionen. Die Nutzung des Dispersionsanalysators LUMiSizer
18.02.2019  |  040x  |  Kurzbericht  | 
Schneckenförderer schnell reinigbar mit Van Beek Hypreme
Innovative Reinigungsverfahren schaffen neuen Markt für Schneckenförderer Die innovativen Reinigungstechniken von Van Beek ermöglichen, dass auch Schneckenförderer strengste Hygienestandards erfüllen. In einigen Bereichen der Kosmetik-, Pharma- und Nahrungsmittelindustrie wurden Schneckenförderer bislang häufig nicht in die engere Wahl gezogen, mit den Hypreme-Produkten SpeedClean und EasyClean ändert sich dies. EasyClean Bei dem EasyClean Konzept lässt sich die gesamte Schnecke im waagerechten Stand aus dem Gehäuse entfernen. Die Schnecke ist dabei einseitig gelagert und lässt sich komplett über gelagerte Räder auf einem externen Rahmen aus der Förderanlage herausheben. Bei der Verwendung eines Tragrahmens lässt sich das Konzept auch auf Doppelschnecken anwenden. EasyClean bietet zudem die Kombination mit einem Schwenkarm. Dies ermöglicht nicht nur das Hinausheben, sondern auch das komplette Wegschwenken der Schnecke. SpeedClean Das SpeedClean-Konzept lässt sich auf Schneckenförderer und Schneckenwärmetauscher anwenden.
15.02.2019  |  061x  |  Kurzbericht
Mehrwegeweiche im Einsatz in der Teigwarenproduktion Verbesserung des Mehltransports in der Produktionsanlage
Mehrwegeweiche im Einsatz in der Teigwarenproduktion
Verbesserung des Mehltransports in der Produktionsanlage Das Verfahren Im Prozess wurden verschiedene Mehlsorten pneumatisch von einer Hauptversorgungsleitung in acht Silos gefördert. Jeder dieser acht Silos hatte eine einzelne Produktionslinie befüllt wobei in jeder dieser Produktionslinien eine andere Teigware hergestellt wurde. Hat der Kunde eine manuelle Schlauchwechselstation genutzt, um die Mehlsorten von der Hauptversorgungsleitung in die Silos zu befördern. Diese manuelle Schlauchwechselstation hatte viele Nachteile vorzuweisen, wie z.B.: Arbeitsintensiv Wechselvorgang handelte musste ein Bediener den flexiblen Schlauch selbst entkoppeln, neu positionieren und wieder ankoppeln. Dieser Vorgang wurde noch verkompliziert, da der Bediener jedes Mal, wenn der Schlauch neu positioniert werden musste über einen schmalen Laufsteg zugehen hatte. Sicherheit Den Einsatzorten anzuheben und zu transportieren wurde ein Ratschenwerkzeug benutzt, damit der Schlauch durch eine horizontale Ebene bewegt werden konnte.
15.02.2019  |  067x  |  Produktnews  |   | 
Experten stufen das Softwareprogramm Pionus als einzigartig
Van Beek begann bereits vor Jahren mit der Entwicklung von Pionus, der eigenen Business-Software. Skopos, ein unabhängiger Softwarespezialist, wurde mit der Prüfung des Systems auf Funktionalität und Zukunftsbeständigkeit betraut. Das Ergebnis war eindeutig positiv: „Der große Vorteil des Systems ist die Integration mit der Technik“, berichtete der Geschäftsführer von Skopos, Gerrit Vixseboxse. „Das ist etwas Einmaliges.“ Erik Huttema, Senior Advisor bei Skopos, schließt sich diesem Urteil an. „Pionus überzeugt gleich auf den ersten Blick. Es ist ein vollwertiges, professionelles System mit Menüstrukturen, übersichtlichen Fenstern und einer unglaublichen Leistung. Diese Leistung ließe sich mit keinem anderem System erreichen, während die Stabilität gegen 99,9 % tendiert. Wir waren sehr beeindruckt.“ Ein Player im Markt „Einer der größten Vorteile des Systems ist, dass es keine Schranken zwischen funktionalen Bereichen gibt“, erklärte Huttema. „Es gibt
15.02.2019  |  046x  |  Kurzbericht
Edelstahl Rohrbogen für pneumatische Förderanlagen sofort, ab Lager lieferbar
Edelstahl Rohrbogen für pneumatische Förderanlagen
sofort, ab Lager lieferbar Radius 75 mm - 1500 mm / Durchmesser 38,0 - 206,0 mm, Hochverschleißfeste Doppelwand-Rohrbogen DWR - Edelstahl, HVA NIRO Hochverschleißfeste Edelstahl Rohrbogen, Rohrkupplungen und Rohrbogen für pneumatische Förderanlagen
14.02.2019  |  080x  |  Bildbericht  | 
Verschüttungen effektiv vermeiden und beseitigen Stoppen Sie Leckagen, bevor sie zu Arbeitsunfällen führen.
Verschüttungen effektiv vermeiden und beseitigen
Stoppen Sie Leckagen, bevor sie zu Arbeitsunfällen führen. Werden gefährliche Flüssigkeiten unkontrolliert freigesetzt, kann dies verheerende Auswirkungen auf die Umwelt und auf die Menschen und Unternehmen in der Umgebung haben und sich auch auf die Zukunft eines Unternehmens auswirken. Gut vorbereitete Unternehmen können derartige Verschüttungen stoppen, bevor sie Arbeitsunfälle verursachen, die Gesundheit von Mitarbeitern und Anwohnern beeinträchtigen, die Umwelt schädigen und das Wasser verunreinigen. Durch die Investition in Werkzeuge zum Verhindern bzw. Beseitigen von Verschüttungen können erhebliche Kosten für Bußgelder, Schäden und die Reinigung von Verschmutzungen vermieden werden.Auf mögliche Verschüttungen vorbereitet zu sein, ist nicht nur eine gute Managementpraxis. In den meisten Ländern ist dies auch gesetzlich vorgeschrieben. Dieser Leitfaden zum Verhindern bzw. Beseitigen von Verschüttungen enthält Ideen dazu, wie Sie sich auf mögliche Verschüttungen vorbereiten können und was im Falle einer Verschüttung
14.02.2019  |  051x  |  Produktnews  | 
Schnelles Absorbieren von verschütteten Flüssigkeiten  auf porösen Oberflächen
Schnelles Absorbieren von verschütteten Flüssigkeiten
auf porösen Oberflächen Das umweltfreundliche SpillFix-Granulat eignet sich zum sicheren Beseitigen von Verschüttungen auf porösen oder unebenen Oberflächen. SpillFix ist ein hundertprozentiges Naturprodukt aus Kokosfasern, das im Gegensatz zu Tongranulaten keinen krebserregenden Quarzstaub freisetzt. Außerdem ist SpillFix dank der Mikroschwamm-Wabenstruktur äußerst leicht, sodass Überbelastungen oder Rückenverletzungen sehr unwahrscheinlich sind. Sofortige und wirksame Absorption Dank der SpillFix-Wabenstruktur werden Flüssigkeiten sofort vom Granulat aufgenommen und schnell absorbiert. Mit nur 2,8 kg SpillFix kann dieselbe Flüssigkeitsmenge absorbiert werden wie mit 22,5 kg Tongranulat. So lassen sich mit einer wesentlich kleineren Granulatmenge bessere Ergebnisse erzielen. Im Gegensatz zu vielen Tongranulaten hinterlässt SpillFix keine glatten Rückstände, sondern kann ganz einfach mit einem Besen aufgewischt werden. Granulat im Vergleich mit schmelzgeblasenem Polypropylen SpillFix
14.02.2019  |  058x  |  Produktnews  | 
T&B Produktneuheiten zur Powtech 2019 Kombimelder FSM
T&B Produktneuheiten zur Powtech 2019
Kombimelder FSM T&B präsentiert auf der Powtech 2019 in Nürnberg neben den Funkenlöschanlagen sowohl die Kombination aus dem Brandfrüherkennungssystem WBK-40 und Sprühwasserlöschanlagen, als auch den neuen Kombimelder FSM. Der FSM verbindet die Eigenschaften aus klassischem Funkenmelder und Glutnestmelder. Üblicherweise war es bislang notwendig bei der Detektion von Zündpotentialen, wie z.B. Funken (typische Temperatur größer 750°C) und Glutnestern (typische Oberflächentemperatur < 300°C) zwei verschiedene Meldertypen einzusetzen. Dort, wo bisher sowohl Funkenmelder als auch zusätzlich sogenannte Hotspot-Melder eingesetzt werden mussten, kommt mit dem von T&B entwickelten Kombimelder FSM nur noch ein Meldertyp zum Einsatz. Dadurch wird der Installationsaufwand signifikant reduziert. Mit der Entwicklung des Kobimelders rundet T&B sein breites Angebot an unterschiedlichen Meldertypen ab und kann seinen Kunden ab sofort für jeden Bedarfsfall den bestmöglichen Melder anbieten.
13.02.2019  |  050x  |  Produktnews  | 
3D MICROPRINT verwendet das FT4-PULVER-RHEOMETER
Die 3D MicroPrint GmbH (Chemnitz, Deutschland), ein Unternehmen das im 3 D Druck Pionierarbeit leistet, verwendet das FT4 Powder Rheometer® von Freeman Technology (Tewkesbury, UK) zur Bestimmung von ultrafeinen Pulver, die zu komplexen Mikroteilen im Mikromaßstab verarbeitet werden. Das Unternehmen arbeitet mit Pulvern mit einer Größe von weniger als fünf Mikrometern, um Komponenten mit höchster Genauigkeit und Auflösung liefern zu können. Das FT4-Pulver-Rheometer kann Rohstoffe, mit überlegenen Fließeigenschaften, wie sie für den erfolgreichen Einsatz der Micro-Laser-Sintering-Technologie (MLS) von 3D MicroPrint für Anwendungen in der Medizin-, Halbleiter-, Luftfahrt-, Energie- und chemischen Industrie erforderlich sind identifizieren. ”Mit MLS bringen wir Additive Manufakturing an die Leistungsgrenzen”, sagte Joachim Goebner, CEO von 3D MicroPrint. „Um eine genaue Kontrolle im Mikromaßstab zu erreichen, bringen wir Pulver in Schichten von nur wenigen Mikrometern
13.02.2019  |  042x  |  Kurzbericht
Diamanten, Nanoröhrchen und Zwiebeln aus Kohlenstoff LUM unterstützt die NanoCarbon Conference 2019
Diamanten, Nanoröhrchen und Zwiebeln aus Kohlenstoff
LUM unterstützt die NanoCarbon Conference 2019 Das Netzwerk NanoCarbon lädt zum fünften Mal zur Jahrestagung nach Würzburg vom 26.-27.2.2019 ein. Die Veranstaltung bietet der Nanocarbon Community ein offenes und kreatives Forum zum Ergebnis- und Ideenaustausch. Damit ist sie die wichtigste Kommunikationsplattform für technisch-innovative und gewerbliche Aktivitäten im Bereich der Kohlenstoffnanomaterialien (z.B. für CNTs, Graphen und Nanodiamant) in Deutschland und darüber hinaus [1]. Das Produktportfolio der Berliner LUM GmbH präsentiert hierfür innovative analytische Messgeräte für die Charakterisierung des kompletten Lebenszyklus von Kohlenstoffmaterialien, ob Graphen oder Ruß, Nanodiamanten, Nanoröhrchen oder Carbon Onions. Für die Qualitätskontrolle von Rohstoffen anhand derer Korngrößenverteilung wird im Nanopartikelbereich der LUMiSizer eingesetzt. Geht es um Dispergierbarkeit und Separations- oder Lagerstabilität interessiert die Anwender das Verhalten der Probe in Originalkonzentration, diesen Anforderungen
13.02.2019  |  052x  |  Kurzbericht  | 
Neuigkeiten für Förderschnecken Neue Homepage der C.E. Schneckenflügel GmbH
Neuigkeiten für Förderschnecken
Neue Homepage der C.E. Schneckenflügel GmbH Mit unserer neuen Homepage haben wir alle Informationen für Förderschnecken auf einen Punkt gebracht. Sie finden im neuen Downloadbereich alle Informationen zur Auslegung und Berechnung von Förderschnecken einfach und übersichtlich dargestellt. Weitere Informationen zur Herstellung und Fertigung von Schneckenflügeln sind auf den aktualisierten Seiten übersichtlich aufgeführt.
13.02.2019  |  091x  |  Kurzbericht  | 
Mit VEGA Tools-App schneller zu Ihren Sensordaten Das praktische Werkzeug für die drahtlose und einfache Bedienung von VEGA-Geräten
Mit VEGA Tools-App schneller zu Ihren Sensordaten
Das praktische Werkzeug für die drahtlose und einfache Bedienung von VEGA-Geräten Industrielle Anlagen in weitläufigen Arealen, mit hohen Tanks oder explosionsgefährdeten Zonen stellen bei der Umsetzung vieler Digitalisierungs- und Industrie 4.0-Konzepte eine gewaltige Herausforderung dar. Um schwer zugängliche oder gefährliche Messstellen aus sicher Entfernung zu erreichen, bietet VEGA die Option, Sensoren über Bluetooth per Smartphone oder Tablet mit der VEGA Tools App zu parametrieren und auszuwerten. Die Vorteile liegen auf der Hand: Besonders einfach zu bedienen, alle Daten in Echtzeit immer dabei, und viele Erweiterungsmöglichkeiten für die Zukunft. Ein wichtiges Industrie 4.0-Modul Mit der Tools-App von VEGA lassen sich Sensoren über Distanzen bis zu 25 Meter drahtlos ansteuern und direkt abrufen – ohne dafür hohe Leitern zu erklimmen oder sich in die Nähe von Gefahrenzonen begeben zu müssen. Im Sinne von Industrie 4.0 vereinfacht das Werkzeug die Kommunikation zum Sensor. Denn neben einer komfortablen Visualisierung aktueller Füllstand-
13.02.2019  |  080x  |  Produktnews  | 
Universell einsetzbar Kontinuierlicher Pflugschar®-Mischer Typ KM
Universell einsetzbar
Kontinuierlicher Pflugschar®-Mischer Typ KM Kurze Verweilzeiten, konstante Reproduzierbarkeit, höchste Homogenität des Endprodukts und universelle Einsetzbarkeit. Diese Merkmale zeichnen den von Lödige Process Technology entwickelten kontinuierlichen Pflugschar®-Mischer KM aus. Damit ist er der richtige Mischertyp für eine Vielzahl von Anwendungen. Der wartungsarme KM eignet sich für die Verarbeitung von pulverförmigen, faserigen oder körnigen Feststoffen ebenso wie für Flüssigkeiten und Pasten. Und auch Granulationsprozesse lassen sich mit dem kontinuierlichen Mischer bei kürzester Verweilzeit durchführen. Der kontinuierlich arbeitende Mischer basiert auf dem von Lödige patentierten Verfahren des mechanisch erzeugten Wirbelbetts. Hierbei rotieren in einer horizontalen, zylindrischen Trommel wandnah Pflugschar®-Schaufeln. Deren Umfangsgeschwindigkeit und geometrische Form ist so bemessen, dass sie die Mischkomponenten von der Trommelwand abheben und aus dem Gutbett in den freien Mischraum schleudern. Unter der
13.02.2019  |  057x  |  Produktnews  | 
Schnelle und effektive Vorzerkleinerung  von harten und sehr harten spröden Materialien
Schnelle und effektive Vorzerkleinerung
von harten und sehr harten spröden Materialien Ideal als klassisches Arbeitspferd für die Vorzerkleinerung spröder Materialien in den Bereichen Bergbau und Hüttenwesen, Chemie, Geologie und Mineralogie, Glasindustrie, Keramikindustrie, Steine und Erden. Der kompakte FRITSCH Backenbrecher PULVERISETTE 1 classic line ist das ideale Gerät zur schnellen und effektiven Vorzerkleinerung von harten und sehr harten spröden Materialien – auch Ferro-Legierungen sind für ihn kein Problem! Wählen Sie je nach Bedarf zwischen zwei verschiedenen Größen für unterschiedliche Aufgabegrößen und Mahlgutmengen: Backenbrecher Modell I: max. Aufgabegröße: 60 mm, max. kontinuierlicher Durchsatz: 140 kg/h Backenbrecher Modell II: max. Aufgabegröße: 95 mm, max. kontinuierlicher Durchsatz: 200 kg/h Kraftvolle Vorzerkleinerung Die kraftvolle Zerkleinerung der Probe erfolgt im Backenbrecher durch hohen Druck zwischen einer feststehenden und einer beweglichen Brechplatte in einem abgeschlossenen Mahlraum. Die Endfeinheit wird
13.02.2019  |  058x  |  Produktnews  | 
ULT AG: Ein Vierteljahrhundert Umwelt-Lufttechnik
ULT AG: Ein Vierteljahrhundert Umwelt-Lufttechnik
Was am 25. Januar 1994 begann, ist heute eine echte Erfolgsgeschichte. Damals gründete Dr. Christian Jakschik die Firma ULT Umwelt-Lufttechnik, die sich nach 25 Jahren nicht nur erfolgreich am Markt etabliert, sondern zu einem global aktiven Anbieter lufttechnischer Anlagen mit mehr als 130 Mitarbeitern entwickelt hat. In den Gründertagen gab es die ULT formell – die ersten Absauganlagen wurden „in unserer Wohnung entwickelt und in der Garage dann zusammengebaut“, erzählt Dr. Christian Jakschik heute mit einem Lächeln. Er führte die ULT durch gute wie harte Zeiten, immer die Vision vor Augen, aus einem sächsischen Start-Up der Nachwendezeit ein international erfolgreiches Industrieunternehmen zu machen. Der heutige Status der Firma als weltweit angesehener Anbieter von Absaug- und Filteranlagen sowie Lösungen zur Prozessluft-Trocknung beweist, dass Beharrlichkeit und Mut zum Erfolg führen können. Im Jahr 2004 wandelte sich die ULT in eine Aktiengesellschaft. Damals
12.02.2019  |  050x  |  Kurzbericht  | 
Kundenspezifische Coatings und Core-Shell-Partikel Zielgenaue Oberflächenfunktionalisierung
Kundenspezifische Coatings und Core-Shell-Partikel
Zielgenaue Oberflächenfunktionalisierung Sie suchen nach Möglichkeiten, um Pulver herzustellen, das Ihren ganz speziellen Anforderungen entspricht? Sie möchten dabei die Oberflächenstruktur und Funktionalität Ihrer Partikel ganz gezielt beeinflussen? Mit APPtec®, einem speziellen Verfahren zur Sprühkalzination ist es möglich, bei Temperaturen von 200 °C bis > 1000 °C Partikel in nur einem Prozessschritt zu erzeugen, zu beschichten und anschließend zu kalzinieren und so sogenannte Core-Shell-Partikel herzustellen. Hierbei können Partikelgröße, Schichtdicke, Porosität und Aktivität individuell definiert werden. Durch die Beschichtung eines Trägermaterials, wie z. B. Al2O3, ZrO2, TiO2, mit einem katalytischen Wirkstoff lassen sich hochaktive Pulverwerkstoffe für verschiedenste Katalysatoranwendungen gewinnen. Beschichten lassen sich aber auch Silikate, Keramiken und andere Materialen, während als Edukt für Beschichtung v.a. Metallsalzlösungen, aber auch Suspensionen vorgelegt werden können. Verfahrensbedingt
12.02.2019  |  079x  |  Produktnews  | 
YARA setzt auf individualisierte RHEWUM Technik  YARA in Rostock siebt jetzt Kalkammonsalpeter mit RHEWUM Siebmaschinen.
YARA setzt auf individualisierte RHEWUM Technik
YARA in Rostock siebt jetzt Kalkammonsalpeter mit RHEWUM Siebmaschinen. Kalkammonsalpeter (KAS) ist ein beliebter Stickstoffdünger in der Landwirtschaft für die Pflanzenernährung. Durch die siebschwierigen Eigenschaften von KAS hat YARA in Rostock bei der Kapazitätserweiterung erneut auf RHEWUM Technik gesetzt. Bei der Erweiterung der Kapazität hat unser Kunde die vorhandene Siebstraße dupliziert. Neben der Kapazitätserweiterung wird damit auch eine erhöhte Verfügbarkeit erzielt. Die neuen Siebe wurden zusammen mit dem Kunden und seinen gesammelten Erfahrungen modernisiert und modifiziert und somit optimal auf die Anlage abgestimmt, womit eine Durchsatzmenge von bis zu 350 t/h erreicht werden kann. Der Aufbau der Anlage wird in zwei Stufen realisiert. In der ersten Stufe werden RHEWUM DF Grobsiebe mit nachgeschalteter RHEWUM RIUS eingesetzt (Trennschnitt 5,0 mm). RHEWUM WA Feinsiebe (Trennschnitt 3,2 mm) entfernen den feinen Staub in der zweiten Stufe. Bei der Realisierung des Projektes wurde eine Reihe von Spezialausführungen an den
11.02.2019  |  064x  |  Kurzbericht  | 
Neuer Firmensitz für NetterVibration Bau hat begonnen
Neuer Firmensitz für NetterVibration
Bau hat begonnen NetterVibration baut eine neue Firmenzentrale. Dank solidem Wachstum und anhaltend großer Nachfrage plant der führende Hersteller industrieller Vibratoren den Umzug in ein größeres Quartier. In unmittelbarer Nachbarschaft zum alten Standort in Mainz-Kastel entsteht in der Fritz-Lenges-Straße 3 das neue Gebäude. Der symbolische erste Spatenstich erfolgte am Donnerstag, 7. Februar 2019, der die „aktive Bauphase“ einläutete. Die neue Zentrale kann voraussichtlich im November 2019 bezogen werden. Die Firmenzentrale wird für die intelligente Vernetzung von Produktentwicklung, Produktion, Logistik und Kunden mit moderner Technologie ausgestattet und schafft Platz für neue Mitarbeiter, die dem gestiegenen Bedarf an Beratung rund um das Thema Vibration decken. Auf dem 12348 qm großen Grundstück entstehen ein Verwaltungsgebäude und eine 3000 qm große Produktionshalle. Großzügig geschnittene Arbeitsplätze für Technik, Werkstatt und Betrieb bieten Platz zur freien Entfaltung;
08.02.2019  |  109x  |  Kurzbericht  | 
REMBE auf der POWTECH 2019  Das sind die Highlights
REMBE auf der POWTECH 2019
Das sind die Highlights Akkreditierung des REMBE Research + Technology Center als unabhängiges Prüflabor Die REMBE live Demonstrationen sind seit vielen Jahren fester Bestandteil der POWTECH. Gleiches gilt für den Hauptakteur Roland Bunse – seit den 1990er Jahren eine feste Größe im Explosionsschutz, ebenso lange bei REMBE und seit 2 Jahren Leiter der REMBE Research + Technology Center GmbH. Mit der Akkreditierung als Prüflabor nach DIN EN ISO 17025 wurde dem Team um Roland Bunse erneut die von vielen Kunden geschätzte Unabhängigkeit und Professionalität bestätigt. Neben dem REMBE Research + Technology Center findet man selbstverständlich auch die REMBE GmbH Safety + Control auf der POWTECH, allerdings nicht mehr wie bisher hin Halle 4, sondern in der „neuen“ Halle 5. Auf dem Stand 5-410 zeigen die REMBE Ingenieure unter anderem eine neue Rückschlagklappe sowie eine flammenlose Druckentlastung speziell für Elevatoren, den Q-Ball E. Rückschlagklappe Q-Flap RX Die neue Rückschlagklappe
04.02.2019  |  201x  |  Kurzbericht  | 
Der RHEWUM WA6-Baustein mit vereinfachter Bedienung Vereinfachte Bedienung und abwärtskompatible Funktionalität und Baugröße!
Der RHEWUM WA6-Baustein mit vereinfachter Bedienung
Vereinfachte Bedienung und abwärtskompatible Funktionalität und Baugröße! Durch eine vereinfachte Bedienung und seine abwärtskompatible Funktionalität und Baugröße ist der WA6 der modernste Baustein für Ihre direkt erregte RHEWUM WA-Siebmaschine. Sie haben die volle Kontrolle über die Steuerung Ihrer Siebung. Seitdem wir unsere WA-Siebmaschinen entwickelt haben, haben wir auch unsere verwendeten Bausteine zur elektronischen Ansteuerung kontinuierlich verbessert. Mithilfe des Bausteines regeln Sie die Intensität der WA-Schwingköpfe, die die Schwingungen direkt auf das Siebgewebe übertragen. Mit dem WA6-Baustein können Sie die WA-Siebmaschine perfekt auf Ihr Siebprodukt einstellen. Die Regelung erfolgt entweder am Gerät im Schaltschrank oder remote aus der Ferne durch einen Sollwert, der vom Prozessleitsystem vorgegeben wird. Der Abreinigungsimpuls ist zusätzlich individuell einstellbar und sorgt dafür, dass sich das Siebgewebe in einem regelmäßigen Zeitabstand selbst reinigt. Die Einstellung und Bedienung ist durch ein LCD-Display mit
01.02.2019  |  161x  |  Produktnews  | 
Gericke dankt für 125 Jahre Kundenvertrauen
Gericke dankt für 125 Jahre Kundenvertrauen
Von bescheidenen Anfängen im Jahre 1894 hat sich die Firma Gericke zu einem weltweit aufgestellten und erfolgreichen Anbieter von Lösungen im Schüttgutbereich entwickelt. Grund genug, einen Blick zurück in die Geschichte des Schweizer Familienunternehmens zu werfen. 1894 hat Ing. Walther H. Gericke im Herzen von Zürich seine Maschinenfabrik und Mühlenbauanstalt gegründet. Er eroberte sich rasch einen ausgezeichneten Ruf als Spezialist und zuverlässiger Lieferant für moderne, zum Teil bereits automatisierte, Müllereianlagen. Er verkaufte Walzenstühle der renommierten Fa. Seck aus Dresden. Andere wichtige Prozessschritte betrafen die Kornreinigung, Lagerung, das Fördern, Sieben und Mischen der Getreide und Mehle. Das Maschinensortiment war bereits sehr umfassend. Anfangs des 20. Jahrhunderts konstruierte Gericke erste Vertikalmischer, und feierte grosse Erfolge mit der patentierten Soder-Mühle, welche eine höhere Ausbeute erzielen konnte. Innovation stand auch in
01.02.2019  |  165x  |  Kurzbericht  | 
ARCHIV
FEB
2019
JAN
2019
DEZ
2018
NOV
2018
OKT
2018
SEP
2018
AUG
2018
JUL
2018
JUN
2018
MAI
2018
APR
2018
MAR
2018
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag