Anbieter einloggen
Home
Newsletter
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

FIRMENSEITE

Login
Letztes Update: 11.06.2020
Goudsmit Magnetics Groep BV
TEL: +31-40-2213283
Magnetic Separation & Recycling
Postfach 18
NL5580 AA   Waalre
Niederlande

Petunialaan 19
NL5582 HA   Waalre
Niederlande
Kontakt
Firmenvideo
Goudsmit Magnetics Group entwickelt und produziert hochwertige Magnetsysteme, die zur Metallabscheidung, zum Recycling, Metall-Handling, Transport, Heben, Fixieren und Entmagnetisieren bestimmt sind. Aber auch von Permanentmagneten nach ISO 9001 und ISO/TS 16949 Standards. Enger Kontakt zwischen Unternehmen, Originalherstellern und Endverbrauchern in Kombination mit jahrelanger Erfahrung und modernem Engineering resultieren in funktionalen Maßarbeitslösungen. Während des gesamten Prozesses steht die funktionale Qualität von der Entwicklung bis hin zur Lieferung im Mittelpunkt. Seit der Gründung im Jahr 1959 hat dieses Familienunternehmen Millionen Magnetsysteme hergestellt, die ihren Weg auf alle Kontinente in der ganzen Welt gefunden haben. Die Entwicklung und Konstruktion von Magnetsystemen findet an unseren Hauptsitz in Waalre (NL)statt. Innovation und Qualität –laut ISO, ISO/TS, EHEGD und VDA6.3 Standards- stehen dabei an erster Stelle.
Produkte, Services
Metallseparatoren, Metallsuchgeräte, Magnete,
Mehr anzeigen
Produkte, Services
Metallseparatoren -
Metallsuchgeräte -
Magnete -

Beiträge

Magnetfilter für Papierbrei Goudsmit Magnetics  hat eine Reihe von Magnetfiltern hergestellt, die zum Entfernen von Bindedraht aus Papierbrei geeignet sind. Diese Stahldrähte halten die Zelluloseballen zusammen und werden - im Idealfall - vor der Verarbeitung zu Papi
Magnetfilter für Papierbrei
Goudsmit Magnetics hat eine Reihe von Magnetfiltern hergestellt, die zum Entfernen von Bindedraht aus Papierbrei geeignet sind. Diese Stahldrähte halten die Zelluloseballen zusammen und werden - im Idealfall - vor der Verarbeitung zu Papi Dies geschieht in einem automatisierten Prozess mit anschließender Kontrolle durch Menschen. In der Praxis zeigt sich jedoch, dass Stahldraht immer wieder in den Papierbrei gelangt. Dadurch werden Schäden an den Anlagen verursacht, die den Papierbreit verarbeiten, was wiederum zu Produktionsstillstand führt. Der Einbau eines Magneten in die Papierlinie vermeidet Maschinenschäden, Produktionsstillstand und damit einen beträchtlichen Schadensposten. MAGNETFILTER Die Magnetfilter für Papierbrei haben einen größeren Durchgang des Produktkanals, variierend von DN100 bis DN400. Dieser Durchgang ist mit sehr starken Magnetstäben mit einer hohen Flussdichte (auch als Gausswert bezeichnet) vollständig abgedichtet, wodurch die Stahldrähte sogar bei einer relativ hohen Strömungsgeschwindigkeit aufgefangen werden. Außerdem ist der Magneteinsatz mit einer stabilen Führung und pneumatischen Stäben ausgerüstet, was die Bedienung für Maschinenführer vereinfacht.
12.08.2021  |  158x  |  Produktnews  | 
Rotierender Magnet reinigt ohne Unterbrechung der Produktion Goudsmit Cleanflow Schubladenmagnete sind magnetische Gitterabscheider mit starken Neodym-Magnetstäben. Sie filtern kleine eisenhaltige Verunreinigungen (bis 30 µm) aus Pulvern und Granulaten in Freifall- und Niederdruck-Förderleitungen.
Rotierender Magnet reinigt ohne Unterbrechung der Produktion
Goudsmit Cleanflow Schubladenmagnete sind magnetische Gitterabscheider mit starken Neodym-Magnetstäben. Sie filtern kleine eisenhaltige Verunreinigungen (bis 30 µm) aus Pulvern und Granulaten in Freifall- und Niederdruck-Förderleitungen. Goudsmit Magnetics mit Sitz in Waalre, die Niederlande, hat kürzlich einen rotierenden Cleanflow-Magnetabscheider auf den Markt gebracht, der sich für die Installation in Freifallleitungen in einem kontinuierlichen Prozess eignet. Die Reinigung erfolgt ohne Unterbrechung des Produktstroms – ein ausdrücklicher Wunsch eines Kunden, der Milchpulverkannen in einem kontinuierlichen Prozess recyceln wollte. Während des Reinigungszyklus verbleibt der Magnet im Produktstrom. Dies garantiert dem Benutzer, dass während der Reinigung kein Eisen zurück in das Produkt fällt, ein bekanntes Problem bei anderen Systemen. Das Gerät kann unter anderem in der chemischen Industrie, der Keramikindustrie und der Recyclingindustrie verwendet werden. Im letzteren Fall wird es verwendet, um Kunststoff- oder Gummigranulate metallfrei zu halten. Betrieb Die Magnetstäbe im Cleanflow-Magnetabscheider filtern magnetische und paramagnetische Partikel ab 30 µm aus Pulvern und granularen
21.06.2021  |  263x  |  Produktnews  |   | 
Der Wert der magnetischen Flussdichte für magnetische Separatoren  Der Betrieb eines magnetischen Trennsystems wird oft mit Magnetfeldmessungen beurteilt. Aber das ist nicht die ganze Geschichte.
Der Wert der magnetischen Flussdichte für magnetische Separatoren
Der Betrieb eines magnetischen Trennsystems wird oft mit Magnetfeldmessungen beurteilt. Aber das ist nicht die ganze Geschichte. Wir bestimmen oft den Grad des Betriebs eines magnetischen Trennsystems mit Hilfe von Magnetfeldmessungen. In diesem Fall messen wir die magnetische Flussdichte an einer oder mehreren Stellen im Separator. Trennfähigkeit bestimmen Diese Messungen nutzen wir regelmäßig – bewusst oder unbewusst – als einzige Maßnahme für die Trennfähigkeit magnetischer Separatoren. In bestimmten Situationen können diese Messungen ein ausreichendes Bild davon liefern, wie zum Beispiel zur Bestimmung der Abnahme der magnetischen Kraft – und somit der Trennleistung – eines bestimmten Separators im Laufe der Zeit. Oder um die Leistung von zwei oder mehr der gleichen Arten von Separatoren zu vergleichen, die unter den gleichen Prozessbedingungen verwendet werden. Mehr als Flussdichtemessungen Im Allgemeinen ist dies jedoch nicht der Fall, und wir müssen bei der Bestimmung der Trennleistung eines magnetischen Separators mehr Aspekte berücksichtigen als nur Flussdichtemessungen.
21.06.2021  |  249x  |  Whitepaper  | 
Gefahren von Neodym-Magneten; Magnetfelder und mehr Neodym-Magnete sind sehr stark, was zu magnetischen und mechanischen Gefahren führt. Diese Magnete sind spröde und brechen leicht in scharfe Fragmente.
Gefahren von Neodym-Magneten; Magnetfelder und mehr
Neodym-Magnete sind sehr stark, was zu magnetischen und mechanischen Gefahren führt. Diese Magnete sind spröde und brechen leicht in scharfe Fragmente. Neodym-Eisen-Bor- oder NdFeB-Magnete werden von Goudsmit unter dem Markennamen Neoflux® geführt. Diese Magnete sind sehr stark. Neodym-Magnete, die kleiner als eine Cent-Münze sind können über 10 Kilogramm heben. Dabei können diese Magnete auch gefährlich werden, denn Haut oder Finger können eingeklemmt werden, wenn Eisen oder Stahl von dem Magneten angezogen werden. Scharfe Fragmente Neodym-Magnete werden mit speziellen Pulver und Beschichtungen hergestellt und sind daher brüchig und leicht zerbrechlich. Sie können bei Temperaturen über 150 °C, oder wenn sie gegeneinander stoßen, leicht zerbrechen. Sie zerbrechen plötzlich und heftig, sodass herumfliegende Teilchen zu Verletzungen am Auge oder am Körper führen können. Schäden an Geräten Neodym-Magnete sollten immer weit entfernt von elektrischen Geräten, magnetischen (Bank-)Karten, Röhrenmonitoren, Herzschrittmachern, Uhren usw. aufbewahrt werden, da sie andernfalls dauerhafte Schäden
22.02.2021  |  3499x  |  Produktnews  | 
Solae entfernt Metallverunreinigungen mit Hilfe eines Magneten Sehr feine Eisen- und Edelstahlteilchen entfernen aus Sojapulverresten
Solae entfernt Metallverunreinigungen mit Hilfe eines Magneten
Sehr feine Eisen- und Edelstahlteilchen entfernen aus Sojapulverresten Solae Belgium N.V., Teil von Dupont, setzt seit Kurzem einen neuen Typ von Magnetscheider in seiner Pulverlinie ein: den Easy-Cleanflow-Magneten von Goudsmit Magnetics aus dem niederländischen Waalre. Dieser Magnet prüft Sojapulver auf Metallverunreinigungen, wie z. B. Verschleißrückstände aus Edelstahl. Die Metallteilchen gelangen durch Reibung an der Trocknungstrommel in das Produkt und sind absolut unerwünscht. Kein Maschinenbediener Beim Entwurf des Magnetscheiders stellte Solae die Bedingung, dass kein Maschinenbediener erforderlich sein und dass die Reinigung der Einheit sicher und effizient erfolgen sollte. Die Einheit sollte außerdem staubdicht und lebensmittelsicher sein und über lebensmittelsichere EC1935-Dichtungen verfügen. Der unter dem Schwingsieb platzierte Magnetscheider erfüllt alle Anforderungen und entfernt kleinste Metallteilchen und schwach magnetische Edelstahlteilchen ab 30 µm aus Pulvern. So funktioniert der Magnet. Edelstahlteilchen Solae
13.08.2020  |  2030x  |  Produktnews  |   | 
Magnetscheider für grosse Produktströme Automatisch reinigender Magnet entfernt Metall- und Edelstahlteilchen aus Pulvern
Magnetscheider für grosse Produktströme
Automatisch reinigender Magnet entfernt Metall- und Edelstahlteilchen aus Pulvern Der automatisch reinigende Easy-Cleanflow-Magnet von Goudsmit Magnetics in Waalre wurde kürzlich einem Re-Design unterzogen. Dieser Magnetabscheider entfernt Metallteilchen und schwach magnetische Edelstahlteilchen ab 30 µm aus Pulvern der Lebensmittel-, Chemie-, Keramik- und Kunststoffindustrie. Der Easy-Cleanflow-Magnet ist für große Produktströme geeignet und zeichnet sich durch seine sehr hohe Leistung aus magnetische Flussdichte von mehr als 12.000 Gauss auf der Kontaktfläche der Stäbe. Diese Stäbe kommen in direkten Kontakt mit dem Produkt und haben ein tiefes Magnetfeld, das Pulver und Granulate mit hoher Kapazität effektiv metallfrei macht. Der Magnet ist bis zu einem Überdruck von 0,5 bar staubdicht und verfügt über eine einfache elektrische/pneumatische Steuerung. Die benutzerfreundliche Reinigung erfordert einen Luftdruck von 6 bar und ein Auslösesignal von 24 V DC. HÖHeres abscheidungsergebnis Die dicken Magnetstäbe mit einem Durchmesser
09.10.2019  |  2406x  |  Kurzbericht  |   | 
Mehr zeigen (25)
PORTALS
Schuettgut-Portal BulkSolids-Portal Recycling-Portal
Related
Bulkgids.nl
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbung