Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

EVENT
23.01.2020
Teile diesen Event
Art Seminar
Dauer 2 Tage
04.12.2019 in Renens (CH)
23.01.2020 in Hannover (D)
08.04.2020 in Aadorf (CH)
01.07.2020 in Renens (CH)
16.07.2020 in Grafing (D)
05.11.2020 in Berlin (D)

Eintritt: kostenpflichtig

Partikelsimulation mit Diskrete-Elemente-Methode in ROCKY

Seminar

Achtung Steinschlag. – Prozessoptimierung durch Partikelsimulation

Rocky dem ist ein ideales Werkzeug für die Analyse vieler Anwendungen der mechanischen Verfahrenstechnik. Es ermöglicht exakte Vorhersagen des Partikelverhaltens, wobei die dynamische Interaktion zwischen Partikeln und zwischen Partikeln und Wänden von Bauteilen berücksichtigt werden. Hierbei können Stoßbewegungen, Energieabsorptionsraten und Partikelbruch analysiert werden. Überall wo große Mengen an Partikeln oder ganz allgemein an Körpern in Bewegung gesetzt werden oder sich in Bewegung befinden, kann ROCKY verwendet werden, um die Prozesse zu verstehen und gezielt zu verbessern. Hierbei können in ROCKY Größe, Form, Material und gegenseitige Wechselwirkung in einem weiten Spektrum gewählt werden. Zu den typischen Anwendungsfeldern gehören z.B. Schütt-, Transport-, Trenn-, Misch- Sortier- und Bearbeitungsvorgänge.
Hierbei können einerseits Maßnahmen zur Optimierung des Transportvorgangs des Schüttguts, etwa zur Minimierung von Materialverlusten oder zur Vermeidung von Staubbildung geprüft werden. Andererseits liefern die Ergebnisse wichtige Informationen, um Anlagen gezielt zu verbessern, beispielsweise um die Lebensdauer von Transportbändern und anderen Komponenten zu erhöhen. Mit Rocky dem werden unter anderem Rührwerkmühlen, SAG-Mühlen, Brecher und Hochdruck-Mahlwalzen optimiert. Das Partikelspektrum reicht dabei von kleinen synthetischen Teilchen wie Tabletten bis hin zu Geröll. Des Weiteren können Produktions-, Transport- und Verarbeitungsprozesse von Bauteilen wie Schrauben, Scheiben, Flaschen etc. simuliert werden.

Zielgruppe

​Sie möchten Maschinen zur Verarbeitung von Schüttgütern oder Bauteilen auslegen, optimieren oder laufende Prozesse besser verstehen und optimieren? Durch die Simulation Ihres Prozesses können Sie wertvolle Erkenntnisse gewinnen und ihre Prozesse zielgerichtet optimieren.

Ihr Nutzen

Sie lernen die Grundlagen der Diskrete-Elemente-Methode kennen, erlernen die Nutzung des Produktes ROCKY, und wie Sie Ihre ROCKY-Simulationsergebnisse qualifiziert bewerten können. Für eine schnelle und effiziente Handhabung erhalten Sie eine Einführung in das Bedienkonzept inkl. hilfreicher Tipps aus der Praxis. Dazu gehört auch die Frage nach der Beschaffung von Materialeigenschaften, die erforderlichen physikalischen Versuche und die Methodik des Abgleichs von Simulation und Versuch. Hintergründe und Übungen zu fortgeschrittenen Aufgabenstellungen wie die Definition von Partikelformen versetzen Sie in die Lage, sich aussagekräftige und performante Lösungswege zu erarbeiten. Hinweise zum Lösungssetup wie die Nutzung von GPUs stellen sicher, dass Sie eine optimale Rechenperformance erzielen.
 

Firmeninformation

PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag