Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

EVENT
20.03.2018 - 23.03.2018
Teile diesen Event
Art: Messe
Dauer: 4 Tage
Beginn: 20.03.2018
Ende: 23.03.2018
Ort: Köln

Eintritt: kostenpflichtig
Mehr Informationen
Messe Anuga FoodTec 2018

Anuga FoodTec 2018

Messe

Als globale Leitmesse ist die Anuga FoodTec der wichtigste Impulsgeber für die internationale Lebensmittel- und Getränkeindustrie. Sie deckt als weltweit einzige Fachmesse alle Aspekte der Lebensmittelproduktion ab.

Auf der Anuga FoodTec präsentiert die Branche ihre Innovationen und technologischen Visionen – von Prozesstechnologie über Abfüll- und Verpackungstechnik, von Packstoffen über Ingredients bis hin zu Lebensmittelsicherheit sowie alle Innovationen aus allen die Lebensmittelproduktion begleitenden Bereichen.

Für alle Food-Branchen bietet sie alle Lösungen!

Ressourceneffizienz ist das Top-Thema der Anuga FoodTec 2018. Ein schonender und gleichzeitig effizienter Umgang mit natürlichen Ressourcen ist die Schlüsselkompetenz zukunftsfähiger Gesellschaften. Die Aussteller zeigen vielfältige Lösungen auf, wie die Wettbewerbsfähigkeit gestärkt und der Einsatz von Energie und Wasser sowie der Verlust von Lebensmitteln in der Produktion reduziert werden kann. Zahlreiche Veranstaltungen im Event- und Kongressprogramm beleuchten darüber hinaus das Thema aus den verschiedenen Blickwinkeln.
 

Zugeordnete Berichte

Schnell Trocknen ohne Stress
Schnell Trocknen ohne Stress
Wenn Lebensmittel auf den Tisch kommen, entscheiden Geschmack, Geruch und Aussehen über ihre Akzeptanz beim Konsumenten. So ist es auch das Ziel von industriellen Produktionsprozessen, das gewünschte Verarbeitungsergebnis unter Beibehaltung der positiven Produkteigenschaften der Rohstoffe zu erhalten. Mit der Dynamischen Trocknungstechnologie hat AVA eine Methode entwickelt, Lebensmittel effektiv und schonend zu trocknen. Jedes Produkt durchläuft dabei ein individuell optimiertes Trocknungsprogramm. Es wird dabei stets in einer homogenisierenden Bewegung gehalten. Alle Partikel werden gleichmäßig erwärmt, es entsteht kein „Hot Spot“. Eine leistungsstarke Vakuum-Anlage senkt den Siedepunkt der verdampfenden Flüssigkeit, dadurch geschieht die Trocknung bei niedriger Temperatur. Somit wird eine maximale Trocknungsleistung unter Minimierung der Stressfaktoren für das Lebensmittel erreicht. Die AVA Lebensmitteltrockner sind mit großen Inspektionsöffnungen ausgestattet
14.03.2018  |  709x  |  Produktnews  | 
NETZSCH auf der Anuga FoodTec Innovative Mahlsysteme für die Lebensmittelindustrie auf der Anuga FoodTec 2018
NETZSCH auf der Anuga FoodTec
Innovative Mahlsysteme für die Lebensmittelindustrie auf der Anuga FoodTec 2018 Der Bereich der Feinmahlung nimmt innerhalb der Prozesskette der Lebensmittelproduktion eine besondere Rolle ein, denn wie bei kaum einem anderen Verarbeitungsschritt bestimmt hier das Produkt die zu verwendende Technologie. Dabei unterscheiden sich die Prozesse zur Vermahlung grundsätzlich durch die benötigten Endfeinheiten und die Struktur des Materials. Wo bei Gelatine oft schon ab etwa 600 µm (d97) die gewünschte Endfeinheit mit Prallmühlen erreicht wird, werden die auch in Europa stetig mehr nachgefragten Chlorella Algen von Dichtbettstrahlmühlen bis auf Endfeinheiten von ca. 7,5 µm (d50) vermahlen. Und im Rahmen der Vermahlung von Zucker zu Puderzucker beispielsweise, mit einer durchschnittlichen Endfeinheit von 100 µm (d90), liegt ein besonderer Fokus immer auch auf der direkten Weiterverarbeitung des Produkts. Das bedeutet, dass die verwendeten Mahlsysteme besonders zuverlässig arbeiten müssen, um nicht die nachfolgenden Prozesse zu verzögern. Um diesen diversifizierten
28.02.2018  |  521x  |  Kurzbericht  | 
Daxner GmbH sucht einen Anlagenmonteur (m/w)
für den Standort WELS / AT Durch den Einsatz des erfahrenen und kompetenten Daxner Montageteams entstehen aus Einzelkomponenten schlüsselfertige Gesamtanlagen. Diese dienen der Verarbeitung von Pulvern, Granulaten und Flüssigkeiten in der Nahrungsmittelindustrie. IHRE AUFGABEN + Anlagenmontagen im In- und Ausland: Siloanlagen, Förderanlagen, Rohrleitungssysteme u.ä. SIE BRINGEN MIT + Einschlägige Facharbeiterausbildung + Mehrjährige Berufserfahrung + Gute Englischkenntnisse + Nationale und internationale Mobilität + Zuverlässigkeit, Einsatzfreude und Organisationstalent + Zusätzliche Kenntnisse in Elektro-/Steuerungstechnik vorteilhaft WIR BIETEN IHNEN + Eine verantwortungs- und vertrauensvolle Position im Unternehmen + Einen anspruchsvollen und vielfältigen Aufgabenbereich + Langfristige Zusammenarbeit in einem erfolgreichen Familienunternehmen + mit einem freundlichen, teamorientierten Arbeitsklima Entsprechend der gesetzlichen Verpflichtung weisen wir Sie darauf
07.02.2018  |  8442x  |  Stellenangebot
Mit ausgereiften Technologien zu neuen Trendprodukten Glatt auf der Anuga FoodTec 2018, Halle 04.2, Stand A068
Mit ausgereiften Technologien zu neuen Trendprodukten
Glatt auf der Anuga FoodTec 2018, Halle 04.2, Stand A068 Zur Anuga FoodTec 2018 präsentiert der Anlagenbauer Glatt Ingenieurtechnik etablierte Verfahren, mit denen Hersteller schnell zu marktreifen Produkten gelangen. Ob Knisterzucker, leckere Instantgetränke, ätherische Öle oder Vitamine für Sportlernahrung oder Nahrungsergänzung – die Ingenieure aus Weimar entwickeln dafür gemeinsam mit ihren Kunden individuelle, sichere Prozesse, produzieren Produktmuster, kümmern sich um die Skalierung und planen die wirtschaftlich ausgelegte, energieeffiziente Produktionsanlage. Dem aktuellen Trendreport der Marktforschungsagentur Mintel zufolge steigt die globale Nachfrage nach Produkten mit natürlichen bzw. gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen weiter. Immer mehr Verbraucher schauen zudem genau hin, ob ihre Lieblingsmarke hinsichtlich Transparenz, Herstellungsprozess und Nachhaltigkeit in der Lieferkette vertrauenswürdig ist. Ausgereifte Verfahren wie die Wirbelschicht- und Strahlschichttechnologien von Glatt ermöglichen es Ingredient-Herstellern,
07.02.2018  |  902x  |  Kurzbericht  | 
Lödige  auf der Anuga FoodTec Leistungsfähig und bewährt
Lödige auf der Anuga FoodTec
Leistungsfähig und bewährt Lebensmittelkonforme Lösungen für das industrielle Mischen und verwandte Verfahrenstechnologien zeigt Gebr. Lödige Maschinenbau auf der Anuga FoodTec in Halle 10.1 (Stand B040). Die Maschinen sind nach aktuellen internationalen Vorschriften für ein lebensmittelgerechtes hygienisches Design ausgeführt. Ein ebenso leistungsfähiges wie bewährtes Beispiel ist der Pflugschar®-Chargenmischer FKM 2000. Der Chargenmischer arbeitet nach dem von Lödige in die Mischtechnik eingeführten Verfahren des mechanisch erzeugten Wirbelbetts. In der horizontalen, zylindrischen Trommel des Mischers Typ FKM 2000 rotieren als Mischelemente die auf einer Welle angeordneten Pflugschar®-Schaufeln. Auf diesem Weg werden die pulverförmigen, körnigen oder faserigen Schüttgüter in eine dreidimensionale Bewegung versetzt und unter ständiger Erfassung des gesamten Produkts schnell und exakt vermischt. Die Produktbehandlung erfolgt dabei ausgesprochen schonend, denn durch die spezielle Form der Werkzeuge
10.01.2018  |  862x  |  Kurzbericht  | 
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag